Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Mercedes-Benz 
Group
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,9
kununu Score6.403 Bewertungen
78%78
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit

    • 4,2Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,2Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 3,9Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,7Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,0Gleichberechtigung
    • 4,1Umgang mit älteren Kollegen

AI-generierte Zusammenfassung

Beta

Zuletzt aktualisiert am 1.5.2024

Diese Zusammenfassung wurde mit künstlicher Intelligenz erstellt und basiert auf Texten von über seit Mai 2023. Alle Informationen dazu findest du hier.

Die Mercedes-Benz Group bietet ihren Mitarbeiter:innen eine motivierende Arbeitsumgebung und gute Bezahlung, jedoch gibt es auch Herausforderungen. Die Arbeitsatmosphäre wird als positiv wahrgenommen, insbesondere auf Team- und Abteilungsebene. Allerdings gibt es Berichte über eine toxische Atmosphäre in einigen Teams und Überlastung in bestimmten Bereichen. Die Kommunikation innerhalb des Unternehmens wird als gut und transparent beschrieben, obwohl einige Mitarbeiter:innen Verbesserungsbedarf sehen. In Bezug auf Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es gemischte Meinungen: Während einige die vorhandenen Programme loben, empfinden andere sie als unzureichend. Das Unternehmen legt Wert auf Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit, dennoch gibt es Kritikpunkte wie Greenwashing.

Gut finden Arbeitnehmende:

  • Gute Bezahlung und Sozialleistungen
  • Positive Arbeitsatmosphäre auf Team- und Abteilungsebene
  • Engagement für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit

Als verbesserungswürdig geben sie an:

  • Mangelnde Wertschätzung und Anerkennung für die geleistete Arbeit
  • Überlastung und Arbeitsverdichtung in einigen Bereichen
  • Verbesserungsbedarf bei der internen Kommunikation
Zusammenfassung nach Kategorie

Awards

Gehälter


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Entwicklungsingenieur:in342 Gehaltsangaben
Ø83.700 €
Ingenieur:in221 Gehaltsangaben
Ø82.200 €
Projektmanager:in216 Gehaltsangaben
Ø79.400 €
Gehälter für 329 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Mercedes-Benz Group
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Mercedes-Benz Group
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 5.943 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    67%67
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    67%67
  • RabatteRabatte
    67%67
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    66%66
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    65%65
  • ParkplatzParkplatz
    62%62
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    55%55
  • HomeofficeHomeoffice
    54%54
  • InternetnutzungInternetnutzung
    53%53
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    52%52
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    51%51
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    51%51
  • DiensthandyDiensthandy
    50%50
  • BarrierefreiBarrierefrei
    40%40
  • EssenszulageEssenszulage
    35%35
  • CoachingCoaching
    33%33
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    30%30
  • FirmenwagenFirmenwagen
    25%25
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Meine Zeit als Werkstudentin in der Produktion bei Daimler war äußerst erfüllend. Mein Master war stets zuvorkommend, und ich genoss eine ausgezeichnete Beziehung zu meinen Kollegen. Obwohl die Arbeit nicht besonders anspruchsvoll war, fand ich sie dennoch bereichernd und wertvoll. Die Atmosphäre war angenehm, und ich schätzte die ausgewogene Work-Life-Balance, die mir ermöglicht wurde. Insgesamt war meine Erfahrung bei Daimler äußerst positiv, und ich würde das Unternehmen als Arbeitgeber definitiv weiterempfehlen.
Bewertung lesen
Besonders positiv finde ich an meinem Arbeitgeber, dass er eine unterstützende Arbeitsumgebung bietet, in der die Kollegen gut miteinander auskommen. Zudem schätze ich die effektive Handhabung von Problemen, wie beispielsweise Mobbing, durch das Unternehmen.
Bewertung lesen
Sicherer Job, bei sehr gutem Pünktlichen Gehalt und die ganzen tarifvertraglichen Bonuszahlungen die obendrauf kommen sind einfach Klasse. Die Weiterbildung der einzelnen Mitarbeiter werden auch durch regelmäßige Schulungen gefördert.
Bewertung lesen
Familäres Umfeld. Offene Kultur, tolle Benefits wie eigenes kostenloses Fitnessstudio, Parken kostenlos, Gute Kantine, Wasser kostenlos. Tolle Mitarbeiterevents wie Feiern und Produkttests (AMGs ausprobieren).
Bewertung lesen
Es kam immer ein positives Feedback, was mir immer die Sicherheit und Bestätigung gegeben hat. Ich durfte tolle Menschen kennen lernen, mit denen ich auch nach Jahren noch im Kontakt bin.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden?

Was Mitarbeiter schlecht finden

- Teilweise unterirdische Arbeitsplätze (Glückssache wo man reinkommt) hab von Azubis gehört auch die besten in der Berufsschule die einen 1, schnitt haben können am Ende am Band landen.
- Frauen und Menschen die nur das sagen was die Vorgesetzten hören wollen, werden meist besser behandelt. Ist einfach ein Fakt.
- Es gibt manchmal Streitigkeiten zwischen Kollegen ich würde auch sagen, öfters als bei anderen Firmen. Da würde ich mir wünschen, das die Vorgesetzten schneller Streite schlichten oder die Mitarbeiter ...
Bewertung lesen
- aktuell sehr schwer für interne DH-Studenten eine Übernahme zu finden, das scheint das Unternehmen jedoch wenig zu interessieren (gerade einmal 12 von über 70 technischen Studenten haben bislang eine unbefristete Übernahmestelle)
- allgemein sehr passive Grundeinstellung der HR-seitigen Betreuung im Dualen Studium
- vor allem ältere Kollegen betonen ständig, wie viel besser doch alles früher gewesen sei; allgemein wird sehr viel gemeckert und die Firma insgesamt schlechter geredet als sie ist, was für uns junge Menschen nicht gerade die ...
In den vielen Jahren meiner Tätigkeit bei MBTI hatte ich das Privileg, Zeuge der einzigartigen Unternehmenskultur zu werden, die dieses Unternehmen von vielen anderen abhebt. Die Stärke und der Zusammenhalt, der hier über Jahrzehnte gewachsen ist, haben nicht nur zur Entwicklung des Unternehmens beigetragen, sondern auch zu einem tiefen Gefühl der Zugehörigkeit unter den Mitarbeitenden. Es ist daher besonders bedauerlich zu beobachten, wie in den letzten Jahren die Geschäftsführung und HR dieses Asset aufgrund von persönlichen und narzistischen Beweggründen zerstört ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden?

Verbesserungsvorschläge

In der Gegenwart ankommen und die "wir haben das immer schon so gemacht" Denke abschütteln. Mal schauen wie es andere tun. Tesla ist gerade auf dem besten Weg die Firma zu übertrumpfen. Weg von der Einstellung, dass der Konzern primär von der Autoproduktion lebt. Digitale Dienste werden immer wichtiger.
Update: Ja, Tesla ist mittlerweile supererfolgreich und alle kratzen sich am Kopf und sind verwundert. Tja, nichts ist so beständig wie der Wandel, Kollegen.
Update2: Preise hoch und dann sagen "wir ...
Bewertung lesen
Als erfahrener Mitarbeiter in meinem Unternehmen ist es mir ein Anliegen, darauf hinzuweisen, dass wir bei der Qualifikation und Digitalisierung nicht die älteren Mitarbeiter vergessen sollten. Wir bringen oft jahrzehntelange Erfahrung mit, aber möglicherweise fehlen uns die digitalen Fähigkeiten, die jüngere Kollegen haben. Deshalb ist es wichtig, dass auch wir in Schulungen und Qualifizierungsprogrammen einbezogen werden, um mit den sich wandelnden Anforderungen der Arbeitswelt Schritt zu halten. Ich bin überzeugt davon, dass unsere Erfahrung wertvoll ist und dass wir durch ...
Bewertung lesen
Eigentlich fand ich alle Regelungen sehr gut. Für manche interne Schwachstellen kann Mercedes absolut nichts. Es war jedoch merkwürdig, dass manche Hallen teilweise komplett frei bekommen haben, weil es zB keine Batterien mehr gab (da war irgendein Problem mit der Firma, die sie herstellt) oder weil die Karossen den falschen Kleber hatten. Wir mussten jedoch arbeiten, ohne neue Autos aus den Hallen zu bekommen. Da könnte man evtl bessere Lösungen finden.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen?

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,2

Der am besten bewertete Faktor von Mercedes-Benz Group ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,2 Punkten (basierend auf 756 Bewertungen).


Gehaltssteigerungen sind durch das relativ starre Leistungspunktesystem schwer zu verhandeln und richten sich nach meiner Wahrnehmung nicht immer an der Leistung. Top-Performer bekommen nicht zwangsläufig mehr Punkte. In Summe verdient man jedoch noch immer gut genug. Die Auszahlung der Gehälter erfolgt immer zum letztmöglichen Tag im Monat und ist somit meiner Meinung nach nicht Mitarbeiterfreundlich. Andere Firmen schaffen es auch ihre Mitarbeiter ein paar Tage früher auszuzahlen.
3
Bewertung lesen
Im Vergleich zu vielen nicht tarifgebundenen Unternehmen, gut. Leider aber auch hier seit Jahren Sparwahn und Entgeltgruppen werden immer niedriger. Zudem gibt es kaum noch Leistungspunkte und ÜTZ. Gab mal 3-4 Navi Punkte pro Jahr, heute musst du dich über 1 freuen. Und wenn du mehr als 5 Jahre dabei bist, gibt es nichts mehr. Cash Boni nur fürs obere Management oder in der Entwicklung.
3
Bewertung lesen
Ich persönlich bin mit meinem Gehalt zufrieden. Allerdings habe ich auch eine relativ hohe Gehaltsgruppe und bekomme eine übertarifliche Zulage.
Viele Kollegen haben das leider nicht und dann sieht das Gehalt auch nicht mehr so attraktiv aus. Zudem gibt es die übertarifliche Zulage auch erst ab Vergütungsgruppe 5. Das haben die meisten leider nicht.
4
Bewertung lesen
+ Urlaubsgeld
+ Gewinnbeteiligung (nur für Festangestellte die einen Vertrag über Mercedes Benz haben, ansonsten einige prozentuale abzüge)
+ Weichnachtsgeld
+ pünktliches Gehalt (Ende des Monats)
+ Gehalt ist in Ordnung. Finde für das geleistete ist es immer noch zu wenig, aber man kann damit gut auskommen.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen?

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Mercedes-Benz Group ist Vorgesetztenverhalten mit 3,7 Punkten (basierend auf 941 Bewertungen).


Es gibt eigentlich kaum Interaktion mit den Vorgesetzten. 1:1 Gespräche werden häufig verschoben und man hat nicht viel miteinander zu tun. Das liegt für mich aber eher an der Unternehmensstruktur und das Team-Leiter eher Abteilungsleiter sind mit Teams die 20 und mehr Teammitglieder haben und dann versuchen die Vorgesetzten auch noch fachlich mitzuarbeiten. Das kann natürlich nicht wirklich gut gehen. Aber man wird wenigstens in Ruhe gelassen.
2
Bewertung lesen
Bisher dachte ich immer, dass die Mercedes-Benz AG Wert auf eine gute Führungskultur legt und es ein Anliegen ist, qualifizierte Führungskräfte zu gewinnen und zu entwickeln. Ich frage mich, wie es möglich war, dass eine solche Person an die Führungsspitze kommen konnte und niemand etwas dagegen unternimmt, dass er dort bleibt und menschlich (die fachliche Qualifikation spreche ich ihm keinesfalls ab) so viel kaputt machen kann.
1
Bewertung lesen
Katastrophal. Man wird vom Vorgesetzen klein gehalten, gemobbt und im Team schlecht geredet. Einfach eine Frechheit das so ein Vorgesetztenverhalten in diesem Unternehmen geduldet wird und ohne Konsequenzen bleibt trotz Beschwerden. Auch erhält man keine Wertschätzung für die Arbeit, die man leistet, sondern wird dazu genutzt sich vor höheren Vorgesetzten zu brillieren.
1
Bewertung lesen
Dieses ist nicht vorhanden hier werden alle Regeln der betriebswirtschaft und auch der personalwirtschaft gebrochen, familiäre führungsmitglieder kommen boralisch in die Betriebe und verlassen ihre Büros nach kürzester Zeit ohne Kommunikation Punkt vorbildfunktion führungsverantwortung ist hier nicht gegeben man möchte nur schnell mit seinem AMG wieder vom Hof fahren
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen?

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 784 Bewertungen).


Ja, bestimmt irgendwie. Es gibt einen Katalog mit Veranstaltungen. Der genaue Nutzen für die Karriere ist aber nicht ersichtlich. Meinem Management ist es am Ende des Tages egal ob ich etwas mache oder nicht. Nach der ganzen Zeit bei Daimler bisher keinen Karrierepfad ausgemacht. Es gibt Karriereprogramme, aber gefühlt sind das nur Alibiprogramme für Schützlinge von Senior-Managern, die sowieso auf eine Manager-Position gehoben werden sollen.
Die Karriere beginnt damit einen Gönner zu haben, der einen jährlich in der MA-Bewertung die ...
2
Bewertung lesen
Sehr schlecht. Nicht einmal die Übernahme ist für uns Dualen Studenten vertraglich abgesichert. Entsprechend herrscht hier auch wenig Antrieb, die internen Leute irgendwo unterzubringen. Willst du als DHler bleiben, stehst du nahezu komplett alleine da (mit Ausnahme von Steckbriefen, die intern rumgeschickt werden, hier ist allerdings die Resonanz im Allgemeinen sehr rar). Mir ist keine Firma bekannt, welche die Übernahme so unprofessionell löst, wie unsere. Im Bekanntenkreis erntet man für die Schilderung dieses Sachverhalts meist Kopfschütteln. Die internen HR-Betreuer entziehen ...
Siehe Gleichberechtigung...auf Grund der Frauenquote für Führungspositionen haben männliche Potenzialträger (die oft fachlich besser geeignet sind) häufig das Nachsehen (=offenes Geheimnis). Ein fachlicher Karriereweg (ohne eigene disziplinarische Führung) wird seit Jahren diskutiert, aber leider nicht realisiert. Zwei Sterne gibt es nur, weil die Weiterbildungsmöglichkeiten gut sind, obwohl auch daran immer mehr gespart wird.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen?

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Mercedes-Benz Group wird als Arbeitgeber von Mitarbeitenden mit durchschnittlich 3,9 von 5 Punkten bewertet. In der Branche Automobil schneidet Mercedes-Benz Group besser ab als der Durchschnitt (3,4 Punkte). Basierend auf den Bewertungen der letzten 2 Jahre würden 78% der Mitarbeitenden Mercedes-Benz Group als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Anhand von insgesamt 6403 Bewertungen schätzen 80% ihr Gehalt und die Sozialleistungen als gut oder sehr gut ein.
  • Basierend auf Daten aus 1776 Kultur-Bewertungen betrachten die Mitarbeitenden die Unternehmenskultur bei Mercedes-Benz Group als eher modern.
Anmelden