Workplace insights that matter.

Login
Braincourt Logo

Braincourt
Bewertungen

57 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 81%
Score-Details

57 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

34 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Braincourt √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Top f√ľr die Branche aber dennoch verbesserungsf√§hig

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Direkte Kommunikation
Sozialwesen
Guter Disziplinarischer Vorgesetzter
Kollegen/ innen Zusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Große Erwartungen haben
Keine gute Einarbeitung geben (Kurzarbeit und digital)
Und dann alles auf den Mitarbeiter zu schieben
No Go

Kontrolle √ľber Mitarbeiter aus√ľben - ebenfalls No Go

Verbesserungsvorschläge

Mehr zuhören und einbeziehen
Weniger von oben herab und einseitig vorgeben
Weniger Ellbogenmentalität zwischen Mitarbeiter
Als Team arbeitet es sich einfacher
Verstehen dass die Mitarbeiter Skills haben die leider zum Großteil ungenutzt bleiben / Potenzial erkennen und einsetzen
Weniger testen, mehr zutrauen und Vertrauen in Mitarbeiter haben
Mehr Mitarbeiter in Projekte einbinden, nicht wenige Mitarbeiter mit Projekten & Arbeit √ľberh√§ufen
Ehrlicher zu sich selbst sein (mehr Sein und weniger Schein) - Flexibilität und Umdenken

Arbeitsatmosphäre

Auf die Arbeitsatmosphäre wird sehr viel Wert gelegt. Jederzeit ein offenes Ohr, Café und Getränke rund um die Uhr.

Image

Auf das eigene Image wird viel Wert gelegt
Daf√ľr leiden andere Bereiche

Work-Life-Balance

In Ordnung

Karriere/Weiterbildung

Nur wenn von oben gewollt möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Ist gut

Kollegenzusammenhalt

Durch die Bank sehr gut.
Ausnahmen gibt es nat√ľrlich.
F√ľr die Branche √ľblich gibt es immer ein paar Kollegen/innen die hervorstechen wollen und Arbeit an sich rei√üen ohne Sinn und Verstand.

Vorgesetztenverhalten

Fair
Den Umst√§nden geschuldet sicherlich auch f√ľr Vorgesetzte keine einfache Aufgabe als guter Vorgesetzter zu agieren, da Druck von oben sp√ľrbar.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Eher schlecht.
Von oben herab.
Habe bei anderen Unternehmen weniger Hierarchie gesehen.

Interessante Aufgaben

Geht so
Erinnert eher an Assistenten Aufgaben
Wer sich herausgefordert f√ľhlt Power Points zu erstellen und diese 100 mal nach Anweisung umzuwerfen und erneut aufzusetzen und dabei aber bitte nicht 5 min zu sp√§t liefert - go ahead


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Ein Arbeitgeber mit Wohlf√ľhlfaktor

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH - Managementberatung & Informationssysteme in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Projekte, guter Umgang und Zusammenhalt unter den Kollegen und auch zwischen Vorgesetzten und Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt könnte etwas besser sein.

Arbeitsatmosphäre

Seit Jahren ein sympathisches Umfeld - Kollegen und Vorgesetzte gleicherma√üen. Kleinere Ausnahmen gibt's nat√ľrlich immer ;-)

Image

Sehr gutes Image bei Kunden

Work-Life-Balance

Ein Punkt Abzug aber das ist eben mehr oder weniger branchen√ľblich..

Karriere/Weiterbildung

Gute Aufstiegschancen und interne als auch externe Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Hier gibt's leider etwas Mängel und Verbesserungspotenzial

Kollegenzusammenhalt

Einer der Top Punkte f√ľr mich.

Arbeitsbedingungen

Durch Corona nochmal ein Schnippchen mehr HomeOffice möglich

Kommunikation

Es wird viel und gut kommuniziert.

Interessante Aufgaben

Es gibt abwechslungsreiche und interessante Projekte, aber auch interne Aufgaben & Themen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Ich arbeite hier sehr gerne!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ein Stern Abzug, weil durch die aktuelle B√ľrosituation und mehr Homeoffice nat√ľrlich weniger Austausch mit den Kollegen m√∂glich ist. Die Atmosph√§re ist dadurch zwar nicht schlechter geworden, aber wir sehen uns halt nicht mehr so h√§ufig.

Image

Ich m√∂chte hier besonders auf die negativen Bewertungen hier bei Kununu eingehen. Diese spiegeln meinen Eindruck n√§mlich nicht wieder und bei einigen ist es f√ľr ein echtes Brain auch sofort ersichtlich, dass der Verfasser hier nicht gearbeitet haben kann. Braincourt hat sich bei Kunden ein gutes Image erarbeitet. Das sp√ľren wir Mitarbeiter und darauf sind wir stolz.

Work-Life-Balance

Der Branche entsprechend aber ich habe schon das Gef√ľhl, dass man bei Braincourt darauf achtet, dass sich niemand vollkommen √ľberarbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die BrainAcademy in der viele unterschiedliche Möglichkeiten der Weiterbildung geboten werden.

Kollegenzusammenhalt

Super Zusammenhalt. Die Kollegen passen gut zueinander, es gibt viele Freundschaften und private Treffen.

Arbeitsbedingungen

Sch√∂ne B√ľror√§ume und hochwertiges Equipment steht zur Verf√ľgung.

Kommunikation

Der Informationsfluss wird durch das Intranet, sowie durch Monats- und Quartalsmeetings sicher gestellt. Vor allem bei neuen Kollegen dauert es jedoch ein bisschen, bis man alle Ablaufe verstanden hat.

Interessante Aufgaben

Es gibt spannende Kunden und interessante Projekte. Außerdem wird immer versucht, in neue Bereiche vorzustoßen, neue Technologiekompetenzen aufzubauen.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Ich wurde firemenseitig um eine positive Bewertung gebeten... Hier meine Antwort in kurz.

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sie bem√ľhen sich immer, gef√§lschte positive Rezensionen √ľber Kunununu zu schreiben. FAKE!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

MAXIMALES Ausnutzen der Kurzarbeitsregelung ..... Alles was nicht festgeklebt war, wurde in Kurzarbeit geschickt und bleibt auch dort. Parallel schließt man sehr viele Aufhebungsverträge.

Verbesserungsvorschläge

Alleine der Versuch w√§re Zeitverschwendung. Braincourt ist nur dann an Verbesserungen interessiert, wenn sie eine KPI verbessern, Management bessere Autos f√ľr sich bestellen oder mehr Geld einbringen. Alles Andere wird ignoriert. Reflexion des Managements ist mir noch nie aufgefallen.

Arbeitsatmosphäre

Alles nur Schein... alle freundlich alle nett und hilfsbereit...
In Wirklichkeit geht diese Firma aus meiner Sicht √ľber K√∂pfe und immer nur auf Lasten der Mitarbeiter. Das versucht man konsequent nicht zu kommunizieren oder toll aussehen zu lassen. K√ľndigung = Aufhebung... denn das kann aus anderen T√∂pfen bezahlt werden und klingt sch√∂ner. Die Zahlen an Mitarbeitern die gehen spricht eine deutliche Sprache. Wer sich von der m√∂chte gern Atmosph√§re blenden l√§sst, glaubt aber bestimmt, dass es hier 5 Sterne (=besser geht es kaum) wert ist.

Image

Braincourt ist sowohl in der Branche als auch außerhalb unbekannt.
Kaum ein Mitarbeiter sagt freiwillig, dass er stolz wäre hier zu arbeiten.
Intern spricht man liebevoll von Disconnected Membern um einen Großteil der Belegschaft zu betiteln

Work-Life-Balance

solange man ein gutes Projekt hat und auf Aufstieg oder gro√üe Gehaltsspr√ľnge verzichtet. Bef√∂rder wird hier nur selten nach Kompetenz. Wer keine √úberstunden macht kann seine Ziele bei hoher Projektauslastung nicht erf√ľllen.
In den zentralen Funktionen sieht das schon ganz anders aus. Hier ist eine Dauer√ľblastung der Standard.

Karriere/Weiterbildung

Karriere = √úberstunden, brav immer auf Linie sein und ja keinen offenen Widerspruch. Angeblich Transparent aber die Entscheidungen fallen nat√ľrlich ohne diese.
Weiterbildung = vorhanden, aber bitte nicht zu Lasten des Kundeneinsatzes.

Gehalt/Sozialleistungen

Unteres Mittelfeld. Bei dem was einem hier zugemutet wird aber definitiv zu wenig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nur wenn damit Geld verdient werden kann oder der MA seine Freizeit daf√ľr opfert. KEIN Vorbild!

Kollegenzusammenhalt

Diese Firma hat keinen Charakter und keine Kultur, die einen Zusammenhang ermöglicht.

Vorgesetztenverhalten

noch nicht im 20. Jh. angekommen... Vorgesetzte = zahlengetriebene Manager. Nur wenige legen Wert auf ein modernes Arbeitsverhältnis. Feedback ist in der Regel eine Einbahnstraße.

Interessante Aufgaben

Man wird zugem√ľllt mit Gehirnw√§che-News.
Und es geht immer nur darum, wie toll man doch ist.
Kritische Fragen sind nicht erw√ľnscht und werden sie doch mal √∂ffentlich gestellt ist man um keine Ausrede verlegen. Entscheidungen werden generell ohne den Mitarbeiter getroffen... kommuniziert wird aber immer, dass nat√ľrlich alle mit im Boot sind.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Top Arbeitgeber - tolles Miteinander - absolut empfehlenswert

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

alles, was ich oben bereits schrieb

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keinen einzigen

Verbesserungsvorschläge

Diese bringe ich ganz direkt in der gesamten F√ľhrungsetage ein und werde gerne dazu geh√∂rt!

Arbeitsatmosphäre

einfach gut, sehr angenehm: Wohlf√ľhlen beim Arbeiten

Image

Bei mir im Veranstaltungsbereich begegnen mir viele unterschiedliche Menschen aus unterschiedlichsten Unternehmen mit unterschiedlichsten Aufgaben: Und JA: Mir ist in bald 10 Jahren Unternehmenszugeh√∂rigkeit nie ein negativer Kommentar √ľber uns begegnet.

Work-Life-Balance

Nat√ľrlich (oder zum Gl√ľck) gibt es auch bei uns sehr stressige Zeiten, in denen unglaublich viel zu tun ist - dann kommt das LIFE eben ein wenig k√ľrzer, ABER: Es gibt Zeiten, in denen das LIFE daf√ľr ganz oben steht und das wird genauso gelebt und auch geg√∂nnt. Absolut freie Zeiteinteilung, nat√ľrlich in Abh√§ngigkeit von Kundenterminen/Abgabeterminen...

Karriere/Weiterbildung

Einbringen, was man machen möchte, zielgerichtet formulieren, kontrovers mit dem Vorgesetzten diskutieren und MACHEN! Prima umsetzbar mit hauseigener Schulungsfirma, aber auch mit externen renommierten Schulungsunternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

V√∂llig branchen√ľblich - allerdings jede Menge Goodies m√∂glich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt: Passt. Alles im gesunden Rahmen.
Sozial: Sehr.

Kollegenzusammenhalt

Viele geniale Menschen unter einem Dach - egal, wie alt, egal aus welchem Bereich oder Standort, egal, wie lange im Unternehmen - gigantisch. Jeder hilft mal eben mit, wenn jemand etwas braucht, jeder erkl√§rt gerne KollegInnen Sachverhalte, bis diese verstanden werden, alle haben offene Ohren und T√ľren!

Umgang mit älteren Kollegen

Da ich selbst schon den Durchschnitt bei uns leicht :-) anhebe: Ja: Auch √ľber 30 l√§sst es sich bei uns gut aushalten und ich f√ľhle mich in keiner Hinsicht diskriminiert - eher im Gegenteil, werden doch Lebenserfahrung und ein paar Jahre mehr Berufserfahrung durchaus von vielen jungen KollegInnen gesch√§tzt und manchmal auch gerne genutzt!

Vorgesetztenverhalten

Korrekt. Einwandfrei. Wertsch√§tzend. Zeitnah Zeit nehmend. Definitif am ganzen Menschen interessiert (nat√ľrlich auch an qualitativ bester Arbeitskraft - wir sind ja schlie√ülich ein Unternehmen, ein recht prosperierendes noch dazu :-) und kein sozialer Verein!)

Arbeitsbedingungen

Top. Ausstattung f√ľr jeden al gusto, Rechner, Bildschirme, Firmenhandies mit gro√üen Vertr√§gen... alles, was das Herz begehrt - dazu Getr√§nkeflat und jede Menge anderer Goodies!

Kommunikation

offen, direkt, verständlich, auf Augenhöhe und mit Wertschätzung

Gleichberechtigung

Vom Praktikant bis zur Geschäftsleitung. Jeder wird gleichermaßen gehört und geschätzt.

Interessante Aufgaben

Nat√ľrlich haben wir interessante Aufgaben, gro√üe Ziele - ohne diese w√§ren wir nicht t√§glich erfolgreich f√ľr unsere Kunden am Start

Ein sehr guter Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Braincourt unterscheidet sich sehr positiv von den anderen Arbeitgebern, dazu zählt die besondere Unternehmenskultur.
Wertsch√§tzung, Anerkennung und gegenseitige Unterst√ľtzung ist im Vordergrund.
Hier kann man, sowohl persönlich als auch fachlich nicht auslernen.
Die Gesch√§ftsleitung sch√§tzt und unterst√ľtzt stets seine Mitarbeiter.
Braincourt legt viel Wert auf die Fairness und Menschlichkeit, egal ob intern oder extern.
Die Vorgesetzten und Kollegen sind offen, hilfsbereit und fördern einem.
Das Unternehmen wächst sichtbar mit Fleiß, Erfolg und seine Werte.
Es ist ein sehr gro√ües Gl√ľck, wenn man Braincourt kennenlernt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein toller Job mit Makeln

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Findet immer wieder die richtigen Leute, tolle Kollegen, man kommt gerne hin
- Interessante Aufgaben, gute Projekte
- Leistet inhaltlich, was dem Kunden versprochen wird, keine Augenwischer-Beratung
- Einige Vorgesetzte / Partner interessieren sich tats√§chlich f√ľr Menschen und nicht nur f√ľr Human Resources
- Wenn nicht gerade Corona ist, gibt es super Events / Feiern z. T. von Mitarbeitern, zum Teil vom Unternehmen organisiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Intransparenz in Karrierefragen
- Schlechtes Weiterbildungsmanagement
- Ist sehr langsam in internen Prozessen, die nach außen gepredigte Agilität existiert im Unternehmen nur im Notfall

Verbesserungsvorschläge

- Die Ansichten der Menschen, die sich nicht im Guten von Braincourt trennen ernst nehmen
- F√ľr eine ausgeglichenere Aufteilung des Workloads sorgen und Mut haben, in die Verbreiterung des Wissens der Mitarbeiter zu investieren, wenn das aufgrund mangelnder Skills nicht m√∂glich ist
- Die eigenen Prozesse digitalisieren
- Interne Projekte weniger verkopft und daf√ľr schneller vorantreiben
- Transparent machen, was die Bedingungen f√ľr einen Aufstieg sind, keiner versteht es und das sorgt f√ľr Unmut

Arbeitsatmosphäre

Bei Braincourt zu arbeiten f√ľhlt sich gut an, der Workload ist in Komplexit√§t und Menge angemessen genau wie die exakt richtige Menge an Druck. Einen Stern Abzug gibt es, da die Raumsituation mit der leider ruinierten Heimat im Fasanenweg nicht die gleiche Atmosph√§re bietet wie zuvor. Da kann Braincourt nichts f√ľr, aber es ist trotzdem nicht gut.

Image

Mitarbeiter sprechen meist positiv √ľber Braincourt und sind i. d. R. zufrieden. Bis auf wenige Ausnahmen, dann kracht es aber so richtig (wie hier auf Kununu auch zu lesen)

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance liegt in der eigenen Verantwortung. Es gibt Kollegen, die mit zu viel Workload √ľbersch√ľttet werden und das auch zulassen.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten sind transparent, aber werden inkonsistent gehandhabt. Weiterbildung muss meistens vom Mitarbeiter selbst vorangetrieben werden. Gerade jetzt in Corona-Zeiten könnte anstelle von Kurzarbeit zumindest anteilig in die Verbreiterung des Fachwissens des Personals investiert werden, welches oftmals entgegen des propagierten Y-Profils sehr monolithische Fähigkeiten hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittsgeh√§lter, aber keine √ľblichen Mehrleistungen. Kein eigener Wagen, nur Poolfahrzeuge, die nicht privat nutzbar sind (fr√ľher wurde mal ein Auge zugedr√ľckt, bin aber nicht sicher warum das heute nicht mehr so ist - gesetzlich oder aus Gesch√§ftsgr√ľnden).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die hoch motorisierte Autoflotte der Gesch√§ftsf√ľhrung zeugt von wenig Umweltbewusstsein, zumindest die Poolfahrzeuge sind jedoch sparsame Diesel. Einen extra Stern gibt es f√ľr Engagement √ľber den Lucky Faces e. V. in der Vergangenheit.

Kollegenzusammenhalt

Das Kollegium war und ist top und ermöglicht es Neuankömmlingen (die es gerade wegen Corona wenig gibt, sonst aber eben entsprechend der Fluktuation in der Beratungsbranche schon) sehr schnell Teil einer tollen Gemeinschaft zu werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Oftmals hoch angesehen, Alter ist kein Einflussfaktor.

Vorgesetztenverhalten

Von sehr professionell bis leider auch unprofessionell ist alles dabei.

Arbeitsbedingungen

Die momentan als √úbergangsl√∂sung genutzte Co-Working Fl√§che ist f√ľr viele nicht das gelbe vom Ei, aber sie war schnell da und ist auch nicht schlecht. Es gibt Computer ohne die nervigen Limitationen wie sie in Konzernen √ľblich sind und jeder erh√§lt ein Smartphone mit gro√üem Telekom-Vertrag.

Kommunikation

Mein Vorgesetzter kommuniziert offen, regelm√§√üig und fair mit mir. Ich wei√ü aber, dass es im Falle anderer Kollegen ganz andere Kaliber gibt, was schon durchaus oft f√ľr Unmut gesorgt hat.

Gleichberechtigung

Absolute Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Wenn die Aufgaben da sind, sind sie meistens interessant und vor allem sehr abwechslungsreich. Gl√ľcklicherweise wird, wenn sie fehlen, kein Strick daraus gedreht. Ein schlechtes Gef√ľhl ist es trotzdem.

Nichts auszusetzen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Braincourt GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Image

Die stetige Zahl der Neu-Einstellungen spricht eine deutliche Sprache. Sowohl an den Hochschulen und auch bei unseren Kunden scheint Braincourt einen guten Ruf als verlässlicher Projektpartner und Arbeitgeber zu genießen.

Work-Life-Balance

H√§ngt stark von den Projekten ab, in welchen man t√§tig ist. Es gibt nat√ľrlich Phasen, in denen man mal etwas mehr f√ľr ein Projekt arbeitet - das bringt die Branche jedoch mit sich. Andererseits gibt es mehrere Events im Jahr, bei welchen alles andere als die Arbeit im Vordergrund steht.

Karriere/Weiterbildung

Mit Engagement und guten Argumenten hat man auch gute Aufstiegschancen. Auch externe Weiterbildungen/Zertifizierungen werden genehmigt, sofern es f√ľr die Entwicklung des jeweiligen Mitarbeiters als sinnvoll erachtet wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Zufriedenstellend. Man könnte immer etwas mehr verdienen - wer kennt es nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hierzu kann ich keine qualifizierte Aussage treffen.

Kollegenzusammenhalt

Es wird bereits bei der Einstellung neuer Mitarbeiter gut darauf geachtet, wer zum Unternehmen passt und wer nicht. Dadurch ist eine gute Unternehmenskultur gewährleistet und die Stimmung zwischen den Kollegen ist fast ausnahmslos sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Hierzu habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Aus meiner pers√∂nlichen Erfahrung kann ich nur positives berichten. Mir ist bewusst, dass es auch innerhalb des Unternehmens unterschiedliche (F√ľhrungs-)Pers√∂nlichkeiten gibt - es l√§sst sich jedoch auch dar√ľber reden.

Arbeitsbedingungen

Man hat alles, was man braucht. Ben√∂tigt man weitere "Utensilien", kann dar√ľber mit dem Vorgesetzten gesprochen werden.

Kommunikation

Es wird sehr offen kommuniziert. Man selbst kann jederzeit mit seinem Vorgesetzten sprechen und Feedback einfordern. Selbst Feedback bzw. konstruktive Kritik zu äußern, wird gar geschätzt.

Gleichberechtigung

Hierzu habe ich keine negativen Erfahrungen gemacht.

Interessante Aufgaben

Projektabhängig. Es gibt jedoch auch hier einige Möglichkeiten, sich bei Bedarf technisch/fachlich zu verändern, sofern man mit seinen Aufgaben auf Dauer nicht zufrieden ist.


Arbeitsatmosphäre

Die Unterschiede im Unternehmen könnten größer nicht sein.

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Braincourth GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Antworten und Sichtweisen, die hier in den Antworten der Arbeitgeber zu finden sind, lesen sich hervorragend. Man m√ľsste nur noch sicherstellen, dass alle im Unternehmen nicht nur davon wissen, sondern das auch leben.
Dann hätte man wohl auch nicht das Problem, dass es von manchen den Vorwurf der Bewertungsmanipulation gibt. Ich bin der Meinung, dass dieser Vorwurf falsch ist, die Bewertungen echt und sich die Differenz nur dadurch ergibt, dass nicht im gesamten Unternehmen so gearbeitet wird.
Mehr Interesse f√ľr das Tagesgesch√§ft, w√§re nett gewesen.

Arbeitsatmosphäre

Es kommt sehr stark darauf an unter welcher F√ľhrungskraft und auch letztlich unter welchem Partner man t√§tig ist. Dies ist wohl auch der Grund f√ľr die unterschiedlichen Bewertungen auf dieser Seite.
Ich geh√∂rte wohl zu dem Teil des Unternehmens, der nicht so gl√ľcklich gestellt war.

Image

Hieng vom Projekt und Projektleiter ab

Work-Life-Balance

Hier wird in keinster Weise drauf geachtet bzw. ist wieder sehr abh√§ngig von der direkten F√ľhrungskraft. "Von weiter oben" wird meines Erachtens nicht darauf geachtet.
Man ist √ľber die Jahre etwas gieriger geworden (Zitat andere Bewertung)

Karriere/Weiterbildung

Veraltetes Curriculum. Wenn man keine Eigeninitiative zeigt, dann h√§ngts von der F√ľhrungskraft ab. Ich w√ľrde hier mehr Druck und Engangement bef√ľrworten.

Kollegenzusammenhalt

Hier gibt es kaum etwas zu kritisieren die Kollegen waren spitze.
Aufgrund der Boni-Regelung (Punkteverteilung) kann es hier und da zu Verstimmungen kommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben nicht viele, aber ich habe den Eindruck hier gibt es keine Ungleichbehandlung

Vorgesetztenverhalten

Stark abh√§nging von der direkten F√ľhrungskraft, da diese aber nicht kontrolliert und gef√∂rdert wird, √§nderte sich √ľber die Zeit relativ wenig.

Kommunikation

Es gibt einige Mitarbeiter-Events wo klar und transparent √ľber den Status des Unternehmens berichtet wird.
Im tiefergehenden Umfeld (Projektebene) hängt alles von der Leistung des Projektleiters ab. Hat dieser Verbesserungspotential, hat man Pecht gehabt.

Interessante Aufgaben

Man genießt sehr abwechslungsreiche Aufgaben - muss aber selbst auf die Work-Life-Balance achten.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Hervorragendes Arbeitsumfeld, spannende Projekte, beste Kollegen und Zusammenarbeit auf Augenhöhe

5,0
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Braincourth GmbH in Leinfelden-Echterdingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Beste Umgebung, wenn man viel Lust hat zu gestalten, etwas zu erreichen und Spaß dabei zu haben.

Arbeitsatmosphäre

Zusammenarbeit funktioniert im Team, egal ob mit Senior Partner oder Consultant im fair, ergebnisorientiert und auf Augenhöhe. Durch eine aktiv gelebte Partnerschaft ist die Atmosphäre auch im Kundenprojekt so gut wie immer sehr gut. Viel Spaß ist nicht nur bei den diversen Firmenevents garantiert dabei!

Image

Braincourt hat bei seinen Kunden einen tollen Ruf. Das zeigen die langfristigen Kundenbeziehungen.

Work-Life-Balance

In der Beratungswelt und einem Unternehmen, das Chancen und Bedingungen bietet sich fachlich aber auch pers√∂nlich weiterzuentwickeln, liegt die Entscheidung, was die richtige Work-Life-Balance betrifft bei jedem selbst. Aufgrund der deutschlandweiten Kundenverteilung kann bei der Reiset√§tigkeit auf pers√∂nliche Umst√§nde sofern gew√ľnscht R√ľcksicht genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung erfolgt bei Braincourt sowohl intern √ľber die eigene BrainAcademy als auch extern √ľber die bekannte Schulungsanbieter. Die Auswahl der Schulungen orientiert sich an einem etablierten Curriculum, wird aber im Dialog zwischen Mitarbeiter und Vorgesetztem bestimmt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt und Sozialleistungen entsprechen in der Basis dem Branchenstandard. Dar√ľber hinaus bietet Braincourt √ľber diverse Beteiligungsmodelle und Boni ein dickes Plus!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In einer Beratung entsteht der wesentliche Umwelteinfluss durch die Reisetätigkeit. Jeder Mitarbeiter mit Reisetätigkeit bekommt eine BahnCard.

Kollegenzusammenhalt

Am Ende sind alle Kollegen Individuen. Trotzdem ist der Zusammenhalt toll - auch wenn ein Projekt notwendigerweise mal zu einer Abendsession f√ľhrt.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt in der Zusammenarbeit meine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte kommunizieren offen und verhalten sich nachvollziehbar. Entscheidungsprozesse werden bereits m√∂glichst fr√ľhzeitig auf das gesamte Team verteilt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen und (IT-)Ausstattung sind bestens. Zu Corona-Zeiten konnte Problemlos auf Homeoffice umgestellt werden.

Kommunikation

Die formelle und informelle Kommunikation zwischen den Kollegen war schon immer sehr gut und offen. In den letzten Jahren wurde insbesondere auch an der vertikalen Kommunikation z. B. von Unternehmenszielen. Daf√ľr jetzt auch 5 Sterne.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung eines jeden Mitarbeiters ist garantiert.

Interessante Aufgaben

Die Projekte sind vielf√§ltig und abwechslungsreich. Von kleinen Coaching-Eins√§tzen bis zu langlaufend Programmen. Braincourt hat eine breite Kundenbasis √ľber alle Branchen hinweg, so dass in viele Bereiche hineingeschnuppert werden kann.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN