chrono24 GmbH als Arbeitgeber

chrono24 GmbH

Außen hui, innen Pfui...

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Chrono24 GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Arroganz
- Verhalten wie in einer Sekte
- unfaires Verhalten
- Bezahlung/Arbeitszeiten

Arbeitsatmosphäre

Das Team unter sich ist super, man versteht sich gut, auch auf einer freundschaftlichen Basis. Die Stimmung wurde jedoch durch die Vorgesetzten stark beeinträchtigt.

Kommunikation

Regelmäßige Jour Fix, weeklys, bi-weeklys, monthlys, regelmäßige Feedback Gespräche, manchmal schon zu viel des Guten. Kommunikation soll erfolgen, jedoch hat man immer das Gefühl, dass Kritikpunkte übertrieben dargestellt werden und dramatisiert werden, nur um etwas zu meckern zu haben. Außerdem werden Kleinigkeiten nicht direkt angesprochen sondern so lang gesammelt bis man einen grund zu meckern hat.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist super. Man hilft sich gegenseitig und ist füreinander da. Dadurch ist man in Konfliktsituationen mit den Vorgesetzten nicht alleine, was sehr von Vorteil sein kann.

Work-Life-Balance

Work life balance ist vorhanden. Das ist jedoch interpretationssache. Es gibt regelmäßige partys mit viel alkohol, worüber sich chrono24 scheinbar definiert. Eigentlich sind diese Veranstaltungen freiwillig, man wird jedoch freundlich darauf hingewiesen wenn man sich hier nicht genug integriert. Partys und saufen sozusagen als pflichtprogramm.
Arbeitszeiten eigentlich auf vertrauensbasis. Jedoch sollte man von ca. 9-18 uhr anwesend sein um keine schiefen blicke zu erhalten. Also locker und offen sind die arbeitszeiten nicht wirklich. Bei der „möglichkeit“ home office zu machen merkt man schnell: das ist hier eigentlich überhaupt nicht gewünscht. Im bewerbungsgespräch wird dies noch als toller benefit kommuniziert, jedoch darf man es dann nie.

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal. Man wird ausgespielt und es wird hintenrum sehr viel zwischen den teamleitern gesprochen. Die Personalabteilung verhält sich oftmals nicht professionell.
Außerdem ist derzeit scheinbar eine kündigungswelle ausgebrochen. Einige mitarbeiter werden derzeit mit aufhebungsverträgen aus dem unternehmen gezwungen. Mit fadenscheinigen gründen und trotz unbefristetem arbeitsvertrag. Hier ist absolute Vorsicht geboten.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt ja keine außerhalb der Geschäftsführung

Arbeitsbedingungen

Schöne Büroräume, gute Arbeitsausstattung, gutes essen, große Getränkeauswahl, modern. Aber leider auch immer eine Baustelle Vorhanden sodass man nie seine Ruhe vor Bauarbeiten und ständigen arbeitsplatzwechseln hat. Für die die mit dem auto kommen: es gibt keine parkplätze.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok. Aber Gehaltserhöhungen sowie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, bonuszahlungen, vermögenswirksame Leistungen etc sind NICHT vorhanden.
Überstunden werden nicht bezahlt, mehrarbeit im rahmen von mindestens 1 stunde am tag sind Voraussetzung, damit man nicht schief angeschaut wird.

Image

Außen hui...

Arbeitgeber-Kommentar

Alexandra LeiserDirector HR

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

es ist sehr schade, dass Du Chrono24 mit solchen Eindrücken und wohl erheblichem Groll verlassen hast.

Neben Deinen positiven Worten hinsichtlich unseres Kollegenzusammenhalts und der Arbeitsbedingungen formulierst Du in den Bereichen „Vorgesetztenverhalten“, „Work-Life-Balance“ sowie „Contra“ Deine Wahrnehmungen sehr deutlich. Viele Beschreibungen kann und möchte ich nicht bestätigen, da sie Chrono24 meiner Ansicht nach inkorrekt beleuchten. Für mich ist es wichtig zu verstehen, welche Gründe Dich zu Deinen Aussagen bewegt haben, um an angesprochenen Kritikpunkten arbeiten zu können.

Ich würde mich freuen, wenn Du Dich mit mir unter 0721 966 93-240 vertraulich in Verbindung setzt.