Navigation überspringen?
  

Bundesamt für Güterverkehrals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?
Bundesamt für GüterverkehrBundesamt für GüterverkehrBundesamt für Güterverkehr
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 8 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    12.5%
    Gut (1)
    12.5%
    Befriedigend (3)
    37.5%
    Genügend (3)
    37.5%
    2,69
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (4)
    80%
    1,52
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Bundesamt für Güterverkehr Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,69 Mitarbeiter
1,52 Bewerber
0,00 Azubis
  • 08.Juni 2018
  • Mitarbeiter

----

1,91
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    Bundesamt für Güterverkehr
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 06.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter einem immer wiederkehrenden Versagen der Führungskräfte bei solchen Dingen wie Konfliktmanagement etc. leidet die Arbeitsatmosphäre. Da herrschende Konflikte, sei es zwischen Mitarbeitern, oder mit direkten Vorgesetzten, gerne unter den Teppich gekehrt werden. Ich frage mich bis heute, warum das so ist. Hat man lieber unmotivierte Mitarbeiter, statt einmal den Weg der Konfliktbewältigung zu gehen?

Vorgesetztenverhalten

Siehe Arbeitsatmosphäre - es gibt nette Einzelfälle, aber im Grundsatz wenig Entscheidungsfreude etc. - eben alles, was einen als Mitarbeiter motiviert und "bei der Stange hält".

Kollegenzusammenhalt

Ist grundsätzlich hervorragend - macht die Arbeitsatmosphäre erträglich...

Interessante Aufgaben

Unterschiedlich - kommt auf den jeweiligen Arbeitsplatz an, und darauf, was dem Mitarbeiter von der jeweiligen Führungskraft an eigenem Entscheidungsspielraum gegeben wird. Es gibt durchaus Aufgaben, bei denen man aufpassen muss, nicht zu "verblöden" und andere Arbeitsgebiete die man - mit entsprechender Unterstützung des Vorgesetzten - sehr abwechslungsreich gestalten kann.

Kommunikation

Könnte besser sein...

Gleichberechtigung

Kann ich nicht einschätzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht einschätzen.

Karriere / Weiterbildung

Entweder man nimmt es auf eigene Kosten selbst in die Hand, oder man hängt für immer und ewig auf dem gleichen Arbeitsplatz fest.

Gehalt / Sozialleistungen

Wie im öffentlichen Dienst eben vereinbart.

Arbeitsbedingungen

Da ginge mehr - man hat immer wieder den Eindruck, dass der Fokus - gerade auch im Hinblick auf gesundheitliche Fürsorge - auf einzelnen Abteilungen liegt. Andere Abteilungen fallen dabei regelmäßig hinten runter. Bei der Beschaffung von Arbeitsmitteln für die eine Abteilung werden möglichst alle gesundheitsfördernde Maßnahmen einbezogen (Gestaltung der Arbeitsplätze - Ergonomie etc.) und in anderen Abteilungen ist das keine Selbstverständlichkeit.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mülltrennung - Fehlanzeige, Sensibilisierung der Mitarbeiter für diese Themen - Fehlanzeige. Könnte ja vielleicht Kosten verursachen.

Work-Life-Balance

Homeoffice bzw. Telearbeit - auch bei geeigneten Arbeitsplätzen - an zu hohe Hürden gebunden. Darüber hinaus gibt es Vorgesetzte, die scheinbar kein Privatleben haben und deshalb das gleiche bei ihren Untergebenen voraussetzen.

Image

Bei mir nicht gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere und offener Kommunikation über alle Hierarchieebenen hinweg. Den Mitarbeiter als Mensch und nicht als Störfaktor wahrnehmen. Die Arroganz gegenüber branchenfremden Quereinsteigern ablegen - auch die haben in ihrem Arbeitsleben meist schon etwas erreicht und vielleicht unfreiwillig aufgegeben...

Pro

Außer einigen Kollegen fällt mir dazu nichts ein.

Contra

Siehe Verbesserungsvorschläge

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Bundesamt für Güterverkehr
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 13.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das große Plus beim BAG war für mich die Arbeitsatmosphäre in meinem Referat.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten habe ich im Alltag sehr zu schätzen gelernt. Sich für die Mitarbeiter stark zu machen, gehört aber eher nicht zu ihren herausragenden Kompetenzen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist grundsätzlich sehr gut. Kritik an Führungsentscheidungen wird allerdings nur hinter vorgehaltener Hand geäußert.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr interessant, allerdings teilweise auch sehr speziell.

Kommunikation

Die Kommunikation mit den unmittelbaren Kollegen ist zwar gut. Jedoch hält die Hausleitung es nicht für nötig, mit den Bediensteten zu kommunizieren.

Gleichberechtigung

Der Anteil an weiblichen Führungskräften ist recht gering. Die Wertschätzung ist jedoch grundsätzlich vorhanden.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung findet nur sehr begrenzt statt. Karriere macht, wer sich bei der Personalleitung beliebt macht. Fachkenntnisse spielen dabei eine untergeordnete Rolle.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird nach TVöD bezahlt.

Arbeitsbedingungen

Büros und Arbeitsmittel erfüllen ihren Zweck.

Work-Life-Balance

Die 39-Stunden-Woche ist in aller Regel einzuhalten. Urlaub und Zeitausgleich werden grundsätzlich unkompliziert gewährt.

Image

Die Bediensteten sind grundsätzlich zufrieden mit ihrem Job. Die Hausleitung wird jedoch sehr kritisch bewertet.

Verbesserungsvorschläge

  • Das BAG könnte ein hervorragender Arbeitgeber sein, wenn sich die Personalleitung nicht nach Gutsherrenart benähme und die Personalabteilung sich gegenüber den Fachabteilungen als Dienstleister begriffe. Personalentscheidungen sollten transparent vollzogen und die Bediensteten auf Augenhöhe einbezogen werden.

Pro

Die Aufgaben können trotz der sehr speziellen Rechtsgebiete vielfältig und interessant sein. Auch wenn man aus anderen Abteilungen erfährt, dass das Arbeitsklima nicht so gut ist, habe ich es in meiner Abteilung als sehr gut erlebt.

Contra

Jede und jeder hat sich den Entscheidungen der Personalleitung bedingungslos zu unterwerfen. Kritik ist nicht erwünscht. Die Hausleitung hält es nicht für erforderlich, die Führungskräfte "der zweiten und dritten Reihe" in ihre Entscheidungen einzubinden. Teilweise werden nicht einmal Gesprächstermine gewährt. Als Einsteiger ist man in der Regel für drei bis vier Jahre mit befristeten Verträgen beschäftigt, es sei denn, man macht sich bei der Personalleitung beliebt.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00
  • Firma
    Bundesamt für Güterverkehr
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 8 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    12.5%
    Gut (1)
    12.5%
    Befriedigend (3)
    37.5%
    Genügend (3)
    37.5%
    2,69
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (4)
    80%
    1,52
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Bundesamt für Güterverkehr
2,24
13 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Öffentliche Verwaltung)
3,52
22.956 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.677.000 Bewertungen