Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Buhck 
Gruppe
Bewertungen

84 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

84 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

53 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Absolut familiär und ein Zusammenhalt, der sich in manchen Firmen suchen lässt!!!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Buhck Gruppe in Wiershop gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familiäre und freundschaftliche Atmosphäre, gesellige Zusammenkünfte und unkomplizierte Konversationen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation unter den einzelnen Abteilungen, lange Entscheidungswege in Bezug auf Arbeitserleichterung und Behältermanagement

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation sollte untereinander etwas fließender werden und dann klappt es auch besser mit ALLEN Mitarbeitern

Work-Life-Balance

Es passt einfach!

Karriere/Weiterbildung

Bis jetzt habe ich keine Gelegenheit ausgenutzt!

Gehalt/Sozialleistungen

Klar, könnte es mehr sein, aber man will sich nicht unbedingt beschweren

Kollegenzusammenhalt

Absoluter Zusammenhalt!!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Wir halten alle zusammen!!!

Kommunikation

Es fehlt an Informationsdurchfluss

Interessante Aufgaben

Jeden Tag neue Herausforderungen und Aufgaben!


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ein Unternehmen, welches den eigenen Zielen hinterherläuft

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Buhck Gruppe in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Berufschancen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt leider sehr viele Menschen, die cholerisches Temperament besitzen.
Damit kommt man weniger bei jungen, innovativen Persönlichkeiten an.

Verbesserungsvorschläge

Leistungen mehr schätzen und Lästerkultur abschaffen.

Work-Life-Balance

Urlaubstage nicht zeitgerecht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

E-Mobilität und kleinere Projekte sind vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Hängt von der jeweiligen Abteilung ab.
Neid und Lästereien kommen gerne vor.

Umgang mit älteren Kollegen

Lobenswert, hier wird dem älteren Personal Respekt gezollt.

Vorgesetztenverhalten

es gibt Ausnahmefälle, oftmals sehr herablassend und negativ.

Kommunikation

Gerne wird hier die "das habe ich nie gesagt" Karte gespielt.

Gleichberechtigung

Hier werden für alle Chancen geboten, wenn man sich so präsentiert..


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Henner BuhckGeschäftsführender Gesellschafter

Die Bewertung wurde offenbar von jemand abgegeben, der vor fast 2 Jahren aus unserem Unternehmen ausgeschieden ist. Seit dieser Zeit hat sich sehr viel in dem entsprechenden Unternehmen unserer Gruppe getan, nicht zuletzt aufgrund einer zwischenzeitlichen Mitarbeitenden-Befragung, deren Ergebnisse zu verschiedenen Veränderungen geführt haben. Insofern stellt sich die Frage der Aussagefähigkeit dieser Bewertung fast 2 Jahre später. Gleichwohl bedanken wir uns für die Bewertung und werden für uns auswerten, wo wir noch weitere Verbesserungen vornehmen müssen.

Buhck und Zukunft

4,8
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Buhck Gruppe in Wiershop gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

soziale Verhalten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

./.

Verbesserungsvorschläge

weiter so


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Familienbetrieb mit viel Licht- aber auch Schattenseiten

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 bei Buhck Gruppe in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das menschliche Auftreten der Inhaber

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die fehlenden Pausenräume
Die befristeten Arbeitsverträge
Das sog. Traineeprogramm
Die selbstverständlichkeit und fehlende Anerkennung geleisteter Überstunden

Verbesserungsvorschläge

Pausenräume einrichten
Sauberkeit am Arbeitsplatz
Das Traineeprogramm überdenken
Gleitzeit

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist auf Grund der geschilderten Probleme ein wenig getrübt. Davon abgesehen aber eigentlich als gut zu bezeichnen.

Image

Das Image empfinde ich als positiv. In vielen Bereichen zu recht in manchen leider nicht. Stichwort Pausenräume, teilweise mangelhafte Mitarbeiterführung und befristete sowie schlecht honorierte Tätigkeiten.

Work-Life-Balance

Überstunden werden mit einer Selbstverständlichkeit hingenommen, die einen schon ein wenig befremden kann. Wer keine Überstunden macht gerät schnell ins Abseits und was mich besonders stört, in weniger geschäftigen Zeiten gibt es keine Möglichkeit Überstunden auch mal abzubummeln. Keine Gleitzeit, keine finanzieller Ausgleich und oftmals noch nicht einmal dankende Worte. . vielfach werden die gleisteten Überstunden noch nicht einmal zur Kenntnis genommen. Das ist wenig motivierend!

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten gibt es durchaus. Allerdings ist längst nicht alles Gold was glänzt. Das sog. Traineeprogramm ist schlecht und halbherzig organisiert und verdient diese Bezeichnung nicht. Mit dem was man gemeinhin unter einem Traineeprogramm versteht, nämlich die Nachwuchsförderung von Führungskräften, hat dies beim besten Willen nichts zu tun. Vielmehr handelt es sich dabei um eine verlängerte Probezeit, in einem unverschämt schlecht bezahlten Arbeitsverhältnis. Die Trainees erledigen die gleichen Arbeiten, wie alle anderen auch. Sie bewegen sich auf Angestelltenniveau, werden dabei behandelt wie Praktikanten und bekommen nach Absolvierung idR. nur befristete Arbeitsverträge angeboten, die abermals schlecht beszahlt sind. Von dem Traineeprogramm bei der Buhck Gruppe kann ich leider nur abraten! Man bedient sich von Seiten des Unternehmens dieses glamorösen Begriffes und behält dabei aber alle Vorteile auf der eigenen Seite. Dem müsste Einheit geboten werden, um einer zunehmenden Verwässerung dieses ansich guten Ausbildunginstrumentes entgegenzuwirken.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter empfinde ich als unterdurchschnittlich. Sozialleistungen sind gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Beides ok aber auch nicht herausragend. Ich persönlich finde, man verkauft sich grüner als man tatsächlich ist. Dennoch ist das Umweltbewusstsein sicher höher als in vielen anderen branchen und Unternehmen, was man allerdings auf grund der massivenm Aussenwerbung als Umwelt-Unternehmen auch sein sollte.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen herrscht ein, unter dem Strich betrachtet, sehr gutes Betriebsklima. Die für alle Mitarbeiter gleichartigen Probleme mit dem betreffenden Vorgesetzten schweißen zusätzlich zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Normaler Umgang würde ich sagen.

Vorgesetztenverhalten

Die Inhaber empfand ich als bemüht, zugänglich und bodenständig. Man hat Humor und gibt sich den Mitarbeitern gegenüber wenig distanziert. Man trifft eigentlich immer auf offene Ohren, fühlt sich integriert, respektiert und wertgeschätzt. Weiterhin ist den Inhabern jeder einzelne Mitarbeiter beim Namen bekannt. Bei Standortbesuchen wird in der Regel jeder Mitarbeiter per Handschlag begrüßt. In einem Betrieb dieser Größenordnung nicht selbstverständlich. Dafür mein Lob!

Die Geschäftsführer und Vorgesetzten sind naturgemäß sehr unterschiedlich. Einige Führungspersönlichkeiten werden der tieferen Bedeutung dieser Bezeichnung auch tatsächlich in vollem Umfang gerecht. Bei Ihnen fühlt man sich nicht nur als menschliches Produktionsmittel, sondern es gelingt Ihnen, den Mitarbeitern ein Gefühl von Wertschätzung, Anerkennung und Wir-Gefühl zu vermitteln. Sie sind immer ansprechbar und kümmern sich intensiv um die Belange Ihrer Mitarbeiter. Sie haben ein Gespür dafür, wie es den Mitarbeitern geht und wie die allg. Stimmungslage in Ihren Betrieben ist. Auf diese Weise gelingt es Ihnen, die Mitarbeiter auf positive Weise zu motivieren und zu guten Leistungen anzuspornen ohne dabei disziplinarische Druckmittel einsetzen zu müssen. Ihren Respekt verdienen Sie sich ausschließlich durch Ihr zielstrebiges und nachdrückliches aber zu jeder Zeit faires auftreten. Bei Ihnen hat man das Gefühl eine gemeinsame Sache zu verfolgen und die gesetzten Ziele auch gemeinsam zu erreichen. Das bereitet Spaß an der Arbeit. Probleme werden in persönlichen Gesprächen auf sachlichem und lösungsorientierten Niveau geführt und in den allermeisten Fällen, zu einem für alle Seiten akzeptablem Ergebnis gebracht.
Leider gibt es auch Vorgesetzte, für die die Mitarbeiterführung bestenfalls ein notwendiges Übel darstellt. Von Führungskraft im eigentlichen Sinne kann in diesen Einzelfällen keine Rede sein. Meinem Vorgesetzten traute ich mich selbst mit rein jobrelevanten Fragestellungen kaum zu behelligen. Auf beinahe jede Fragestellung wurde genervt und gestresst reagiert. Wenn Druck von oben kommt, wurde dieser ungeschminkt an die eigenen Mitarbeiter weitergegeben. Tagesformabhängige Launen und Stimmungsschwankungen waren an der Tagesordnung. Unter allen Mitarbeitern ist das Thema bekannt und ständiger Gesprächsgegenstand. Selbst neue und hochmotivierte Mitarbeiter sind bereits nach wenigen Wochen stark verunsichert und offenkundig enttäuscht, von so wenig Führungskompetenz. Belange der Mitarbeiter standen grundsätzlich hinten an. Auf Wünsche und Anregungen wurde spät oder gar nicht und in jedem Falle genervt reagiert. Wer von den Mitarbeitern konnte, ging der betreffenden Person aus dem Wege so gut es eben ging. Durch die sehr hohe fachliche Kompetenz, die ständige Nähe zu den Inhabern und der sehr langen Betriebszugehörigkeit, hat sich die betreffende Person einen Status der Unantastbarkeit geschaffen, der unter den Mitarbeitern Ängste schürt und es Ihnen unmöglich macht offen über diese Probleme zu sprechen. Für diesen Vorgesetzten kann ich schlussendlich nur sagen: Know-How und Fachkompetenz TOP! Mitarbeiterführung und Betriebsklima: Flopp!

Arbeitsbedingungen

Es fehlt praktsich überall an Pausenräumen. Die Umgebung bietet in den meisten Fällen ebenfalls wenig bis garnichts. Dabei ist ein netter Pausenraum so wichtig für den Austausch von Mitarbeitern, die sich im Arbeitsalltag wenig begegnen und würde das Betriebsklima sowie das Gefühl von Zusammengehörigkeit erheblich steigern. Nach meiner Erfahrung steigert eine Pause auch die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter in der Zeit danach, so dass alle davon profitieren würden. Obwohl vielfach mehr als genug Platz vorhanden wäre, passiert da leider nichts und die meisten Mitarbeiter verzichten deshalb einfach auf Ihre Pause. Hier besteht meiner Meinung nach dringender Nachholbedarf.
Die Monitore an den PC-Arbeitsplätzen sind teilweise veraltet und sollten dringend gegen moderne und augenschondende Geräte ausgetauscht werden.
Katstrophal ist der hygenische Zustand an einigen Arbeitsplätzen und auch in einigen Sanitärbereichen. Das ist jedoch sehr Unternehmensabhängig! Arbeitsplätze werden teilweise nicht oder nur unzureichend gereinigt. Beläge aus Schmutz, Schweiss und Essensresten (auf Grund der Ermangelung eines Pausen- und Essensraumes) auf Mäusen, Tastaturen sowie auf den Tischen allgemein sind in einigen Bereichen nicht die Ausnahme sondern vielmehr die Regel. Der Zustand einiger Sanitäreinrichtungen ist ekelerregend. Nicht überall, aber sowohl die Einrichtung von schwarz-weiss Bereichen als auch der allg. Zustand lassen in einigen Betrieben sehr stark zu wünschen übrig. Wenn ich mich als Mitarbieter vor der Benutzung der Sanitärräumen ekeln muss, dann stimmt etwas nicht!

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Inforunden, Infoblätter und Rundmails. Insgemsat ist die Kommunkation gut bis sehr gut.

Gleichberechtigung

Von unpassenden Witzeleien mal abgesehen, konnte ich noch keine ernsthaften Diskriminierungen feststellen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist gut. Die Aufgaben isnd zu beältigen und es wird idR keiner alleine gelassen.

1Hilfreichfindet das hilfreich1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Henner BuhckGeschäftsführender Gesellschafter

Für die sehr differenzierte Bewertung und die teilweise sehr positiven Anmerkungen bedanke ich mich. Allerdings fällt es mir etwas schwer, zu der Bewertung insgesamt Stellung zu nehmen. Die bewertende Person war offenbar bis vor 10 Jahren (!) bei uns tätig! In den letzten 10 Jahren hat sich bei uns allerdings einiges geändert. So haben wir beispielsweise massiv in moderne Technik und auch unsere Räumlichkeiten investiert, so dass die Aussage, dass keine Pausenräume vorhanden seien, definitiv nicht mehr stimmt. Auch ist es schwer nachzuvollziehen, welche Führungskraft dort so stark kritisiert wurde, weil wir in dieser langen Zeit natürlich auch ein paar Veränderungen bei den Führungskräften hatten. Die massive Kritik am Traineeprogramm ist für uns ebenfalls sehr überraschend, da wir das Programm seit über 20 Jahren erfolgreich durchführen und heute zahlreiche ehemalige Trainees an verschiedensten Stellen in unserer Unternehmensgruppe tätig sind. Eine solche Kritik hatten wir bisher noch nicht einmal ansatzweise zu dem Programm bekommen. Insofern gibt mir diese Bewertung einige Fragen auf. Gern würde ich diese Fragen mit der bewertenden Person, die sich ja schließlich sehr viel Mühe mit der Bewertung gemacht hat, persönlich besprechen und lade die Person herzlich zu einem persönlichen Gespräch ein, um zu sehen, an welchen Stellen wir auch heute noch besser werden müssen.

Sicherer Arbeitgeber mit Stärken & Schwächen.

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Buhck Gruppe in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Gerade für ein Familienunternehmen ist die interne Kommunikation sehr wichtig. Anonyme Mitarbeiterumfragen wären z.B. eine Möglichkeit um Prozesse zu optimieren, Probleme zu identifizieren und zu vermeiden oder auszutauschen.
Regelmäßige Feedbackgespräche, in denen gefragt wird, wohin ein/e Mitarbeiter/in sich entwickeln möchte und was Er/Sie dafür benötigt.
Eine Anpassung der Urlaubstage muss erfolgen, 24 Tage sind in Zeiten von Fachkräftemangel nicht mehr Zeitgemäß. Das Gehalt muss an den Markt angepasst werden und Weiterbildungsmöglichkeiten vertieft.
Wertschätzung in Form von Bonis und spannenden, gut im voraus geplanten, Mitarbeiterevents. Ein CRM System einführen, neue Technologien fördern, starre Prozesse vereinfachen. Eine Hands-On-Mentalität sollte erwünscht sein, Mitarbeiter mit neuen Ideen sollten ernst genommen und unterstützt werden. Man sollte generell mehr ausprobieren, denn in diesem Unternehmen steckt noch viel Potential.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist gespalten. Ich konnte das Gefühl eines Familienunternehmens wahrnehmen, jedoch schwindet dieses Gefühl immer mehr. Die langjährigen Mitarbeiter, sowie die Gesellschafter, die zum Hallo sagen vorbeischauen, sorgen für dieses gute Betriebsklima. Fehlende Wertschätzung und eine fast schon toxische Führungskraft, führt dazu, dass diese eigentlich gute Atmosphäre zerstört wird. Das ist sehr schade.

Image

Das Image, als Pionier des Umwelt - und Klimaschutzes ist sehr gut. Die E-LKW hinterlassen bei den Kunden einen guten Eindruck. Nach außen hin ist das Image sehr gut. Intern sprechen Mitarbeiter nicht so gut über die Firma, kritisiert werden häufig schlecht geplante/durchgeführte Prozesse, Führungskräfte und Micromanagement.

Work-Life-Balance

Die flexiblen Arbeitszeiten im Außendienst sind ideal für Menschen mit Familie. Jeder kann seine Woche eigenständig planen. Urlaub nimmt man in Absprache mit seinen Kollegen, sodass immer jemand für die Kunden da ist.
Diese Work-Life-Balance ist aber nicht selbstverständlich, manche Mitarbeiter haben das Privileg nicht.

Karriere/Weiterbildung

Karriere machen bei Buhck ist eingeschränkt möglich. Es gibt nicht viele Sprünge auf der Karriereleiter. Weiterbildungen werden nur bewilligt, wenn sie nicht zu teuer sind. Eine Persönlichkeitsentwicklung bzw. das Mindset dazu, existiert soweit noch nicht oder wird nicht gelebt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Verhandlungssache. Dennoch versucht man ein so niedriges Gehalt wie möglich zu zahlen. Es wird behauptet, dass jeder neue Mitarbeiter nur 24 Tage Urlaub erhält, dies entspricht aber nicht der Wahrheit.
Eine "stille Beförderung", ohne Gehaltsanpassung ist nicht selten. Weihnachts- und Urlaubsgeld wird gezahlt. Die Sozialleistungen sind gut, Buhck bietet eine Fitness-Mitgliedschaft über Hansefit an. Bike-Leasing, Betriebliche Altersvorsorge uvm.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird von den Gesellschaftern vorgelebt. Die PKW Flotte ist weitestgehend auf dem Weg zur Elektrifizierung und Buhck hat bereits E-LKW in der Flotte.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team war der Zusammenhalt sehr gut. Der Mix aus langjährigen Mitarbeitern und frischen Kollegen, war produktiv und unterhaltsam. Ehrlichkeit und die im Vertrieb typisch direkte Art muss man mögen, ich habe sie sehr genossen. In anderen Abteilungen sah dies teilweise anders aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Arbeitnehmer werden hier mit offenen Armen empfangen.
Der Umgang mit älteren Mitarbeitern ist vorbildlich, man nimmt Rücksicht.

Vorgesetztenverhalten

Sitzen am längsten im Büro und arbeiten eifrig. Verschicken auch spät Abends noch Mails. Dennoch: Es wurden auf einer nicht nachvollziehbaren, fast schon willkürlich wirkenden Ebene, Entscheidungen getroffen.
Die Meinung von erfahrenen Mitarbeitern wurde ignoriert. Einige solcher Entscheidungen wurden wieder zurückgezogen, weil man bemerkte, dass sie nicht durchdacht waren.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind hell und gut ausgestattet. Der Stand der Technik ist durchschnittlich. Die Firmenhandys sind sehr alt und nicht mehr zeitgemäß. Leider gab es vermehrte Technikpannen und die Klimaanlage war unnötigerweise bei kalten Temperaturen an. Das Gebäude wurde während der Arbeitszeit saniert, was vielleicht nicht vermeidbar ist, jedoch sollte man die Arbeiten für wichtige Meetings und Veranstaltungen einstellen.

Kommunikation

Hier ist noch viel Luft nach oben. Die Veranstaltungen mit den Gesellschaftern, wo es einen Plan für die Zukunft gab, waren sehr informativ.

Gleichberechtigung

Frauen haben ähnlich hohe Aufstiegschancen wie Männer, hier wird nicht unterschieden. Allerdings besteht das Vertriebsteam fast nur aus Männern, dies ist aber nicht außergewöhnlich im Vertrieb.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind am Anfang relativ interessant, dies sinkt mit der Routine, was völlig normal ist. Die Arbeitsbelastung wird vom kompetenten Teamleader fair aufgeteilt. Jeder bekommt sein Vertriebsgebiet und seinen Kundenstamm und arbeitet weitestgehend eigenständig. Die Gestaltung ist individuell und das wöchentliche Vertriebsmeeting war produktiv.

1Hilfreichfindet das hilfreich2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Super Arbeitgeber, es macht Spaß ein Teil der "Buhck-Familie" zu sein.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Buhck Gruppe in Wiershop gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Das man immer über alles sprechen kann
-Wertschätzung wird gezeigt und auch immer kommuniziert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitszeiten, 40 Std. Woche

Verbesserungsvorschläge

Die Arbeitszeiten überdenken, ansonsten gibt es in Wiershop nichts zu meckern

Arbeitsatmosphäre

Es ist in der Regel eine tolle Atmosphäre, manchmal ist es wie ein zweites Zuhause. Ich komme gerne zur Arbeit.

Work-Life-Balance

Ich finde 40 Std./ Woche nicht mehr zeitgemäß, vorallem ist es grade am Freitag im Büro nicht notwendig bis 17 Uhr erreichbar sein zu müssen. Spätestens am 14 Uhr steht das Telefon still und man wartet auf den Feierabend.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist Verhandlungssache

Kollegenzusammenhalt

Es ist ein super Team, für mich keine Wünsche offen

Kommunikation

Die Kommunikation klappt ohne Probleme, selbst wenn man mal etwas nicht mitbekommen hat kriegt man immer schnell eine Antwort.

Interessante Aufgaben

Ist abhängig von der Abteilung, aber im Großen und Ganzen sehr interessant.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Alles andere als ein guter Arbeitgeber

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Administration / Verwaltung bei Buhck Gruppe in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Geschäftsführung austauschen es muss doch mal auffallen das Unter dieser Geschäftsführung alle Leute abhauen

Arbeitsatmosphäre

Nur Druck und Hauptsache zahlen

Work-Life-Balance

Lange Arbeitszeiten und kaum Urlaub

Gehalt/Sozialleistungen

Viel zu gering für die Aufgaben und den soll den man zu erfüllen hat

Kollegenzusammenhalt

Naja jeder denkt hauptsächlich nur an sich

Vorgesetztenverhalten

Naja die vorgesetzen haben ihre Lieblinge und der Rest bleibt auf der Strecke

Kommunikation

So gut wie nicht vorhanden


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Henner BuhckGeschäftsführender Gesellschafter

Diese Bewertung kommt jetzt etwas überraschend bzw. hat sich die Ex-Kollegin bzw. der Ex-Kollege offenbar viel Zeit bis zur Veröffentlichung gelassen. Wie man den Bewertungen und Kommentaren entnehmen kann, hatten wir im letzten Jahr einige Unruhe an dem entsprechenden Standort. Mittlerweile haben sich aber, nicht zuletzt aufgrund der Erkenntnisse aus einer MitarbeiterInnen-Befragung, die Dinge deutlich verändert, indem wir u.a. auch an den in der Bewertung genannten Punkten gearbeitet haben. Die Aussage, dass "alle Leute abhauen", ist daher aktuell nicht nachzuvollziehen, da wir schon seit Monaten keine entsprechenden Abgänge mehr hatten. Im Gegenteil, wir haben mehrere Rückkehrerinnen, die gemerkt haben, dass es bei uns vielleicht doch nicht ganz so schlecht ist. Es bleibt dabei, dass sich jeder am besten selbst eine Meinung bilden sollte, indem sie oder er uns persönlich kennenlernt.

Eklatante Führungsschwäche

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Buhck Gruppe in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wer nach seiner Meinung nicht reinpasst, wird gemobbt.

Gehalt/Sozialleistungen

Verdienst eher gering.

Kollegenzusammenhalt

Unter aller Kanone, Grüppchenbildung. Ein Meinungsmacher macht vernünftige Zusammenarbeit nicht möglich.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Kollegenzusammenhalt


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Henner BuhckGeschäftsführender Gesellschafter

Die Bewertung stammt von einer Ex-Kollegin, bei der sich die Dinge in der Probezeit leider sehr unglücklich entwickelt hatten. Tatsächlich gab es einen Konflikt mit einem ihr zugeordneten Mitarbeiter, der sich nicht auflösen ließ. Der entsprechende Mitarbeiter hat daraufhin eine andere Aufgabe im Unternehmen bekommen. Das wir uns von dem entsprechenden Mitarbeiter nicht getrennt haben, kann man natürlich als "eklatante Führungsschwäche" ansehen, wir sehen dies allerdings eher als Zeichen von Verantwortung und Verbundenheit zu einem langjährigen Mitarbeiter. Dass die Ex-Kollegin sich dann in der Konfliktsituation entschieden hatte, das Unternehmen zu verlassen, bedauern wir sehr und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute!

sozialer Arbeitgeber mit Herz für Klimaschutz

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Buhck Gruppe in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

lockerer Umgang miteinander, hektisch aber fröhlich

Work-Life-Balance

Überstunden kommen vor, aber selten

Karriere/Weiterbildung

wenig Zeit für Schulungen und wenig Angebote

Umwelt-/Sozialbewusstsein

klimafreundlich und fortschrittlich, mehr und mehr Elektro-Fahrzeuge

Kollegenzusammenhalt

natürlich gibt es Grüppchenbildung, aber wir verstehen uns gut

Umgang mit älteren Kollegen

gute Mischung aus Jung und Alt

Vorgesetztenverhalten

die Türen stehen immer offen

Arbeitsbedingungen

der Umbau nervt

Kommunikation

klappt nicht immer lückenlos, aber wer Fragen hat, kriegt immer eine Antwort

Gleichberechtigung

gleiche Rechte für jeden, hier zählt Leistung


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Buhck im Wandel?

2,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Buhck Gruppe in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nicht gut, dicke Luft zw. Mitarbeiter und Leitung (Abteilung)

Image

Innerhalb der Gruppe nicht das beste Image, bei Kunden zwar gut aber auch sehr teuer.

Work-Life-Balance

Nicht mehr konform - lange Arbeitstage, zu viel Arbeitsstunden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird versucht umzusetzen, verschiebt sich jedoch immer wieder

Karriere/Weiterbildung

Für bestimmte Mitarbeiter gibt es Angebote

Kollegenzusammenhalt

Ist ok

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum Verständnis/ Unterstützung für mögliche technische Probleme/ Defizite

Vorgesetztenverhalten

Kaum Unterstützung

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung gut, mit Vorgesetzten wird es schwieriger. Leider nicht immer ansprechbar

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht bezahlt

Gleichberechtigung

Frauen werden leider benachteiligt - nur 1 Frau in leitender Funktion. Andere Frauen werden hier nicht gefördert

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 92 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Buhck Gruppe durchschnittlich mit 4 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Dienstleistung (3,5 Punkte). 82% der Bewertenden würden Buhck Gruppe als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden