Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Mercedes-Benz 
Group
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,9
kununu Score5.389 Bewertungen
73%73
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,2Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,9Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 4,0Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

82%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 4.828 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Entwicklungsingenieur:in248 Gehaltsangaben
Ø76.900 €
Projektmanager:in197 Gehaltsangaben
Ø78.400 €
KFZ-Mechatroniker:in182 Gehaltsangaben
Ø37.500 €
Gehälter für 256 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Mercedes-Benz Group
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Mercedes-Benz Group
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 4.987 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    68%68
  • KantineKantine
    68%68
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    67%67
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    66%66
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    66%66
  • ParkplatzParkplatz
    61%61
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    56%56
  • HomeofficeHomeoffice
    54%54
  • InternetnutzungInternetnutzung
    54%54
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    53%53
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    52%52
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    52%52
  • DiensthandyDiensthandy
    49%49
  • BarrierefreiBarrierefrei
    38%38
  • EssenszulageEssenszulage
    37%37
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    33%33
  • CoachingCoaching
    32%32
  • FirmenwagenFirmenwagen
    26%26
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Ein Arbeitgeber, der außerordentlich gut bezahlt und für Sicherheit sorgt, von Weiterbildungsmöglichkeiten, soziale Leistungen, Work-Life-Balance bis hin zum Gehaltszettel stimmt alles und alles andere wäre nur Jammern auf hohem Niveau
Bewertung lesen
Eigenverantwortung wird groß geschrieben. Man kann seinen Job sehr gut so gestalten, wie es einem gefällt. Es gibt flache Hierarchien und keine micromanagemenden Vorgesetzten.
Bewertung lesen
Die vielen Veranstaltung und Lehrgänge die Außerhalb des Ausbildungsrahmen statt finden.
z.B. (Sozial Pädagogischer Lehrgang und Gesundheitstage)
Bewertung lesen
sichere Arbeitsplätze, ständig im Wandel immer was neues, Diversity wird gelebt, gutes Gehalt, Mitarbeiterzufriedenheit wird hochgeschätzt
Bewertung lesen
Gehalt und soziales Verhalten sind wirklich gut. Die Teams und Kollegen waren größtenteils klasse. Teilnahme auf IAA oder anderen Events.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 2.576 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Vom 30.08.2021 an war ich 3,5 Monate in dieser Niederlassung als Azubi beschäftigt, wovon ich 1,5 Monate in der Berufsschule verbracht habe. Die restliche Zeit im Betrieb habe ich größtenteils mit dem Wechsel von Rädern und Arbeiten verbracht, die den fachlichen Kompetenzen keine Bereicherung bieten (klassisches sauber machen, Lappen austauschen, usw.). Kleinere Arbeiten gehören dazu und müssen vom Azubi erlernt werden jedoch wird die Ausbildung zum Reinfall, wenn lediglich 2 Wochen der Zeit im Betrieb dafür aufgewendet werden, mir die ...
Bewertung lesen
Die Mitarbeiter sollten schlechte Situationen nicht vor dem Management verbergen. Das zeigt, dass das Management (höher als die Teamleiter) seine Arbeit nicht gut macht.
Es gibt eine Menge ineffizienter Prozesse. Für einen Neuankömmling dauerte die Anmeldung im System Wochen, und niemand kümmert sich darum. Die Antwort lautet: "Es ist halt so".
Wann immer es Ineffizienzen gibt, ist die Antwort dieselbe: "Es ist halt so".
Bewertung lesen
Der Umgang mit den Angestellten. Der unnötig ausgeübte Druck,obwohl alles bestens läuft. Der zahlengetriebene Führungsstil auf Kosten des Arbeitsklimas und ohne Rücksicht auf die Kundenzufriedenheit. Premium sieht definitiv anders aus und zwar in jeder Hinsicht.
Bewertung lesen
- Keine Kompetenz in der Softwareentwicklung bei den Managern
- Keine freie Weiterbildung
- Man wird vom Daimler (Kunden) behandelt wie ein Tagelöhner
- Keine Kompetenz beim Kunden hinsichtlich Softwareentwicklung
- Kein Anspruch an Softwarequalität
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 2.135 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

In der Gegenwart ankommen und die "wir haben das immer schon so gemacht" Denke abschütteln. Mal schauen wie es andere tun. Tesla ist gerade auf dem besten Weg die Firma zu übertrumpfen. Weg von der Einstellung, dass der Konzern primär von der Autoproduktion lebt. Digitale Dienste werden immer wichtiger.
Update: Ja, Tesla ist mittlerweile supererfolgreich und alle kratzen sich am Kopf und sind verwundert. Tja, nichts ist so beständig wie der Wandel, Kollegen.
Mehr Sachen selbst machen. Es arbeiten viele ...
Bewertung lesen
- Change Management läuft komplett schief, klar befindet sich die Bankenbranche mit den Digitalisierungen etc. im Umbruch, aber ein derartig schlechtes Change Management habe ich selten erlebt
- um am Markt zu überleben, sollten schnellstmöglich Veränderungen im Kundenmanagement und im Personalmanagement vorgenommen werden
- durch Outsourcing sinkt der eigene Service Gedanke enorm, dies spiegelt sich bei den Kunden wieder (eigene Erfahrungen und Google Bewertungen)
- auch der Umgang mit dem höchsten Gut Personal sollte überdacht werden, schlechte Perspektiven für MA
Bewertung lesen
Die IT dort halten, wo der IT-Kunde sitzt (oder den Kunden der IT folgen lassen)
Fertigungsstufen weiter reduzieren und auf Assembly only setzen
Nicht jede Unzulänglichkeit in Prozessen mit IT lösen wollen.
Die internen IT-"Kunden" stärker zusammenführen und ein Zusammenarbeitsmodell suchen. Die IT ist kein Dienstleister, sondern ein Partner.
Overhead reduzieren
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 1.730 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,2

Der am besten bewertete Faktor von Mercedes-Benz Group ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,2 Punkten (basierend auf 574 Bewertungen).


Kaum zu schlagen. Im administrativen Bereich kann man, wenn man fair beurteilte Leistungen hat, sehr viel Geld verdienen. Die Gewerkschaft sollte darauf achten, hier nicht zu übertreiben, da sonst immer mehr Arbeitsplätze ins Ausland gehen. Man braucht keine Gehaltserhöhung von 5 Prozent alle zwei oder drei Jahre. Guckt euch Mal andere Bereiche/Firmen, zB Gastronomie, an.
5
Bewertung lesen
Unanständig hohes Gehalt für teilweise simple Tätigkeiten. Gehaltsgefüge undurchsichtig und nicht nachvollziehbar. Teilweise promovierte Experten in der selben Gehaltklasse wie ausgebildete Mitarbeiter. Passt gefühlt nicht.
4
Bewertung lesen
Bezahlung erstaunlicherweise schlechter als bei anderen Hersteller.
Selten leistungs- und qualifizierungsgerechte Anerkennung. Tatsächliche Kompetenz wird oft unterbezahlt
3
Bewertung lesen
Top Sozialleistungen und auch das Gehalt ist annehmbar. Es ist selbstverständlich nicht das gleiche Gehalt wie beim Mutterkonzern aber stets zufriedenstellend.
5
Bewertung lesen
Ich liege mit meinem Gehalt weit über dem Durchschritt für meinen Funktionsbereich. Ich bin weit außerhalb jeglicher Gehaltsrankings. IG Metalltarif ist TOP!
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 574 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Karriere/Weiterbildung

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Mercedes-Benz Group ist Karriere/Weiterbildung mit 3,6 Punkten (basierend auf 603 Bewertungen).


Ja, bestimmt irgendwie. Es gibt einen Katalog mit Veranstaltungen. Der genaue Nutzen für die Karriere ist aber nicht ersichtlich. Meinem Management ist es am Ende des Tages egal ob ich etwas mache oder nicht. Nach der ganzen Zeit bei Daimler bisher keinen Karrierepfad ausgemacht. Es gibt Karriereprogramme, aber gefühlt sind das nur Alibiprogramme für Schützlinge von Senior-Managern, die sowieso auf eine Manager-Position gehoben werden sollen.
Die Karriere beginnt damit einen Gönner zu haben, der einen jährlich in der MA-Bewertung die ...
2
Bewertung lesen
Das ist nicht vorhanden und wird auch nicht gern gesehen. Es wird sich von den höheren vorbehalten zu entscheiden wer aufsteigt und wer nicht, völlig unabhängig davon ob die Leute überhaupt Qualifiziert dafür sind. Das jemand ein Jahrzehnt oder mehr auf einen Posten wartet ist ganz normal und das in Zeiten von Fachkräftemangel. Jeder der auch nur ansatzweise zur Konkurrenz oder Gefahr werden könnte wird aussortiert, es geht nur um den Machterhalt.
Für Weiterbildungen gibt es regelmäßig große Angebote. Frauen stehen die Türen zur Karriere durchaus offen, Männern auch aber sie haben es deutlich schwerer. Ein großes Hindernis sind auch die lästigen Befristungen. Entfristet werden in erster Linie Frauen und Mitarbeitern mit guten Beziehungen und deren Gesicht der oberen Etage passt.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 603 Bewertungen lesen