censhare gmbh als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
censhare gmbh

107 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 66%
Score-Details

107 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

57 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 29 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von censhare gmbh über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Ist okay, kann verbessert werden.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei censhare gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mehrere Maßnahmen sind in kleinen Gruppen beschlossen, die auf seltsame Weise gebildet sind und oft keine Leute einladen, die direkt bei oben genannte Maßnahmen beeinträchtigt sind.

Verbesserungsvorschläge

Es wäre schön, etwas mehr Anerkennung den Mitarbeiter zeigen. Gut Feedback hört man so oft wie nie. Es soll auch mehr Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten bzw. gefördert werden.

Arbeitsatmosphäre

Auf gleiches Niveau ist gut bis zum sehr gut. Es gibt diverse Versuche, hier und dort zu verbessern, manchmal jedoch auf seltsame Weise.

Work-Life-Balance

Es war gut bevor, nun ist es auch gut, jedoch auf andere Weise. Beim Homeoffice spart man mindestens Zeit zum Pendeln ...

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten gibts fast keine. Auch die gefundene Optionen sollen mehrmals angefordert und begründet werden, bedeutet jedoch nicht, dass die zugesagt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Mittelwertig auf jeden Fall. Die Gehälter sind in die Mitte, keinerlei Boni, kein Weihnachtsgeld. Es gibt die betriebliche Alters­vorsorge, die Unterstützung für Sportlern als Gympass und fertig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ökostrom, weniger Plastik, Fairtrade Kaffee, Fahrradparking - gut. So gut wie keine Unterstützung für Radfahrer - eher schlecht.

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt, auf gleiches Niveau ist alles gut. Es fehlt jedoch die gute Verbindung zu anderen Abteilungen, und die Pandemie hat das noch verschlimmert.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind auf seltsame Weise geschätzt (sowie z. B. mit dem Gutschein zum 10. Jubiläum, sonst nichts) und es fühlt auch eher sporadisch.

Vorgesetztenverhalten

Manche Dinge können einfach nicht beeinflusst werden, ist das irgendwo anders? Die Zielsetzung funktioniert, die Erfolge werden meistens adäquat anerkannt.

Arbeitsbedingungen

Die Möbel ist leider so la-la, die Rechner sind gut - manchmal jedoch übertrieben (z. B. es macht Sinn mehr Leistung für Programmierer geben als für Leitungskräfte, geht jedoch um fast gleiche Rechner). Es gibt zu wenig Besprechungsräume, vor allem für neue Konzepte.

Wasser, Kaffee und Tee sind gut, jedoch nicht entscheidend.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen verschiedene Ebene verbessert sich eher langsam. Manche Fragen werden anonym gestellt, öffentlich geantwortet und dann besteht keine Chance mehr, um zu klären, ob die Antwort richtig war oder gibts das Verbesserungspotenzial.


Image

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Brilliant software, room for entrepeneurial business drivers

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei censhare gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Getting out in marketing and sales more.

Arbeitsatmosphäre

Lots of development space. A growing business that is bound for succes.

Work-Life-Balance

No nine till 5 mentatality. Working hard : yes, but never a complaint when time is taken off.

Karriere/Weiterbildung

Small company, so not a lot of possinility to grow to the top, but in the work area, initiative are wellcome.

Kollegenzusammenhalt

Small teams where people care for each other.

Umgang mit älteren Kollegen

Lots of knowledge in the company, and people ready to transfer.

Kommunikation

Open offices by the baord give space for communication.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Not much power left

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei censhare gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

stability

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

agility used as buzzword

Verbesserungsvorschläge

Management should care more to make their employees stronger. Fingerpointing at others or asking "what would you suggest instead" before listening is hurtful.

A manager not liking his own job cannot expect much motivation from his subordinates.

Just pointing at standard technologies used is not a good enough answer for how censhare product can be rebuild using these technologies.

Arbeitsatmosphäre

Still many smart people.

Image

The product is hard to judge since it has a crazy amount of functionality and custom installations. There is not much development any more for the existing versions. New technology stack has been anounced some years ago already but never been prooved as a beta version. That's forcing people to search for other options.

Work-Life-Balance

up to yourself

Karriere/Weiterbildung

care about yourself seems to be the motto

Kollegenzusammenhalt

generally quite good, a trade union would be needed for making it strong enough

Vorgesetztenverhalten

depending on the level - very good or very arrogant, upper management seems to live in a bubble

Arbeitsbedingungen

office space will be halved, cheap 2nd monitors only, low ergonomy standards

Kommunikation

Big topic since agility is not lived, too big organisational overhead, some distrust.

Interessante Aufgaben

Still too much technical debt.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

It was nice when I joined, but then things went downhill massively

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Censhare AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tasks are nice, some colleagues are nice, location is nice.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Handling issues and caring about employees. "If you don't like it feel free to leave" is not a good message. I have one foot out of the door already. And please don't tell me that giving a feedback makes me unprofessional. Treat me as one.

Verbesserungsvorschläge

Take feedback seriously, actually collect the feedback and try to improve. It's way past the point when someone just had a bad mood. Stop blaming employees. Stop laying off employees with experience. Stop destroying teams and our department. Appreciate work that we do, actually show it and express it. Don't get offended with a negative feedback, work to improve instead. It's not personal, it's built up frustration you ignored for too long.

Arbeitsatmosphäre

I do not trust management at all, I think nobody does. Decisions are made by management, they expect employees just to deal with it and be happy.

Image

Maybe for the outside the image is still good, but not inside.

Work-Life-Balance

I feel like the company will squeeze me like a lemon and throw away once they don't need me anymore. No matter how hard I worked, how loyal I was, how much effort I put. I don't feel appreciated.

Karriere/Weiterbildung

I really doubt I will ever have any career here.

Gehalt/Sozialleistungen

No salary raises or very small.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

I don't think we did any work in that direction.

Kollegenzusammenhalt

My colleagues are nice but not all of them. A lot of truly great people left or were laid-off.

Umgang mit älteren Kollegen

Mostly fine.

Vorgesetztenverhalten

No one cares about mine or my colleagues' opinions. I don't know how else to express how unhappy I am.

Arbeitsbedingungen

Cheap tables, cheap chairs. Now that we have to work from home the company won't help with buying acceptable furniture.

Kommunikation

Employees opinion is not being heard at all. Our department is still a tight knot but management lives in a parallel reality where everything is great. Management is trying to silence employees.

Interessante Aufgaben

My tasks are still great but I find it harder and harder to care.


Gleichberechtigung

Die Firma gräbt sich derzeit ihr eigenes Grab

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei censhare gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das alte Kernprodukt war echt spannend und innovativ. Viele kompetente Leute - noch.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In den letzten beiden Jahren sind immer mehr neue externe Führungskräfte eingestellt worden, die die angestammte censhare-Kultur weder verstehen noch respektieren. Hinzu kommt der Druck durch den Investor und die zunehmende Top-Down-Führung, gepaart mit Planlosigkeit für die Zukunft.

Verbesserungsvorschläge

Hört auf den Mitarbeitern und euch selbst etwas vorzumachen. Offen über Probleme und mögliche Lösungen reden wäre besser als ausweichende Antworten und Ausflüchte. Und vor allem: Viel mehr und besser zuhören.

Arbeitsatmosphäre

Wird immer schlechter. Kaum jemand ist noch motiviert genug, um die Leistung zu bringen, die eigentlich nötig wäre. Immer öfter werden Kollegen einfach rausgeworfen, auch langjährige, erfahrene und gute Leute, oder andere kündigen von selbst, weil sie genug haben.

Image

Wird auch nach außen hin immer mehr beschädigt.

Work-Life-Balance

Ist noch gut, wenn man selber drauf achtet.

Karriere/Weiterbildung

Nur wenige sinnvolle Investitionen in Mitarbeiter. Man bekommt zwar ab und zu Trainings vorgesetzt, aber für eigene Wünsche ist kaum Budget vorhanden bzw. man wird nicht gefragt.

Gehalt/Sozialleistungen

Unter dem Durchschnitt der Branche

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kaum vorhanden, v.a. nicht beim Management.

Kollegenzusammenhalt

Ist noch ganz gut, wird aber auf eine harte Probe gestellt derzeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Tagesgeschäft ok. Aber bei Kündigungen werden soziale Faktoren, wie Alter, Betriebszugehörigkeit, Kinder, etc. überhaupt nicht berücksichtigt.

Vorgesetztenverhalten

Siehe oben. Zwar gutes Verhältnis zur untersten Führungsebene (Teamleitung), aber diese hat kaum Einfluss auf das Management.

Arbeitsbedingungen

Könnten besser sein, z.B. durch Investitionen in ergonomische Büromöbel, gerade jetzt wo viele Home Office machen.

Kommunikation

Man hat das Gefühl, dass man der Firmenleitung kaum noch vertrauen kann. Es wird nicht wirklich offen kommuniziert. Stattdessen viel vage Ankündigungen, viel BS und plötzlich doch wieder Kündigungen.

Gleichberechtigung

Keine Probleme hier.

Interessante Aufgaben

Könnten interessant sein, wenn man sich noch einbringen wollen würde.

Frequent C-level changes and layoffs

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei censhare gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

stop to lay off experienced employees; if costs are really an issue, reduce inflated management level; try to find a strong Product Management again; question if major technical decissions are made by the right persons

Arbeitsatmosphäre

extremely bad and demotivating after seemingly random layoffs

Kollegenzusammenhalt

destroyed

Vorgesetztenverhalten

push, save costs, fire

Kommunikation

almost none

Interessante Aufgaben

In principle yes, but motivation and cooperation of people has gone


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

The fall of a once wonderful company

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei censhare gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Still interesting tasks. Strong product.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Well, mentioned already some.

Verbesserungsvorschläge

Don't change C-level management that frequent. Try to reduce hierarchies (mid/low level management). Try to reduce marketing blah and colorful slides. Instead focus on core product and competencies again.

Arbeitsatmosphäre

An atmosphere of distrust, fear or phlegm, caused by frequent changes in C-level management and layoffs.

Image

Still good as far as I know. Hopefully it stays like this. There are rumors already that partners get worried though.

Work-Life-Balance

Currently quite ok.

Karriere/Weiterbildung

Almost nothing due to cost savings.

Gehalt/Sozialleistungen

Seems to be ok. Not much social benefits though.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bio milk, fair trade coffee, water dispenser. Things like that. Feels ok.

Kollegenzusammenhalt

Hardly damaged due to the atmosphere of distrust and partly due to Corona (most people working from home).

Umgang mit älteren Kollegen

Seems to be ok. But there are not so many.

Vorgesetztenverhalten

Feels old-fashioned. Instead of autonomous, agile teams hierarchical layers including mid-level management and team leads were introduced. Decisions are made top down.

Arbeitsbedingungen

Furniture/desks/chairs are not the best to say it like this. But some effort was done in regards of office renovation. Anyway not that important any longer, since most people are working from home.

Kommunikation

Not much. Feels more like story telling. And no one trusts in the things that are said anyway. any longer.

Interessante Aufgaben

Still ok. But you are questioning yourself frequently if we are setting the focus correctly and if we are doing the right things.


Gleichberechtigung

Jeder Tag ist eine Qual

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei censhare gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Neue Führungskraft weiblich, empathisch, hat einen Plan

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Lethargie und die Antriebslosigkeit bei vielen Mitarbeitern zieht selbst den Motivierten irgendwann runter.

Verbesserungsvorschläge

Hört auf Euch schönzureden, dass New Work gleich Home Office bedeutet.

Arbeitsatmosphäre

Kein Miteinander mehr sondern gegeneinander ist die Devise. Corona hat die Situation verschärft, dass die Mitarbeiter sich im Home Office verschanzen und an einem persönlichen Austausch kein Interesse mehr haben. Firma ist mit sich selbst mehr beschäftigt, Kundenfokus nicht vorhanden. Zu viele Quereinsteiger, die kein Verständnis für die großartigen Möglichkeiten des Produktes hinbekommen, verwässern die Story und damit die Fähigkeit überhaupt etwas verkaufen zu können.

Image

Wenig Sichtbarkeit, Image Kampagnen Fehlanzeige

Work-Life-Balance

Kann man haben in dem man sich einfach „versteckt“ und nicht „ja, mach ich“ ruft.

Karriere/Weiterbildung

Nein

Gehalt/Sozialleistungen

Hier wird gekürzt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden, keine Angebote zu Job Rad, keine Ladestationen für Stromer in der Tiefgarage, kein Volunteering oder ähnliche soziale Aktivitäten

Kollegenzusammenhalt

Nicht mehr vorhanden, Einzelkämpfer. Leere Gänge im Büro und das Management sieht dem ganzen Drama zu.

Umgang mit älteren Kollegen

Scheint zu passen

Vorgesetztenverhalten

Unter neuer Führung ganz oben kommt hoffentlich wieder mehr Empathie in‘s Unternehmen. Mittleres Management totales Versagen. Leere Phrasen, keine Delivery. Mitarbeiter Feedback wird ignoriert. Verschleppte Entscheidungen, Beamtenmentalität

Arbeitsbedingungen

Es grummelt jeden Morgen im Bauch bei dem Gedanken arbeiten zu müssen.

Kommunikation

Dank neuer Führung wird es hoffentlich wieder besser. Davor eine Katastrophe!

Gleichberechtigung

Die Meinung zählt nicht bei allen gleich

Interessante Aufgaben

War einmal...

Good culture and product, gradually ruined by bad management

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei censhare gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibility with regards to work hours and individual arrangements. Some great people to work with and very good collaboration on the peer-to-peer level. Technically challenging and interesting. Often its still fun to work here - when you are able to ignore all the stuff that is going on at the management level.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Trust and mutual respect are lacking very much at the moment. Employees are talked to, but not listened to. No transparent accountability is created for improvements. Very bad office location (Munich HQ).

Verbesserungsvorschläge

Try and get some stability at the leadership and management level. Constantly changing people and strategies is not going to help us. Show more appreciation for the people that are still there, instead of irritating them with pointless discussions about home office regulations - otherwise even more will leave. Be more transparent instead of trying to hide what's really going on.

Arbeitsatmosphäre

Amongst peers it's still ok, but there is a lot of distrust between employees and management. And it's getting worse and worse.

Image

The constant changes at the leadership level are irritiating, not only for the employees, but also for partners and customers. The future appears rather uncertain.

Work-Life-Balance

Mostly ok. Non-work responsibilities are usually respected. Some people have a tendency towards self-exploitation, but that's their fault.

Karriere/Weiterbildung

Barely any budget for training and education, other than internal things. No strucural efforts to have individual training and development programmes.

Gehalt/Sozialleistungen

Average salaries, some benefits, nothing special.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

A few separate measures, such as renewable electricity, but no structural efforts to be more environmentally friendly. Climate change is largely ignored, no social consciousness. This topic simply has no priority for the leaders and owners.

Kollegenzusammenhalt

Still the best thing about this company is the cooperation with my peers. They are open and competent, with very few political battles

Umgang mit älteren Kollegen

Haven't observed any issues here.

Vorgesetztenverhalten

Not much in terms of positive feedback or appreciation. Employees are often taken for granted - until they leave. Even then, no effort is made to show employees that the company cares about the remaining ones.

Arbeitsbedingungen

Some good investments in office space, but still no ergonomic furniture. Little support for people working from their home other than allowing it. For a company of this size and industry, the conditions are generally below market average.

Kommunikation

Some attempts at being transparent from management side, but a lot is happening behind closed doors. I often feel like we are deliberately kept in the dark about many important develoments.

Gleichberechtigung

No problems here. Even though the management level is pre-dominantly male, this might change.

Interessante Aufgaben

The product itself is interesting and doesn't get boring. The transition to the new tech stack is challenging, but more should be invested in training and education to make sure everyone can keep up.

Interesting and challenging: building the future based on the newest technology stack available

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei censhare gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

I can possibly bring my dog to work.

Arbeitsatmosphäre

Agile approach of working - well managed and organized

Work-Life-Balance

Fairly good: great choice of working from @home or @office

Karriere/Weiterbildung

learning a lot on the job - no external training

Kollegenzusammenhalt

OK for myself - we get the things done together

Arbeitsbedingungen

Renewed office space is good and cool (air-condition)

Kommunikation

I understand where we are heading and why.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen