Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Coffee 
Circle
Bewertung

Coffee Circle - Richtig. Gut.

3,9
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Coffee Circle - Circle Products GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Coffee Circle versteht sich selbst als ein Social Business. Wie im Titel beschrieben, hat man hier Spaß an der Arbeit und tut gleichzeitig noch etwas sinnvolles. Wer kann das schon von seiner Arbeit behaupten?!
Das Team zeichnet Coffee Circle aus genauso wie eben die Idee an sich. Es ist eine neue Art des Unternehmertums, die mich schlichtweg überzeugt hat.

Arbeitsatmosphäre

Bei Coffee Circle herrscht eine hervorragende Arbeitsatmosphäre und ein besonders angenehmes Arbeitsklima, was vermutlich vor allem an den netten Leuten und dem Verhältnis untereinander liegt... nicht zu vergessen, die super leckeren Kaffeepausen! Hier wird sich ausgetauscht und der richtig gute Kaffee von Coffee Circle genossen. Es hat schon Vorteile bei einem Unternehmen zu arbeiten, das ein so leckere Produkt vertreibt, das man selbst konsumieren kann.
Außerdem gibt es einmal im Monat für alle ein Team-Event oder man trifft sich auf eine Feierabend-Bier.

Kommunikation

Es gibt einen wöchentlichen Jour Fixe in dem sowohl die Festangestellten, als auch jeder einzelne Praktikant kurz über die aktuellen Themen, eigene Aufgaben und Fortschritte berichtet. Hier werden z.T. auch einzelne Mitarbeiter gelobt und besondere Erfolge hervorgehoben.
Für Festangestellte gibt es außerdem monatlich ein regelmäßiges Treffen in dem die einzelnen Verantwortungsbereiche diskutiert und Unternehmenszahlen ausgetauscht werden.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen gehen sehr gut miteinander um. Viele treffen sich auch außerhalb des Büros und sind somit miteinander vertraut und ehrlich zueinander, was der Arbeit in den meisten Fällen eher dienlich. Man kann offen Kritik äußern und erhält ehrliches Feedback. Sofern notwendig, steht man sich hier hilfsbereit gegenüber.

Work-Life-Balance

Auf die Work-Life-Balance eines jeden wird hier geachtet, sodass man bspw. bei Mehrarbeit unter der Woche am Freitag auch mal früher nach Hause gehen kann.
Urlaubsanträge sind unkompliziert und formlos und werden i.d.R. stets genehmigt, sofern alle offenen Themen übergeben und die Vertretung geregelt ist.

Vorgesetztenverhalten

In viele Entscheidungen wird man (selbst als Praktikant) miteinbezogen oder zumindest nach der eigenen Meinung oder einer Einschätzung gefragt.
Ich denke, dass Konflikte nicht gescheut werden. Man kann offen über Probleme sprechen und direkt auf Vorgesetzte, die zum größten Teil gut erreichbar sind, zugehen.

Interessante Aufgaben

Ich denke, die Aufgaben sind abwechslungsreich und gut aufgeteilt. Jeder kann zum Teil selbst mitbestimmen, an welchen Aufgaben er mitarbeiten möchte. Auch als Praktikant hat man Einfluss darauf. Um einen guten Überblick über aktuelle Projekte zu bekommen, hilft der Jour Fixe, der jeden Montagmorgen stattfindet.
Eigentlich kann sich jeder seine Arbeit selbst einteilen, was zählt ist das Ergebnis und das Einhalten von Deadlines, die gemeinsam festgelegt werden.

Gleichberechtigung

Hier wird jeder gleich behandelt und erhält prinzipiell genau die gleichen Chancen.

Arbeitsbedingungen

Da wir als junges Unternehmen in letzter Zeit schneller gewachsen sind als unsere Arbeitsräume, ist es in letzter Zeit etwas eng geworden. Allerdings gibt es bereits Pläne dies zu ändern und die Räumlichkeiten zu verbessern.
Allerdings stehen uns trotzdem eine Küche mit Kühlschrank und Kochmöglichkeit zur Verfügung, sodass man sich das Mittagessen auch im Büro zubereiten kann und eine Alternative zum Essen gehen hat.
Für die heißen Berliner Sommertage wurden wir glücklicherweise mit Ventilatoren versorgt!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt- und Sozialbewusstsein gehören bei Coffee Circle einfach dazu. Müll wird getrennt, Energie kommt von einem Öko-Strom-Anbieter und die CO2-Emissionen des Kaffee-Transport werden mit Hilfe eines Partners kompensiert.
Sozialbewusstsein ist Teil des Coffee Circle Konzept. Coffee Circle versteht sich als Social Business und teilt die Erlöse mit den Produzenten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist zufriedenstellend und vermutlich auch den Möglichkeiten als junges Unternehmen entsprechend.
Für Festangestellte gibt es die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge. Alle Mitarbeiter erhalten kostenfrei Wasser, Kaffee und Obst.

Image

Das Unternehmen genießt einen sehr guten Ruf und ich würde es meinen Freunden unbedingt weiterempfehlen. Die Arbeit bei Coffee Circle macht Spaß und in Verbindung mit einem klasse Team ist sie eine echte Bereicherung, sodass man wirklich gern zur Arbeit geht!

Karriere/Weiterbildung

Noch gibt es keine konkreten Weiterbildungsmaßnahmen, aber regelmäßige Feedback-Gespräch in denen vereinzelt auch auf die persönliche Entwicklung und Weiterbildung eingegangen wird. Dies soll aber formalisiert und in Zukunft konkretisiert werden.