capitalbay als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Train people well enough so they can leave but treat them well enough so they don’t want to (Branson)

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt viele Dinge die sehr gut sind - besonders gefällt mir, dass meine Vorgesetzten offen für Vorschläge sind und wenn diese Hand und Fuß haben, kümmert das Upper Management darum, diese voranzutreiben - ich habe das Gefühl, dass man neuen Themen gegenüber sehr aufgeschlossen ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht wäre falsch, aber Entwicklungspotenzial haben wir im Bereich Strukturen und Prozesse. Die Kommunikation darf auch noch besser werden.

Verbesserungsvorschläge

Durch das Bestreben ein Great Place to work zu werden, nicht nur vor dem geistigen Auge, sondern auch durch die Verleihung des Gütesiegels, haben wir als Team die Möglichkeit gemeinsam besser zu werden. Ergebnisse aus der Mitarbeiterbefragung umsetzen - aber da sind wir dran. Hier ist wichtig zu verstehen: good things take time.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut, dazu tragen die Mitarbeiter mit ihrer „hands on Mentalität“ bei - man unterstützt sich gegenseitig.

Image

Ich bin stolz darauf in meiner Firma zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance könnte besser sein - aber gerade weil es großen Spaß macht merkt man oft gar nicht wie schnell die Zeit vergeht.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Möglichkeiten zur Weiterbildung, in Absprache mit dem Management und HR. Weiterhin motiviert das Unternehmen die Mitarbeiter an Ihrer Arbeitsmarktfitness zu arbeiten und bietet Konzepte zur Unterstützung an. Ab Sommer gibt es dann die Leadership Academy, um persönliche Weiterentwicklung im Bereich Mitarbeiterführung sicherzustellen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter, die über dem Durchschnitt liegen, mit der Möglichkeit einer erfolgsabhängigen Vergütung eine sehr gute Bezahlung - an Sozialleistungen arbeiten wir gerade in einer schnittstellenübergreifenden work- group.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wie bekommen jeden Tag frisches Obst und da ist auch bio! Wir versuchen ob vielen Bereichen nachhaltig zu sein

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist auch abteilungsübergreifend sehr gut - man unterstützt sich und besonders schön ist es wenn die Teams zusammen Mittag essen (selbstgekocht)

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben eine gute Mischung aus „new Generation“ und „Generation with experience“

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter hat selber sehr,
sehr viel zu tun - dennoch nimmt er sich regelmäßig Zeit und unterstützt mich in meinen Projekten - Danke dafür

Arbeitsbedingungen

Eins sehr cooles Office mit einem grandiosen Blick über Berlin - Eingangsbereich unschlagbar

Kommunikation

Wie in allen Unternehmen ist die Kommunikation das A und O. Hier ist sowohl interne, als auch externe Kommunikation gemeint. Hier arbeiten wie in einer „work-group“ an einem abteilungsübergteifenden Newsletter und versuchen stetig die Kommunikation zu optimieren. Um Tendenzen zu erkennen befragen wir regelmäßig die Mitarbeiter nach ihrer Meinung.

Gleichberechtigung

Ich finde Gleichberechtigung wird bei uns gelebt

Interessante Aufgaben

Es sind mega interessante Projekte an denen ich arbeite und sie werden strategisch aufgesetzt - spannende Themenbereiche - langweilig ist es nie

Unternehmenskultur fehlt

1,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sie haben eine Mitarbeiterumfrage durchgeführt - die sehr schlecht ausfiel und deshalb wurden jetzt Führungsworkshops angesetzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden viele Angstmechanismen eingesetzt plus viel Kontrolle.

Verbesserungsvorschläge

Die Führungskräfte müssen dringend geschult werden.

Arbeitsatmosphäre

Es besteht kein respektvoller Umgang mit den Arbeitnehmer! Nach Lust und Laune (und die ist dort gänzlich schlecht) wird entschieden.

Image

Noch nicht vorhanden.

Work-Life-Balance

Man muss über die reguläre Arbeitszeit bleiben...kein Homeoffice...viel Kontrolle! Kontrolle mehr als tatsächliche Arbeit.

Karriere/Weiterbildung

Keine Möglichkeiten dazu.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Rahmen. Karriereziele werden nicht festgelegt und kann man auch nicht besprechen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das ist nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind verunsichert. Es gibt aber schon angesetzte Führungswirkshop, die einen fairen Umgang ausbauen sollen.

Umgang mit älteren Kollegen

Unfairer und unsozialer Umgang.

Vorgesetztenverhalten

Intrigant und unfair. Sind deshalb im Führungstraining. Hohe Fluktuation und Unzufriedenheit in der Belegschaft. Eine Mitarbeiterbefragung hat ergeben, das sich 95% der Bekegschaft nicht wohlfühlt und ungerne zur Arbeit kommt.

Arbeitsbedingungen

Sehr laut im Umfeld und im Open Office ist jeder einzelne von eigenen vier Screens umgeben. Die Telefone funktionieren schlecht und die Ausstattung ebenfalls.

Kommunikation

Es wird nicht direkt kommuniziert! Nur über Dritte oder über und in Gruppen. Es gibt keine offene Kommunikation - nur hinter vorgehaltener Hand.

Gleichberechtigung

Nein, noch rudimentär bei CB.

Interessante Aufgaben

Keine besonderen Aufgaben und keine Förderungen.