Navigation überspringen?
  

Braincourtals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?

Braincourt Erfahrungsbericht

  • 05.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Eine tolle, lehrreiche Zeit

4,31

Arbeitsatmosphäre

Positiv und Produktiv -Ich ging gerne zu Braincourt.
Die Kollegen und Vorgesetzen waren super -hilfsbereit, kommunikativ, vielfältig, motiviert, menschlich und professionell.
Hat es die Projektsituation verlangen musste man auch ranklotzen. Aber damit hatte ich gerechnet bei einer Unternehmensberatung und tat es gerne.
Von Produktivität und Motivation ist die Atmosphäre bei Braincourt geprägt. Die Mitarbeiter wollen etwas bewegen. Meiner Erfahrung nach tun sie das auch. Diese Lösungsorientierung im Berufsalltag habe ich immer sehr genossen.
Neue Ideen sind stets willkommen. Erfahrungsgemäß werden sie kritisch geprüft. Aber sollten sie wirklich sinnvoll sein, scheut sich niemand vor einer Umsetzung.
Die Führung setzt Vertrauen in die Mitarbeiter, dass sie ihre Aufgaben eigenverantwortlich erledigen.

Vorgesetztenverhalten

Tadellos.
Ich kann mich an keine Situation erinnern, in der mir mein Vorgesetzter bei einer technischen Frage nicht weiterhelfen konnte.
Ich hatte immer das Gefühl, dass meine Arbeit und der Beitrag zum Unternehmen geschätzt wurde.
Umgänglich und professionell, mit allen Vorgesetzten kam man gut ins Gespräch. Es wird sich Zeit genommen. Wenn es passt, auch für Themen, die nicht unmittelbar mit der Arbeit zu tun haben.
„Open door policy“ wird propagiert und gelebt. Für ernste Themen nimmt sich jeder Partner immer Zeit.

Kollegenzusammenhalt

Der BrainSpirit ist ein Besonderer. So etwas habe ich und auch andere Kollegen, mit denen ich gesprochen habe, vorher noch nicht erlebt.
Sehr positiv, 6 Sterne!

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Projekt, die Anforderungen in den Projekten variieren und die Projekte haben eine unterschiedliche Laufzeit.
Es wurde immer mit einem kompetenten Projektmanagement gearbeitet, was den Vorteil hat, das langweilige Aufgaben wenigsten strukturiert sind und das Ende absehbar ist.
Zum Teil kam es auch zu Übergangzeiten zwischen den Projekten, in denen man auch selbst gefragt ist, die Zeit optimal zu nutzen.
Durch die unterschiedlichen Themenfelder und das kooperative Management, sollte es mit ausreichend Eigen-Initiative immer möglich sein, ansprechende Aufgaben zu erhalten.

Kommunikation

Extern:
Sehr professionell. Die Kommunikation wird als entscheidender Faktor im Projektalltag wahrgenommen und dementsprechend wird Wert daraufgelegt.

Intern:
Grundsätzlich ebenfalls professionell. In einigen Situationen litt sie unter der Arbeitsauslastung und etwas mehr Austausch wäre positiv gewesen. Dennoch war sie immer zufriedenstellend.
In den Monatlichen- und Quartalsmeetings informiert die Geschäftsleitung über den Zustand des Unternehmens. Allerdings kann auch jedezeit bei einem der Partner Auskunft darüber eingeholt werden.

Gleichberechtigung

Habe keinerlei Diskriminierung oder Benachteiligung bei Kollegen oder mir selbst erfahren.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen traten mir immer mit Respekt gegenüber. Sie gingen auf mich zu und ließen mich in vielen Fällen sogar an ihrer Erfahrung teilhaben.
Nie ließen sie das Gefühl aufkommen, dass man durch fehlende Erfahrung weniger wert ist. Im Gegenteil, ausnahmslos alle versuchten einen zu motivieren und zu aktivieren ("enablen").

Auffällig ist, dass sich die "älteren Kollegen" in keinster Weise zurückziehen oder stänkern (so kannte ich das von meinen vorherigen Arbeitgebern). Für mich war das ein (Hygiene-)Faktor.
Außerdem ein sehr guter Indikator für die Nachhaltigkeit und Integrität der Unternehmenskultur.
Bei sozialen Events (Fußball, Weinprobe usw.) sind sie vertreten und bereichern die Gruppe.

Karriere / Weiterbildung

Die Mitarbeiter sind auf verschiedene Themenfelder spezialisiert (Competence Center). Die Brain Academy (Schulungseinrichtung) schult extern und intern. Dadurch konnte ich an vielen sehr wertvollen und zielführenden Schulungen teilnehmen. Sie machten mir auch das spezifische Know-how der anderen Competence Centern leicht zugänglich.

Die Erwartungshaltung an die Mitarbeiter ist es, sich nicht nur in ihren speziellen Themengebieten, sondern auch in Ihren Schwächen weiterzuentwickeln, sodass ein möglichst rundes Gesamtpaket entsteht. Daher wird auch viel wert auf die Weiterentwicklung der Soft Skills gelegt. Dieses Interesse am Mitarbeiter und die Abwechslung, die das mit sich gebracht hat, war ein großes Plus.

Arbeitsbedingungen

Kein Großraumbüro -zum Glück! Man ist fest in 2-3 Personen Räumen untergebracht. Durch die Reisetätigkeit der Berater kann es dann auch gut sein, dass man den Raum mal für sich hat.
Die super fitte IT versorgt einen kurzfristig mit allem was man braucht.
Die Büros sind sehr gut klimatisiert -bei Bedarf existiert auch der Modus „Kühlhaus im Sommer“. Es gibt Schalosien und Rollländen -optimal um sich gegen die Außenwelt zu schützen.
Alle Arbeitsplätze sind mit einer Dockingstation und kabellosen Mäusen ausgestattet. Die gesamte Bürofläche (auch Dachterrasse) wird von den Mitarbeitern sehr agil genutzt. Die Vorgesetzten überlassen es den Mitarbeitern, wo die Arbeit am besten erledigt wird.
Home-Office war möglich und sehr viele Kollegen haben gebraucht davon gemacht.

Work-Life-Balance

Der Mitarbeiter wird in die Verantwortung genommen Belastungsspitzen auszugleichen. Im Gegenzug dürfen Regenerationsphasen eigenverantwortlich gestaltet werden. Alle Kollegen sind sich dieses Zyklus bewusst und man gönnt sich die Pausen gegenseitig.
Abseits der Arbeit gibt es mehrere Events. Einige werden vom Unternehmen organisiert. Andere werden privat von den Mitarbeitern umgesetzt (Fußball, Weinproben, Gokart, Tough Mudder u.a.). Jedes Event war mit sehr viel Charme und Spaß verbunden.
Initiativen der Mitarbeiter sind immer gerne gesehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Regelmäßigkeit der Mitarbeitergespräche steigern
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Braincourt GmbH - Managementberatung & Informationssysteme
  • Stadt
    Leinfelden-Echterdingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT