censhare gmbh als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
censhare gmbh

Der Fisch....

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Censhare AG gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Der Kollegenzusammenhalt ist dass was noch antreibt - aber es verlassen immer mehr Kollegen das Unternehmen oder werden gegangen.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Es werden immer mehr Hierarchieebene eingezogen. Das Unternehmen wird immer träger und durch mehr und mehr Prozesse geprägt. Bei weltweit weniger als 280 Mitarbeitern (Tendenz sinkend) passt das einfach nicht. Kritik wird sich zwar angehört, aber die Führungsetage kennt sich selbst bestens aus und angenommen wird nichts.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Schulungen für die Führungskräfte... Sich mit den Mitarbeitern beschäftigen und mal mit ihnen reden. HR Abteilung aufbauen, bzw. Mitarbeitergespräche führen. Führungskräfte einstellen, die aus der Branche kommen und zumindest etwas Ahnung von der Produktwelt haben.

Arbeitsatmosphäre

Lob gibt es hier nicht. Man feiert sich aber selbst gerne und betont wie jetzt alles besser wird.
Man ist nur mit sich selbst beschäftigt.

Kommunikation

Regelmäßiges All-Hands mit immer dem gleichen Ablauf. Logos der neuen Kunden wiederholen sich. Wenn nix mehr einfällt, was kommuniziert werden soll, dann müssen Fragen gestellt werden.

Kollegenzusammenhalt

Das was noch positiv ist!

Work-Life-Balance

Muss man sich einfach nehmen.

Vorgesetztenverhalten

Obere Führungsetage sitzt in seinen Büros, wenn sie da ist. Auf dem Flur gibt es nur schwerfällig ein "Hallo". Neue deutsche Vertriebseinheit ("die BU") wird gerade gegründet. Hier herrscht Micromanagement. Durch immer mehr Reporting und einem Führungsstil wie vor 20 Jahren geht jeder Spass verloren.

Interessante Aufgaben

Hängt stark von der Abteilung ab.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt kaum Ältere

Arbeitsbedingungen

IKEA Schreibtische die wackeln. Versiffter Teppich, teilweise dreckige Toiletten.

Gehalt/Sozialleistungen

Man muss um alles kämpfen. Freiwillig bietet der AG nichts.

Image

Von den Kunden noch ganz gut wahrgenommen. Seit der Investor weitere Anteile überkommen hat steigen die Zielvorgaben, entsprechend wird geschaut, wo man den letzten Euro noch mehr an Umsatz machen kann.

Karriere/Weiterbildung

Wird nichts angeboten. Es wird gespart...


Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Johanna LeitnerHR Business Partner

Liebe/-r Mitarbeiter/-in,

vielen Dank für deine Zeit und Mühe für diese Bewertung. Wir werden versuchen auf die genannten Punkte einzugehen.

Schön, dass du Kollegenzusammenhalt so wahrnimmst, wie wir. Der Zusammenhalt bei censhare ist eines der Dinge, auf die wir – dank jeder/m unserer Kolleginnen und Kollegen – besonders stolz sind.
Für Anregungen und Kritik sind wir auf allen Ebenen offen und setzen diese, im Rahmen unserer Möglichkeiten, auch gerne um. Dazu gehört auch alle Hierarchieebenen in Entscheidungen einzubinden. Das braucht manchmal ein bisschen Zeit, heißt aber nicht, dass ein Unternehmen träge wird.
Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit einmal im Monat die Möglichkeit, zusammenzukommen, Fragen zu stellen und sich gegenseitig anzuregen um neue Ideen auf den Weg zu bringen. Diese Meetings tragen ebenfalls zur Transparenz in unserem Unternehmen bei. Dabei teilen wir auch erfolgreiche Kundenabschlüsse. Der FC Bayern zählt zu unseren Kunden und darauf sind wir stolz. Warum das also nicht erwähnen?
An der ein oder anderen Stelle sind unsere Büroräume ein wenig in die Jahre gekommen. Daher haben wir uns Ende letzten Jahres dazu entschieden Renovierungsarbeiten in Auftrag zu geben. Diese laufen im vollen Gang. Und die regelmäßigen Updates zu den Umbaumaßnahmen auf Yammer lassen stark vermuten: es wird toll!
Leider ist die 1-Stern-Bewertung für unser Weiterbildungsangebot nicht ganz nachvollziehbar. All unsere Kolleginnen und Kollegen haben die Möglichkeit an unseren internen und externen Weiterbildungskursen, Workshops und Seminaren teilzunehmen. Da wir ein internationales Unternehmen sind und an unseren Standorten viele Nationalitäten vertreten sind, bieten wir zusätzlich zu Themen im Bereich Soft-Skills oder Technik auch verschiedene Sprachkurse an.

Noch einmal, vielen Dank für dein Feedback. Wenn du magst, können wir gerne im persönlichen Gespräch vertiefend auf einzelnen Punkte eingehen. Die Tür steht immer offen.

Viele Grüße
Dein censhare P&O Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.