Workplace insights that matter.

Login
Conciso GmbH Logo

Conciso 
GmbH
Bewertungen

28 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,7Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

28 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

28 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Steaks und Software

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die lockere und stark auf Kooperation orientierte Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Das Mentoringsystem hat inzwischen gut Fahrt aufgenommen und es werden Regelmäßig Schulungen und Workshops zur Weiterbildung angeboten, die man im eigenen Ermessen wahrnehmen kann.
Die Unterst√ľtzung durch Kollegen (auch au√üerhalb des entsprechenden Projektes) ist weiterhin (trotz Corona) hervorragend.

Arbeitsbedingungen

Das neue Gebäude ist großartig:
Ger√§umig, Vollklimatisiert, Ergonomische Arbeitspl√§tze, hervorragend ausgestattete K√ľche, mehrere Balkone, sowie Ger√§uschisolierte Meetingr√§ume.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es macht einfach Spass mit den Menschen zu arbeiten

5,0
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mit den Kollegen im Workgarden gemeinsam Lösungen erarbeiten

Verbesserungsvorschläge

Weiter an der Kultur arbeiten, niemals aufhören diese zu entwickeln.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Moderner Arbeitgeber, der moderne agile Ansätze zum Vorteil aller Beteiligten lebt.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber h√§lt, was er verspricht. Dies gilt f√ľr das Unternehmen als Ganzes als auch f√ľr jeden einzelnen Mitarbeiter. Es wird das intern gelebt, was nach au√üen vertreten wird.
Alles hat Hand und Fu√ü und Versprechen werden eingehalten. Die agile Arbeitsweise wird positiv f√ľr die Mitarbeiter gelebt: Flexible Arbeitszeiten bedeuten hier einfach Flexibilit√§t und sind keine Besch√∂nigung f√ľr Ausbeutung.
Konstruktive Vorschläge werden angenommen und teilweise extrem schnell umgesetzt, sofern sie umsetzbar sind. Jeder kann sich also selbst in das Unternehmen einbringen und das Unternehmen gestalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt hier nichts, was man ernsthaft als "schlecht" bezeichnen könnte!

Work-Life-Balance

Urlaub kann fast beliebig eingereicht werden,
die Arbeitszeiten kann man sich gr√∂√ütenteils schieben, wie man m√∂chte, unter Ber√ľcksichtigung eventuell anstehender Termine - versteht sich.
Eine 40 Stundenwoche ist normal und √ľberall √ľblich. Das k√∂nnte nat√ľrlich besser sein. ;)

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter einer Person ist hier vollkommen irrelevant.

Arbeitsbedingungen

Der Neubau ist sehr modern, die Arbeitsplatzausstattung ist gut.
Und "nat√ľrlich" haben wir 5(!) Dachterassen, inklusive Gasgrill, den jeder benutzen darf.

Gehalt/Sozialleistungen

Es ist eine gute F√∂rderung der BAV eingef√ľhrt worden. Top!


Arbeitsatmosphäre

Image

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Auf sehr gutem Weg

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office schon im Vorfeld v√∂llig unproblematisch, gleichzeitig aber auch die M√∂glichkeit einzeln im B√ľro zu arbeiten, falls Home Office keine Option ist.
Sehr gutes Informationsmanagement.
Es wird auf den virtuellen Zusammenhalt geachtet.

Karriere/Weiterbildung

- Sehr gute interne/externe Weiterbildungsmöglichkeiten
- Weiterentwicklung ausdr√ľcklich gew√ľnscht
- Kein klassisches Karriereunternehmen mit Leiteraufstieg nach x Jahren, sehr flache Hierarchien

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr wenig Kollegen 50+

Arbeitsbedingungen

Sehr schickes neues B√ľro

Gleichberechtigung

Theoretisch voll gegeben, jedoch aktuell geringer Frauenanteil


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Vorbildlicher Umgang und transparente Kommunikation - Mitarbeiter und Kunden werden gesch√ľtzt

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Kommunikation zur Unternehmenssituation und Maßnahmen werden transparent kommuniziert. Die Flexibilität in Vollzeit im Homeoffice zu arbeiten und das Bereitstellen von Masken sind vorbildlich. Dadurch ist ein sehr gutes Vertrauen vorhanden, da der Schutz der Mitarbeiter und der Kunden an erster Stelle steht.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Hier wird bisher alles richtig gemacht.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Die Unterst√ľtzung funktioniert bereits sehr gut auf allen Ebenen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist weiterhin sehr gut. Wir bleiben durch virtuelle Mittags- und Kaffeepausen miteinander verbunden.

Work-Life-Balance

Durch die flexible Arbeitszeit kann jeder seine eigene Balance finden. Individuelle Lösungen, falls mal privat mehr Zeit notwendig ist, sind immer möglich.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden sehr stark gef√∂rdert und finanziell unterst√ľtzt oder √ľbernommen. Das gelernte Wissen wird oft an die Kollegen weitergegeben in Form von interne Weiterbildungen und Austausch.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt transparente Gehaltskorridore und Verhandlungsspielr√§ume beim Gehalt. Zus√§tzlich gibt es noch eine betriebliche Altersvorsorge f√ľr alle Angestellten.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist sehr gut. Man r√ľckt noch mehr zusammen. Durch die Remotearbeit lernt man das Zuhause der Kollegen sogar kennen.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten vermittelt Vertrauen und Sicherheit in dieser Zeit. Wir wissen, wo wir stehen und

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung der B√ľror√§ume ist sehr modern. Es wurde besonders auf ergonomische und individuell anpassbare Arbeitspl√§tze geachtet.

Kommunikation

Die Kommunikation erfolgt sehr schnell und immer transparent, sobald Fragen gestellt werden oder sich gesellschaftlich wie bei Corona etwas verändert.

Interessante Aufgaben

Man hat einen gro√üen Gestaltungsraum und kann seine Aufgaben nach seinen Interessen f√ľllen. Bei der Auswahl von Projekten werden Pr√§ferenzen erfragt und wenn m√∂glich ber√ľcksichtigt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Agilität auf Augenhöhe

4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flach Hierarchien, Begegnung auf Augenhöhe, toller Zusammenhalt, Möglichkeiten eigene Ideen einzubringen, das neue Office.

Verbesserungsvorschläge

In einigen Fällen könnten Verantwortungen klarer geregelt sein.

Arbeitsatmosphäre

Die Betriebsklima ist super und von vertrauen geprägt. Jeder Kollege wird geschätzt.

Work-Life-Balance

Urlaubszeiträume können in der Regel frei gewählt werden. Auch flexible Arbeitszeiten und Home-Office werden angeboten und von allen Kollegen geschätzt.

Karriere/Weiterbildung

Individuelle Lernpfade und Mentoring spornen zur ständigen Weiterbildung an. Auch hier sind die Möglichkeiten unabhängig von Funktion und Position.

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen begegnen sich auf Augenh√∂he. Trotz der unregelm√§√üigen Anwesenheit im B√ľro, erfolgt der Austausch auch funktions√ľbergreifend. Dabei wird zwischen Werkstudenten und Gesch√§ftsf√ľhrung nicht unterschieden Es wird gemeinsam gegrillt und gekocht.

Vorgesetztenverhalten

Die Gesch√§ftsf√ľhrung begegnet allen auf Augenh√∂he und ist bem√ľht auch Hintergrundinformationen zu allen Entscheidungen/ Aufgaben zu geben. Oft sind sie sehr im Stress und haben wenig Zeit, was aber meist verst√§ndlich ist.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind nach dem Umzug in das neue B√ľro TOP!
H√∂henverstellbare Schreibtische, ergonomische St√ľhle, Gro√üe Monitore, Parkhaus, Fitnessraum, Gro√üe K√ľche, Workgarden, Bel√ľftung, Klima, viele schicke Besprechungsr√§ume, ...

Kommunikation

Durch monatliche Town-Hall Meetings ist man bestens informiert. R√ľckfragen sind gerne gesehen und erw√ľnscht.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Experten im Einsatz

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Beeindruckendes Experten-Wissen und Kompetenzen vorhanden, enorme Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter/innen untereinander sowie dem Kunden gegen√ľber, es werden keine Eitelkeiten gepflegt, Wertsch√§tzung wird gro√ü geschrieben

Verbesserungsvorschläge

Nachhaltigkeit und Umweltschutz noch st√§rker in den Fokus r√ľcken


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Code & Grill

4,2
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

respektvoller Umgang miteinander

Verbesserungsvorschläge

- genauere Planung des Einstiegs in ein Projekt
- bessere Einarbeitung in bestehende Projekte

Arbeitsatmosphäre

schwankt zwischen gelassen und gestresst

Work-Life-Balance

home office und gleitzeit

Vorgesetztenverhalten

immer erreichbar

Arbeitsbedingungen

- wenig Platz (nur noch bis September)
- frisches Obst
- Getränke (Wasser, Mate, Tee, Kaffee, etc.)
- Dachterasse


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Junges, modernes Unernehmen mit großem Wachstum und persönlichen Gestaltungsmöglichkeiten

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man als Mitarbeiter wert gesch√§tzt wird und das Gef√ľhl hat, ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens zu sein

Work-Life-Balance

Normale Arbeitszeiten, die aber recht frei gestaltet werden können (sofern es Termine zulassen, versteht sich :) )

Kollegenzusammenhalt

Sehr angenehm, man hilft sich gegenseitig

Vorgesetztenverhalten

was versprochen wird, wird eingehalten; wenn man etwas auf dem Herzen hat, wird zugehört

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten werden langsam zu eng, aber der Umzug steht ja bevor, von daher alles gut

Kommunikation

Flache Hirachien, alle sind "auf Augenhöhe"

Gleichberechtigung

alle werden gleich behandelt


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Quo vadis, Conciso?

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Ohne Namen zu nennen, gibt es bei Conciso bestimmte Kollegen, deren Wissen ich wie ein Schwamm aufsauge und bei denen ich mich √ľber jeden Tag freue, an dem ich mit ihnen zusammenarbeiten darf. Es sind diese Kollegen, die f√ľr mich das Wesen von Conciso ausmachen!
- In meinen Augen ist Conciso ein Unternehmen mit großem Potenzial, in dem man die Chance hat, wirklich mitzugestalten, wenn man bereit ist, diese zu ergreifen. Ich bin gespannt, wohin die Reise geht, wenn sich das angestrebte Wachstum in der Zukunft einstellen sollte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Gesch√§ftsf√ľhrung ist trinkfester als ich. Aber ich arbeite dran!

Verbesserungsvorschläge

- Gerade bei internen Projekten, die teilweise zur Ausbildung von Junioren dienen sollen, begehen wir in eigentlich erschreckendem Ma√üe exakt die gleichen Fehler, die wir unseren Kunden regelm√§√üig vorwerfen. Das geht gar nicht! In diesem Punkt ist die Gesch√§ftsf√ľhrung in meinen Augen viel zu leichtfertig und blau√§ugig und sollte dringend nachbessern.
- Im Hinblick auf die OKRs w√ľnsche ich mir wie oben schon beschrieben, dass man die Entwicklung genau beobachtet und gegebenfalls gegensteuert.
- Ich w√ľrde mir w√ľnschen, dass Kollegen, die sich besonders engagieren (z.B. bei der Organisation von Meetups) noch mehr die Wertsch√§tzung erfahren, die sie verdienen. Mit solchen Leuten steht und f√§llt eine Bude wie Conciso.
- Ich hoffe, dass die Strategie auch weiterhin umfasst, im Team beim Kunden zu agieren, sodass man nicht nur Konstellationen 1 Senior + x Junioren hat, wie ich es von anderen Beratungen kenne. Das rechnet sich zweifelsfrei fantastisch, nutzt mich aber schnell ab.

Arbeitsatmosphäre

Ich f√ľhle mich bei Conciso gut aufgehoben. F√ľr meine Begriffe ist das Betriebsklima sehr gut, auch wenn es hin und wieder Durchh√§nger gibt. Ist eben Arbeit! Ich habe selbst keine Hemmungen, Probleme anzusprechen.

Image

Das Standing von Conciso ist in weiten Teilen sicherlich sehr gut bis exzellent. Ich w√ľrde mir w√ľnschen, dass man bei der Arbeit mit Partnerunternehmen etwas genauer hinschaut, welche Leute man in Projekten unterbringt. Misserfolge in Projekten werden in meinen Augen etwas zu wenig kritisch beleuchtet. Insbesondere bei internen Projekten w√ľrde ich mir w√ľnschen, dass mit dem selben Ma√ü gemessen wird, mit dem wir auch bei unseren Kunden messen. Ich war kurz davor, insbesondere aufgrund dieses Aspekts hier nur drei Sterne zu vergeben, aber f√ľr ein so junges und kleines Unternehmen, k√∂nnen sich die Kunden und das Feedback sehen lassen!

Work-Life-Balance

Conciso ist ein Beratungsunternehmen. Hoffentlich ist jedem klar, welche Rahmenbedingungen dadurch gesetzt sind. Im Vergleich kann ich sagen, dass man es hier bez√ľglich Work-Life-Balance gut trifft, sofern man keine Angst hat, sich seine Freiheiten auch zu nehmen. Soweit m√∂glich, wird auf Kollegen mit Familie R√ľcksicht genommen und grunds√§tzlich ist hier jeder selbst in der Pflicht. Die Gesch√§ftsf√ľhrung geht sicherlich nicht mit dem allerbesten Beispiel voran, aber ich kann beim besten Willen keinen Gruppenzwang oder derlei erkennen. Und weil gef√ľhlt jeder heutzutage danach fragt: ja, Home Office ist m√∂glich, je nach Kunden- und Projektsituation, aber insgesamt sicherlich nicht auf einer Basis von "jede Woche 2 Tage von zuhause".

Karriere/Weiterbildung

Die Regelungen bez√ľglich (externen) Fortbildungen, Konferenzen und dergleichen sind gro√üz√ľgig und werden hoffentlich so beibehalten. Das Mentoring und die Lernpfade, die jetzt auf den Weg gebracht werden, erscheinen mir vielversprechend. Mal sehen, wie es hier in einem Jahr aussieht.
Die Auffassung von "Karriere" bei Conciso ist ungew√∂hnlich und sicherlich nicht f√ľr jeden etwas. F√ľr mich ist es einfach ein weiterer Punkt, in dem man selbst gefragt ist und sein Vorankommen selbst verantwortet.

Gehalt/Sozialleistungen

YMMV.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich habe schon deutlich Schlimmeres erlebt, aber Vorbilder sehen wohl auch anders aus. Mir pers√∂nlich ist der Punkt nicht besonders wichtig, aber man k√∂nnte ja einfach mal ein OKR daraus machen und die Ideen der Mitarbeiter einsammeln? Ich w√ľsste den ein oder anderen, der sich bestimmt daf√ľr begeistern k√∂nnte.

Kollegenzusammenhalt

Im Gro√üen und Ganzen ist der gegenseitige Umgang respektvoll und ehrlich. Mit dem aktuell eingeschlagenen Weg der Formulierung von Zielvereinbarungen √ľber Objectives and key results (OKR), die f√ľr das gesamte Unternehmen gelten, erreicht man im Idealfall, dass die gesamte Belegschaft gemeinschaftlich auf Ziele hinarbeitet, auf die man sich als Gruppe geeinigt hat. Das schwei√üt zusammen und w√§re eine tolle Sache, wenn es gut geht! Es kann aber auch dazu verfallen, dass einige Wenige √ľber die Ma√üe zu den Zielen beitragen, w√§hrend das Gros der Belegschaft eine ruhige Kugel schiebt. Das w√§re aus meiner Sicht nicht w√ľnschenswert und hier kann ich gewisse Tendenzen beobachten. Ich finde es auch bedenklich, wenn sich Kollegen auf den Standpunkt stellen, dass gewisse Key Results nicht bis ins letzte Detail ausformuliert sind und sich ein Bearbeiten daher ja gar nicht lohnt. Leute, die Ziele stehen doch schwarz auf wei√ü da! Hier gilt es, Initiative zu zeigen und selbst aktiv mitzugestalten! Wenn ihr platte Ziele ohne irgendeine Form von aktiver Mitgestaltung wollt, kann ich euch Dutzende andere Consulting Buden, die diesbez√ľglich nach Schema F vorgehen, empfehlen! Wollt ihr das ernsthaft?

Umgang mit älteren Kollegen

Bin wiederum selbst nicht betroffen, "langjährige" Kollegen gibt es in dem Sinne wohl höchstens bei den Ex-Itemikern, da Conciso als Unternehmen ja noch nicht lange besteht. Mir sind hier aber keine Probleme bekannt. Es bleibt abzuwarten, wie der Umgang mit ausscheidenden und ausgeschiedenen Kollegen sein wird.

Vorgesetztenverhalten

Die Mitgestaltungsm√∂glichkeiten, die man sich von einem Unternehmen dieser Gr√∂√üe verhofft, sind definitiv gegeben. Es ist jedem selbst √ľberlassen, diese zu nutzen, was mir pers√∂nlich sehr zu pass kommt. Die Zielvereinbarungen sind sicherlich ambitioniert. Ansonsten bin ich mit dem F√ľhrungsverhalten der Gesch√§ftsf√ľhrung sehr zufrieden! Ich pers√∂nlich sch√§tze es, mehr Freiheiten zu haben und nicht regelm√§√üig zum Rapport antanzen zu m√ľssen. Wer eine Mikrof√ľhrung braucht, wird diese hier vermutlich eher nicht finden. Mag sein, dass ich mich in diesem Punkt t√§usche..

Arbeitsbedingungen

Das einzig berauschende an den R√§umlichkeiten "am Damm" ist in meinen Augen die B1. Die Erreichbarkeit des Standortes ist sehr gut, aber es gibt eine ganze Latte an Problemen: der L√§rm von drau√üen, die schlechte Bel√ľftung, (Arbeits-)Platzmangel, zu wenig R√ľckzugsm√∂glichkeiten, zu wenig Meeting-R√§ume, im Sommer viel zu hei√ü, und so weiter. Das Geb√§ude √ľbt auf mich auch absolut keinen "Altbau-Charme" aus. Ich glaube wir sind bei jedem unserer Kunden besser untergebracht!
Ich versuche, mich daran zu erinnern, die Bewertung zu aktualisieren, wenn der Umzug in das neue Gebäude vollzogen ist.

Kommunikation

Die monatlichen Meetings sind eine gute Sache, auch wenn sie ab und an ein wenig unvorbereitet wirken. Ich w√ľrde mir w√ľnschen, dass diese Treffen, die selten und f√ľr das Klima und die Entwicklung des Unternehmens aus meiner Sicht absolut essenziell sind, noch etwas ernster genommen und professionalisiert w√ľrden. Im Zweifel lieber nur alle zwei Monate, daf√ľr aber richtig! Ich bin selbst nicht betroffen, aber f√ľr die Kollegen von weiter weg w√§re es m√∂glicherweise sch√∂n, eine remote Teilnahme an den monatlichen Treffen zu erm√∂glichen. Ansonsten werden g√§ngige Tools zur Kommunikation eingesetzt, das geht soweit schon in Ordnung.

Gleichberechtigung

Bin selbst nicht betroffen, aber ich kann keine systematische Benachteiligung erkennen. Umgekehrt kann ich auch keine gezielten Bem√ľhungen in diese Richtung erkennen, die √ľber ein Mindestma√ü hinausgehen.

Interessante Aufgaben

Gäbe es hier keine interessanten Aufgaben, wäre ich persönlich schnell wieder weg - das kann sich ein Beratungsunternehmen in meinen Augen nicht leisten. Es bleibt abzuwarten, wie es in diesem Punkt aussieht, wenn mal schlechtere wirtschaftliche Zeiten anbrechen, welche freilich aktuell nicht absehbar sind.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN