COMCAVE.COLLEGE® GmbH als Arbeitgeber

  • Dortmund, Deutschland
  • BrancheBildung
Kein Firmenlogo hinterlegt

22 von 177 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 2,6Weiterempfehlung: 41%
Score-Details

22 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Viel zu wenig Vergütung.

2,1
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei ComCave College GmbH in Dortmund absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Höhere Löhne

Ausbildungsvergütung

Weniger geht nicht, Vergütung kann man das nicht nennen. Vollzeit arbeiten und noch nichtmal 450€ am Ende des Monats raus (netto). Da geht man lieber irgendwo Teilzeit jobben.

Die Ausbilder

Nett aber unfähig.

Spaßfaktor

Spaß macht es

Aufgaben/Tätigkeiten

Machen mir persönlich Spaß.

Respekt

Von oben eigentlich wenig Respekt. Auch wird viel gelästert


Arbeitsatmosphäre

Variation

Es könnte so gut sein...

1,4
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei ComCave College GmbH in Dortmund absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schwer welche zu finden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Konzept sollte überdacht werden. Das Servicepersonal vor Ort ausgetauscht.

Verbesserungsvorschläge

Morgens uns nicht vor verschlossener Tür stehen lassen.
Keine Kontrollen wie kleine Kinder. Wir sind erwachsen, und viele wollen lernen. Nicht alle sind faul und schwänzen. Aber wir alle werden so kontrolliert.

Arbeitsatmosphäre

Schwer. Durch die virtuellen Räume und das Verhalten einiger Mitarbeiter bei uns vor Ort füle ich mich eher wie ein Insasse statt Umschüler.

Karrierechancen

Nach der Ausbildung schwierig, gute Jobs zu bekommen. Zeitarbeit ruft :(

Arbeitszeiten

Fest. Und wehe, man erfüllt die Vorgabezeiten nicht.

Ausbildungsvergütung

Wird durch Bildungsträger bezahlt

Die Ausbilder

Die Qualität der Ausbilder schwankt sehr stark. Manche sind echt top, und haben viel Geduld und bringen das Fachwissen richtig gut rüber. Bei anderen Ausbildern ist es nicht weit her. Die lesen aus Büchern vor (dazu brauche ich keinen Ausbilder), oder verteilen Aufgaben, damit sie ihre Ruhe haben.
Wer als Umschüler fleißig ist, kann trotzdem Probleme haben, die Prüfung zu bestehen...

Spaßfaktor

Kommt auf die Kurse und Dozenten drauf an...

Aufgaben/Tätigkeiten

Aufgrund des Ausbildungssystems alles reine Theorie. Praxisbezug fehlt.

Variation

Reine Theorie...

Respekt

Wir werden wie Bittsteller statt Kunden behandelt. Kontroll pur, und wehe man weicht von den Vorgaben ab. Hauptsache man ist anwesend und läßt sich alles gefallen.

Eigentlich okay aber teilweise könnte ich kotzen

2,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei COMCAVE.COLLEGE® in München absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Technik / Ausstattung und das Lehrmaterial sind sehr gut und werden bei Defekt sofort Ausgetauscht. Viele Pausen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Leitung interessiert sich nicht wirklich für einzelne Teilnehmer. Der Fisch stinkt immer zuerst am Kopf. Vielleicht mal überlegn warum Führungspersnal oft wechselt. Man kommt sich vor wie eine Nummer.

Verbesserungsvorschläge

Bei Problemen mit Teilnehmern und Dozenten schneller reagieren und wirklich was machen und nicht nur rumlabern und Köpfchen streicheln.

Arbeitsatmosphäre

Abhängig vom Dozenten und den aktuellen Teilnehmern. Kurszusammensetzung ändert sich immer wieder während der Umschulung. Andere Leute andere Sitten und Stimmungen.
Mal so mal so.

Karrierechancen

Bin mir nicht sicher ob es gut sein wird mich mit dem Abschluss zu bewerben, die Endprüfungen sind ja bei der IHK also gleichwertig mit der regulären Ausbildung aber keine Ahnung wie die Betriebe das sehen. Bin noch in Umschulung.

Arbeitszeiten

Unterricht von 8 bis 13 Uhr danach muss man sich 4 Einheiten a 45 Minuten Zuhause einloggen was per Codeeingabe am Laptop kontrolliert wird. Man kann sich die Lernzeit gut einteilen.

Ausbildungsvergütung

Es gibt keine, das Amt zahl gerade so viel das es zu wenig zum serben ist. Alles Absicht ersteht sich.

Die Ausbilder

Die sehr guten machen die Psychos wieder gut

Spaßfaktor

Am besten man nimmt es mit Humor, ComCave selbst gibt sich Mühe, teilweise ist es lächerlich, oft wird aber auch sehr schnell reagiert, bei Technischen oder persönlichen Problem, immernoch Luft nach oben

Aufgaben/Tätigkeiten

abwechslungsreich durch meine Umschulung an sich


Respekt

Nicht empfehlenswert

1,5
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei ComCave College GmbH in Dortmund absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Damen am Empfang sind freundlich.

Verbesserungsvorschläge

Hier wird mit große Flexibilität und Know-How geworben. Leider nur Theorie. Die Austattung (PC´s, Arbeitsplätze, Lehrbücher) lassen stark zu wünschen übrig. In meinem Kurs musste sich jeder selbst noch Lehrmaterialien besorgen um sicher in die Prüfung zugehen.

Die Ausbilder

Die Ausbildung hängt stark von den Dozenten ab. Selbst diese sind von Technik und Austattung ihres Auftraggebers nicht begeistert,


Spaßfaktor

Würde ich diese Ausbildungsstätte anderen Leuten empfehlen? Mit gutem Menschenverstand und IT Begeisterten: NEIN !!!

1,1
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei ComCave College GmbH in Dortmund gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Nix

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- als Auszubildender wird man wie eine billige Arbeitskraft behandelt
- Es gibt viel zu viele Punkte, die ich kaum aufzählen kann...

Verbesserungsvorschläge

- Besseres Vergütung sowohl Azubis als auch Mitarbeiter
- Besserer Vertrauensaufbau gegenüber Azubis
- Bessere Förderung der Auszubildenden
- Besser Kommunikation von alles Abteilungen
- Respektvollerer Umgang seitens Führungspositionen zu Mitarbeitern
- Bessere Ausbildungsstätte
- Bessere Ausbilder

Arbeitsatmosphäre

Schamlose Aufdrückung von Aufgaben aller Abteilungen

Karrierechancen

Man erhält schwammige Antworten und mit schönen Worten gelockt, aber am Ende wird man schamlos hintergangen.

Arbeitszeiten

Es gab flexible Arbeitszeiten, die meistens nur für Mitarbeiter gelten. Azubis, die für einen Standort zuständig sind, merken von den flexiblen Arbeitszeiten kaum etwas.

Ausbildungsvergütung

Das Mindeste vom Mindesten

Die Ausbilder

Keine einheitliche IT Ausbildungsstruktur an allen Standorten

Aufgaben/Tätigkeiten

IT Support Aufgaben nur mäßig bis kaum vorhanden. Es haben eher die ausbildungsfremden Aufgabentätigkeiten an den Standorten dominiert, was ein Frechheit gegenüber motiverten Auszubildenen ist.

Variation

siehe IT Tätigkeiten

Respekt

Unter einigen Mitarbeitern ja


Spaßfaktor

Mitarbeiterbewertung: 2,3 von 5 Sternen

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei COMCAVE.COLLEGE® GmbH, your source of knowledge in Dortmund abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles andere
Vorallem das Qualitätsmanagement.
Total schwachsinnig, da nicht geändert wird und auch dieses Personal unfreundlich ist

Verbesserungsvorschläge

Augen auf bei der Personalwahl.
Personal besser Schulen, vorallem im Umgang mit Kunden.
Unterrichtsinhalte überprüfen!

Arbeitsatmosphäre

Die Räume sind groß, schlecht belüftet und durch die vielen schüler*Innen viel zu laut.

Arbeitszeiten

Sind super.

Ausbildungsvergütung

Alg 2 oder 1 je nachdem. Finanzierung über Bildungsgutschein.

Die Ausbilder

Es gibt solche und solche....
Es gibt Top Dozenten, leider ist das nicht die Regel. Viele sind nicht in der Lage Inhalte zu vermitteln oder selber zu verstehen.
Einige Dozenten drohen sogar damit, dass sie Ihk Prüfer sind und das man unter Umständen an diese gerät, man also lieber mit seiner Kritik sparsam sein sollte.

Spaßfaktor

Dabei kommt es immer auf den Dozenten, den Kurs und auch das Umfeld im eigenen Raum an.

Aufgaben/Tätigkeiten

Nicht anspruchsvoll. Wissen wird nur angeschnitten und nicht vertieft.

Variation

Die Kurse laufen nur eine Gewisse Zeit, sodass neue Themen schnell behandelt werden und das ganze daher entsprechend abwechslungsreich ist.
Leider ist keine Möglichkeit Kurse zu verlängern oder verkürzen, je nach Tempo der Schüler*Innen

Respekt

Komplett personenabhängig.
Jedoch ist kein Respektvoller Umgang seitens der Comcave Angestellten gegeben.


Karrierechancen

WuselDuselHeiterkeit

1,9
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei COMCAVE.COLLEGE® GmbH, your source of knowledge in Köln gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Online

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mieser Support
Lehrmaterial das nicht wie zu Anfang versprochen bei einem verbleibt
Unflexibel bei Krankheit

Verbesserungsvorschläge

bessere Strukturierung

Die Ausbilder

Kein einheitlicher Stil


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Aufstiegsfortbildung zur Personalfachkauffrau

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei ComCave College GmbH in Dortmund absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dozenten, Module und Lernziele

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nur das Skype Programm


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Ständiger Ausfall der Dozenten

1,1
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Comcave College in Stuttgart gemacht.

Die Ausbilder

Zusammen gerechnet 4 Monate von 12 Dozenten Ausfall


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Billige Arbeitskraft

1,8
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei ComCave College GmbH in Dortmund gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen vor Ort und genug Freiraum zum Selbststudium mit kostenloser Fachliteratur.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Firma betrachet den Auszubildenden als günstige Hilfskraft und steckt die minimalsten Anstrengungen in eine Vermittlung von Fachinhalten. Um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können, ist ein höchstmaß an Eigenständigkeit gefordert ( Selbststudium, eigene Projekte). Faktisch findet keine Ausbildung zum Fachinformatiker statt, stattdessen fühlt man sich wie ein Hausmeister mit grundlegenden IT-Fähigkeiten.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte Abstand nehmen von dem Vorhaben weitere Fachinformatiker an Standorten auszubilden. Dies ist allein von der Unternehmensstruktur her nicht möglich ( kein Zugang zur Netzwerkinfrastruktur und kein Mitwirken an dieser).

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen am Standort.

Karrierechancen

Keine Übernahme und
kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt aufgrund schlechter Ausbildung.

Arbeitszeiten

Feste Arbeitszeiten.

Ausbildungsvergütung

Absolute Mindestvergütung, Aufstockung durch BAB notwendig.

Die Ausbilder

Kein Interesse an erfolgreicher Ausbildung.
Mangelnde technische Möglichkeiten zur praktischen Vermittlung von Fachinhalten.

Spaßfaktor

Nette Kollegen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Keine Abwechslung,
Mangel an fachlichen Tätigkeiten (Serveradministration, Netzwerkinfrastruktur) und of auch fachfremde Tätigkeiten. Jedoch Zeit zum Selbststudium ist vorhanden.


Variation

Respekt

Mehr Bewertungen lesen