Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

BONITA 
GmbH
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 2,5Image
    • 2,1Karriere/Weiterbildung
    • 2,6Arbeitsatmosphäre
    • 2,6Kommunikation
    • 3,3Kollegenzusammenhalt
    • 2,4Work-Life-Balance
    • 2,5Vorgesetztenverhalten
    • 2,8Interessante Aufgaben
    • 2,6Arbeitsbedingungen
    • 2,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 2,8Gleichberechtigung
    • 3,2Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2008 haben 236 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten bewertet.

Alle 236 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 226 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    70%70
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    33%33
  • CoachingCoaching
    19%19
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    19%19
  • KantineKantine
    17%17
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    17%17
  • ParkplatzParkplatz
    16%16
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    15%15
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    11%11
  • BarrierefreiBarrierefrei
    7%7
  • InternetnutzungInternetnutzung
    7%7
  • FirmenwagenFirmenwagen
    5%5
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    4%4
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    4%4
  • EssenszulageEssenszulage
    4%4
  • DiensthandyDiensthandy
    4%4
  • HomeofficeHomeoffice
    2%2
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    0%0

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Die Firmen Politik. Die Mitarbeiter werden gefördert. Man darf so sein wie man ist. Tolle Kommunikation, Verständnisvoll, konstruktiv..... Uvm.....
Bewertung lesen
Pünktlicher Lohn, private Termine wurden immer berücksichtigt, notwendige Nebenarbeiten werden bezahlt. Toller Mitarbeiterrabatt,
Bewertung lesen
-Ich liebe unsere Kundschaft
-Ich liebe den Beruf des Modeberaters, ich liebe die Kunden, ich bin immer ehrlich. Es ist sehr schön, einer 60 Jahre alten Dame zu erklären, warum kontrastierende und komplementäre Farben eine so große Wirkung haben und Kleidung so viel wert macht.
Ich bin seid über zehn Jahren beim Unternehmen und in der Zeit gab es Höhen und natürlich auch Tiefen. Es gibt Gott sei Dank kein Stillstand und es wird immer etwas Neues ausprobiert. Ich denke Alle im Unternehmen geben Ihr bestes. Wenn Probleme auftauchen werden sie gelöst und zwar Gemeinsam
Bewertung lesen
Lohn und freundlichkeit
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 119 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Arbeitsplan! Mit 5.5 stunden noch eine stunde in die pause zu gehen! Um 1 angefangen, um 2 uhr dann in die puse bis 3
Bewertung lesen
Alles was ich dort erlebt habe, würde nur unter Druck gestellt, mehr und mehr Umsatz
Zu schnelle Änderung der Vorgaben
Kaum eine Vorgabe umgesetzt wird diese schon wieder geändert.
Bewertung lesen
Ich kann nur sagen ...bin tief enttäuscht
Bewertung lesen
Die Chefs ganz oben wissen nicht was unten abgeht , wie Bezirksleitern mit MA und Storemanager umspringen und das sogar auf der Fläche und vor Kunden . Echt beschämend! Vlt sollte man da mal anfangen nachzudenken. Echt schade, das man nach den Zahlen beurteilt wird und nicht nach dem können . Lassen gute Ma gehen und holen sich neue rein , weil sie denken dadurch wird es besser . Wird es aber nicht!
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 105 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Es wäre gut, wenn die Leute etwas über Mode lernen würden. Modegeschichte, Farben, Beleuchtung, Ladenverteilung. Es ist wichtig zu wissen, dass die Gestaltung der Sammlung, der Gedanke an ein Ganzes. Alles ergänzt sich gegenseitig und dies sollte respektiert werden.
Sie sollten lernen, Produkte nicht abzuwerten, indem sie sie zum Verkauf anbieten in Pappkartons, wie meine Filiale.
- Gute und langjährige Mitarbeiter mehr unterstützen
- Konkrete Karriere + Weiterbildungsmöglichkeiten schaffen und nicht nur darüber reden
- Organisation + Informationsfluss und vorallem die Kommunikation untereinander verbessern
Bewertung lesen
presst eure Leute nicht aus....erzählt ihnen nicht das was ihr nicht halten könnt....seid dankbar das einige noch im laden stehen....denn ohne eure Mitarbeiter seid ihr nix!
Bewertung lesen
Wenn die Firma so weiter macht, können die bald alles einpacken. Die Leute machen sowas auf dauer nicht mit.
Bewertung lesen
Das einzige wäre die Verpackung der Ware bei Anlieferung. Sehr viel Kunststoff und die kartons sind sehr groß
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 120 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,3

Der am besten bewertete Faktor von BONITA ist Kollegenzusammenhalt mit 3,3 Punkten (basierend auf 80 Bewertungen).


Sehr schlimm pure Diktatur macht dich fertig vor der Kundschaft. Sowas hab noch nicht gesehen wie die Menschen ausnutzen beleidigen .....
1
Bewertung lesen
Einfach super.... Jeder hilft jedem
5
Bewertung lesen
Gesundes Mittelmaß. Man unterstützt sich zwar gegenseitig, aber es gibt auch Kollegen die sich auf der Arbeit anderer ausruhen und am Ende trotzdem die Lorbeeren ernten möchten.
3
Bewertung lesen
Das war der eigentliche Grund warum man noch länger geblieben ist....
5
Bewertung lesen
Wir haben überwiegend kleinere Stores mit kleinen Teams. Viele Kolleginnen sind seit langen Jahren im Unternehmen.
Gerade in kleinen Teams ist guter Zusammenhalt untereinander sehr wichtig - der Eine muss sich auf den Anderen verlassen können. In meinem Team und in den mir bekannten Mannschaften wird Zusammenhalt großgeschrieben. Auch filialübergreifend, wenn Kollegen „in Not“ sind.
Ich bin eine der neueren Kolleginnen,
seit ca 2 1/2 Jahren dabei. Meine älteren Kolleginnen haben mich wunderbar aufgenommen und in die BONITA Familie integriert. ...
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 80 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

2,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von BONITA ist Karriere/Weiterbildung mit 2,1 Punkten (basierend auf 63 Bewertungen).


Ich besuchte einen Kurs in der Modeschule, ich habe selbst bezahlt, ich lernte über Komplementärfarben, Raumorganisation, visuelle Effekte, all das sensorische Marketing, wie man die Kleidung so organisiert, dass die Kollektion glänzt.
Aber hier, in diesem Geschäft, geht es für mich um Traurigkeit und Respektlosigkeit gegenüber den Codes, die in jedem Modegeschäft der Welt befolgt werden müssen. Hier können Sie Ihr Wissen nicht einsetzen.
1
Bewertung lesen
Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten werden zwar in der Theorie diskutiert, aber in der Praxis nie umgesetzt und man tritt auf der Stelle. Wenn man zusätzliche Qualifikationen benötigt wird vorausgesetzt, dass man sich selbst darum kümmert und ggf. mit eigenen (finanziellen) Mitteln weiterbildet.
1
Bewertung lesen
Die Firma BONITA übernimmt nach Möglichkeit alle Auszubildenden. Einige der Mitarbeiter studieren neben der Arbeit.
5
Bewertung lesen
Du bist da nix ...und wirst auch nix trotz Überstunden und weisen Versprechungen
1
Bewertung lesen
Wer Leistung bringt wird auch belohnt .
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 63 Bewertungen lesen

Gehälter

48%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 216 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Filialleiter16 Gehaltsangaben
Ø30.400 €
Teamleiter2 Gehaltsangaben
Ø38.700 €
Gehälter für 2 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
BONITA
Branchendurchschnitt: Textil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Für sein Team arbeiten und Mitarbeitern Freiräume geben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
BONITA
Branchendurchschnitt: Textil
Unternehmenskultur entdecken

Awards