Braincourt als Arbeitgeber

Braincourt

60 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

60 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

32 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 13 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Braincourt über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Ich arbeite hier sehr gerne!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ein Stern Abzug, weil durch die aktuelle Bürosituation und mehr Homeoffice natürlich weniger Austausch mit den Kollegen möglich ist. Die Atmosphäre ist dadurch zwar nicht schlechter geworden, aber wir sehen uns halt nicht mehr so häufig.

Image

Ich möchte hier besonders auf die negativen Bewertungen hier bei Kununu eingehen. Diese spiegeln meinen Eindruck nämlich nicht wieder und bei einigen ist es für ein echtes Brain auch sofort ersichtlich, dass der Verfasser hier nicht gearbeitet haben kann. Braincourt hat sich bei Kunden ein gutes Image erarbeitet. Das spüren wir Mitarbeiter und darauf sind wir stolz.

Work-Life-Balance

Der Branche entsprechend aber ich habe schon das Gefühl, dass man bei Braincourt darauf achtet, dass sich niemand vollkommen überarbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die BrainAcademy in der viele unterschiedliche Möglichkeiten der Weiterbildung geboten werden.

Kollegenzusammenhalt

Super Zusammenhalt. Die Kollegen passen gut zueinander, es gibt viele Freundschaften und private Treffen.

Arbeitsbedingungen

Schöne Büroräume und hochwertiges Equipment steht zur Verfügung.

Kommunikation

Der Informationsfluss wird durch das Intranet, sowie durch Monats- und Quartalsmeetings sicher gestellt. Vor allem bei neuen Kollegen dauert es jedoch ein bisschen, bis man alle Ablaufe verstanden hat.

Interessante Aufgaben

Es gibt spannende Kunden und interessante Projekte. Außerdem wird immer versucht, in neue Bereiche vorzustoßen, neue Technologiekompetenzen aufzubauen.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Ich wurde firemenseitig um eine positive Bewertung gebeten... Hier meine Antwort in kurz.

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sie bemühen sich immer, gefälschte positive Rezensionen über Kunununu zu schreiben. FAKE!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

MAXIMALES Ausnutzen der Kurzarbeitsregelung ..... Alles was nicht festgeklebt war, wurde in Kurzarbeit geschickt und bleibt auch dort. Parallel schließt man sehr viele Aufhebungsverträge.

Verbesserungsvorschläge

Alleine der Versuch wäre Zeitverschwendung. Braincourt ist nur dann an Verbesserungen interessiert, wenn sie eine KPI verbessern, Management bessere Autos für sich bestellen oder mehr Geld einbringen. Alles Andere wird ignoriert. Reflexion des Managements ist mir noch nie aufgefallen.

Arbeitsatmosphäre

Alles nur Schein... alle freundlich alle nett und hilfsbereit...
In Wirklichkeit geht diese Firma aus meiner Sicht über Köpfe und immer nur auf Lasten der Mitarbeiter. Das versucht man konsequent nicht zu kommunizieren oder toll aussehen zu lassen. Kündigung = Aufhebung... denn das kann aus anderen Töpfen bezahlt werden und klingt schöner. Die Zahlen an Mitarbeitern die gehen spricht eine deutliche Sprache. Wer sich von der möchte gern Atmosphäre blenden lässt, glaubt aber bestimmt, dass es hier 5 Sterne (=besser geht es kaum) wert ist.

Image

Braincourt ist sowohl in der Branche als auch außerhalb unbekannt.
Kaum ein Mitarbeiter sagt freiwillig, dass er stolz wäre hier zu arbeiten.
Intern spricht man liebevoll von Disconnected Membern um einen Großteil der Belegschaft zu betiteln

Work-Life-Balance

solange man ein gutes Projekt hat und auf Aufstieg oder große Gehaltssprünge verzichtet. Beförder wird hier nur selten nach Kompetenz. Wer keine Überstunden macht kann seine Ziele bei hoher Projektauslastung nicht erfüllen.
In den zentralen Funktionen sieht das schon ganz anders aus. Hier ist eine Dauerüblastung der Standard.

Karriere/Weiterbildung

Karriere = Überstunden, brav immer auf Linie sein und ja keinen offenen Widerspruch. Angeblich Transparent aber die Entscheidungen fallen natürlich ohne diese.
Weiterbildung = vorhanden, aber bitte nicht zu Lasten des Kundeneinsatzes.

Gehalt/Sozialleistungen

Unteres Mittelfeld. Bei dem was einem hier zugemutet wird aber definitiv zu wenig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nur wenn damit Geld verdient werden kann oder der MA seine Freizeit dafür opfert. KEIN Vorbild!

Kollegenzusammenhalt

Diese Firma hat keinen Charakter und keine Kultur, die einen Zusammenhang ermöglicht.

Vorgesetztenverhalten

noch nicht im 20. Jh. angekommen... Vorgesetzte = zahlengetriebene Manager. Nur wenige legen Wert auf ein modernes Arbeitsverhältnis. Feedback ist in der Regel eine Einbahnstraße.

Interessante Aufgaben

Man wird zugemüllt mit Gehirnwäche-News.
Und es geht immer nur darum, wie toll man doch ist.
Kritische Fragen sind nicht erwünscht und werden sie doch mal öffentlich gestellt ist man um keine Ausrede verlegen. Entscheidungen werden generell ohne den Mitarbeiter getroffen... kommuniziert wird aber immer, dass natürlich alle mit im Boot sind.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Schlimme Struktur und schlechtes Arbeitsklima und unzuverlässig

1,0
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Braincourth GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Null Kommunikation intern!
Schlechtes Vorgesetzten verhalten!
Kaum Fortbildungsmöglichkeiten!
Schlechte Atmosphäre in den Abteilungen!
Dauerhafter Mitarbeiter wechsel ohne Mitteilung!
Notwendige Überstunden werden nicht gewürdigt!
Probleme oder Fehler werden auf Arbeitnehmer ausgetragen!
Unterschiedliche Bezahlung trotz gleicher Position (Männlich/Männlich)!
Die Parkmöglichkeiten sind grausam!

Verbesserungsvorschläge

Weniger Führungskräfte und dafür gute!
Gleichberechtigung bei der Bezahlung!
Mal mit Kommunikation intern anfangen.
Nicht soviel über das Image nachdenken und immer wieder FAKE Bewertungen auf KUNUNU schreiben, sondern sich mal um die innerbetrieblichen Strukturen und Leute kümmern.
Nicht immer alles auf die kleinen Mitarbeiter abwälzen, die Vorgesetzten heranziehen.

Arbeitsatmosphäre

Die Führungskräfte wälzen alles auf Ihre Mitarbeiter ab und stehen für Rücksprachen oder Fortbildungen nicht zur Verfügung.

Image

Außen hui innen pfui

Gehalt/Sozialleistungen

War Anfangs annehmbar. Aber nachdem einarbeiten haben sich alle Probleme herausgestellt und die mehr Arbeit hat begonnen.

Kollegenzusammenhalt

Schlechte Stimmung in den Abteilungen

Vorgesetztenverhalten

Grausam. Die Vorgesetzten fühlen sich nicht für einen verantwortlich.

Kommunikation

In dieser Firma gibt es keine Kommunikation! Ich musste Wochen intern auf Mails warten weil Telefonisch niemand zu erreichen war. Hat sich dann herausgestellt das diese Person gar nicht mehr im Unternehmen beschäftigt war. Rundmail Fehlanzeige.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich da man immer Aufgaben für andere mit machen muss.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Nach jeder negativen Bewertung gibt es ein paar positive Bewertungen von den derzeitigen Mitarbeitern.

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Braincourth GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

...

Verbesserungsvorschläge

Vorschläge der Mitarbeiter ernst nehmen, angemessene Bezahlung, Hierarchien reduzieren, Vorgesetzte bewerten lassen/Verhalten kontrollieren durch z. B. Vertrauensperson

Arbeitsatmosphäre

Kein Vertrauen in Mitarbeiter von oben

Image

Schließe mich den anderen kununu-Bewertungen an - selbe Erfahrung

Work-Life-Balance

Dank Corona, Ja...

Kollegenzusammenhalt

Intransparenz bzgl. Entscheidungsfindung, Vorgesetztenverhalten, mangelndes Vertrauen in Mitarbeiter, Gehalt, Policy bzgl. Home Office

Umgang mit älteren Kollegen

Umgekehrt - ältere behandeln jüngere oft respektlos

Vorgesetztenverhalten

Auf der selben Hierarchieebene stark.

Arbeitsbedingungen

Office macht regelmäßig Probleme - Ausfälle der Klimaanlage, der Rollos oder der Toiletten bis hin zu kompletten Stromausfällen

Kommunikation

Management trifft scheinbar willkürlich Entscheidungen, die bestenfalls per Rundmail kommuniziert werden


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Arbeitgeber - tolles Miteinander - absolut empfehlenswert

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

alles, was ich oben bereits schrieb

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keinen einzigen

Verbesserungsvorschläge

Diese bringe ich ganz direkt in der gesamten Führungsetage ein und werde gerne dazu gehört!

Arbeitsatmosphäre

einfach gut, sehr angenehm: Wohlfühlen beim Arbeiten

Image

Bei mir im Veranstaltungsbereich begegnen mir viele unterschiedliche Menschen aus unterschiedlichsten Unternehmen mit unterschiedlichsten Aufgaben: Und JA: Mir ist in bald 10 Jahren Unternehmenszugehörigkeit nie ein negativer Kommentar über uns begegnet.

Work-Life-Balance

Natürlich (oder zum Glück) gibt es auch bei uns sehr stressige Zeiten, in denen unglaublich viel zu tun ist - dann kommt das LIFE eben ein wenig kürzer, ABER: Es gibt Zeiten, in denen das LIFE dafür ganz oben steht und das wird genauso gelebt und auch gegönnt. Absolut freie Zeiteinteilung, natürlich in Abhängigkeit von Kundenterminen/Abgabeterminen...

Karriere/Weiterbildung

Einbringen, was man machen möchte, zielgerichtet formulieren, kontrovers mit dem Vorgesetzten diskutieren und MACHEN! Prima umsetzbar mit hauseigener Schulungsfirma, aber auch mit externen renommierten Schulungsunternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Völlig branchenüblich - allerdings jede Menge Goodies möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt: Passt. Alles im gesunden Rahmen.
Sozial: Sehr.

Kollegenzusammenhalt

Viele geniale Menschen unter einem Dach - egal, wie alt, egal aus welchem Bereich oder Standort, egal, wie lange im Unternehmen - gigantisch. Jeder hilft mal eben mit, wenn jemand etwas braucht, jeder erklärt gerne KollegInnen Sachverhalte, bis diese verstanden werden, alle haben offene Ohren und Türen!

Umgang mit älteren Kollegen

Da ich selbst schon den Durchschnitt bei uns leicht :-) anhebe: Ja: Auch über 30 lässt es sich bei uns gut aushalten und ich fühle mich in keiner Hinsicht diskriminiert - eher im Gegenteil, werden doch Lebenserfahrung und ein paar Jahre mehr Berufserfahrung durchaus von vielen jungen KollegInnen geschätzt und manchmal auch gerne genutzt!

Vorgesetztenverhalten

Korrekt. Einwandfrei. Wertschätzend. Zeitnah Zeit nehmend. Definitif am ganzen Menschen interessiert (natürlich auch an qualitativ bester Arbeitskraft - wir sind ja schließlich ein Unternehmen, ein recht prosperierendes noch dazu :-) und kein sozialer Verein!)

Arbeitsbedingungen

Top. Ausstattung für jeden al gusto, Rechner, Bildschirme, Firmenhandies mit großen Verträgen... alles, was das Herz begehrt - dazu Getränkeflat und jede Menge anderer Goodies!

Kommunikation

offen, direkt, verständlich, auf Augenhöhe und mit Wertschätzung

Gleichberechtigung

Vom Praktikant bis zur Geschäftsleitung. Jeder wird gleichermaßen gehört und geschätzt.

Interessante Aufgaben

Natürlich haben wir interessante Aufgaben, große Ziele - ohne diese wären wir nicht täglich erfolgreich für unsere Kunden am Start

Ein sehr guter Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Braincourt unterscheidet sich sehr positiv von den anderen Arbeitgebern, dazu zählt die besondere Unternehmenskultur.
Wertschätzung, Anerkennung und gegenseitige Unterstützung ist im Vordergrund.
Hier kann man, sowohl persönlich als auch fachlich nicht auslernen.
Die Geschäftsleitung schätzt und unterstützt stets seine Mitarbeiter.
Braincourt legt viel Wert auf die Fairness und Menschlichkeit, egal ob intern oder extern.
Die Vorgesetzten und Kollegen sind offen, hilfsbereit und fördern einem.
Das Unternehmen wächst sichtbar mit Fleiß, Erfolg und seine Werte.
Es ist ein sehr großes Glück, wenn man Braincourt kennenlernt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein toller Job mit Makeln

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Findet immer wieder die richtigen Leute, tolle Kollegen, man kommt gerne hin
- Interessante Aufgaben, gute Projekte
- Leistet inhaltlich, was dem Kunden versprochen wird, keine Augenwischer-Beratung
- Einige Vorgesetzte / Partner interessieren sich tatsächlich für Menschen und nicht nur für Human Resources
- Wenn nicht gerade Corona ist, gibt es super Events / Feiern z. T. von Mitarbeitern, zum Teil vom Unternehmen organisiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Intransparenz in Karrierefragen
- Schlechtes Weiterbildungsmanagement
- Ist sehr langsam in internen Prozessen, die nach außen gepredigte Agilität existiert im Unternehmen nur im Notfall

Verbesserungsvorschläge

- Die Ansichten der Menschen, die sich nicht im Guten von Braincourt trennen ernst nehmen
- Für eine ausgeglichenere Aufteilung des Workloads sorgen und Mut haben, in die Verbreiterung des Wissens der Mitarbeiter zu investieren, wenn das aufgrund mangelnder Skills nicht möglich ist
- Die eigenen Prozesse digitalisieren
- Interne Projekte weniger verkopft und dafür schneller vorantreiben
- Transparent machen, was die Bedingungen für einen Aufstieg sind, keiner versteht es und das sorgt für Unmut

Arbeitsatmosphäre

Bei Braincourt zu arbeiten fühlt sich gut an, der Workload ist in Komplexität und Menge angemessen genau wie die exakt richtige Menge an Druck. Einen Stern Abzug gibt es, da die Raumsituation mit der leider ruinierten Heimat im Fasanenweg nicht die gleiche Atmosphäre bietet wie zuvor. Da kann Braincourt nichts für, aber es ist trotzdem nicht gut.

Image

Mitarbeiter sprechen meist positiv über Braincourt und sind i. d. R. zufrieden. Bis auf wenige Ausnahmen, dann kracht es aber so richtig (wie hier auf Kununu auch zu lesen)

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance liegt in der eigenen Verantwortung. Es gibt Kollegen, die mit zu viel Workload überschüttet werden und das auch zulassen.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten sind transparent, aber werden inkonsistent gehandhabt. Weiterbildung muss meistens vom Mitarbeiter selbst vorangetrieben werden. Gerade jetzt in Corona-Zeiten könnte anstelle von Kurzarbeit zumindest anteilig in die Verbreiterung des Fachwissens des Personals investiert werden, welches oftmals entgegen des propagierten Y-Profils sehr monolithische Fähigkeiten hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittsgehälter, aber keine üblichen Mehrleistungen. Kein eigener Wagen, nur Poolfahrzeuge, die nicht privat nutzbar sind (früher wurde mal ein Auge zugedrückt, bin aber nicht sicher warum das heute nicht mehr so ist - gesetzlich oder aus Geschäftsgründen).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die hoch motorisierte Autoflotte der Geschäftsführung zeugt von wenig Umweltbewusstsein, zumindest die Poolfahrzeuge sind jedoch sparsame Diesel. Einen extra Stern gibt es für Engagement über den Lucky Faces e. V. in der Vergangenheit.

Kollegenzusammenhalt

Das Kollegium war und ist top und ermöglicht es Neuankömmlingen (die es gerade wegen Corona wenig gibt, sonst aber eben entsprechend der Fluktuation in der Beratungsbranche schon) sehr schnell Teil einer tollen Gemeinschaft zu werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Oftmals hoch angesehen, Alter ist kein Einflussfaktor.

Vorgesetztenverhalten

Von sehr professionell bis leider auch unprofessionell ist alles dabei.

Arbeitsbedingungen

Die momentan als Übergangslösung genutzte Co-Working Fläche ist für viele nicht das gelbe vom Ei, aber sie war schnell da und ist auch nicht schlecht. Es gibt Computer ohne die nervigen Limitationen wie sie in Konzernen üblich sind und jeder erhält ein Smartphone mit großem Telekom-Vertrag.

Kommunikation

Mein Vorgesetzter kommuniziert offen, regelmäßig und fair mit mir. Ich weiß aber, dass es im Falle anderer Kollegen ganz andere Kaliber gibt, was schon durchaus oft für Unmut gesorgt hat.

Gleichberechtigung

Absolute Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Wenn die Aufgaben da sind, sind sie meistens interessant und vor allem sehr abwechslungsreich. Glücklicherweise wird, wenn sie fehlen, kein Strick daraus gedreht. Ein schlechtes Gefühl ist es trotzdem.

Nichts auszusetzen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Image

Die stetige Zahl der Neu-Einstellungen spricht eine deutliche Sprache. Sowohl an den Hochschulen und auch bei unseren Kunden scheint Braincourt einen guten Ruf als verlässlicher Projektpartner und Arbeitgeber zu genießen.

Work-Life-Balance

Hängt stark von den Projekten ab, in welchen man tätig ist. Es gibt natürlich Phasen, in denen man mal etwas mehr für ein Projekt arbeitet - das bringt die Branche jedoch mit sich. Andererseits gibt es mehrere Events im Jahr, bei welchen alles andere als die Arbeit im Vordergrund steht.

Karriere/Weiterbildung

Mit Engagement und guten Argumenten hat man auch gute Aufstiegschancen. Auch externe Weiterbildungen/Zertifizierungen werden genehmigt, sofern es für die Entwicklung des jeweiligen Mitarbeiters als sinnvoll erachtet wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Zufriedenstellend. Man könnte immer etwas mehr verdienen - wer kennt es nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hierzu kann ich keine qualifizierte Aussage treffen.

Kollegenzusammenhalt

Es wird bereits bei der Einstellung neuer Mitarbeiter gut darauf geachtet, wer zum Unternehmen passt und wer nicht. Dadurch ist eine gute Unternehmenskultur gewährleistet und die Stimmung zwischen den Kollegen ist fast ausnahmslos sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Hierzu habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich nur positives berichten. Mir ist bewusst, dass es auch innerhalb des Unternehmens unterschiedliche (Führungs-)Persönlichkeiten gibt - es lässt sich jedoch auch darüber reden.

Arbeitsbedingungen

Man hat alles, was man braucht. Benötigt man weitere "Utensilien", kann darüber mit dem Vorgesetzten gesprochen werden.

Kommunikation

Es wird sehr offen kommuniziert. Man selbst kann jederzeit mit seinem Vorgesetzten sprechen und Feedback einfordern. Selbst Feedback bzw. konstruktive Kritik zu äußern, wird gar geschätzt.

Gleichberechtigung

Hierzu habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht.

Interessante Aufgaben

Projektabhängig. Es gibt jedoch auch hier einige Möglichkeiten, sich bei Bedarf technisch/fachlich zu verändern, sofern man mit seinen Aufgaben auf Dauer nicht zufrieden ist.


Arbeitsatmosphäre

Ich bin extreme froh, da endlich weg zu sein!

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourth GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

überhaupt nichts, ich muss laufend länger bleiben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

so ziemlich alles von Loben über weiterbilden bis führen

Verbesserungsvorschläge

laden dicht machen und bei null nochmal anfangen

Arbeitsatmosphäre

Je größer das Mundwerk, desto höher die Chance auf Übernahme. Fachliches Wissen ist -Zitat- "nicht erwünscht"

Work-Life-Balance

Alles läuft über Quoten; faule Leute mit Schnitt 4,5 bekommen eine Übernahme, welche mit 1er Schnitt nicht!!!

Karriere/Weiterbildung

man wird nur als nummer gesehen

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder müss 50+ stunden arbeiten!!!

Kommunikation

monotone Arbeit

Interessante Aufgaben

Keine Wertschätzung ! Zucht betrieb


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Das schlechteste Unternehmen!! Nach jeder negativen Bewertung gibt es 2 positiv manipulierte Bewertungen! FAKE! TREULOS!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Braincourth GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Gesellige Teamabende
-Flexibilität, Schnelligkeit bei der Umsetzung neuer Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-kein IT Support, falls der Rechner mal nicht funktioniert
-veraltete Systeme führen zu Mitarbeiterfrustration
-schlechte Behandlung von Mitarbeitern wird toleriert
-fehlende Strukturen und Prozesse
-wenig Chancen zur Weiterbildung/Schulung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen