C. & E. Fein GmbH als Arbeitgeber

C. & E. Fein GmbH

63 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 57%
Score-Details

63 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

35 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 26 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von C. & E. Fein GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Familie und Beruf

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei C. & E. FEIN GmbH in 73529 Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Entscheidung zur Umsetzung von Home Office.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

...

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Bessere Personalplanung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Liebe/r Bewerter/in,

herzlich Dank für Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei FEIN wohl fühlen.

Herzliche Grüße,
Ihr HR-Team

JA, ES GAB EINE AUFFORDERUNG, UM GUTE BEWERTUNGEN ZU SCHREIBEN! – DAS HABE ICH SCHON FAST VERGESSEN

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei C. & E. FEIN GmbH in 73529 Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

NICHTS WAS DIE ANDEREN UNTERNEHMEN AUCH TUN!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Der Kapitän verlässt als Erster das Schiff! In Krisenzeiten zeigt sich der wahre Charakter – von Menschen, aber auch von Unternehmen.

Arbeitsatmosphäre

GIBT ES SOWAS?

Image

WIRD LEIDER IMMER WENIGER – DAS SIND M.E. DIE AUSWIRKUNGEN VOM JETZIGEN FÜHRUNGSSTIL

Work-Life-Balance

FIRMA FIRST!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

NORMALER DURCHSCHNITT – FÜR DIE LÄNDLICHE UMGEBUNG OKAY
FÜR MACHE BEREICHE / MITARBEITER WERDEN M.W. DIE ZAHLEN SCHÖN GERECHNET! DANN STIMMT DIE GEWINNBETEILIGUNG WIEDER.

Umgang mit älteren Kollegen

M.E. SIND „ALTERStEILZEIT & ABFINDUNGEN“ EIN STANDARD-PROZESS – DIESE BEZAHLEN JA DIE EHRLICHEN MITARBEITER MIT UND DANN IST AUCH DAS KNOW HOW WEG!

Vorgesetztenverhalten

HIRE AND FIRE – NUR NICHT FÜR DIE VERANTWORTLICHEN
M.E. SOLLTEN DIE UNTERNEHMENSLEITUNG MAL DIE VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN, DIE SIE VON ANDEREN VERLANGEN

Arbeitsbedingungen

HIER GIBT’S M. E. NICHTS POSITIVES!
VIELE EINZELKÄMPFER UND MITARBEITER DIE UNTERTAUCHEN

Kommunikation

KENNE NUR DIE „Aufforderung für Abgabe einer guten Bewertung"

Gehalt/Sozialleistungen

IN DER „Mitarbeiterbroschüre“ BESCHRIEBEN

Gleichberechtigung

WO?


Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Sehr geehrte/r Bewerter/in,

vielen Dank für Ihre Offenheit und ihre ausführliche Bewertung, auch wenn wir an dieser Stelle gerne etwas Positiveres gehört hätten. Wir bedauern sehr, dass Sie sich in Ihrem aktuellen Job so unwohl fühlen und Sie ihrer Ansicht nach so negative Erfahrungen mit der Firma Fein gemacht haben.

Leider können wir Ihnen zum Thema Trennung hier keine ausführliche Erklärung geben, da es sich um individuelle Fälle handelt. Zum Glück können wir jedoch sagen, dass es aktuell sehr wenige Trennungen gibt. Wir verstehen, dass eine Trennung immer zu Unsicherheit führt, aber seien Sie sicher, dass uns eine Trennung niemals leicht fällt. Vor jeder Entscheidung steht ein langer Prozess, für den es immer wichtige Gründe gibt, die auch genau betrachtet und abgewogen werden. Unser Hauptanliegen ist es jedoch, dass sich jeder motivierte Mitarbeiter wertgeschätzt und in seiner Arbeitsumgebung wohl fühlt und möglichst lange im Unternehmen bleibt. Es freut uns auch sehr, dass wir viele langjährige Mitarbeiter haben, die teilweise ihr ganzes Arbeitsleben bei Fein sind und bereits eine Ausbildung bei uns absolviert haben.

Es tut uns leid, wenn Sie das Gefühl haben, dass Fein Sie beim Thema Coronavirus und Gesundheitsschutz nicht genügend unterstützt. Der Gesundheitsschutz jedes Einzelnen ist uns ein wichtiges Anliegen. Viele Kollegen arbeiten soweit irgendwie möglich aus dem Home Office, um somit das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten.
Wir sind stolz auf unsere Kollegen, die noch vor Ort die Stellung halten und tun alles um diese bestmöglich zu schützen, indem wir z. B. in der Produktion Schichten entzerren, damit es weniger Kontakt zwischen den Kollegen gibt und auch kostenlos Schutzmasken für jeden Mitarbeiter zur Verfügung stellen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass dies auch für FEIN eine neue Situation ist, die wir versuchen bestmöglich zu meistern. Falls Sie hier jedoch Verbesserungsvorschläge haben, gehen Sie jederzeit auf Ihre Führungskräfte oder HR zu - wir freuen uns über Anregungen.

Über Ihre Anmerkung zum Thema Altersteilzeit waren wir etwas verwundert. Natürlich bieten wir auch die Möglichkeit zur Altersteilzeit gemäß den gesetzlichen und tarifvertraglichen Bestimmungen an. Dieses Angebot wird auch von vielen Mitarbeitern genutzt. Für uns ist die Altersteilzeit ein Angebot, welches Mitarbeitern in einem gewissen Alter ermöglicht, etwas früher in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen, ohne allzu große finanzielle Nachteile zu haben. Unserer Erfahrung nach wird dieses freiwillige Angebot sehr positiv von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufgenommen. Dies zeigt sich auch darin, dass wir jedes Jahr sogar mehr Anfragen für Altersteilzeit haben, als wir genehmigen können.
Natürlich haben Sie recht, dass, wenn ein langjähriger Mitarbeiter in die freie Phase der Altersteilzeit geht, hier auch Wissen verloren geht. Dies lässt sich leider niemals ganz vermeiden. Da dies jedoch längerfristig absehbar ist, versuchen wir bestmöglich zu organisieren, dass dieses Wissen vorher weitergeben wird.

Vielen Dank auch für Ihr ehrliches Feedback zum Verhalten der Führungskräfte bei FEIN. Offenbar bezieht sich Ihre Bewertung auf einen konkreten Fall, den wir aufgrund Ihrer sehr knappen Schilderung und ohne Kenntnis der Fakten leider nicht komplett nachvollziehen können. Auch für Ihre Anregung, noch stärker an Transparenz innerhalb des Unternehmens zu arbeiten, sind wir dankbar. Wie Sie sicher schon bemerkt haben, haben wir vor einiger Zeit gemeinsam mit unseren Führungskräften unseren Anspruch an Führung bei FEIN neu erarbeitet. Zusätzlich bieten wir den Führungskräften ein Schulungsprogramm, um sie bestmöglich in Ihrer Rolle als Führungskraft zu unterstützen. Einer unserer zentralen Werte in unseren Führungsrichtlinien, bezieht sich ausdrücklich darauf, dass wir aktiv aufeinander zugehen und täglich den bereichsübergreifenden Dialog suchen sollten. Konflikte möchten wir zeitnah, sachlich und direkt ansprechen. Und genau darum möchten wir Sie gerne bitten: Liegt Ihnen etwas auf dem Herzen, sprechen Sie bitte über Ihr Anliegen vertrauensvoll mit einer/m Kollegen/in aus dem Betriebsrat oder kommen Sie bei uns im HR vorbei. Nur wenn wir verstehen, worum es Ihnen konkret geht, können wir uns verbessern.

Abschließend möchten wir betonen, dass uns ein kollegiales Miteinander sehr wichtig ist und wir voll und ganz hinter unseren qualifizierten Mitarbeitern stehen, die unser Unternehmen zum heutigen Erfolg geführt haben und mit uns gemeinsam auch die aktuelle Situation in Bezug auf das Coronavirus und Kurzarbeit meistern und zusammenhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HR-Team

Aufforderung für Abgabe einer guten Bewertung in Kununu

1,9
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei C. & E. Fein GmbH in Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

???

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Unterstützung Fehlanzeige! Nur bestimmte Bereiche werden besonders geschützt. Der Rest schaut nach sich selbst.

Arbeitsatmosphäre

Wenn kein wirtschaftlicher Erfolg da ist, wird untereinander beim anderen die Schuld gesucht, aber nicht bei sich selber

Image

wurde in den letzten Jahren kontinuierlich herunter gewirtschaftet

Work-Life-Balance

Steht nur auf dem Papier. Im Hintergrund steht nur die Firma an erster Stelle und was anderes zählt nicht

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nur schön erwähnt in der Mitarbeiterbroschüre

Umgang mit älteren Kollegen

Verdiente Kollegen mit einer längeren Betriebszugehörigkeit werden belächelt und man ist froh, wenn diese ATZ machen oder mit einer Abfindung aus der Firma verschwinden.

Vorgesetztenverhalten

Kein Führungsstil! Aus der Vergangenheit weiß man sowieso nicht wie lange der Vorgesetzte in der Firma bleibt

Kommunikation

Man erfährt nur, was unbedingt sein muss. Weitblick über den Tellerrand ist nicht erwünscht. Man könnte einen anderen Bereich schlecht machen.

Gehalt/Sozialleistungen

normaler Durchschnitt


Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Sehr geehrte/r Bewerter/in,

Vielen Dank für Ihre ehrliche Bewertung, auch wenn wir uns natürlich gewünscht hätten, dass Sie sich in Ihrem aktuellen Job bei FEIN wohler fühlen würden und bessere Erfahrungen gemacht hätten.
Natürlich läuft nicht immer alles perfekt – das ist leider menschlich. Grundsätzlich ist es für uns jedoch sehr wichtig, dass sich unsere Kollegen bei FEIN wohl fühlen, interessante Tätigkeiten haben, dafür wertgeschätzt werden und lange bei FEIN bleiben.

Es tut uns leid, wenn Sie das Gefühl haben, dass Fein Sie beim Thema Coronavirus und Gesundheitsschutz nicht genügend unterstützt. Der Gesundheitsschutz jedes Einzelnen ist uns ein wichtiges Anliegen. Viele Kollegen arbeiten soweit irgendwie möglich aus dem Home Office, um somit das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten. Leider ist dies nicht in allen Bereichen umsetzbar. Manche Tätigkeiten (z. B. in der Produktion) können leider nicht im Home Office ausgeübt werden. Wir sind stolz auf unsere Kollegen, die vor Ort die Stellung halten und tun alles um diese bestmöglich zu schützen, indem wir z. B. in der Produktion Schichten entzerren, damit es weniger Kontakt zwischen den Kollegen gibt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass dies auch für FEIN eine neue Situation ist, die wir versuchen bestmöglich zu meistern. Falls Sie hier jedoch Verbesserungsvorschläge haben, gehen Sie jederzeit auf Ihre Führungskräfte oder HR zu - wir freuen uns über Anregungen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HR-Team

La Dolce Vita okay, sagte FEIN ade! Die 20iger-Jahre werden super!

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei C. & E. Fein in Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die letzten 3 Jahre waren nicht so gut!

Verbesserungsvorschläge

Im Kununu immer die volle Wahrheit schreiben.

Image

M. E. spielt C.& E. FEIN unter den anderen Mitbewerbern keine große Rolle mehr!
Leider keine neuen Produkte!

Work-Life-Balance

Geholfen hat mir meine gesamte Familie und Freunde, die in der Summe mächtiger und stärker sind als die dunkle Seiten der Macht.
Mein persönlicher Plan hat sich übervoll erfüllt, da ich vor dem Renteneintrittsalter in den Ruhestand gehen wollte und dann auch eine sehr gute €-Kompensierung bekommen habe, die ich nicht eingeplant habe.
Vielen herzlichen Dank!
PS: Jetzt kann ich mein Leben voll genießen (Familie, Reisen, Hobbys, und vieles mehr).


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber ehemalige/r Mitarbeiter/in,

besten Dank für Ihre Bewertung. Auch wenn Sie Ihre letzten Arbeitsjahre – wie es scheint – als nicht so positiv empfunden haben, hoffen wir, dass Sie FEIN und die Menschen hinter unserer Firma trotzdem in guter Erinnerung behalten werden.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit in Ihrem Ruhestand!

Herzliche Grüße
Ihr HR-Team von FEIN

Ups! Da hat man den Nerve getroffen! Nach einem beliebten Berliner Modedesigner, gibt es liebe 1,23 Sterne von 5.

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei C. & E. Fein in Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bin auf der Suche....

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personalpolitik

Verbesserungsvorschläge

- Ruhe in die Abteilungen bringen
- Neue Produkte auf den Markt bringen

Arbeitsatmosphäre

ist mir inzwischen egal

Image

Noch gut!

Work-Life-Balance

Gibt es nicht. Mache schon lange Dienst nach Vorschrift.

Gehalt/Sozialleistungen

marktüblich

Kollegenzusammenhalt

geht so

Vorgesetztenverhalten

Wenn ich hier lese, dass 2 Vorgesetzen (auch meine) ausgetauscht wurden, kann ich nur folgendes sagen.
Seit ca. 2017 wurden ca. 30 Mitarbeiter gegangen. Davon waren ca. 11 Vorgesetze. Kann mir nicht vorstellen, dass die alle schlecht waren. Das ist m.E. gewollt!

Kommunikation

Wer sich angegriffen fühlt, verteidigt sich.
Schaue hier hin und wieder rein. Aber wenn ich sehe, das die beiden Bewertungen (10. Nov. 2019 und 15. Nov. 2019) es wohl in sich haben. Es ist für Insider erkennbar, dass die Bewertung vom 15. Nov. wohl die HR-Antwort auf die Bewertung vom 10. Nov. ist. Die Bewertung vom 15. Nov. beinhaltet viele Interna, die nur ein HR-Mitarbeiter haben kann. Da bin ich mir sehr sicher.
Umgang mit den Bewertungen ist gerade die eigene innere Haltung entscheidend, ob sich Situationen zuspitzen oder entspannen.
Wenn sich das HR-Team ungewöhnlich heftig gegen Kritik zur Wehr setzt, dann war die Kritik offensichtlich berechtigt. Das ist auch meine bescheidene Erfahrung mit dem netten Team.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sehr geehrte/r Bewerter/in,

vielen Dank zunächst für Ihre ausführliche und ehrliche Bewertung, wenn wir uns natürlich auch gewünscht hätten, dass Sie sich in Ihrem aktuellen Job wohler fühlen würden. Zu Ihren Anmerkungen zu den Themen Führungskräfteverhalten und Kündigungen können wir Ihnen leider zum Schutz der betroffenen Mitarbeiter keine weiteren Erklärungen bieten – das verstehen Sie sicherlich. Wir können verstehen, dass jede Trennung und der damit einhergehende Wechsel der/s eigenen Vorgesetzten zu Unsicherheiten führt. Lassen Sie uns hier nur so viel versichern: Vor jeder Entscheidung steht ein langer Prozess, für den es auch immer triftige Gründe gibt. Unser grundsätzliches Bestreben im HR-Team ist es, dass sich jeder motivierte Mitarbeiter wertgeschätzt und gefördert fühlt und möglichst lange im Unternehmen bleibt.

Zu Ihrer Rückmeldung zum Thema Kommunikation: Wir betrachten die hier geäußerten Meinungen unserer Bewerter/innen als wertvolle Quelle, um uns zu verbessern. Wir respektieren grundsätzlich jede Meinung und sind uns dessen im Klaren darüber, dass es unterschiedliche und teils auch sich widersprechende Wahrnehmungen derselben Sachlage geben kann. Gerade mit kritischeren Bewertungen setzen wir uns noch intensiver auseinander und möchten der/m Bewerter/in unsere Wertschätzung zeigen, indem wir ein ausführliches Feedback geben. Das tut uns leid, dass das bei Ihnen so ankommt, als würden wir uns „zur Wehr setzen“ wollen. Aus unserer Sicht ist unser Feedback als Einladung gedacht, mit uns in den Dialog zu treten. Die Tür zu HR steht unseren Mitarbeitern jederzeit offen und wir freuen uns über jeden, der mit uns den Austausch sucht. Auch Sie möchten wir ausdrücklich ermutigen, sich mit uns oder Ihrem Betriebsrat in Verbindung zu setzen: Wir können nur gemeinsam Lösungen für Ihr konkretes Anliegen erarbeiten oder Ihren Gestaltungsspielraum insofern verändern, dass Sie nicht mehr das Gefühl haben, nur „Dienst nach Vorschrift“ machen zu wollen.

Zu Ihrer Kritik zum Inhalt der vorangegangenen Bewertungen: Sie beinhalten natürlich FEIN-interne Infos – das tun alle Bewertungen von Mitarbeitern. Die Infos in den beiden Bewertungen waren jedoch jedem Mitarbeiter zugänglich und keineswegs nur auf den Bereich HR beschränkt. Sie spiegeln eben eindrücklich wider, wie unterschiedlich die Wahrnehmung zweier Menschen sein kann und dass es in den seltensten Fällen nur Schwarz oder Weiß gibt.

Für Ihre Verbesserungsvorschläge möchten wir uns ausdrücklich bedanken. Stabilität und Ruhe sind auch für uns ein wichtiges Anliegen. Das Unternehmen befindet sich, wie Sie auch bemerkt haben, in einem Wandel und wir hoffen auf Ihr Verständnis dafür, dass man da manchmal etwas Geduld braucht, bis die positiven Effekte sich flächendeckend einstellen. Auch am Thema neue Produkte wird in unterschiedlichen Abteilungen bereits fleißig gearbeitet. Wir freuen uns aber immer über Ideen. Da Sie offenbar in der Entwicklung beschäftigt sind, müssten Ihnen ja die internen Wege für innovative Ideen oder Verbesserungsvorschläge bestens vertraut sein. Wir sind allen Personen dankbar, die fleißig daran mitwirken, unser Unternehmen als Hersteller von erstklassigen Elektrowerkzeugen in die Zukunft zu führen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HR-Team von FEIN

Werte, Zukunftsbild und Strategie sind optimal geeignet für eine tolle Zukunft, wenn sie so gelebt werden.

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei C. & E. FEIN GmbH in 73529 Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Top Name, gute Qualität, gestandene Marke

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu langsam bei Innovationen, in den letzten Jahren zu wenige marktweisende fortschrittliche Neuheiten

Verbesserungsvorschläge

Marketingmöglichkeiten für jüngere Arbeitnehmer nutzen, Stärken hervorheben, Kontakte zu Nutzern unter 35 Jahren suchen und stärken - Innovationen, Innovationen, Innovationen...

Arbeitsatmosphäre

Super Kollegen im Vertrieb- guter Zusammenhalt, TOP Kundenverbindungen

Image

Abhängig von der Altersstruktur der Befragten - Eher bei älteren Nutzern bekannt als bei jungen Marktteilnehmern - kurz: konservativ (Verbesserungspotential gegeben)

Work-Life-Balance

Vertrieb...

Gehalt/Sozialleistungen

Passt... Spielraum ist immer und überall gegeben

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Tendenz steigend, was marktkonform machbar erscheint

Kollegenzusammenhalt

Top

Vorgesetztenverhalten

derzeit Top Reaktionen (schnell und deutlich) auf Fragen und Anliegen

Arbeitsbedingungen

Wer geregelte Abläufe und einen pünktlichen Feierabend erwartet ist im Vertrieb grundsätzlich falsch. Flexibilität und Kundenausrichtung sind die Schlagworte.

Kommunikation

Kommunikation zum Werk sehr gut, zurück noch ausbaufähig

Gleichberechtigung

Das Angebot im Vertrieb AD war schon da, wurde aber nicht genutzt - ist auch in dieser Branche sehr selten

Interessante Aufgaben

Vertrieb ist immer auf Kundenwünsche ausgerichtet und damit so vielfältig wie die Anfragen


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Bewerter/in,

herzlich Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie hinter unserer Strategie stehen und diese mit uns gemeinsam gestalten möchten.

Herzliche Grüße,
Ihr HR-Team

Alte Führungskräfte - Neue Mitarbeiter

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei C. & E. Fein GmbH in Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ehrlichkeit!

Vorgesetztenverhalten

Führungskräfte sind nur so gut, wie sie auch geführt werden. Wenn das nicht gegeben ist, kann man diesen nicht die volle Schuld an den Ergebnissen geben. Es liegt wohl mehr an der Führungsschwäche deren Vorgesetzten.
Wenn jetzt ein neue/r Mitarbeiter/in dies beurteilen möchte, soll er/sie sich mal die erwirtschaften Zahlen vor Ende 2017 geben lassen. Nur zufriedene Mitarbeiter führen zum Erfolg!
Nicht was in den Raum stellen und selbst noch keine Leistung gebracht zu haben. Es gibt intern auch Fake News, da bin ich mir sicher!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sehr geehrte/r Bewerter/in,

vielen Dank erstmal für Ihr ehrliches Feedback zum Verhalten der Vorgesetzten bei FEIN. Offenbar bezieht sich Ihre Bewertung auf einen konkreten Fall, den wir aufgrund Ihrer sehr knappen Schilderung und ohne Kenntnis der Fakten leider nicht komplett nachvollziehen können. Für Ihre Anregung, noch stärker an Transparenz innerhalb des Unternehmens zu arbeiten, sind wir dankbar. Wie Sie als aktiver Mitarbeiter sicher schon bemerkt haben, haben wir vor einiger Zeit gemeinsam mit unseren Führungskräften unseren Anspruch an Führung bei FEIN neu erarbeitet. Einer der darin enthaltenen zentralen Werte bezieht sich ausdrücklich darauf, dass wir aktiv aufeinander zugehen und täglich den bereichsübergreifenden Dialog suchen sollten. Konflikte möchten wir zeitnah, sachlich und direkt ansprechen. Und genau darum möchten wir Sie gerne bitten: Liegt Ihnen etwas auf dem Herzen, sprechen Sie bitte über Ihr Anliegen vertrauensvoll mit einer/m Kollegen/in aus dem Betriebsrat oder kommen Sie bei uns im HR vorbei. Nur wenn wir verstehen, worum es Ihnen konkret geht, können wir uns verbessern.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr HR-Team

Überraschend gut - die schlechte Bewertungen haben sich für mich nicht bestätigt

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei C. & E. Fein GmbH in Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Familie steht hinter dem Unternehmen. Die neue strategische Ausrichtung halte ich für richtig. Man hat Fehler aus der Vergangenheit erkannt und ist dabei diese abzustellen. Ich habe das Gefühl, als Mitarbeiter ernstgenommen zu werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manches ginge einfacher und schneller. Diese Potentiale werden noch nicht konsequent erfasst und verfolgt.

Verbesserungsvorschläge

Schlechte Führungskräfte sollten schneller entfernt werden, da wir durch sie einige gute Kollegen verloren haben.

Arbeitsatmosphäre

Es gab noch keine Firma, in der ich mich so schnell so gut aufgehoben gefühlt habe. In meinem Umfeld ist die Atmosphäre sehr gut. Das scheint teilweise auch vom Bereich abzuhängen. Ich freue mich an Veränderungsprozessen mitwirken zu können. Diese Prozesse bedeuten aber auch Unsicherheit, was teilweise bei Kollegen spürbar ist.

Image

Bodenständig, gute Maschinen, konservativ, zu wenig Neues, weniger bekannt je weiter von Schwäbisch Gmünd entfernt.
Wir haben viel Potential vor allem bzgl. Schnelligkeit und der Außendarstellung. Hier sind wir aber auf einem guten Weg. Ich habe noch in keiner Firma gearbeitet, in der alles so war, wie ich es gerne gehabt hätte. Das ist vollkommen normal. Und in jeder Firma war aus Sicht der langjährigen Kollegen früher alles besser.
Die schlechten Bewertungen in Kununu hätten mich beinahe abgeschreckt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In beiden Bereichen gibt es noch viel zu tun.

Karriere/Weiterbildung

2,5 Einarbeitungstage mit der Vorstellung des Unternehmens,, der einzelnen Abteilungen und Vorträgen beider Geschäftsführer, sowie praktischem Einsatz der Maschinen. So viel Aufwand stecken andere Unternehmen nicht in neue Mitarbeiter.
Gute interne Weiterbildungen, externe Schulungen sind abhängig vom Bereich und Bedarf.
HR ist im Bereich Personalentwicklung gut aufgestellt.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind hilfsbereit und offen. Gemeinsame Unternehmungen werden in meinem Bereich gefördert. Beim Gefühl "Wir sind FEIN" gibt es noch Potential.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen über 50 werden neu eingestellt. Ich habe noch keine Benachteiligung mitbekommen. Meine noch älteren und langgedienten Kollegen werden respektiert und scheinen zufrieden zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Ist wahrscheinlich vom Bereich abhängig. Mit meinem Vorgesetzten bin ich sehr zufrieden. Ich kann meine Meinung offen vertreten, ohne Nachteile befürchten zu müssen und wir finden immer eine gute Lösung. Allerdings bin ich es aus anderen Firmen gewohnt mehr selbst oder mit den betroffenen Kollegen entscheiden zu können. Damit kann ich aber leben.

Arbeitsbedingungen

Bei der Digitalisierung haben wir einige Luft nach oben. Die Räumlichkeiten und die Ausstattung dort finde ich sehr gut.

Kommunikation

Zahlen werden sehr offen kommuniziert. Die Geschäftsführer sind mitarbeiternah. Ich habe nicht den Eindruck, dass fundierte, kritische Äußerungen (auch gegenüber den Geschäftsführern) zu Sanktionen führen. Zwischen den Bereichen gibt es teilweise noch Potential in der Kommunikation, aber auch das wird besser.

Gehalt/Sozialleistungen

Für meine Ausbildung und Erfahrung gibt es hier eine ERA-Stufe mehr, als ich sie von anderen Firmen kenne. Dafür habe ich in anderen Firmen deutlich schneller eine höhere Leistungszulage erhalten.

Gleichberechtigung

Ich konnte als Frau bisher keine Nachteile feststellen.

Interessante Aufgaben

Es gibt Möglichkeiten auch außerhalb des eigenen Verantwortungsbereichs interessante Aufgaben zu übernehmen. Teilweise sind Prozesse und die Dokumentation der Arbeiten noch zu aufwendig und kosten unnötig Zeit.

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe/r Bewerter/in,

danke für die positive Rückmeldung und alles Gute weiterhin bei FEIN! Wir freuen uns darüber, wenn Sie mit uns gemeinsam gestalten, dass sich FEIN in den von Ihnen benannten Punkten noch weiter verbessert.

Herzliche Grüße,
Ihr HR-Team

Kritisieren Ja - stänkern Nein

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei C. & E. Fein GmbH in Schwäbisch Gmünd gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass man sich nach vielen Jahren des "Stillstands" nun endlich einer neuen Strategie verschrieben hat und sich etwas bewegt, auch wenn das nicht jedem passt (sieht man ja an den teils miesen Kritiken hier) und der Erfolg abzuwarten ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass man die letzten beiden Jahre sehr viel Personal im indirekten Bereich aufgebaut hat (man will bessere Analysen und Statistiken erarbeiten) und auf der anderen Seite Stellen die frei werden aus Sparmaßnahmen nicht wieder besetzt, obwohl es eigentlich nötig wäre.

Verbesserungsvorschläge

Weiter daran arbeiten, dass die Kollegialität bestehen bleibt oder noch besser wird, weiter menschlich und familiär bleiben und jungen Leuten Chancen geben hinein zu wachsen und die Zukunft mit zu bestimmen. Denn unsere Truppe ist im Schnitt nicht die Jüngste, da ist Frischblut nötig.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre leidet etwas durch die Unsicherheit wie es sich hier weiter entwickelt

Image

Der Bekanntheitsgrad ist als Erfinder des Elektrowerkzeugs nicht gerade hoch, daran haben wir auch im Punkt des Absatzes zu knabbern. Doch das Image so herunter zu ziehen, wie es manche auf dieser Plattform tun, ist vollkommen unterirdisch. Man kann hier viel kaputt machen, nur weil sich ein paar nicht gerecht behandelt fühlen, das ist jedoch in meinen Augen kein guter Stil und ungerecht denen gegenüber die sich wohl fühlen oder nun bewerben wollen und nun abgeschreckt werden durch solche überzogenen Meinungen einzelner. Sorry - aber so etwas regt mich auf!!

Work-Life-Balance

Im immer hektischer werdenen Arbeitsleben ist es nicht einfach eine gute Gewichtung hin zu bekommen, man ist jedoch verstärkt bemüht etwas dafür zu tun. Ausbaufähig ist es sicher - doch auch hier ist es so, dass man alles steigern kann, etwas 100prozentiges wird man nie erreichen

Karriere/Weiterbildung

Soweit mir bekannt ist, haben mindestens 20 ehemaliger Azubis hier mittlerweile Karriere gemacht. Sicher ist es immer vom Bereich abhängig, wie dieser sich entwickelt, aber wie schon erwähnt, man kann sich auch auf andere Stellen im Haus bewerben und voran kommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Gehaltsstruktur kann zwar der Arbeitgeber nichts direkt dafür, der Tarifvertrag steht ja dahinter, doch in Punkto Eingruppierung und sozialer Leistungen außerhalb des Tarifs gibt es nichts zu meckern. Man selbst fühlt sich immer unterbezahlt, das ist doch normal, oder (:-)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das ist ein Punkt, der wirklich besser sein könnte - hier gibt es auf jeden Fall noch Verbesserungspotential

Kollegenzusammenhalt

Auf die Kollegialität kann man bauen, auch wenn es hie und da immer mal wieder kleine Sticheleien und Meinungsverschiedenheiten gibt - doch wo gibt es die nicht, sogar daheim in der Familie ist nicht immer alles Friede-Freude-Sonnenschein

Umgang mit älteren Kollegen

Altersgerechte Arbeitsplätze sind immer so ein Thema, jeder Unternehmer sollte sie haben, keiner will das jedoch so leben. Hier gibt es zumindest ein paar (kleingeschrieben!) Und wenn ich höre, dass man jemanden zur Altersteilzeit drängt - das verstehe ich nicht!? Man kann doch froh sein, wenn es so etwas im Unternehmen gibt. Jeder der es sich leisten kann und in den Genuss kommen könnte, sollte das annehmen. Ich würde so ein Angebot gleich annehmen und ich arbeite gerne hier - ehrlich!

Vorgesetztenverhalten

Wie andere Kommentare zu Fein schon aussagten, hier gibt es solche und solche. Aber es wird geschaut, dass die Führungsleitlinien die es gibt besser gelebt werden, als Folge wurden auch 2 Führungskräfte "entfernt", was auch nicht überall vorkommt. Die eingestellte Kritik hier in Kununu, die auf die Art von einer Kündigung einging, kommt vielleicht von einem der Beiden, doch die Belegschaft stand voll hinter diesen Entscheidungen und taten dem Unternehmen gut!

Arbeitsbedingungen

Ich bin auch mit durch meine Aufgabe hier im Unternehmen und durch frühere Erfahrungen einiges in anderen Betrieben herum gekommen, und da kann ich nur sagen, dass es oftmals viel schlechtere Bedingungen gab und gibt. Es kommt hier auch immer darauf an, wie man über den Tellerrand schaut, oder inwieweit man anderen glaubt, die schwärmen, wie toll es angeblich bei denen ist.

Kommunikation

Diese ist wesentlich besser und offener geworden, man geht mit Zahlen freier um und man fühlt sich besser abgeholt

Gleichberechtigung

Auch Frauen haben hier Führungsrollen, in den einzelnen Abteilungen gibt es meines Erachtens nach keine Benachteiligung für irgendeine Gruppierung oder bezüglich irgendeiner Einstellung. Außer Stänkerer, die sind nun mal außen vor, müssen sich darüber aber auch nicht wundern

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind recht vielfältig und es gibt immer wieder Möglichkeiten auch etwas in andere Aufgaben zu schnuppern und sich auf andere Tätigkeiten zu bewerben. Und man hat meines Erachtens nach auch intern gute Chancen eine neue Stelle einzunehmen und nicht wie in anderen Firmen, wo man als Interner so gut wie keine Chance hat, da frischer Wind von außen als das Non plus Ultra dargestellt wird.

Arbeitgeber-Kommentar

Sehr geehrte/r Bewerter/in,

vielen Dank für Ihren ausführlichen, ehrlichen und sehr positiven Beitrag. Es freut uns sehr, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld insgesamt so wohl fühlen. Es ist schön zu lesen, dass Sie den Zusammenhalt unter Ihren Kollegen so hoch und Ihre Aufgaben als derart vielfältig einschätzen. Eine offene Diskussionskultur ist auch unserer Meinung nach in einem Unternehmen von unschätzbarem Wert. Dass FEIN sich generell im Wandel befindet und sich innerhalb des Unternehmens viel bewegt, können wir unterstreichen. Wie Sie ganz richtig schreiben, kann es dabei durchaus auch unterschiedliche Ansichten zu bestimmten Themen geben – diese fair und respektvoll miteinander auszudiskutieren ist eine hohe Kunst, in der sich jede/r Einzelne täglich üben sollte. Wir teilen auch Ihre Meinung, dass Umbrüche Zeit benötigen und man manchmal Geduld haben muss, bis die Früchte für jeden sichtbar werden. Dass Sie die Kommunikation bei FEIN als transparent, die Gleichberechtigung sowie die Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten als derart positiv einstufen, freut uns natürlich auch. Unser Bestreben im HR-Team ist es, dass sich jeder motivierte Mitarbeiter wertgeschätzt und gefördert fühlt und möglichst lange im Unternehmen bleibt. Wir schätzen Leistungen und erachten Fehler ebenfalls als menschlich – denn wir denken und handeln nach wie vor als familiengeführtes Unternehmen. Ihre Anregung, auf die Work-Life-Balance besser achtzugeben, haben wir bereits in einem internen Vorhaben aufgegriffen. Genauere Infos werden Sie zur gegebenen Zeit in unserem Intranet finden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg in Ihrem Job!

Ihr HR-Team von FEIN

Sehr gute Ausbildung!

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei C. & E. Fein GmbH in Schwäbisch Gmünd absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Azubis dürfen mit auf die Ausbildungsmesse und im 2. Lehrjahr nach der Zwischenprüfung werden alle Bereiche des Unternehmens durchlaufen

Arbeitsatmosphäre

Sehr lieber Ausbildungsmeister, kümmert sich um alle Azubis und hilft auch bei der Vorbereitung auf Berufsschule und Prüfungen

Karrierechancen

Es bestehen jede Menge Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung, welche sogar vom Arbeitgeber finanziell unterstützt werden

Arbeitszeiten

Als Azubi habe ich eine 35 h/Woche welche ebenfalls durch den Tarifvertrag geregelt ist.
(Mo-Do ca. von 6.30- 15.00 Uhr, Fr ca. von 6.30-12.00 Uhr)
Gleitzeitkonto während der Ausbildung

Ausbildungsvergütung

Bezahlungen nach dem Tarifvertrag der IG Metall

Respekt

Man wird auch als Azubi von allen Mitarbeitern respektiert


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Auszubildende, lieber Auszubildender,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei FEIN wohl fühlen.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Ausbildung und für die berufliche Zukunft bei FEIN alles Gute.

Liebe Grüße
Ihr HR Team

Mehr Bewertungen lesen