codemanufaktur GmbH als Arbeitgeber

  • Erlangen, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,8
Score-Details

4 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Vorbildlicher Bewerbungsverlauf. Selbst bei der Absage fühlte man sich gut behandelt.

5,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei codemanufaktur GmbH als Softwareentwickler beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Die ganze Bewerbungsphase wurde vorbildlich durchgeführt. Alle Bewerbungsschritte wurden zeitnah abgehalten und im Interview selbst waren die Gesprächsteilnehmer gut vorbereitet. Bei der Absage wurde mir auch ein Grund genannt, den ich auch gut nachvollziehen konnte. Im Vergleich zu vielen anderen Arbeitgebern, die nicht reagieren oder nur verspätete Standardabsagen verschicken, sticht die codemanufaktur GmbH positiv heraus.

Bewerbungsfragen

  • Es wurden einige Fragen gestellt, die die Arbeit im Team und die allgemeine Eigenmotivation betreffen.
  • Gefragt wurde der Grund für die Wahl meines Studiums und wieso ich mich für die Softwareentwicklung entschieden habe.
  • Weiterhin wurden meine Fachkenntnisse abgefragt. Es kamen z.B. einige spezifische Fragen zu Java und zur Design Patterns.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Offen, direkt und schnell - Im Gegenzug sollte man sehr motiviert sein und in die Firma passen

4,7
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei codemanufaktur GmbH als Junior Softwareentwickler C++ beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Da ich nur den Bewerbungsprozess hinter mir habe und nicht dort angestellt bin, kann ich lediglich den Bewerbungsprozess bewerten. Hier gibt es wirklich kaum etwas zu verbessern. Andere Firmen sollten sich eine Scheibe abschneiden.

Bewerbungsfragen

  • Innerhalb des ersten Bewerbungsgespräch wurde hauptsächlich meine fachliche Kompetenz geprüft. Hierbei ging es vor allem um Objektorientierung innerhalb von C++. Das Gespräch hat auf Augenhöhe stattgefunden und hat sich weniger wie ein typisches Bewerbungsgespäch angefühlt sondern eher wie eine Unterhaltung mit einem Kollegen. Es bestand auch Interesse daran, herauszufinden wie ich mich weiterbilde und wie ich mich in ein unbekanntes Projekt/Modul einarbeite.
  • Im zweiten Gespräch ging es hauptsächlich um mich als Person (Hobbies, etc.). Ich hatte im Rahmen meiner Bewerbung auch ein Github Projekt an die Firma gesendet - Hierzu gab es typische Fragen wie etwa "Wieso genau so ein Projekt?". Das Gespräch war wie bereits das Erste offen und direkt.
  • Ich wurde zu meinem Abschluss/Zeugnissen befragt, dies aber vor allem, da meine Noten nicht der Norm entsprechen. Weshalb ich meinen aktuellen Job kündigen will und zur Codemanufaktur wechseln möchte wurde auch gefragt.
  • Eine etwas ungewöhnliche Frage war, ob ich denn manchmal Abends auf dem Nachhauseweg noch Ideen habe und dann zurück in die Firma fahre.
  • Bei dieser Firma ist einem von Anfang an klar, dass der Arbeitgeber mit Leistung rechnet. Die Firma bietet viele Freiheiten für die Mitarbeiter an, erwartet aber im Gegenzug auch den entsprechenden Einsatz der Mitarbeiter. Man sollte sich nur bewerben wenn man auch bereit ist mal etwas mehr zu tun als der Durchschnitt.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Grenzwertig

1,9
Absage
Bewerber/inHat sich 2017 bei codemanufaktur GmbH als Praktikant beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Allgemein gönnerhaft - arrogante Attitüde, Vergütung wurde ungefragt(!) abgeschmettert (denn während der - offenbar mehrstündig kalkulierten - Erklärungen könne betreffender Mitarbeiter ja schon selbst nicht produktiv arbeiten). Der schlechte Eindruck wurde abgerundet durch die Frage, bei welchen Unternehmen man sich noch beworben hätte, woraufhin mitten im Gespräch der Webauftritt einer ebenjener Firmen besucht und sich über deren Website mokiert wurde.

Bewerbungsfragen

  • Fachfragen bezugnehmend auf das Anschreiben (bestimmte SW - Projekte etc)
  • Das Übliche - wie man auf das Unternehmen aufmerksam wurde, was einen besonders angesprochen hat...

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Java Entwickler

3,6
Absage
Bewerber/inHat sich 2016 bei codemanufaktur GmbH als Java Entwickler beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Typische StartUp Unternehmen für wenig Geld Mehrwert Leistung anzufordern.
Der Gespräch an sich ist weniger Fachlich sondern mehr um zu prüfen ob man von der Mentalität passt, die Firma präsentiert sich als Risikoreich es wird erwartet , dass man durch eigenes Bemühen sich ständig weiterbildetet, die Weiterbildungsmöglichkeiten sind sehr begrenzt. Man hat, dass Gefühl , dass diese Firma von Auftrag zum Auftrag lebt, also nach meiner Meinung es gibt ein grosses Risiko wenn die Firma in die Auftragslose Zeiten kommt.
Technische Fragen: Vergleich von Zeichenketten, Lamda Ausdrücke erklären, Überprüfung von der Kenntnisse von Design Patterns und viele allgemeine Fragen über Spring Framework

Bewerbungsfragen

  • Keine Fragen wurden darüber gestellt
  • Keine Fragen wurden darüber gestellt

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort