Workplace insights that matter.

Login
CLAAS Logo

CLAAS
Bewertung

Guter Arbeitgeber mit kleineren Schwächen

3,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Claas KGaA in Harsewinkel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima, Ausstattung, Arbeitsaufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden Schlupflöcher durch das höhere Management, ggf. auch HR, gefunden, wie der Arbeitnehmer ausgetrickst wird. Beispiel: Wenn man mal einen Sonntag arbeiten muss, weil die Produktion steht, steht dem Mitarbeiter nach §11ArbZG ein Ersatzruhetag zu. Dieser wurde durch sehr schlaue Leute auf einen arbeitsfreien Samstag gelegt. Bei einer normalen 5 Tage Woche nicht die nette Art für die Mitarbeiter. So wird in Zukunft keiner mehr am Sonntag oder in der Nach die Kohlen aus dem Feuer holen.

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice sollte definitiv noch weiter ausgebaut werden. In der Corona-Zeit sieht man ja jetzt, dass es auch funktioniert.

Arbeitsatmosphäre

Im IT-Bereich fast alle per Du, spätestens nach den ersten Projekten. Durch den Barista vor Ort kann man auch mit den Kollegen über privates sprechen oder neue Gedankengänge entwickeln

Kommunikation

Kommunikation könnte noch verbessert werden. Viele Informationen erfährt man auch über den Flur-Funk

Kollegenzusammenhalt

Mit sehr vielen Kollegen hat man ein sehr guten Zusammenhalt und trifft sich ggf. auch nach der Arbeit. Einzelne Exoten entziehen sich dem aber auch.

Work-Life-Balance

Nach IG-Metall mit 35 Stunden Woche eigentlich i.O. Neue Einstellungen werden, nach meinem jetzigen Wissen, jedoch nur noch mit 40 Stunden durchgeführt um die 40h Quote nach oben zu drücken um so in Zukunft mehr Arbeitskräfte mit 40h einstellen zu können

Vorgesetztenverhalten

Meistens eigentlich ganz gut und man wird auch von den Vorgesetzten unterstützt. Wenn jedoch Migrationen am Wochenende stattfinden, könnten sich die Vorgesetzten auch mal blicken lassen oder sich mehr erkundigen.

Interessante Aufgaben

Bunter Mix aus Linienfunktion und Projektaufgaben.

Gleichberechtigung

Konnte keine Diskriminierung erkennen

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere Mitarbeiter werden gefördert und durch die Kollegen durch die vorhandene Erfahrung geschätzt

Arbeitsbedingungen

Das Atrium ist ein neues Gebäude mit Klimaanlage und eigentlich modern eingerichtet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine negativen Kenntnisse

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut. Zusätzlich gibt es noch Förderungen bei Mitarbeiteraktien.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden geboten, man muss diese nur nutzen. Im Punkt Karriere ist es noch so, dass Mitarbeiter aus Projekten, die vor dem Lenkungsausschuss treten bzw. die Abteilungsleiterrunde, und sich dort gut verkaufen schneller die Karrieretreppe hochfallen. Die Arbeit wird wie so oft von langwierigen Kollegen im Hintergrund durchgeführt. Es gibt kein richtiges Talentmanagement. Mal schauen was passiert, wenn SAP SuccessFactor kommt.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

CLAAS Karriere-Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben. Im Folgenden möchten wir gerne drei Punkte, die Sie genannt haben, näher erläutern:
In Ihrer Bewertung schreiben Sie, dass es bei uns kein „richtiges Talentmanagement“ gibt. Schade, dass Sie es persönlich nicht wahrgenommen haben. Der Bereich Corporate HR Development ist hierfür verantwortlich.
Zudem schreiben Sie von „Schlupflöchern“. Das ist so nicht richtig, denn es ist eine Handhabung des Arbeitszeitgesetzes.
Außerdem halten wir uns bezüglich der Arbeitszeit natürlich an die Tarifverträge, die gemäß neuestem Tarifabschluss neben 35-Stunden- auch 40-Stunden-Verträge zulassen.

Vielen Dank für Ihre Anregungen und alles Gute für Ihre Zukunft.
Ihr CLAAS Karriere-Team