CURACON GmbH als Arbeitgeber

CURACON GmbH

2 von 125 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,7Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Langeweile? Keine Spur!

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Münster absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt jedes Jahr eine Weihnachtsfeier und ein Sommerfest, bei denen man die Chance hat sich mit anderen Kollegen aus den Unternehmensbereichen auszutauschen.
Egal ob Führungskraft oder Angestellter alle haben immer ein offenes Ohr.
Gegen ein kleines Pläuschchen in der Cafeteria hat wirklich niemand was einzuwenden. Auch das gemeinsame Kaffee holen in den einzelnen Abteilungen ist nicht mehr wegzudenken.
Es werden uns viele Möglichkeiten gegeben uns weiter zu entwickeln, mit dem eigenen Seminarprogramm hat jeder Mittarbeiter die Chance sein Horizont zu erweitern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Da ich die erste Auszubildende im meinem Unternehmensbereich bin ist die Ausbildung noch etwas unstrukturiert.

Verbesserungsvorschläge

Ich hätte mir gewünscht vielleicht noch einen Einblick in die anderen Unternehmensbereiche zu bekommen, da man hier die schon mal die Möglichkeit hat.
Events, um den Kontakt zwischen dem Auszubildenden zu fördern, wären wünschenswert gewesen.

Karrierechancen

Schon im Vorstellungsgespräch wurde ziemlich deutlich gemacht, dass nur nach bedarf ausbildet wird und die Chance auf eine Übernahme nach der Ausbildung sehr hoch ist.

Arbeitszeiten

Auch als Auszubildender hat man Gleitzeit und kann sein Arbeitsbeginn und -ende selber bestimmen. Die Überstunden, die anfallen können flexibel abgebaut werden.

Die Ausbilder

Ich treffen mich alle zwei Wochen mit meinem Ausbilder zu einem persönlichen Gespräch, in dem wir nicht nur meine aktuelle Auslastung besprechen sondern auch über die Berufsschule und sonstige Themen sprechen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich habe einen Nachmittag in der Woche nach der Schule frei um den Stoff aus der Schule nachzuarbeiten.

Respekt

Ich habe hier nie das Gefühl das ich nur die "Auszubildende" bin eher im Gegenteil ich werde behandelt wie alle andern auch und meine Vorschläge werden ernst genommen.


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Variation

Gute, lehrreiche Ausbildung

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei CURACON GmbH in Münster gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Curacon tut einiges für die Mitarbeiter: neben kostenlosem Wasser und frischem Obst werden regelmäßig Firmenevents organisiert, um den Kontakt unter den Kollegen zu fördern.
Die meisten Kollegen sind freundlich und offen für Fragen und auch Anregungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Durch den Firmensitz an Münsters Hafen liegt das Büro sehr schön, ein toller Ausblick ist aber nicht alles: Manchmal (aber zum Glück wirklich nur selten) hat man den Eindruck, Äußerlichkeiten werden mehr geschätzt als die Sinnhaftigkeit der Büroverteilung und die Bedürfnisse der Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

- Events für die Auszubildenden (z. B. Weihnachtsessen, Azubi-Abend), um den Austausch und den Kontakt zwischen den Azubis zu stärken
- Bezuschussung des Azubi-Tickets

Arbeitsatmosphäre

Im Großen und Ganzen herrscht eine gute Atmosphäre. Viele Kollegen sind sehr freundlich und aufgeschlossen und dankbar für die Unterstützung, die man als Azubi leistet. Dadurch kommt man sich nicht wie der "dumme Azubi" vor.
Gegen kleine private Pläuschchen ab und an hat außerdem niemand etwas einzuwenden.

Karrierechancen

Curacon bildet aus, um zu übernehmen. Das wird direkt im ersten Vorstellungsgespräch gesagt und bisher sind auch alle Azubis übernommen worden. Curacon unterstützt außerdem Weiterbildungswünsche und bietet intern ein umfangreiches und gutes Seminarprogramm.

Arbeitszeiten

Man hat eine 40-Std-Woche, zwei halbe Tage ist Berufsschule. Am längeren Berufsschultag muss man nach der Schule nicht mehr in den Betrieb kommen, ohne deshalb Minusstunden zu machen. Durch das Gleitzeitmodell ist man im gewissen Rahmen recht flexibel.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung orientiert sich an den Gehaltsvorschlägen der IHK.

Die Ausbilder

... sind freundlich und kümmern sich, wenn man mit Problemen kommt.

Spaßfaktor

Die Arbeit ist abwechslungsreich und macht Spaß. Auf diverse Firmenevents wie Weihnachtsfeiern und Sommerfesten wird außerdem immer ordentlich gefeiert.
Dennoch ist Curacon entsprechend ihrer Branche schon eher konservativ, sodass mancherlei auch eher steif wirkt. Ein Beispiel dafür ist das Thema Dresscode, das immer wieder für Unsicherheiten und Diskussionen sorgt.)

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind recht vielfältig und in unterschiedlichem Maß anspruchsvoll. Kaffee kochen ist hier nicht. Vielmehr wird Wert darauf gelegt, dass die Azubis viel Erfahrung sammeln und auch verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen.

Variation

Während der Ausbildung werden alle Abteilungen durchlaufen, die das Unternehmen bietet. Die Aufgaben sind von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Dadurch bekommt man einen sehr guten Einblick und kann für sich feststellen, welcher Bereich einem mehr oder weniger liegt und wo man sich ein zukünftiges Arbeiten nach der Ausbildung vorstellen kann.

Respekt

Im Großen und Ganzen sind alle Kollegen sehr freundlich und dankbar für die Unterstützung, die man als Azubi darstellt.