Navigation überspringen?
  

BERA GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

BERA GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,25
Vorgesetztenverhalten
3,12
Kollegenzusammenhalt
3,67
Interessante Aufgaben
3,87
Kommunikation
3,06
Arbeitsbedingungen
3,65
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,65
Work-Life-Balance
3,07

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,88
Umgang mit älteren Kollegen
3,77
Karriere / Weiterbildung
3,53
Gehalt / Sozialleistungen
3,05
Image
3,37
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 35 von 110 Bewertern Homeoffice bei 39 von 110 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 8 von 110 Bewertern Kinderbetreuung bei 2 von 110 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 68 von 110 Bewertern Barrierefreiheit bei 20 von 110 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 39 von 110 Bewertern Betriebsarzt bei 39 von 110 Bewertern Coaching bei 46 von 110 Bewertern Parkplatz bei 53 von 110 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 45 von 110 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 19 von 110 Bewertern Firmenwagen bei 49 von 110 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 83 von 110 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 42 von 110 Bewertern Mitarbeiterevents bei 60 von 110 Bewertern Internetnutzung bei 57 von 110 Bewertern Hunde geduldet bei 62 von 110 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 11.Jan. 2019 (Geändert am 12.Feb. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wie schon von vielen Vorrednern erwähnt, ist die Arbeitsatmosphäre stark vom jeweiligen Team abhängig. Meine Erfahrungen waren hierbei waren durchweg positiv.

Kollegenzusammenhalt

Kommt, wie bei der Arbeitsatmosphäre auch, ganz auf das jeweilige Team an.

Interessante Aufgaben

Kommt ganz darauf an, ob man den für sich richtigen Arbeitsbereich gefunden hat. Allerdings sind der Geschäftsführer und die allermeisten Vorgesetzten bemüht, jedem Mitarbeiter seine Wunschposition zu ermöglichen.

Kommunikation

Zwar wird viel über das unternehmensinterne Wiki kommuniziert, jedoch werden auch einige wichtige Entscheidungen "im Hintergrund" getroffen und erst sehr spät oder gar nicht kommuniziert, was teilweise für Unmut bei der Belegschaft sorgt. Hier besteht Verbesserungspotenzial.

Karriere / Weiterbildung

Zwar werden viele Schulungen und Seminare angeboten, allerdings sind die Karrierechancen (logischerweise) auf die freien Stellen innerhalb des Unternehmens begrenzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt eines jeden Einzelnen ist abhängig von seiner Verhandlungsstärke. So gibt es beispielsweise auch langjährige, engagierte Mitarbeiter, die weniger verdienen als neue. Hier wäre eine transparente, klar nach Kompetenzen und Berufserfahrung geregelte Gehaltsstruktur angemessen, sodass jeder eine faire Bezahlung erhält.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräume sind teilweise etwas veraltet. Die IT-Infrastruktur wird allerdings regelmäßig erneuert, sodass die Arbeitsbedingungen dennoch angenehm sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Tolle Werte in der Theorie, bei denen es leider teilweise an der praktischen Umsetzung scheitert. Auf das "papierlose Büro" beispielweise bewegt sich die BERA zwar in immer größeren Schritten zu, allerdings ist sie von der vollständigen Umsetzung davon immer noch weit entfernt. Dies liegt allerdings nicht daran, dass es keine Möglichkeiten hierfür gibt, sondern auch teilweise an Mitarbeitern, die an ihrer alten Arbeitsweise festhalten.

Work-Life-Balance

Durch die Vertrauensarbeitszeit können evtl. angefallene Überstunden nach Absprache mit dem Vorgesetzten auch recht flexibel wieder abgebaut und für gewöhnlich auch private Termine wahrgenommen werden. Natürlich sind die Regelungen dafür ebenfalls abhängig vom jeweiligen Vorgesetzten und dem übrigen Team.

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Transparenz bei Entscheidungen
  • klar geregelte und transparente Gehaltsstrukturen einführen
  • eine offene Kommunikation auf allen Ebenen pflegen

Pro

- alle Mitarbeiter werden gleich berechtigt
- starke Niederlassungen werden für ihren Erfolg in Form von Boni belohnt
- familiäres Umfeld

Contra

MitarbeiterInnen, die wenig bis keine Leistung bringen, werden teilweise von leistungsstarken MitarbeiterInnen unbemerkt "aufgefangen", dies hat zur Folge, dass die Effektivität mancher Abteilungen/Niederlassungen insgesamt stark darunter leidet.
Leider wird dies aber von der Geschäftsführung entweder nicht wahrgenommen oder ignoriert und die leistungsschwachen MitarbeiterInnen nicht zur Verantwortung gezogen.
- Wichtige Entscheidungen werden teilweise gefühlt "aus dem Bauch heraus" entschieden und es wird nicht über deren Folgen nachgedacht (Stellen werden bspw. kurzfristig besetzt und stellen sich im Nachhinein als Fehlbesetzung heraus)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BERA GmbH
  • Stadt
    SHA
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, wir freuen uns, dass Sie die Erfolgsbeteiligung, das familiäres Umfeld sowie die Work-Life-Balance und Gleichberechtigung bei der BERA so positive beurteilt haben! Aber auch für Ihr konstruktives Feedback bedanken wir uns ganz herzlichen. Aus den von Ihnen genannten Punkten lassen sich Anregungen und Verbesserungen ableiten. Besonders die Kommunikation und Transparenz der Entscheidungen werden wir nochmals aktiv angehen. Mit dem internen BERA-Wiki haben wir ein nützliches Tool, welches wir in Zukunft noch stärker für den Dialog nutzen werden. Auch Ihre Anregungen zum Thema offene Gehaltsstrukturen geben wir gerne an Betriebsrat und Geschäftsleitung der BERA weiter. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft, Ihr BERA-Supportteam

BERA Supportteam

BERA GmbH

Du hast Fragen zu BERA GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 09.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war locker und von Vertrauen geprägt!

Kollegenzusammenhalt

Kollegial ganz groß

Kommunikation

Es wurde alles offen kommuniziert und das in beide Richtungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich kann keine Verbesserungsvorschläge einbringen, alles was gesagt wurde, wurde auch gelebt. Ich selbst habe nur eine kurze Zeit bei der BERA gearbeitet und habe mich aus freien Stücken dafür entschieden das es besser ist getrennte Wege zu gehen, nicht weil die Firma schlecht ist, sondern weil ich selbst mir die Tätigkeiten änderst vorgestellt habe, dafür kann die Firma nichts, jedoch bin ich tatsächlich dankbar die Erfahrung gemacht zu haben. Die Arbeit an sich ist äußerst abwechslungsreich und man lernt doch sehr viel, gleich von Anfang an und erhält Verantwortung und wächst an ihnen.

Pro

Man kann offen und ehrlich miteinander reden. Auch der Geschäftsführer selbst hat in dringenden Notfällen ein offenes Ohr und hilft wo er kann.

Contra

Wenn es bei einzelnen brennt wird leider zu lang gewartet bevor reagiert oder deeskalierend gewirkt wird.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BERA GmbH
  • Stadt
    Schwäbisch Hall
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, vielen Dank für die Bewertung, auch wenn Sie nur kurze Zeit bei uns waren. Wir freuen uns, dass Sie die BERA als Arbeitgeber sowie die bei uns gemachten Erfahrungen hier so positive beschreiben. Ihre Entscheidung ist sicher richtig! Wenn man erkennt, dass die neue Tätigkeit nicht den eigenen Vorstellungen entspricht, hat das meist keine Zukunft. Für Ihren weiteren Berufsweg wünschen wir Ihnen viel Erfolg! Ihr BERA-Supportteam

BERA Supportteam

BERA GmbH

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist ganz und gar von der jeweiligen Niederlassung und den jeweiligen Kollegen abhängig. In meinen Aufgabenbereichen war die Arbeitsatmosphäre jedoch durchweg gut. Das diese jedoch ab und an Schwankungen unterliegt, ist natürlich und kommt in jedem Unternehmen vor.

Vorgesetztenverhalten

Hier ist es leider das selbe Spiel, dass es dabei Unterschiede gibt, in welcher Niederlassung oder Abteilung man arbeitet. Es gibt sehr gute Vorgesetzte bei der BERA, jedoch aber auch junge Vorgesetzte die sich langsam etablieren.

In der Vergangenheit wurden hier ein paar Fehler gemacht, allerdings wurde reagiert und für die Zukunft gelernt.

Kollegenzusammenhalt

Ähnlich wie die Arbeitsatmosphäre hängt der Kollegenzusammenhalt von der jeweiligen Niederlassung ab. Es gibt Niederlassungen in denen die Team sehr gut zusammenarbeiten und auch privat Aktionen unternehmen. Vereinzelt kommt es jedoch vor, dass Einzelpersonen Unruhe ganze Niederlassungen/Abteilungen bringen.

Interessante Aufgaben

Allgemein Personaldienstleistung ist ein doch sehr breites Feld an Aufgaben, die man tagtäglich erledigen muss. Abhängig von der Aufgabe natürlich.

Bei der BERA heißt es nicht wie bei vielen anderen Personaldienstleistern Druck und Schlagvertrieb, sondern kreative Lösungen. Jede Idee ist erwünscht und wenn diese gut ist, wird man auch bei der Umsetzungen durch die Abteilungen unterstützt. (Marketing, IT etc.)

Kommunikation

Ich persönlich finde die Kommunikation gut, viele wichtige Dinge werden über das "BERA-Wiki" kommuniziert. Jedoch werden Einzelentscheidungen, die die Niederlassungen betreffen, oftmals direkt kommuniziert. Wodurch der Rest der Firma erst im Nachgang in Kenntnis gesetzt wird.

Leider legen einige Kolleginnen und Kollegen viel Wert auf das gesprochene Wort des immer noch bestehenden "Flurfunks". Auch klar kommunizierte Informationen der GL, werden durch "Vermutungen" ersetzt.
Daher sollte der Flurfunk stärker begrenzt werden und noch mehr Fokus auf offene Kommunikation gelegt werden. Ich sehe da insbesondere die Kollegen/innen in den Niederlassungen als auch der Hauptverwaltung in der Pflicht, für eine offene Kommunikation untereinander zu sorgen.

Gleichberechtigung

Männer sind bei der BERA in der Minderheit, jedoch spielt das Geschlecht generell keine Rolle.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Branche geschuldet, ist der Großteil der Belegschaft unter 40. Jedoch gibt es vereinzelt auch ältere Kollegen/innen.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt regelmäßige Schulungen zu allerlei Thema die das alltägliche Geschäft betreffen. Auch Themen die man nicht alltäglich hat, werden geschult damit die Kolleginnen/Kollegen ein Verständnis für diese entwickeln.

Neben den Schulungen werden auch regelmäßige Seminare angeboten, ob rauchfrei Seminare oder Selbstwirkungsseminare, es ist für jeden etwas dabei.

Weiterbildungen, wie Scheine, Zertifikate, nebenberuflicher Bachelor/Master oder auch bspw. eine Fortbildung zur Betriebsfachwirtin werden von der BERA unterstützt (mit bis zu 2/3 der Kosten).

Leider ist dies oftmals ein Thema von Angebot und Nachfrage. Bei der BERA wird zwar für die Seminare und Schulungen geworben, jedoch müssen sich die Mitarbeiter selbst interessieren und anmelden.

Gehalt / Sozialleistungen

Das ist wohl das strittigste Thema bei der BERA. Es gibt leider keine Gehaltsstruktur und jeder ist für sein Gehalt selbst verantwortlich. Sprich Kolleginnen/Kollegen die gut verhandelt haben bei Ihrer Einstellung, erhalt dementsprechend mehr als andere.

Allerding wurden die variablen Bestandteil vergangenes Jahr stark nach oben geschraubt. Es ist nun möglich bis zu 50%+ des Jahresbruttos als Prämie zu erhalten, abhängig von den Zielen der jeweiligen Niederlassungen/Abteilung.

Was leider manch einer meine "Vorredner" nicht verstanden hat, ist dass bei der BERA Leistung belohnt wird. Auch wenn manch einer für seine reine Anwesenheit wohl hohe Summen sehen möchte.

Für jemanden der nur am reinen "Arbeiten" (selbst Beschäftigung um jeden Preis) interessiert ist, wird das Gehalt vermutlich zu niedrig sein. Kollegen/innen die jedoch Erfolg haben möchten, können von den variablen Bestandteilen stark profitieren. Daher gilt in diesem Falle wirklich "leistungsgerechte Entlohnung".

Arbeitsbedingungen

Die IT wird zum Jahreswechsel erneuert. Im vergleich zu vielen anderen Firmen, ist die BERA trotz der Größe sehr weit. Neue Bildschirme und cloudbasiertes arbeiten als auch geförderter digitaler Austausch sind Standard. Oftmals scheitern neue Ideen an den Kollegen/innen die bereits an einem neuen Icon des ERPs Systems verzweifeln.

Im vergleich zu der Branche gibt es bei der BERA "keinen" Druck. Es wird erwartet, dass die Mitarbeiter ebenso am Erfolg interessiert sind wie auch die GL. Die ehemaligen Kollegen/innen die hier schreiben das extrem viel Druck ausgeübt wird, kann ich leider nicht verstehen.
Druck gab es in meiner Zeit lediglich, als Kolleginnen/Kollegen einer Niederlassung innerhalb von 2 Monaten gerade mal 1 Mitarbeiter eingestellt hatten. Dabei stellte sich heraus, dass die Kolleginnen/Kollegen überfordert waren und dies nicht kommunizierten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

CSR ist heutzutage Standard, die BERA fällt dabei mit manchen Aktionen besonders positiv auf.

Work-Life-Balance

Seit diesem Jahr (2019) gibt es 30 Tage Urlaub, wodurch an diesem Thema nichts zu meckern gibt.

Die oftmals angesprochene Kernarbeitszeit von 08:00 bis 17:00 Uhr betrifft die Öffnungszeiten der Niederlassungen. Wie im Titel erwähnt, liegt es jedoch bei den Kollegen/innen Ihre Arbeitszeit zu gestalten. Wenn die Leistung stimmt, kann man auch mal früher nach Hause oder später kommen. Was auch Arzttermin nicht gleich zu einem Problem macht und man nicht direkt einen Urlaubstag dafür verliert.

Die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie, sind bei der BERA wichtig. Ich kenne kein Unternehmen der Dienstleistungsbranche, die so viele Teilzeitkräfte beschäftigt. Wobei die meisten aus der Elternzeit in Teilzeit wechseln. Hunde sind in den meisten Niederlassungen auch kein Problem und gerne gesehen.

Ich habe vor der BERA kein Unternehmen kennengelernt das so kulant mit Ihren Mitarbeitern umgeht.

Image

Alle Kolleginnen/Kollegen die schon länger bei der BERA sind und den Kollegen/innen die von Wettbewerbern wechseln zeichnen ein positives Bild der BERA. Die Außenwirkung ist natürlich aufgrund der guten Marketingabteilung ebenfalls sehr positiv.

Leider ist vielen Unternehmen nicht die Bereite der Dienstleistungen der BERA bekannt.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich persönlich würde stärker die Mitarbeiter fordern, druck ausüben und Ziele einfordern. In meiner Zeit bei der BERA war ich in allen Niederlassungen und kenne die meisten Kollegen/innen, dabei schließe ich die ehemaligen und Vorredner mit ein. Viele kommen aus Unternehmen in denen die Leistung entweder egal war oder extremer Druck ausgeübt wurde. Dadurch das in der BERA kein direkter Druck ausgeübt wird, entfällt meiner Meinung nach bei diesen dann die Leistung. Andere fallen nun aufgrund der Niederlassungsstruktur durch Ihre fehlende Leistung auf. Was sich in interessanten Kununu Beiträgen dann manifestiert. Klar sind auch Kollegen/innen dabei, die mit der neuen Tätigkeit überfordert oder unglücklich sind (Konflikt Vorstellung = Realität). Mein Vorschlag: Gezieltere Personalauswahl/Besetzung, Kollegen/innen aus Ihren Komfortzonen herausholen und stärker fordern, Leistungsbringer stärker fördern und binden.

Pro

Selten eine Firma kennengerlernt wo man mit Offenheit auch bei Fehlern besser fährt als mit stillhalten. Auch der Umgang mit Teilzeitkräften, Familienbelangen (Todesfahl, Kindskrankheit etc.) ist die BERA vorbildlich.
Hier ist der Arbeitgeber oftmals den Mitarbeitern (nehmen Angebote nicht wahr) voraus.

Contra

Das monatliche Gehalt ist leistungsorientiert, wodurch die Corporate - Dienste wie Abrechnung, Buchhaltung, IT etc. etwas schlechter gestellt sind, da diese noch keine Prämienziele haben.

Daher Ziele für die Corporate Dienste definieren.

Manchmal werden vorgenommene Aktionen oder Ziele nicht konsequent genug verfolgt. Was ein paar Kollegen/Kolleginnen scheinbar zum Müßiggang verleitet.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BERA GmbH
  • Stadt
    Schwäbisch Hall
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, herzlichen Dank für Ihre konstruktive und sehr ausführliche Arbeitgeberbewertung, die zudem auch noch sehr positiv ist. Wie Sie richtig festgestellt haben, bietet die BERA neben interessanten Aufgaben, guten Arbeitsbedingungen, Work-Life-Balance, Weiterbildungsangeboten usw. eine von Eigenverantwortung geprägte Arbeitsumgebung, in der sich jeder Mitarbeiter frei entfalten und hinsichtlich Aufgaben bzw. Gehalt entwickeln kann. Selbstständigkeit und Verantwortung können aber auch zu Konflikten führen, wenn Mitarbeiter mit Ihrer Situation über- oder unterfordert sind. Dennoch präferieren wir die Förderung von Leistungsbringer statt einer Arbeitsatmosphäre des Drucks und der Angst. Auch für die Verbesserungsvorschläge bedanken wir uns! Für Ihren beruflichen Werdegang wünschen Ihnen alles Gute und hoffen das Sie die BERA noch lange in guter Erinnerung behalten. Ihr BERA-Supportteam

BERA Supportteam

BERA GmbH

  • 05.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    BERA
  • Stadt
    Schwäbisch Hall
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, die von Ihnen abgegebenen Arbeitgeberbewertung lässt darauf schließen, dass Sie als Führungskraft in der BERA Verwaltung nicht zufrieden waren. Sie beurteilen zwar den Zusammenhalt und Umgang mit älteren Kollegen sehr positiv, doch Ihre sehr knappen Ausführungen z.B. zu den Arbeitsbedingungen, Karriere/Weiterbildung bzw. dem Image der BERA deckt sich nicht mit den Aussagen und Erfahrungen andere Kolleginnen und Kollegen. Da die Zufriedenheit mit dem eigenen Job und dem Arbeitgeber sehr wichtig ist, war es vermutlich die richtige Entscheidung, dass sich die gemeinsamen Wege getrennt haben. Wir bedanken uns dennoch für Ihr Engagement und wünschen Ihren für Ihre weitere berufliche Zukunft alles Gute!

BERA Supportteam

BERA GmbH

  • 17.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kollegiales Miteinander, man fühlt sich gleich wohl, wenn man unsere Niederlassung betritt, neue Kollegen werden herzlich in Empfang genommen von JEDEM, da fühlt man sich auf Anhieb willkommen

Vorgesetztenverhalten

TOP, ich bin wirklich sehr zufrieden! Niemand wird herablassend behandelt, sondern immer mit Respekt und hat auch Verständnis und Unterstützung für private Belange.
Ziele werden gemeinsam definiert und man bekommt bei Bedarf Unterstützung in Form von Mitarbeit durch den Vorgesetzten, sowas findet man selten!

Kollegenzusammenhalt

Angenehmes Miteinander

Interessante Aufgaben

Tolle Kunden, tolle Projektmitarbeiter, die man in spannende Vakanzen vermitteln oder überlassen darf :-)

Kommunikation

Zur Kommunikation gehören immer zwei, oder mehr Personen, wenn man selbst nicht den Mund aufmacht, darf man anderen keinen Vorwurf machen.
Wenn ich etwas zu sagen habe, kann ich meinem Vorgesetzen und auch der Geschäftsleitung in einem anständigen Ton alles sagen - das schätze ich sehr !!!

Gleichberechtigung

Hier gibt es keinen Unterschied zwischen Jung und Alt, oder Mann und Frau

Karriere / Weiterbildung

Viele, beinahe jeder hat die Möglichkeit, in eine Führungsposition zu kommen, oder eine anspruchsvollere Tätigkeit bei der BERA anzunehmen, wenn er eine größere Herausforderung wünscht.

Man hat als interner Mitarbeiter die tolle Möglichkeit, an den innovativen Seminaren der BERA im wunderschönen, firmeneigenen Schloss zu Hopferau teilzunehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer Gas gibt und sich anstrengt, der erreicht seine Ziele und bekommt dann mehrmals im Jahr eine Gewinnbeteiligung in Form einer Teamprämie und zwar für jeden, vom Azubi bis zur Niederlassungsleitung :-)

Arbeitsbedingungen

Alles gut, geräumige Büros, Klimaanlage, Laptop bei Bedarf, Homeoffice ist auch möglich, Parkplätze bekommen wir auch gestellt

Work-Life-Balance

Man darf sogar seinen Hund mit an den Arbeitsplatz bringen, Mamis werden durch viele Teilzeitarbeitsplätze unterstützt, das finde ich super!! Durch die Seminare fördert die BERA sogar einen gesunden Lebensstil, dass man auf sich achtet und mit seiner Energie haushaltet...Stichwort: Biologie der Begeisterung :-)

Image

Als BERA wird man am Arbeitsmarkt bei den Bewerbern und auch bei den Kunden ganz anders wahrgenommen.

Denn wir sind wirklich anders, als die anderen, wir haben die fairen Löhne und guten Arbeitsplätze nicht nur auf den Werbeplakaten stehen, wie andere. Und das ist in der Region bekannt.

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn ich welche habe, teile ich diese in der direkten Kommunikation mit, aktuell ist aber alles bestens!

Pro

Flexible Arbeitsplatz- und Arbeitszeitgestaltung, spannende Aufgaben, angenehmes Arbeiten ohne Druck

Contra

-

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BERA GmbH
  • Stadt
    SHA
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, wir bedanken uns für die ausführliche Arbeitgeberbewertung der BERA. Es freut uns, dass Sie das Vorgesetztenverhalten, den Zusammenhalt zwischen den Kollegen sowie Ihre Aufgaben bei der BERA so überaus positiv bewerten. Auch mit den übrigen Punkten sehr zufrieden zu sein, von der offenen Kommunikation, über flexible Arbeitszeitgestaltung bis zum Image. Wie Sie ganz richtig bemerkt haben: Wer sich engagiert, kann bei der BERA viel erreichen und von Seminaren bis hin zu einer Gewinnbeteiligung profitieren. Daher hoffen wir, auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen und wünschen uns, Sie noch lange als zufriedenes Teammitglied bei uns zu haben!

BERA Supportteam

BERA GmbH

  • 30.Aug. 2018 (Geändert am 01.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Auffassungen werden intensiv vertreten

Vorgesetztenverhalten

Die Belange der Mitarbeiterinnen wird mit viel Einfühlungsvermögen bewiesen

Kommunikation

Diskretion ist hier In

Gleichberechtigung

Als Mätresse in einer Vetternwirtschaft erwirbt man besonderes Vertrauen

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt mies und pünktlich, Prämie wird nicht erreicht
Sozialleistungen weniger erwähnenswert

Arbeitsbedingungen

Überwachung und Kontrolle einzelner Mitarbeiter

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Engagement wird gerne kommuniziert und publiziert

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit von 8 bis 17 Uhr, dann erfüllt man die Mindestanforderung. Meetings finden teilweise abends statt, so dass bei einer längeren Anreise der Arbeitstag im Büro voll genutzt werden kann.
Früheres gehen/ späteres kommen muss mit der Personalabteilung abgestimmt werden und wird in der Akte notiert

Image

Liegt im Auge des Betrachters

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    BERA GmbH
  • Stadt
    Schwäbisch Hall
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, wir freuen uns jederzeit über eine faire und konstruktive Kritik, denn nur so können wir uns als Arbeitgeber weiter verbessern. Die von Ihnen angegebene Bewertung entbehrt jedoch in einigen Punkten der Realität bzw. nötigen Seriosität, daher werden wir diese auch nicht weiter kommentieren! Für Ihre weitere berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

BERA Supportteam

BERA GmbH

  • 20.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Keiner hilft sich gegenseitig vor allem von der Hauptverwaltung bekommt man null Unterstützung! Wenn man was nicht weiß und um Hilfe bittet, da man vielleicht erst bei angefangen hat, traut man sich schon fast nicht was zu fragen ohne dass man blöd von der Seite angemacht wird wieso man da jetzt ne Frage hat ! Vor allem von den Kolleginnen!

Vorgesetztenverhalten

Zwei Gesichter, mehr kann man dazu nicht sagen!

Kollegenzusammenhalt

Einzelne Kollegen in den Niederlassungen verstehen sich, aber der Kollegenzusammenalt der gesamten Bera ist eine Katastrophe! Es wird übereinander geredet und nicht miteinander!

Kommunikation

Kommunikation = 0, man erfährt nichts es wird alles nur beschönigt!

Gehalt / Sozialleistungen

Sparen , sparen , sparen ....O‘ton Betriebsrat:
„Spesen!? Noch nie was davon gehört“

Work-Life-Balance

Furchtbar! Vertrauensarbeitszeit, aber wehe man geht eine Minute früher nach Hause obwohl man vielleicht schon längst ein paar Überstunden aufgebaut hat , das interessiert niemanden !! Wie wäre es mal mit einem Zeiterfassungssystem???

Verbesserungsvorschläge

  • Unbedingt das Verhalten von Vorgesetzten gegenüber den Mitarbeitern ändern, sonst arbeiten da irgendwann keine fünf Menschen mehr. Am besten wäre es einfach mal „menschlich“sein.

Pro

Umweltbewusste Kugelschreiber

Contra

So ziemlich alles, was einem Spaß machen sollte ist hier das Gegenteil! Mir fällt nichts positives ein.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BERA GmbH
  • Stadt
    Schwäbisch Hall
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, wie an Ihrem Kommentar zu lesen ist, waren Sie bei der BERA als Arbeitgeber nicht zufrieden. Wir bedauern, dass Sie unser Unternehmen nun mit solch einem Eindruck verlassen haben und uns Ihre Anliegen erst auf diesem Weg mitteilen, denn das Team der BERA ist für konstruktive Kritik immer offen! Auf die von Ihnen angegebene Punkte werden wir hier jedoch nicht weiter eingehen, da diese mit den Aussagen andere Kolleginnen und Kollegen in der Niederlassung nicht übereistimmen. Für Ihre weitere berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen aber alles erdenklich Gute!

BERA Supportteam

BERA GmbH

  • 26.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In den entsprechenden Niederlassungen und Team, ist die Stimmung und Atmosphäre gut. Durch die selbständige Arbeit, kann man sich bei gutem Zeitmanagement gut verwirklichen und seinen eigenen Weg finden.

Vorgesetztenverhalten

Im grossen und ganzen normal, oft gerechtfertigt und nachvollziehbare Entscheidungen der Führungsebene.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die NL's an, kleine Teams halten hier zusammen.

Kommunikation

Alles wird meistens alles offen kommuniziert. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber dennoch alles im Rahmen.
Leider gibt es durch Fehlkommunikation auch so manches mal Kritik an der falschen Stelle.

Gehalt / Sozialleistungen

Leider nicht gleich verteilt... grosse Spannen im Gehaltsgefüge für gleiche Positionen.
Es ist nun mal einfach so, dass man mitbekommt was Ex/Kollegen bekommen.

Das könnte dazu führen, dass mancher sich nicht gewertschätzt fühlt.

Work-Life-Balance

Branchenüblich, Positionsabhängig

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BERA GmbH
  • Stadt
    SHA
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, vielen Dank, dass Sie die BERA als Ihren ehemaligen Arbeitgeber so ausführliche bewertet haben. Es freut uns, dass Sie unser Unternehmen als zukunftsorientiert, die Aufgaben interessant, die Arbeitsbedingungen sehr gut und die Arbeitsatmosphäre sowie den Kollegenzusammenhalt positiv empfanden. Wie Sie ganz richtig bemerkt haben, gibt es insbesondre bei den Themen Kommunikation und Gehalt immer zwei Sichtweisen. Ganz sicher ist aber, dass Probleme häufig aus Kommunikationsfehlern entstehen. Für die weitere berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute! Vielleicht treffen wir Sie einmal wieder – als Kunde, Mitarbeier oder auch nur Fürsprecher der BERA….

BERA Supportteam

BERA GmbH

  • 20.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Man kann sich selbst weiterentwickeln
Flexible Arbeitszeiten nach Abstimmung
Hund am Arbeitsplatz
Wer Leistung bringt wird belohnt

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BERA
  • Stadt
    Schwäbisch Hall
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback! Wir freuen uns, dass Sie die BERA als Karrierepartner erleben, denn wir selbst verstehen uns ja als Jobmittler und Wegbegleiter für Ihre berufliche Zukunft, der die Potenziale seiner Mitarbeiter – intern wie im Projekteinsatz – durch wissenschaftliche Analysetools und regemäßige Mitarbeitergespräche, erkennt und fördert. Auch die Entwicklungsmöglichkeiten und vielfältigen Angebote bei der BERA (flexible Arbeitszeiten nach Abstimmung, Gesundheitsfördernde Maßnahmen, Hund am Arbeitsplatz usw.) haben Sie positive bewerten. Sehr schön! Wir hoffen, Sie noch lange als zufriedenes Teammitglied bei uns zu haben. Auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit! BERA Supportteam

BERA Supportteam

BERA GmbH

  • 10.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Mach am besten was dir gesagt wird. Du bist zum arbeiten da, nicht zum denken, das übernehmen nämlich gerne andere für dich. Betriebsbedingte Kündigungen im Tagesgeschäft, wenn dies unsere Einnahmequelle ist, wirklich sinnvoll durchdacht, da es natürlich keine anderen Abteilungen für Kürzungen gibt. Sympathie geht auch gerne mal vor Leistung.

Vorgesetztenverhalten

Hier sehe ich eine der größten Baustellen der BERA GmbH. Die mittlere Führungsebene wird direkt gesteuert von der Geschäftsführung. Entscheidungen werden nicht hinterfragt, sondern einfach umgesetzt. Manche Vorgesetzten können eben ihr Gewissen und ihre eigene Meinung jeden Tag mit gutem Gewissen zuhause lassen, brauchen sie in ihrer Ja-Sager-Position auch nicht. Führungskräfte die offen für die Meinung ihrer Mitarbeiter einstehen und diese auch vor der GL kommunizieren, durfte ich in meiner BERA-Zeit leider nicht kennenlernen. Bedenklich schaue ich auch auf das Thema Nachwuchsführungskräfte. Querdenker mit Charakter, Überzeugungen und Ideen kommen leider nicht zum Zug. Eigene Meinungen müssen zurückgesteckt werden außer die GL ist zu 100% d'accord damit. Vorgesetzte die mit Respekt und Wertschätzung ihren Mitarbeitern begegnen, werden meiner Erfahrung nach, nicht so gerne gesehen. Es gibt viele junge Führungskräfte, die aber alle ihre eigene Meinung und die ihrer Mitarbeiter gerne zurückstecken wenn die GF etwas anders sieht. Gerne geht bei der Führungsebene Sympathie vor Leistung.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt eine handvoll toller Kollegen aber leider auch das Gegenteil. Man muss Aussagen mit bedacht treffen, da man nie weiß, wie weit alles getragen wird und ob die Aussagen nicht eben doch mal etwas abgewandelt wird. Es herrscht teils großes Misstrauen untereinander. Jeder ist sich selbst der Nächste, ganz nach dem Motto: Lieber geht er anstatt ich. Fehler werden gerne mal auf Ex-Mitarbeiter geschoben oder eben auf die Kollegen die gerade nicht da sind. Hauptsache man war es nicht selbst. Von vielen wird blind auf die Entscheidungen der GL gesetzt, obwohl nicht alle damit einverstanden sind, aber wer will schon der sein, der sich dagegen einsetzt, wäre ja geradezu eine Provokation zur Kündigung.

Interessante Aufgaben

Verwaltung und Vertrieb beides je nach Titel in einer anderen Gewichtung. Außer deine Niederlassungskollegen wurden alle gekündigt, dann machst du natürlich auch alles gerne mal allein.
Aufgabengebiet ist jedenfalls spannend und abwechslungsreich.

Kommunikation

Es gibt reichlich viele Möglichkeiten zur Kommunikation, leider wird keine davon verwendet. Kommunikation findet zu spät und zu intransparent statt. Viele was offen kommuniziert werden müsste, erfährt man nur hinterrücks von anderen. In wichtige Entscheidungen wird man nicht mit einbezogen.

Gleichberechtigung

Sympathie steht im Mittelpunkt.

Karriere / Weiterbildung

Wer viel redet und vor allem noch das was die GL gerne hört, kann es weit bringen. Kollegen auszuhorchen, direkte Berichterstattung an eine selbstverliebt abgehobene GL und eine Aufopferung seiner Freizeit gehören ebenfalls zum Tagesprogramm.
Weiterbildungen sind mehr als gewünscht, ebenfalls übernimmt die BERA sie nach Absprache anteilig. Teilweise setzt die GL gezielt zur Abhörung spezieller Mitarbeiter an, die Probezeit wird dabei gerne ausgenutzt. Ob man das will und mit sich vereinbaren kann muss jeder für sich selbst entscheiden.

Gehalt / Sozialleistungen

Schweres Pflaster. Die Bera kann auch akzeptable Gehälter zahlen, verhandelt man im Einstellungsgespräch nicht gleich richtig wird daraus leider nichts. Gehälter werden gerne niedrig gehalten. Ob man später im Job dann selbst noch Gehaltssprünge macht hängt sehr von der Führungskraft ab und ob man dies direkt einfordert. Von alleine kommt da nichts. Gehalt und Zusätze auch immer schön vertraglich festhalten lassen, nicht immer werden alle Versprechen eingehalten. Beförderungen gibt es, eine bessere Bezahlung bleibt dabei trotzdem oft aus, mehr machen für das gleiche Geld. Die fehlende Gehaltsstruktur kann für Unmut im Kollegenkreis führen. Sozial- und Sonderleistungen gibt es nicht viel. Es gibt die betriebliche Altersvorsorge und eine Prämienregelung, bei der geschaut werden muss was für wen rausspringt.

Work-Life-Balance

Trotz Vertrauensarbeitszeit wird sehr stark die Präsenzkultur gelebt. Wer früh kommt ist automatisch fleißig und arbeitet, wer die Flexibilität nutzt und früher geht, wird gerne mal kritisch beäugt, sodass es nicht zur Regel wird. Überstunden können nach Absprache mit dem Vorgesetzten selbstständig abgebaut werden, variiert aber auch von Vorgesetztem zu Vorgesetztem. Freizeitangebote wie z. B. Lauftreffs, Fahrradtouren etc. werden nicht geboten. I.d.R. hat jeder eine 40 Std./Woche + anfallende Überstunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Nach außen hin wird vieles richtig gemacht, doch intern ist jeder selbst seines Glückes Schmied. Empfehlenswert wäre eine komplette Umstrukturierung, bisher hat ja keine geklappt. Das interne Recruiting ist eine komplette Katastrophe, Mitarbeiterinnen ohne jegliche Erfahrung sortieren Bewerbungen für das Tagesgeschäft vor, was dabei alles auf der Strecke bleibt durch Ahnungslosigkeit ist unfassbar. Talentierte, erfahrene Bewerber werden an die NL für externe Einsätze weitergeleitet, da die Personalabteilung diese für nicht geeignet hält. Schaut man sich an, was sie dann für geeignet halten, fällt einem die Kinnlade runter. Wert- und Normvorstellungen sollten neu aufgestellt werden und auch gelebt werden und nicht nur für das Marketing genutzt werden. Das Vertriebssystem sollte einen erfahrenen und führungsstarken Vorgesetzten bekommen, dabei ist es nicht wichtig gut im Vertrieb sondern gut in der Führung zu sein, das fehlt nämlich, eine Führungskraft mit Kompetenzen. Die internen Strukturen sollten aus einer unabhängigen, neutralen Perspektive betrachtet und bewertet werden. Offenere Kommunikation und stärkere geforderte Austauschmöglichkeiten sollten eingeführt werden.

Contra

Vertriebsstarke Mitarbeiter sind nicht immer gleich gute Führungskräfte, hier sollte einmal ordentlich getrennt werden. Es sollten gute Führungskräfte sowie gute Vertriebler eingestellt werden, aber bitte nicht automatisch gute Vertriebler auch als Führungskräfte ansehen. Kaum gebotene Sonder- und Sozialleistungen. Die fehlende Gehaltsstruktur sowie die Gehälter an sich. Die Urlaubsregelung. Unnötige Vertrauensarbeitszeit, da diese von so gut wie niemandem genutzt wird/werden kann, durch das Misstrauen und die Angst als faul angesehen zu werden, ich weiß, dass viele Kollegen lieber stempeln würden, da so die Überstunden aufgezeichnet sind und nicht mit meinem geringen Gehalt bereits abgegolten sind.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    BERA GmbH
  • Stadt
    Schwäbisch Hall
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Bewerter/in, Ihre harsche Kritik an der Führung und der Arbeitsatmosphäre bei BERA hat uns sehr betroffen gemacht, insbesondere, weil sich Ihre Aussagen nicht mit den Rückmeldungen deckt, die wir ansonsten von ausgeschiedenen Mitarbeitern erhalten. Wir führen standartmäßig Feedbackgespräche mit allen Personen, die unser Unternehmen verlassen, und werten dies auch laufend aus. Dennoch nehmen wir Ihren Anmerkungen erst! Über Ihre positiv Rückmeldung zum spannenden und abwechslungsreichen Aufgabengebiet, den Homeoffice-Lösungen, Firmenwagen, Mitarbeiterhandy, den Bürohunden sowie dem Umgang mit älteren Kollegen, hat uns jedoch gefreut. Für Ihren weiteren beruflichen Werdegang wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Erfolg! BERA Supportteam

BERA Supportteam

BERA GmbH