Navigation überspringen?
  
BONITA GmbHBONITA GmbHBONITA GmbHBONITA GmbHBONITA GmbHBONITA GmbH
 

Firmenübersicht

BONITA ist seit August 2012 Teil der TOM TAILOR GROUP. BONITA zählt zu den führenden europäischen Modemarken im Bereich der Kombi-Mode für Damen und Herren ab 40 Jahren mit den Marken BONITA sowie BONITA men. Das Herzstück der Mode von BONITA ist die Kombinierbarkeit von Kleidungsstücken in hochwertiger Qualität und guter Passform zu immer neuen Outfits. Die BONITA Kollektionen werden nur über eigene Stores vertrieben – gemäß dem Slogan „BONITA gibt es nur bei BONITA“. Ergänzt werden die jährlich 12 Kollektionen durch eine Vielzahl an Accessoires. Im Geschäftsjahr 2012 steigerte die TOM TAILOR GROUP den Umsatz auf 629,7 Mio. EUR (2011: 411,6 Mio. EUR) und das bereinigte EBITDA auf 66,5 Mio. EUR (2011: 48,1 Mio. EUR)*. Die Gruppe beschäftigt rund 6.100 Mitarbeiter per Ende Dezember 2012.

* Vollkonsolidierung von BONITA ab August 2012

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Bonita entwirft Mode für Frauen, die ihren individuellen Stil unterstreichen möchten
Jedes Kleidungsstück überzeugt durch liebevolle Details und eine perfekte Passform. Die Looks sind authentisch, stilsicher und betonen die natürliche Schönheit der Frau. Hohe Farbgenauigkeit und optimal aufeinander abgestimmte Outfits bieten viel Spielraum für individuelle Kombinationen. Täglich treffen in den BONITA Stores neue Kleidungsstücke ein, die mit den bestehenden Kollektionen kombiniert werden können. Besonders großen Wert legt BONITA auf eine hochwertige Verarbeitung und erstklassige Qualität. Daher wird jede Kollektion vor der Auslieferung einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen. Die zwölfmal im Jahr er-
scheinenden Kollektionen werden ausschließlich über das Segment Retail vertrieben. Oberste Priorität legt BONITA auf eine freundliche, fachgerechte und individuelle Kundenberatung mit dem Ziel einer größtmöglichen Kundenzufriedenheit. In den BONITA Stores bedienen qualifizierte und geschulte Mitarbeiter unter Berücksichtigung der jeweiligen Kunden-Bedürfnisse – dafür wird BONITA von seinen Kunden geschätzt.

Bonita Men unterstreicht mit vielfältigen Outfits die Persönlichkeit des Mannes
Mit optimalen Passformen, großer Themenvielfalt und qualitativ hochwertigen Materialien setzt BONITA men auf ungezwungene Männermode. Aktuelle Modetrends werden aufgegriffen und mit maximalem Tragekomfort kombiniert. Von sportiv bis modisch bietet BONITA men Eleganz und Lässigkeit für den mondänen Mann von heute. Die vielen Kombinationsmöglichkeiten der aktuellen Kollektionen unterstreichen einen natürlichen Lifestyle, denn durch die saisonal wechselnden Farbthemen lassen sich immer wieder neue, angesagte Outfits kreieren. Eine immer gleichbleibende Qualität sowie hochwertige Verarbeitung aller BONITA men Kollektionen werden durch regelmäßige Qualitätsprüfungen sichergestellt. Die zwölfmal im Jahr erscheinenden Kollektionen werden ausschließlich über das Segment Retail vertrieben. Eine fachgerechte, kompetente und individuelle Kundenberatung in den BONITA men Stores gehören zur Unternehmensphilosophie.

Perspektiven für die Zukunft

Die TOM TAILOR GROUP ist zu einem wachstumsstarken europäischen Modehersteller mit über 1.250 Stores und rund 6.100 Mitarbeitern aufgestiegen und bedient mit zwei starken Marken - TOM TAILOR und BONITA - eine breite Zielgruppe im Alter zwischen 0 und 60 Jahren. Wir bieten vielfältige und interessante Möglichkeiten in einem internationalen Umfeld und suchen qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, die uns bei unserem weiteren Expansionskurs unterstützen. 

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die TOM TAILOR GROUP unterstreicht mit authentischer Mode seiner beiden Dachmarken BONITA und TOM TAILOR ein positives und unbeschwertes Lebensgefühl.

Im Jahr entstehen 12 Kollektionen sowie eine stetig wachsende Zahl an Lizenzprodukten. Dabei bewegen wir uns in flachen Hierarchien, pflegen kurze Entscheidungswege und arbeiten an vielfältigen Projekten – unsere Expansionsstrategie jederzeit im Blick. Eine Menge Raum für Ihre persönliche Entwicklung und spannende Perspektiven. Wir verstehen Mitarbeiter als höchstes Gut und größtes Kapital. Denn die TOM TAILOR GROUP macht Mode von Menschen für Menschen. Starten Sie Ihre Karriere bei der TOM TAILOR GROUP. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wen wir suchen

Gesuchte Qualifikationen

Wir wollen Menschen rund um den Globus ansprechen. Um auch in Zukunft immer wieder mit neuen Ideen und guten Produkten zu überzeugen, setzen wir auf Mitarbeiter, die gern in einem dynamischen Umfeld arbeiten und mit uns wachsen möchten.

…und damit haben Sie bei uns einen Stein im Brett:

  • (Einschlägige) Erfahrungen in einem (textilen) Industrie-/Handelsunternehmen  
  • Positive Grundeinstellung und lösungsorientiertes Denken
  • Interessierte und respektvolle Haltung gegenüber Kunden, Partnern und Kollegen
  • Aufgeschlossener und proaktiver Umgang mit Veränderung
  • Freude an der Zusammenarbeit im Team

Gesuchte Studiengänge

Als junges, wachsendes Unternehmen legen wir einen besonderen Fokus auf Ausbildung und Förderung: Mit unseren Berufsausbildungen und Traineeprogrammen bilden wir unseren eigenen Nachwuchs in zahlreichen Tätigkeitsfeldern selbst aus.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Ihre Bewerbung können Sie schnell und komfortabel online einreichen: Sie können sich auf unserer Website initiativ oder auf konkrete Ausschreibungen bewerben und Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Zuge der Digitalisierung unseres Bewerbermanagements bevorzugt Online-Bewerbungen berücksichtigen.

Und hier geht es direkt zu unserem Stellenmarkt: www.bonita.eu/jobs

Mehr über die Karrieremöglichkeiten bei der TOM TAILOR GROUP hier: www.tom-tailor-group.com/karriere

Auswahlverfahren

Hat ihre Bewerbung im ersten Schritt unsere Human Resources Mitarbeiter und im zweiten Schritt unsere Führungskräfte überzeugt, laden wir Sie zu einem persönlichen Kennenlernen ein. 

Nachgefragt

Tests Nein
Internationale Einsätze Nein
Bachelor-/ Masterarbeiten Nein

Standorte

Karte wird geladen...

Standorte auf der Karte

Benefits

Kantine
In unserer Zentrale in Hamminkeln befindet sich das BONITA Betriebsrestaurant. Hier werden gesunde, abwechslungsreiche Gerichte und Snacks frisch zubereitet und zu erschwinglichen Preisen angeboten. 

Mitarbeiterrabatte
Die TOM TAILOR GROUP fördert die Gesundheit und den Sportsgeist ihrer Mitarbeiter mit speziellen Sonderkonditionen in Fitness-Studios.

Mitarbeiter Events
Jedes Jahr finden ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier für alle Mitarbeiter des Konzerns statt. 

Weitere Lohnnebenleistungen
Damit unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Freude und Engagement bei der Sache sind bieten wir natürlich noch viele weitere Benefits:

So haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit eine betriebliche Altersvorsorge, eine Berufsunfähigkeitsversicherung, vermögenswirksame Leistungen sowie Gesundheitsmaßnahmen und Coaching in Anspruch zu nehmen.

Um ein flexibles Arbeiten zu ermöglichen bieten wir je nach Stellenprofil außerdem die Möglichkeit aus dem Homeoffice zu arbeiten oder stellen einen Firmenwagen und ein Diensthandy zur Verfügung.

Selbstverständlich verfügt unsere Zentrale in Hamminkeln über einen großen Mitarbeiterparkplatz und liegt in unmittelbarer Nähe zur A3.

Impressum

http://www.bonita.eu/impressum/

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,15
  • 24.07.2016
  • Standort: Hamminkeln
  • Neu

Sparen, verkaufen und sparen!!!

Firma bonita
Stadt Hamminkeln
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie keine Angabe

Image

Die Personalabteilung antwortet immer auf die Nachrichten hier aber machen sich nie Sorgen wie die Situation in den Filialen ist und niemand ist echt interessiert an einem Gespräch.

Verbesserungsvorschläge

  • Wir möchten echt alle wissen was genau die Senior Manager machen, da alles von BL und Mitarbeitern gemacht wird.

Contra

Manager bekommt 4,5 Millionen€ Jahresgehalt bei 10 Millionen€ Gewinn,dann muss man beim Personal sparen ein Jahr später.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
1,85
  • 18.07.2016
  • Standort: Zentrale
  • Neu

Mangelhaft...

Firma BONITA GmbH
Stadt Hamminkeln
Jobstatus Ex-Job seit 2016
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich IT

Verbesserungsvorschläge

  • In Menschen Investieren da das Firmen Durchschnittsalter recht groß ist.
Offizielle Stellungnahme vorhanden
2,69

Zahlendruck ohne Ende

Firma BONITA GmbH & Co. KG
Stadt Hamminkeln
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf

Arbeitsatmosphäre

Meist alleine im Laden. Oft ganztags. Nur 1h ne Pausenablösung.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt Verkaufstrainer. Diese geben Tipps für Verkaufsgespräche und sind sehr hilfreich. ABER: die Trainer geben auch eine Beurteilung über einen ab und können somit auch dein Untergang sein (z.b. wird der Vertrag dann nicht verlängert oder man bekommt noch mehr Trainings und steht unter Beobachtung)

Offizielle Stellungnahme vorhanden

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.322.000 Bewertungen

BONITA GmbH
2,43
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Textilbranche  auf Basis von 8.018 Bewertungen

BONITA GmbH
2,43
Durchschnitt Textilbranche
2,86

Bewerbungsbewertungen

Firma BONITA GmbH & Co. KG.
Stadt Hamminkeln
Beworben für Position Einzelhandelskauffrau
Jahr der Bewerbung 2010
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Was würde Ihr Arbeitgeber über Sie sagen, wenn ich ihn nach Ihnen befragen würde?

Kommentar

Meine Bewerbung liegt zwar schon ein paar Jahre zurück und doch hat sich die schlechte Erfahrung in meinem Gedächtnis so festgebohrt, dass sie jederzeit abrufbar ist, als sei es gestern gewesen.
Auf meine Bewerbung wurde ich zum Bewerbungsgespräch in eine 5o km entfernte Stadt eingeladen, zwischendurch auch wieder zwei Mal ausgeladen. Es klappte dann endlich, die Einstellungsbeauftragte verspätete sich zwar, doch dafür entstand daraus ein längeres Gespräch mit der anwesenden Verkäuferin, die mir ihr Leid klagte, wie schlecht Bonita mit den Mitarbeitern umgeht.

Das Vorstellungsgespräch fand in einem Hinterzimmer, ausserhalb des Verkaufsgebäudes statt. Na, ich möchte fast sagen, es war eine Rumpelkammer mit Schreibtisch. Das erschien mir schon sehr suspekt. Egal, ich wollte einen Job, immerhin war ich schon über fünfzig.

Das erschien mir für Bonita kein Problem, denn bisher sah ich in allen Filialen nicht nur ältere Beraterinnen sondern auch nur ältere Kundinnen, was auch der angebotenen Mode entspricht.
Das Bewerbungsgespräch verlief nach einem Fragenbogen, mit ankreuzen und abhaken.
Nach einiger Zeit wurde ich zum Probe arbeiten in eine noch weiter entfernte Stadt eingeladen. Die Person mit der ich das Bewerbungsgespräch führte, war mittlerweile bei Bonita ausgeschieden.
Also auf ein Neues! In der Filiale angekommen, die Filialleiterin war nicht anwesend, sie hatte meinen Termin verschwitzt, musste von der Verkäuferin her geordert werden, denn schließlich bin ich einen weiten Weg gefahren. Die Zwischenzeit, bis zum Eintreffen, nutzte die Verkäuferin der Filiale um Ihren angestauten Frust bei mir abzulassen. Sie sprach von schlechter Bezahlung, schlechte Arbeitszeitenab- sprache, Verkaufsdruck . Ich durfte dann unter Beobachtung Probe arbeiten. Nach meiner Begutachtung, machte ich meine Sache gut. Eher fand ich, dass meine Beobachterin/Filialleiterin nicht kundengerecht beraten hat. Sie konnte nicht verbergen, dass sie auf Biegen und Brechen "Umsatz" wollte. Das Abschlussgespräch mit ihr fand wieder in einem Hinterzimmer (Rumpelkammer, Lager, Büro und Aufenthaltsraum) statt. Sie versprach mir, sobald alle Favoritinnen der Einladung zum Probe arbeiten gefolgt sind, wird eine Entscheidung getroffen und sie sich dann bei mir melden werde. Sie müsse sich an den vorgeschriebenen Bewerbungsprozess halten. Schon nach zwei Tagen erfuhr ich von einer Mitbewerberin, dass sie den Job noch bei der Probearbeit bekommen hat. (In unserer Kleinstadt sprach sich zwischenzeitlich schnell rum wer sich beworben hat) Zum Teil recht gut qualifizierte Frauen , manche davon wurde in ein Textilgeschäft hineingeboren, kennen nicht nur Materie sondern auch die Kunden von der Pike auf. Bonita wollte aber diese Frauen alle nicht haben. Die Auswahl fand also ziemlich schnell statt, ohne sich an die Regeln des Bewerbungsprozesses zu halten. Ich hatte nach Wochen noch keine Absage. Die Hoffnung stirbt zuletzt! Ich weiss nicht mit welcher Strategie das Unternehmen an einen Bewerbungsprozess herangeht, ich weiss aber nur "sehr unfair." Auf meine telefonische Anfrage, wie es um meine Bewerbung steht meinte die FL, sie müsste nochmal die Personalakte nachsehen, sie würde sich umgehend melden. Es kam nichts! Nach meinem erneuten Anruf, entschuldigte sich die Dame, mit dem Vorwand sie hätte nochmal eine Bewerberin mit genau dem gleichen Namen. HaHa!!!!!! Eine Absage kränkt immer! Ist ja klar, doch im Nachhinein weiss ich, dass es so sein musste. Ich bin froh, dass Bonita sich gegen mich entschieden hat. Ich wäre niemals glücklich geworden. Ich bin ein Mensch der 100% hinter seiner Arbeit steht, das wäre bei Bonita Utopie. Eine Bonita Filiale habe ich natürlich seitdem niemehr betreten (vorher schon) und werde es auch niemals mehr
tun.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
2,33
  • 16.12.2014

Unmögliches Verhalten

Firma Bonita
Stadt Essen
Beworben für Position Modeberaterin
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Kommentar

Ich bekam telefonisch einen Termin zum Bewerbungsgespräch, den Ort desselben wollte man mir mailen oder telefonisch durchgeben. Nichts davon geschah, also rief ich vor dem Termin in der Zentrale an. Ich wurde ständig weiterverbunden, keiner wusste was von dem Gespräch, die zuständige Person war wohl nicht erreichbar. Termin fiel ins Wasser. Am selben Tag meldete man sich bei mir und entschuldigte sich mit dem Versprechen, sich bis Ende der Woche zu melden, da man einen neuen Termin für das Bewerbungsgespräch gerade nicht parat hatte. Ich möchte betonen, dass ich konstant freundlich war und all das hinnahm. Am Freitag bekam ich eine simple Mail, dass die Wahl auf jemand anders gefallen wäre. Geht man so mit Bewerbern um? Ich gehe da jedenfalls nicht mehr einkaufen.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
Firma bonita
Stadt Düsseldorf
Beworben für Position Einzelhandelskauffrau
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Belanglose nicht kompetente Fragen

Ausbildungsbewertungen

Firma bonita
Stadt Hamminkeln
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen in 2009
Unternehmensbereich Administration / Verwaltung

Pro

Mir wurde immer ein offenes Ohr geboten. Es wurde nichts über meinen Kopf hinweg entschieden, sondern immer mit mir zusammen. Durch die vielen Abteilungen die Bonita zu bieten hat, wurde es nie langweilig. Eine Azubiübernahme ist der Wunsch von Bonita - dies wurde von Anfang an gefördert.

4,13
  • 30.06.2014
  • Standort: Hamminkeln

Abwechslungsreiche Ausbildung

Firma BONITA GmbH & Co. KG.
Stadt Hamminkeln
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Unternehmensbereich Administration / Verwaltung

Die Ausbilder

Haben immer ein offenes Ohr und stehen gern mit Rat und Tat zur Seite.

Aufgaben/Tätigkeiten

abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten.

Man lernt viel dazu :)

Betriebsklima

Sehr netter und respektvoller Umgang.

Pro

+ angenehmes Betriebsklima und nette Arbeitskollegen
+ vielseitige Einblicke in verschiedene Abteilungen
+ anspruchsvolle Tätigkeiten mit hohem Lernfaktor
+ flexible Arbeitszeit
+ man wird als vollwertiges Mitglied angesehen
+ Firmenevents

4,22
  • 23.06.2014
  • Standort: Hamminkeln

Professionell Ausbildung mit Spaß

Firma bonita
Stadt Hamminkeln
Jobstatus Gerade in Ausbildung
Unternehmensbereich Finanzen / Controlling

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind fachlich und persönlich top. Sie haben auch stets ein offenes Ohr für private Angelegenheiten und zeigen großes Interesse an den Azubis.

Abwechslung

Während der Ausbildung durchläuft man einige Abteilungen. Abwechslung wird hier groß geschrieben!

Arbeitszeiten

Man kann Berufs- und Privatleben gut in Einklang halten.

Pro

, dass man positiv gefordert wird.
Ein Azubi wird als vollwertiges Mitglied angesehen und dementsprechend behandelt.