Claranet GmbH - Managed Service Provider als Arbeitgeber

  • Frankfurt am Main, Deutschland
  • BrancheIT
Claranet GmbH - Managed Service Provider

14 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,9
Score-Details

14 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Das Gespräch war sehr angenehm und informativ

4,7
Bewerber/inHat sich 2019 bei Claranet GmbH in Frankfurt am Main als Sales Assistent beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Langer Bewerbungsprozess

Bewerbungsfragen

  • Stärken; Schwächen; Hobbies...
  • Gründe für den Wechsel; Erfahrungen mit Excel; Welche Herausforderungen gab es; Wie bin ich damit umgegangen
  • Ich musste ein Persönlichkeitstest machen und wurde dann zum zweiten Gespräch eingeladen. Im zweiten Gespräch musste ich eine Präsentation vorbereiten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Schneller Bewerbungsprozeß

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2017 bei Claranet GmbH in Frankfurt am Main als Systems Engineer beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Erwartungen an den Job
  • Lebenslauf durchgegangen

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

nette Leute, nette HR, unterirdisches Gehalt

4,3
Bewerber/inHat sich 2016 bei Claranet GmbH in Frankfurt am Main beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

ich würde empfehlen, die Gehälter an den Markt anzupassen
Cloudmarkt in FFM und Umgebung liegt bei 80k+ und nicht


Professionalität des Gesprächs

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

(Junior) System Administrator (w/m) Schwerpunkt Linux

3,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2015 bei Claranet in Frankfurt an Main als (Junior) System Administrator (w/m) Schwerpunkt Linux beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Nach Eingang der Bewerbung dauerte es nur 14 Tage bis die Einladung für ein Vorstellungsgespräch kam, diese schnelle Reaktion stimmte mich anfangs durchweg positiv.
Ca. 3 1/2 Wochen später folgte das Bewerbungsgespräch, dieser lange Zeitrahmen entstand durch terminielle Engpässe des Bewerbers von daher kein Problem damit.
Das Bewerbungsgespräch wirkte seitens der Personalabteilung etwas merkwürdig, dass eine Fangfrage kommen kann ist ja bekanntlich kein Drama aber gleich mehrere ...??? Der Interviewpartner der Fachabteilung war mir wesentlich angenehmer. Primär ist es schon sehr interesannt, wenn nach einem ersten Vorstellungsgespräch noch ein Online-Persönlichkeitstest gemacht werden soll und anschließend ein Termin zur Probearbeit mit einer Aufgabenstellung einhergeht.
Angeblich sollen auch die Fahrkosten zum Gespräch erstattet werden, worauf ich schon seit Wochen warten muss.
Dass die Einrichtung des Großraumbüros etwas schlicht wirkt hat mich nicht gestört, jedoch ist mir schnell aufgefallen dass ein sehr großer Anteil der Belegschaft ziemlich jung ist.

Bewerbungsfragen

  • Im Großen und ganzen die üblichen Standardfragen, jedoch wurden folgende Fangfragen gestellt, obwohl ein Zeugnis vorlag in welchem Bescheinigt wurde, dass mein "Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten stets einwandfrei ist"
  • Hatten Sie Probleme mit einem Chef?
  • Wer war der beste Chef den Sie bisher hatten und warum?
  • Weitere Fragen zielten auf meine Arbeitsweite ab, z.B. woran erkennen Sie dass Sie gute Arbeit verrichtet haben etc.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Angenehmes Gespräch, lange Wartezeit

4,3
Absage
Bewerber/inHat sich 2015 bei Claranet GmbH in Frankfurt am Main als Fachinformatiker für Systemintegration beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Sehr nette Athmosphäre während des Gesprächs, wohnliche Büroräume, nette Gesprächspartner aber leider eine viel zu lange Reaktionszeit nach dem Bewerbungsgespräch. Angekündigt wurden vier Wochen, im Endeffekt waren es trotz kurzer Rückmeldung mit der Bitte um mehr Geduld sechs Wochen. Definitiv zu lang!

Bewerbungsfragen

  • Wie viel haben Sie privat mit IT zu tun?
  • Positive und negative Eigenschaften meiner Person
  • Abschlussnoten im Abitur
  • Grund für den Studienabbruch
  • Vorlieben in der Schule
  • Was erwarten Sie von der Ausbildung?
  • Was wissen Sie über unseren Betrieb (sehr ausführlich)?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

freundlich, professionell, schnell

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2014 bei Claranet in Frankfurt an Main als Mitarbeiter Marketing und Sales beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

Gereizt haben mich an Claranet das breite Portfolio und die daraus resultierenden vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und damit letztlich erfolgreich sein zu können.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Zügiger Bewerbungsprozess

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2013 bei Claranet GmbH in Frankfurt am Main beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Es handelte sich um einen zügigen und professionellen Bewerbungsprozess. Nach Zusendung meiner Bewerbungsunterlagen erhielt ich nach drei Tagen direkt eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Im Erstgespräch ging es hauptsächlich um ein gegenseitiges Kennenlernen, d.h. zunächst wurde ich gebeten, mich selbst vorzustellen und im Anschluss daran hatte ich die Gelegenheit meine Fragen zu stellen und somit auch noch mehr über den Aufgabenbereich der Position zu erfahren. Nach dem Erstgespräch erhielt ich bereits nach drei Tagen eine Rückmeldung verbunden mit der Einladung zum Zweitgespräch. Auch dieses fand bereits in der darauffolgenden Woche statt. Im Zweitgespräch habe ich eine Aufgabe bearbeitet und diese dann vorgestellt. Außerdem gab es noch einmal die Möglichkeit weitere Fragen zu stellen. Die Zusage habe ich zwei Tage nach dem Zweitgespräch bekommen.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Professioneller Prozess

4,6
Zusage
Bewerber/inHat sich 2014 bei Claranet GmbH in Frankfurt am Main beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Der Bewerbungsprozess war sehr professionell und ich hatte den Eindruck, dass ein Bewerber gesucht wird, der fachlich und menschlich ins Team passt.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Im Nachhinein merkwürdig

3,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2012 bei Claranet in Frankfurt an Main beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Zwar war der Fachvorgesetzte mit anwesend, das Gespräch führte aber der Personaler. Im Nachhinein spiegelte das dann auch die Stellung der Abteilung im Unternehmen wider: nicht autark agierend, sondern immer unter Beobachtung.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Ungewöhnliches Bewerbungsgespräch

3,2
Absage
Bewerber/inHat sich 2012 bei Claranet GmbH in Frankfurt am Main als Vertrieb beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ungewöhnliches Bewerbungsgespräch. Zuerst sollte ich meinen Werdegang beschreiben, wurde dann aber zu meinem Profil durcheinander/nicht chronologisch befragt. Ich kam sozusagen gar dazu mich selbst zu beschreiben. Wenig Augenkontakt und ich fühlte mich somit mit wenig Respekt behandelt. Anscheinend ist der Funke nicht übergesprungen ;o). Wenn man Interesse geweckt hätte, dann erwarte ich zumindest nach dem Gespräch irgend eine Tendenz wohin es geht. Vielleicht war das eine Art Stresstest und ich sehe das alles ein wenig überspitzt?! Zumindest erhielt ich nach 2 Wochen eine Absage.

Bewerbungsfragen

  • Das übliche. Wie sehen meine Stärken aus, wie meine Schwächen. usw.
  • Warum will ich wechseln, Wann habe ich welches Projekt abgewickelt usw.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Mehr Bewertungen lesen