Welches Unternehmen suchst du?
Braincourt Logo

Braincourt
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,0
kununu Score91 Bewertungen
58%58
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,8Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,8Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 4,0Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 3,7Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

59%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 66 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in12 Gehaltsangaben
Ø63.800 €
BI-Spezialist5 Gehaltsangaben
Ø49.800 €
Projektmanager:in4 Gehaltsangaben
Ø61.500 €
Gehälter für 7 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Braincourt
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Wirtschaftlich handeln und Kooperieren.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Braincourt
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting
Unternehmenskultur entdecken

Willkommen auf dem Braincourt!

Wer wir sind

Ob Business Intelligence, Project & Organisational Experience oder Data Science & Big Data – Als Unternehmensberater lieben wir es, mit geballter Brain-Power ins Spiel zu gehen und in unseren Projekten zu punkten. Immer mit einem klaren Ziel vor Augen: das bestmögliche Ergebnis für unsere Kunden und uns. Getreu dem Motto „No brain, no gain“.

Produkte, Services, Leistungen

Was wir tun?

  • Business Intelligence
    Wir konzipieren Controllingsysteme zur Unternehmenssteuerung und unterstützen bei der Umsetzung. Ob im Konzern oder im Mittelstand – wir beraten technologieunabhängig, finden die passende, skalierbare Lösung und verhelfen unseren Kunden aufs Siegertreppchen. Schwerpunktmäßig geht es dabei um Lösungen für die Analyse und das Reporting von Geschäftskennzahlen, für Planung, Forecasting und Simulation sowie um Data Warehousing.
  • Project & Organisational Experience
    Wir steuern Projekte in den Bereichen IT und Organisationsentwicklung – je nach Bedarf agil oder traditionell klassisch – und heben toolgestütztes Teamwork in die erste Liga. Wir beraten und befähigen Menschen, Teams und gesamte Organisationen bei Projekten und Transformationsvorhaben allgemein und sorgen für mannschaftliche Geschlossenheit.
  • Data Science & Big Data
    Wir generieren neue Insights aus bestehenden Daten, identifizieren Potenziale und definieren Use Cases, um Geschäftsprozesse zu optimieren. Über Data Mining, Machine Learning und Künstliche Intelligenz schaffen wir Mehrwert, spielen gemeinsam Stärken aus und sichern unseren Kunden ihre Rolle als Spielführer.

Perspektiven für die Zukunft

  • Wir wachsen als Menschen – fachlich und persönlich.
    Durchstarten lautet die Devise. Und dann dranbleiben, das eigene Brain immer fordern und fördern. So geht Qualifizierung und Weiterbildung bei Braincourt. In unserer BrainAcademy bieten wir mit rund 50 Schulungsangeboten das passende Trainingslager, um unsere Mitarbeiter:innen genau in die Position zu bringen, die sie voranbringt. In den ersten Jahren der Beratungskarriere sorgt ein maßgeschneidertes Curriculum für eine strukturierte Weiterentwicklung. Brain me up!
  • Wir wachsen als Unternehmen – erschließen neue Märkte, Kunden, Standorte und Services.
    Stillstand ist keine Option. Wir ruhen uns nicht aus – weder auf unserer Expertise, noch auf unseren Erfolgen. Im Gegenteil: Basierend auf unserer 20-jährigen Erfahrung modernisieren wir uns immer wieder und passen uns den Bedürfnissen unserer Kunden und den Anforderungen des Marktes an. Wir bleiben in Bewegung, mittlerweile an sieben Standorten in der D-A-CH-Region.
  • Wir wachsen – gemeinsam.
    Am liebsten wachsen wir als Team. Haben Freude daran, wenn eine Idee zur nächsten führt, die gedanklichen Funken sprühen und uns gemeinsam zum besten Ergebnis tragen. Auch aus Fehlern schöpfen wir Energie. Denn wenn wir aus ihnen lernen, bringt uns das nicht nur im Job weiter. Bei Braincourt wachsen wir an uns und miteinander.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 100

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 67 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    84%84
  • DiensthandyDiensthandy
    84%84
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    76%76
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    75%75
  • InternetnutzungInternetnutzung
    69%69
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    60%60
  • ParkplatzParkplatz
    58%58
  • CoachingCoaching
    57%57
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    51%51
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    34%34
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    30%30
  • BarrierefreiBarrierefrei
    27%27
  • RabatteRabatte
    13%13
  • KantineKantine
    9%9
  • FirmenwagenFirmenwagen
    6%6
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    3%3
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    3%3
  • EssenszulageEssenszulage
    1%1

Was Braincourt über Benefits sagt

SICHERHEIT

  • 20 Jahre wirtschaftliche Eigenständigkeit und Stabilität
  • Loyalität und soziale Verantwortung unseren Brains gegenüber
  • eine auf Vertrauen basierte Kultur

VERGÜTUNG

  • Gehaltspaket mit hohem Fixanteil
  • Partizipationsmöglichkeit durch ein Beteiligungsmodell
  • realistische, ausgewogene und gemeinsam definierte Zielvorgaben

WEITERENTWICKLUNG

  • BrainAcademy
  • externe Schulungsmaßnahmen
  • 1:1 Coachings

STANDARDS

  • hybrides, flexibles Arbeiten mit fairem Überstundenausgleich
  • gängige Ausstattung, auch zur privaten Nutzung (Laptop, Handy)
  • Standort übergreifende Events
  • betriebliche Altersvorsorge
  • JobRad

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unser Anspruch an uns selbst. Wir sind ambitioniert mit Ehrgeiz und Lernbereitschaft und erbringen gemeinsam Höchstleistungen.

Dabei setzen wir immer auf Dialog und Eigeninitiative. Wir überreden nicht, wir überzeugen – und sind dabei offen für neue Sichtweisen. Denn das beste Ergebnis entwickeln wir immer erst gemeinsam.

Gemeinsam geht mehr: Wir nennen das "Hochbrainen".

Klingt nach dir? Dann bist du bei uns genau richtig!

Was das Arbeiten bei Braincourt außerdem besonders macht? Unsere Unternehmenskultur mit einzigartigem BrainSpirit! Wir sind professionell und zielorientiert, aber humorvoll. Wir treffen uns auch abseits des Business aber bewahren uns eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Unser Teamwork basiert auf Vertrauen und Zusammenhalt. Freu dich auf flache Hierarchien, standortübergreifende Events und ein besonderes Miteinander im absoluten Wohlfühlklima.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Unsere Beratungsphilosophie hat sich bewährt. Wir sind Teamplayer mit hohen Ansprüchen an uns selbst. Wir schätzen und fördern Kompetenzen in

  • Betriebswirtschaft
  • IT & Technologie sowie
  • Methodik

Eigene Stärken ausspielen, an Potenzialen arbeiten und sich immer dort einbringen, wo man Team und Unternehmen voranbringt. So unterschiedlich unsere Persönlichkeiten sind, so verschieden sind die Aufgaben. Wir matchen Aufgaben zu Kompetenzen und ergänzen uns so optimal.

Gesuchte Qualifikationen

Du bist ambitioniert, ehrgeizig und hast Freude daran, neue Technologien und Methoden kennenzulernen? Dann passt du zu uns.

Du schätzt Dialog und Eigeninitiative? Überzeugst lieber, anstatt zu überreden und bleibst offen für neue Sichtweisen? It’s a match.

Methodisches und analytisches Vorgehen liegt in deiner DNA und du verfügst über eine strukturierte Arbeitsweise? Großartig.

Du besitzt hervorragende Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und punktest mit sehr guten Englischkenntnissen. Check.

Du bringst gerne eigene Ideen und Stärken ein und gibst dich erst dann zufrieden, wenn die Qualität stimmt? Willkommen auf dem Braincourt.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Braincourt.

  • Möchtest du überzeugt werden?

    Möchtest du uns überzeugen?

    Deine Ansprechpartnerin:

    • Britta Jastram
      +49 211 87 74 200
  • Wir freuen uns über ehrliche und authentische Bewerber. Kommuniziert gerne eure Erwartungen und stellt uns eure Fragen.

Standorte

Ihr findet uns in Stuttgart, Düsseldorf, München, Berlin, Graz, Wien und Luzern.

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Kollegen, Umgang miteinander, Events, Unterstützung des Managements
Bewertung lesen
Unternehmenskultur, Kollegen
Bewertung lesen
Das der Mensch im Mittelpunkt steht. Verantwortung, Respekt und Wertschätzung wird gelebt und übertragen.
Bewertung lesen
Braincourt unterscheidet sich sehr positiv von den anderen Arbeitgebern, dazu zählt die besondere Unternehmenskultur.
Wertschätzung, Anerkennung und gegenseitige Unterstützung ist im Vordergrund.
Hier kann man, sowohl persönlich als auch fachlich nicht auslernen.
Die Geschäftsleitung schätzt und unterstützt stets seine Mitarbeiter.
Braincourt legt viel Wert auf die Fairness und Menschlichkeit, egal ob intern oder extern.
Die Vorgesetzten und Kollegen sind offen, hilfsbereit und fördern einem.
Das Unternehmen wächst sichtbar mit Fleiß, Erfolg und seine Werte.
Es ist ein sehr großes Glück, ...
Bewertung lesen
- Findet immer wieder die richtigen Leute, tolle Kollegen, man kommt gerne hin
- Interessante Aufgaben, gute Projekte
- Leistet inhaltlich, was dem Kunden versprochen wird, keine Augenwischer-Beratung
- Einige Vorgesetzte / Partner interessieren sich tatsächlich für Menschen und nicht nur für Human Resources
- Wenn nicht gerade Corona ist, gibt es super Events / Feiern z. T. von Mitarbeitern, zum Teil vom Unternehmen organisiert
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 33 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Wenig Raum für Entfaltung: Man muss das machen, was gerade benötigt wird und nicht das, wofür man sich interessiert und eigentlich ein die Beratung gegangen ist.
Bewertung lesen
Steht in den "Verbesserungsvorschlägen".
Bewertung lesen
MAXIMALES Ausnutzen der Kurzarbeitsregelung ..... Alles was nicht festgeklebt war, wurde in Kurzarbeit geschickt und bleibt auch dort. Parallel schließt man sehr viele Aufhebungsverträge.
Bewertung lesen
Große Erwartungen haben
Keine gute Einarbeitung geben (Kurzarbeit und digital)
Und dann alles auf den Mitarbeiter zu schieben
No Go
Kontrolle über Mitarbeiter ausüben - ebenfalls No Go
Bewertung lesen
Manchmal ist es schwierig einen Parkplatz zu finden, je nachdem wann man ins Büro kommt.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 22 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Das aktuelle Vorgehen, erst dann Knowhow aufzubauen, wenn dies projektbedingt, umgehend benötigt wird, frustriert MitarbeiterInnen. Die tägliche Projektarbeit und zusätzlicher Aufbau von Expertise, wenn diese noch nicht im Unternehmen existiert, ist schwer unter einen Hut zu bringen. Aktuelles Knowhow in einer BI Beratung sollte als Grundlage des zukünftigen Projekterfolges angesehen werden.
Weiter sollte mehr Wert auf angemessene Belastung der eigenen MitarbeiterInnen gelegt werden, als auf die vollständige Verrechenbarkeit. Werden MitarbeiterInnen weiterhin so gesteuert, dass 100%-Projektauslastung als Maß der Dinge gilt, ...
Bewertung lesen
Mut in neue potenzielle Bereiche zu investieren
Bewertung lesen
Offene Türen reichen nicht aus - man muss auch verbessern wollen.
Mehrere Partner verderben den Brei. Verantwortlichkeiten sind klar zu regeln und zu kommunizieren. Man fühlt sich bei manchen Abläufen wie bei einem großen Konzern. Gefühlt muss jeder Punkt von jedem Partner abgesegnet werden.
Wertfreie rosarote Brille (alias #Brainspirit) sollte man absetzen und der Realität ins Auge sehen. Kollegen die Dinge aufzeigen sind keine Nestbeschmutzer.
Bewertung lesen
Etwas mehr Demut. Sich dort zu wiederzufinden, wo man tatsächlich steht. Als durchschittlicher bis guter BI-Applikationsumsetzer. Nicht nach Sternen greifen, die unerreichbar sind - weil andere es wirklich besser können und auch etwas dafür investieren!
Bewertung lesen
Der Arbeitsgeber ist schon sehr gut, versucht euer Personal noch mehr zu motivieren und zu halten ;-)
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 23 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,4

Der am besten bewertete Faktor von Braincourt ist Kollegenzusammenhalt mit 4,4 Punkten (basierend auf 35 Bewertungen).


standortübergreifender, hoher Team-Zusammenhalt
5
Bewertung lesen
Es gibt hier die Möglichkeit echte Freunde zu finden. Darüber hinaus gibt es eine Menge sehr umgänglicher Menschen. Besser wird schwer.
5
Bewertung lesen
Toller Zusammenhalt zwischen Kollegen bis hin zu privaten Freundschaften.
5
Bewertung lesen
Kann ich bisher nicht klagen.
5
Bewertung lesen
Das macht m.E. Braincourt aus! Die Arbeit im Team macht sehr viel Spaß und man kann sich aufeinander verlassen. Im Projekt, bei der Arbeit aber auch bei Aktivitäten in der Freizeit. Dies spiegelt sich auch bei den Events wieder.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 35 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Braincourt ist Gehalt/Sozialleistungen mit 3,6 Punkten (basierend auf 26 Bewertungen).


Die Gehälter sind unter dem Branchendurchschnitt, die Ziele für die Bonuszahlung sind kaum zu erreichen und übliche Zusatzleistungen wie Mobilitätszulagen / ein Wagen existieren nicht. Auch sind Gehaltssteigerungen nicht wirklich an die Leistung gekoppelt, sondern hängen eher von der Menge an Druck ab, die man macht.
2
Bewertung lesen
Durchschnittlich. Wenn man es an etablierten "Beratungshäusern" misst, eher unterdurchschnittlich - wobei die dort bezahlten Gehälter (speziell für Berufseinsteiger) ohnehin völlig übertrieben sind.
3
Bewertung lesen
Die Gehälter liegen bei Berufseinsteigern unter Branchendurchschnitt.
Dabei ist das Gehalt von Beginn an Verhandlungssache, was der Gehaltsverhandlung zum Einstieg eine immense Bedeutung zuweist. Die jährlichen Verhandlungen zur Gehaltsentwicklung gestalten sich schwierig, wenn die eigene Arbeit die für die Gehaltsverhandlungen zuständigen Vorgesetzten nicht unmittelbar tangiert. Gute Arbeit wird dann entlohnt, wenn man Kontakt zum zuständigen Vorgesetzten aktiv pflegt und sich durchweg im Gespräch hält.
Generell sollte sich die Frage gestellt werden, was eine unter Branchendurchschnitt bezahlte Belegschaft dazu motivieren sollte, ...
1
Bewertung lesen
Keine Erhöhungen, viel Kurzarbeit, viel Arbeit.
1
Bewertung lesen
Durchschnittsgehälter, aber keine üblichen Mehrleistungen. Kein eigener Wagen, nur Poolfahrzeuge, die nicht privat nutzbar sind (früher wurde mal ein Auge zugedrückt, bin aber nicht sicher warum das heute nicht mehr so ist - gesetzlich oder aus Geschäftsgründen).
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 26 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 33 Bewertungen).


@Weiterbildung: Es wird viel Zeit und Energie in die haus-interne Schulungsreihe (Brain Academy) gesteckt. Es gibt aber tw. auch Inhouse-Schulungen mit externen Trainern und schlussendlich wird natürlich auch in den einzelnen Fachabteilungen geschult und Wissen ausgetauscht.
4
Bewertung lesen
Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten gegeben.
Vorschläge für neue Zertifizierungen, die es bisher nicht gab, werden nicht ausreichend bewertet und in Betracht gezogen.
3
Bewertung lesen
Hier wird man nicht müde auf den firmeneigenen Karriereprozess hinzuweisen. Dieser ist aber bei internen Beförderungen grundsätzlich schwer nachzuvollziehen. Interne Aufstiege wirken wie Beförderungen nach Zugehörigkeitsdauer oder Sympathie. KollegInnen in höheren fachlichen Positionen haben nur selten größeres fachliches Knowhow, was den Zugehörigkeitsaspekt bei Beförderungen nochmals unterstreicht.
Hinter der internen Weiterbildungsplattform verbergen sich lediglich Schulungen aus der Belegschaft für die Belegschaft. Für einen ersten Einstieg in fachfremde Themen ist dies ein probates Mittel. Sobald es darum geht, fachspezifische Weiterbildung anzubieten wird ...
1
Bewertung lesen
Zum Thema Weiterbildung. Nirgendwo sonst tritt die Phrase „mehr Schein als Sein“ deutlicher zu Tage.
In Arbeitgeber Stellungnahmen wird auf die BrainAcademy verwiesen. „Wo erfahrene Kollegen ihre Expertise weitervermitteln.“
Ja man will schon ausgebildete (verrechenbare) Mitarbeiter, aber ein Interesse die Weiterbildungen zu fördern und vor allem klarere Ziele vorzugeben besteht nicht.
Bei dem was an Kursen stattfindet ist inhaltlich kaum Tiefgang zu sehen und es beschränkt sich ja meist auf einen Tag.
Externe Weiterbildungen – Ja, aber bitte nicht zu ...
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 33 Bewertungen lesen