COPRA System GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Spannenden Aufgaben, schlecht organisiert

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde gut, dass versucht wird Druck von den internen Mitarbeitern von Kunden fernzuhalten. Leider erfolgt dies meist indem wichtige Rahmenbedingungen nicht kommuniziert werden und daher mehrere Mitarbeiter in den Retrospektiven von Ziellosigkeit und Chaos reden. Wichtige Termine in einem Projekt gehen alle Mitarbeiter des Projektes etwas an.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang mit den Mitarbeitern und deren Problemen muss sich dringend ändern. Diese werden aktuell ehr ignoriert als kurzfristig gelöst.

Verbesserungsvorschläge

Wenn Mitarbeiter Gespräche einfordern, dann sollten diese zeitnah erfolgen. Die Gespräche sollten sich nach dem richten, worüber der Mitarbeiter reden möchte und nicht nach 5 Minuten abschweifen zu Produktstrategien die sich ohnehin ständig ändern.

Kommunikation

Ich kenne mehrere Mitarbeiter die zur Selbsteinschätzung um Feedback-Gespräche gebeten haben und diese nicht bekommen. Es gibt Retrospektiven deren Ergebnisse und dessen Forderungen seitens der Geschäftsführung regelmäßig ignoriert werden, bzw in zwei mir bekannten Fällen wurde diese berechtigten und für die Firma sinnvollen Forderungen ins lächerliche gezogen.

Work-Life-Balance

Flexible Gestaltung der Arbeitszeit, keine Kernarbeitszeit. Mäßige Urlaubstage die im Rahmen von Gehaltsgesprächen aber aufgestockt werden können.

Vorgesetztenverhalten

Hängt stark vom Vorgesetzten ab. Von sehr gut bis sehr schlecht ist alles dabei.

Interessante Aufgaben

Ich habe selten abwechslungsreichere (sowohl technisch als auch inhaltlich) Arbeit gemacht.

Gleichberechtigung

Ich habe bisher kein Problem feststellen können.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe bisher kein Problem feststellen können.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung und Beleuchtung ok, aber im Sommer gern mal 30 Grad im Büro. Der Lärm hängt vom Büro ab, im Großraumbüro (10 Personen und es soll größer werden) ist es ätzend, in den kleineren Büros (2-4 Personen) akzeptabel

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bis auf eine Mülltrennung kann ich nichts in Richtung Umweltschutz erkennen. Rechner/Monitore laufen unnötig durch und der Geschäftsleitung ist es egal.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter werden pünktlich bezahlt und sind meines Erachtens angemessen. Einige Kollegen berichten allerdings von anhalten Problemen mit der Buchhaltung die auftauchen, sobald das Gehalt vom monatlichen Normalgehalt abweicht.

Image

Mitarbeiter und Ex-Mitarbeiter reden durchwachsen über die Firma, das scheint mir (gemessen an deren Erfahrungen) mit der Realität übereinzustimmen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden umfangreich gefördert und für gewöhnlich sämtliche Kosten bezahlt. Mir sind allerdings zwei Fälle bekannt, in denen bei Unstimmigkeiten mit der Geschäftsführung Weiterbildungen kurzfristig gestrichen wurden; bzw werden sollen.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt