Workplace insights that matter.

Login
BUYIN GmbH Logo

BUYIN 
GmbH
Bewertungen

32 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 61%
Score-Details

32 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von BUYIN GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Nein. Einfach, nein.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Gehälter kommen immer pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang der Vorgesetzten mit Mitarbeitern und mit Feedback.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Marta Wolf

Liebe/r Bewerter/in,

vielen Dank, dass Du Dir Zeit für die Bewertung genommen hast!

Schade, dass du diese Erfahrung zum Thema Feedbackkultur bei BuyIn gesammelt hast. Tatsächlich setzen wir alles daran, dass unsere Unternehmenswerte Teamwork, Commitment und Respekt auch gelebt werden. Mit regelmäßigen Mitarbeiterumfragen, Feedbackgesprächen und Trainings zum Thema arbeiten wir ständig daran, dass wir eine fruchtbare Feedbackkultur aufbauen und gemeinsam wachsen.

Viele Grüße,
Marta Wolf
Human Resources Team

sourcer

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang in corona kriese, konsequentes Home Office

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kaum Entwicklungsmöglichkeiten, sehr altmodisches Führungsverhalten, Unternehmenskultur geprägt von Tratsch und Klatsch

Verbesserungsvorschläge

Modernisierung der Unternehmenskultur, Attraktivität für junge Talente muss gesteigert werden auch hinsichtlich Entwicklungsmöglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Die Top MA haben das Unternehmen bereits bei Zeiten verlassen

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungskräfte mit sehr wenig emphatischer Ausstrahlung wie DK

Verbesserungsvorschläge

Klasse, statt Masse einstellen und die Top-Leute halten

Karriere/Weiterbildung

Unbekannt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Company with great potential but hindered by its own management team

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

International atmosphere, interesting tasks

Verbesserungsvorschläge

Dear management team, listen to your own people and allow them to contribute. Act more transparently and communicate clearly what the strategy is. Stop policing and start encouraging. Management driven by fear is outdated and you'll have difficulty in recruiting/retaining talents.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Spannende Projekten - tolles Team!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsatmosphäre und Teamzusammenhalt

Verbesserungsvorschläge

Fokus auf Inklusion, Transversal, Agike Projekte


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Spannende Jobs im internationalen Telco-Geschäft in angenehmer Arbeitsatmosphäre

3,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Moderne Open-Office Bürowelt mit guter Infrastruktur

Work-Life-Balance

Remote Working und Home-Office

Kollegenzusammenhalt

Eine echte deutsch-französische Firma mit engen persönlichen Netzwerken über Ländergrenzen hinweg!

Kommunikation

Könnte manchmal besser sein, aber ansonsten herrscht weitestgehend Transparenz


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Marta Wolf

Liebe/r kununu-Bewerter/in,

vielen Dank für deine Bewertung! Schön zu sehen, dass du offensichtlich gern bei BuyIn arbeitest. Besonders freut uns, dass du die moderne Officewelt und die dazugehörige Infrastruktur herausstellst. Wir haben in den letzten Jahren mit unserem Mobile Working Konzept viel dafür getan, unseren Mitarbeitern eine möglichst gute Vereinbarkeit von privaten und beruflichen Belangen zu bieten.

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und Spaß bei BuyIn!

Marta Wolf
Human Resources Team

Destructive brazen bullying in some teams

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interesting tasks, some colleagues

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

brazen behaviour of some managers

Verbesserungsvorschläge

Please keep an eye on the middle management

Arbeitsatmosphäre

Middle management strongly hides successes of employees. Bullying and lies create an atmosphere of distrust and existential fear in some teams.

Image

Bullying atmosphere is meanwhile well-known

Karriere/Weiterbildung

for yes-persons and intriguers

Gehalt/Sozialleistungen

not worth it

Umwelt-/Sozialbewusstsein

irrational unethical conduct in some teams

Kollegenzusammenhalt

Conniving copycats are tolerated. Many intrigues. However, there are many great colleagues as well.

Vorgesetztenverhalten

keeps employees small by limiting their growth possibilities, and finally weakening and eliminating them, by hijacking their projects, especially those employees that were deemed to have the potential to become more serious challengers. Hides successes, works against us, ignoble. Knows how to put himself in the spotlight

Kommunikation

Not really open and fast

Gleichberechtigung

Depends on the team


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Hat der Aufruf zu Fake-Bewertungen also tatsächlich Früchte getragen...

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist, wie von meinen Vorrednern bereits oft beschrieben, eher angsteinflößend und düster.

Work-Life-Balance

Um die muss man sich selber kümmern indem man sich die Frage stellt: Arbeite ich um zu leben oder lebe ich um zu arbeiten? Natürlich sind 24/7 erreichbare Kollegen bei den Führungskräften am besten gelitten. Für pünktlichen Feierabend oder sogar mal eine Stunde früher gehen wird man schief von der Seite angeschaut. Es gibt eine offizielle Erlaubnis, mobil zu arbeiten (max. 1 Tag pro Woche), das muss aber offiziell auch jedes Mal angekündigt werden. Möchte man öfter mobil arbeiten, muss man offiziell vorab beim Top Management anfragen und "um Erlaubnis" bitten.

Karriere/Weiterbildung

Da geht nicht viel wenn man eine eigene Meinung oder Ansicht zu Projekten/ Arbeitsabläufen etc. hat. Kopfnicker und Ja-Sager sind hier definitiv lieber gesehen. Innovation ist nur von den dafür offiziell ernannten Experten gewünscht. Interne Talentprogramme sind ein Witz, da unglaubwürdig.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt glückllicherweise auf deutscher Seite durch Tarifverträge geregelt. ATler schauen manchmal im direkten Vergelich etwas in die Röhre.

Kollegenzusammenhalt

Man hat das Gefühl, einige "alte Hasen" halten noch zusammen und unterstützen einander. Bei allen anderen Kollegen gilt die Devise: Obacht! Sobald du dich umdrehst... Gefördert wird teambuilding im eigentlichen Sinne nicht...meist heißt es: keine Zeit, kein Budget.

Vorgesetztenverhalten

Im Schnitt unter aller Kanone. Die wenigen Ausnahmen können leider das Groh nicht aufwiegen. Vertrauliche Mitarbeiterinformationen wie zum Beispiel Gründe für längere Krankheit werden hier schamlos - teils durch den Personalbereich selbst - an die Belegschaft weiter getragen und Mitarbeiter nachträglich unter Druck gesetzt und dazu animiert, das Unternehmen einfach vorsorglich ganz zu verlassen. Wenige Vorgesetzte in dieser Firma, die noch so etwas wie Menschlichkeit und Empathie für ihre Mitarbeiter übrig haben. Der Aufruf zu "Fake-Bewertungen" auf dieser Plattform, den es offiziell natürlich nie gab ;-) , scheint aktuell tatsächlich Früchte zu tragen.

Arbeitsbedingungen

Gratis Wasser, Gratis Kaffee in allen Variationen, Open Office

Kommunikation

Das Intranet als internes Kommunikationsmedium wird von den MA kaum genutzt - man wollte die Mutter (DT) kopieren (dort floriert die Nutzung des Intranets auch für den kollegialen Austausch und das Verteilen von News hervorragend), ist aber kläglich gescheitert, weil einfach alles völlig altbacken daher kommt.

Gleichberechtigung

Frauen in Führungspositionen gibt es zwar seit Neustem welche - die verhalten sich aber teilweise noch unangemessener gegenüber der Belegschaft als ihre männl. Kollegen des Managements. Der Betriebsrat der Firma ist stets bemüht bezüglich Gleichberechtigung, läuft jedoch vor verrammelte Türen.

Interessante Aufgaben

In diesem Bereich ist hier wohl irgendwie jeder seines eigenen Glückes Schmied.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Nur wenige Einkaufsorganisationen haben eine derartige internationale Bandbreite bei Lieferanten und Kunden

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

International Projekte, vielfältige Challenges, Kollegen mit hoher Expertise

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mittelfristige Vision könnte besser sein...

Verbesserungsvorschläge

Transparentere Unternehmenskommunikation

Arbeitsatmosphäre

Soweit alles gut...

Image

Nur wenige Einkaufsorganisationen haben eine derartige Bandbreite und internationale Ausdehnung auf Lieferanten wie Kundenseite

Work-Life-Balance

Phasen mit mehr oder weniger Arbeit je nach Projekt

Karriere/Weiterbildung

Gutes Trainingsangebot

Gehalt/Sozialleistungen

OK, Anbindung an Gehälter von Orange und DT

Kollegenzusammenhalt

Kollegen mit hoher Expertise

Vorgesetztenverhalten

Soweit alles gut...

Arbeitsbedingungen

Open Space Office mit vielen Meetingräumen

Kommunikation

Unternehmenskommunikation könnte besser sein

Gleichberechtigung

Mehr Frauen im Management wären wünschenswert

Interessante Aufgaben

Nur wenige Einkaufsorganisationen haben eine derartige Bandbreite und internationale Ausdehnung auf Lieferanten wie Kundenseite


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Das BUYIN Management hat den Bezug zu den Mitarbeitern verloren

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben, allerdings mit abnehmender Tendenz.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Derzeitige Entwicklung im Management. Die “Guten” werden immer weniger und/oder durch “Blender” und Ahnungslose ersetzt.

Verbesserungsvorschläge

Einfach mal Zuhören und Aufnehmen, ohne den Mitarbeiter gleich fertig zu machen, wenn er etwas (kritisches) äußert. Es muss ja nicht alles umgesetzt werden, aber oftmals sehen Mitarbeiter die Missstände einfach besser.

Arbeitsatmosphäre

Politik und Angst, Blender und Fake-News- das skizziert die Atmosphäre des Unternehmens. Verbesserungsvorschläge werden nicht angenommen, sondern als Kritik bestraft. Besonders Blender sind gut angesehen. Egal ob es Sinn macht, Hauptsache es sieht toll aus und bringt den Blender zum Strahlen.

Image

Weder außerhalb noch intern besonders gut. Intern sind die Hürden noch größer, um Infos für die tägliche Arbeit zu bekommen.

Work-Life-Balance

BUYIN und BURNOUT hören sich ähnlich an. Einige Mitarbeiter sind schon wegen Erschöpfung oder Überlastung länger ausgefallen. Abhilfe wird nicht geschaffen, stattdessen wird der Mitarbeiter eher ausgemustert.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung gibt es nur für die Lieblinge.

Gehalt/Sozialleistungen

Nach Tarif - Zielesystem ist überholt, wenn am Ende der Variable Anteil nur nach Nasenprinzip ausgeschüttet wird und die eigentliche Führungskraft das nicht einmal entscheiden darf.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Schlechte Stimmung breitet sich aus wie ein Geschwür. Das steckt an und beeinflusst auch den Zusammenhalt unter den Kollegen negativ.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen - nur vom Hörensagen

Vorgesetztenverhalten

Gute Führungskräfte sind Mangelware, denn eine gute Führungskraft muss auch mal Richtung Management Stellung beziehen. Wer das tut, steht schnell auf der Abschussliste. Die Führungskraft hat auch nichts zu entscheiden, muss alles vom Senior Management freigeben lassen. Besonders auf das mittlere Management wird viel Druck von oben ausgeübt - schlecht, wenn die “kleinen Führungskräfte” da nicht mal etwas entscheiden dürfen. Schlimm ist auch das Vorenthalten von Informationen von oben nach unten.

Arbeitsbedingungen

Teils teils - Open Office trägt nicht unbedingt zum Wohlfühlen bei. Arbeitsmittel Notebook, Smartphone top

Kommunikation

Viele Dinge sieht das Management einfach nicht oder ignoriert es - somit wird auch nur kommuniziert, was sich gut anhört, aber nicht unbedingt korrekt ist

Gleichberechtigung

Frauen werden belächelt und nicht ernst genommen. In den letzten Jahren wurden die Frauen in Führungspositionen deutlich rasiert. Warum ist nicht bekannt.

Interessante Aufgaben

Es gibt tatsächlich interessante Aufgaben, die einen großen Gestaltungsraum bieten. Allerdings wird Know-How auch gerne von Kollegen, um selbst damit zu punkten.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN