Daimler AG als Arbeitgeber

Daimler AG

Leider nur befristete Verträge

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Mercedes-Benz Bank Service Center GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Führungskräfte, welche der Herausforderungen nicht gewachsen sind, werden auch wieder in ihrer ursprünglichen Tätigkeit eingegliedert. TOP!
Es werden Mitarbeiter Mietfahrzeuge und Leasingfahrzeuge angeboten. Ein Fitnessraum, duschen und ein Freizeit-Bereich mit Videospielen, Kicker, Ruheräumen, Billiard etc.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Befristete Arbeitsplätze.

Verbesserungsvorschläge

Abschied nehmen von den befristeten Verträgen.

Arbeitsatmosphäre

Jedes Team hat eine Leitung, welche regelmäßig lobt. Relativ kurze Entscheidungswege für einfache Probleme.

Kommunikation

Regelmäßige Teammeetings halten einen auf dem laufenden. Durch das Großraumbüro bekommt man aber eh alles mit.

Kollegenzusammenhalt

Durch die befristeten Mitarbeiter (Assistenten & Aushilfen) und den entfristeten Mitarbeitern (Sachbearbeiter) enstehen 2 Welten bzgl. Gehalt, Angst um den Arbeitsplatz und Gewinnbeteiligung.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, welche sich natürlich an die Servicezeiten & den Handel orientieren muss. Überstunden können aber relativ gut abgebaut werden.
Es gibt ein "Mutter-Kind" Büro, welches bei Kitaschließung oder ähnliches genutzt werden kann.

Vorgesetztenverhalten

Sehr loyal und wollen eigentlich nur das beste für den Mitarbeiter - so lange es auch im Sinn der Firma ist ;-)

Interessante Aufgaben

Es ist halt das tägliche Tagesgeschäft, welches bewältigt werden muss. Wer mega spannende, abwechslungsreiche Aufgaben erwartet, muss in einem anderen Teil von Daimler schauen.

Gleichberechtigung

Viele Frauen in Führungspositionen.

Umgang mit älteren Kollegen

Alt und Jung gemischt.

Arbeitsbedingungen

Neues Equipment, schickes neues Hochhaus, große Großraumbüros. Es gibt regelmäßig frisches Obst, Smoothies und auch mal Masseure, welche an den Arbeitsplätzen 5 Minuten Massagen anbieten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Soziale Kampagnen und Aktionen. Es gibt einen Betriebskindergarten, wenn dieser auch immer überbelegt ist.

Gehalt/Sozialleistungen

VWL werden angeboten, Gehalt nach Tarif und Gewinnbeteiligung. Essenszuschuss für das Bistro im EG.

Image

Super Ruf, die Kollegen identifizieren sich großteils mit der Marke. Dafür wird aber auch vom Unternehmen viel getan.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden gezielt gefördert (Zielvereinbarungen) und ermöglicht. Wer möchte der kann und darf!