Workplace insights that matter.

Login
Datenlotsen Education Systems GmbH Logo

Datenlotsen Education Systems 
GmbH
Bewertungen

31 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

31 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Datenlotsen Education Systems GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Stetige Besserung, viel Raum f√ľr Gestaltung

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitgestalterische Möglichkeiten. Wenn man sich engagieren möchte, wird man nicht davon abgehalten. Man kann Teil dessen sein, wie sich die Datenlotsen aktuell neu erfinden.

Verbesserungsvorschläge

Ein Make-Over der B√ľror√§ume und neue Ausstattung w√§ren sehr willkommen.

Arbeitsatmosphäre

I.d.R. freut man sich, ins B√ľro zu kommen oder an den Team-Calls teilzunehmen. Freundlicher Umgang im Team.

Image

War sicher schon mal besser, es wird jedoch stark daran gearbeitet.

Work-Life-Balance

Es ist selbstverst√§ndlich, nach stressigen Tagen oder Wochen auch mal fr√ľher Feierabend machen zu k√∂nnen, ohne sich daf√ľr die Erlaubnis holen zu m√ľssen.

Karriere/Weiterbildung

Zwar viel "learning by doing", persönlich hat mich das aber immer weiter gebracht.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsintern sehr stark ausgepr√§gt, √ľbergreifend noch Verbesserungspotential vorhanden. Wird mit den Jahren jedoch immer besser.

Vorgesetztenverhalten

Im eigenen Umfeld gibt es da keine Probleme.

Arbeitsbedingungen

B√ľror√§ume sind leider nicht sehr sch√∂n, die Aussicht und Lage jedoch top. Noch gibt es keine h√∂henverstellbaren Tische oder ergonomische M√§use und Tastaturen. Generell leider etwas mau an Benefits, daf√ľr ist die Kaffeemaschine ein Traum

Kommunikation

Viel Transparenz durch Scrum. Man weiß zu jedem Zeitpunkt, welche Tasks anliegen und an welchen Aufgaben Kollegen gerade arbeiten.

Interessante Aufgaben

Aufgrund der Vielzahl an Tätigkeiten und Themen wird es selten langweilig. Man lernt viel dazu.


Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Es ist sehr viel besser geworden

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden manche Projekte angenommen die wir mit der Manpower die wir zu dem Zeitpunkt haben nicht schaffen können. Neue Mitarbeiter einzuarbeiten dauert auch seine Zeit, das sollte rechtzeitiger passieren.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation zwischen Beratung und Entwicklung sollte verbessert werden, teilweise kommen Anforderungen die noch komplett entwickelt werden m√ľssen sehr kurzfristig

Image

In den letzten Jahren hatte das Image etwas gelitten, aber es wird wieder besser.

Work-Life-Balance

Falls man einen Arzttermin oder √Ąhnliches hat, kann man diesen auch w√§hrend der Arbeitszeit wahr nehmen, solange man die verpasste Zeit wieder nachholt.
Ab und zu gibt es stressige Phasen in denen mehr gearbeitet werden muss.

Karriere/Weiterbildung

Ich habe meine Ausbildung hier gemacht. W√§hrend meiner Ausbildung wurde ich gut begleitet, wenn ich Probleme hatte konnte ich immer zu einem der Ausbilder gehen und sie haben sich dann Zeit f√ľr mich genommen um das Problem zu l√∂sen. Insbesondere bei der Abschlussarbeit wurde ich sehr gut begleitet.
Was andere Weiterbildung angeht, kann ich nicht wirklich was sagen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann ich nicht wirklich beurteilen, da dies meine erste Firma ist. Ich wurde nach der Ausbildung √ľbernommen, habe da aber ein relativ gutes Startgehalt bekommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird meines Wissens nach gr√ľner Strom verwendet.

Kollegenzusammenhalt

Nette Kollegen, wenn man Fragen hat, kann man eigentlich zu fast jedem gehen und fragen, nat√ľrlich aber nur wenn dieser gerade Zeit hat.

Arbeitsbedingungen

Computer sind relativ aktuell, nur die Festplatten sind etwas klein.
Manche B√ľrost√ľhle sind schon sehr abgenutzt und ziemlich alt.

Gleichberechtigung

Großer Teil der Angestellten ist männlich, das Verhältnis wird aber besser


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Madlen Reiss

Lieber Datenlotse,
vielen Dank f√ľr Deine Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Dir die Ausbildung bei uns so gut gefallen hat und Du gerne bei uns arbeitest. Deine konstruktiven Vorschl√§ge zu Kommunikation und (Wo-)Manpower nehmen wir uns zu Herzen. Wir sind bereits auf einem guten Weg und arbeiten gemeinsam jeden Tag weiter daran, ein motivierendes Arbeitsumfeld f√ľr alle Datenlotsen zu schaffen. Dein Feedback tr√§gt ma√ügeblich dazu bei!
Dein HR-Team

Kollegiales Unternehmen mit viel Potential

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Starker Zusammenhalt
Sch√∂nes B√ľro mit guter Lage
Aufgabengebiet

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise aufkommender Stress durch wichtige Projekte

Verbesserungsvorschläge

Längerfristige und realistische Planung

Work-Life-Balance

Urlaub kann normalerweise problemlos genommen werden. Man wird auch nicht komisch angeschaut wenn mal private Dinge während der Arbeitszeit dazwischenkommen und man die Arbeitszeit entsprechend nachholt.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man Hilfe benötigt wird einem so gut wie möglich unter die Arme gegriffen. Team-Events helfen zudem dass man sich auch privat gut versteht und dementsprechend gerne Kollegen hilft.

Vorgesetztenverhalten

Es werden manchmal Aufgaben quereingestreut die in vorheriger Planung nicht ber√ľcksichtigt worden sind oder pl√∂tzlich auftauchen. Dies geschieht gef√ľhlt jedoch deutlich weniger oft als damals und befindet sich somit auf einem ganz guten Weg zur Besserung.

Gleichberechtigung

Das Unternehmen ist recht stark von M√§nnern dominiert, was in der Branche allerdings nicht un√ľblich ist. Grundlegend findet aber eine Gleichberechtigung statt.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet ist generell sehr interessant. Gelegentlich trifft man auf Aufgaben die nicht so spannend sind.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Madlen Reiss

Lieber Datenlotse,
wir freuen uns sehr, dass Du Dich bei uns, in Deinem Team und mit Deinen Aufgaben wohl f√ľhlst. Deinen Verbesserungsvorschlag nehmen wir auf. Lass uns gerne gemeinsam weiter daran arbeiten, uns in Bezug auf l√§ngerfristige und realistischere Planung konstant zu verbessern. Vielen Dank f√ľr Dein konstruktives Feedback!
Dein Datenlotsen HR-Team

Hervorragende Reaktion auf die Krise

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Besonnenes Handeln, schnelle Reaktion, umfassende Informationspolitik

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

...

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Die Unterst√ľtzung in dieser Krise ist sehr vorbildlich, es wurde schnell und effektiv reagiert, keine Klagen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es hat sich schon vieles getan und wir sind auf einem guten Weg

3,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den kollegialen Zusammenhalt und die Gestaltungsfreiräume, welche man hat.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es bestehen noch einige Projekte die Stressig sind.

Verbesserungsvorschläge

Schneller wachsen

Arbeitsatmosphäre

Gutes Klima zwischen den Kollegen.

Image

Ein tolles Produkt - dem wird das Image (noch) nicht gerecht.

Work-Life-Balance

Es gibt auch Wochen in denen mehr gearbeitet wird aber insgesamt ist es in einer guten Balance.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht eine hohe Bereitschaft den Kollegen zu helfen.

Vorgesetztenverhalten

Selten auch mal schwierig

Arbeitsbedingungen

Gute Anbindung und tolle Aussicht.

Kommunikation

Sehr aufgeschlossen - manche Prozesse m√ľssen noch konkretisiert werden.

Interessante Aufgaben

Insgesamt ein interessantes Feld.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Es könnte so viel besser laufen ...

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Tolle Kollegen
- Ansich eine nette Gesch√§ftsf√ľhrung
- gute Lage
- im Prinzip h√ľbsches B√ľro (welches ein wenig neue Farbe gebrauchen k√∂nnte)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- gewisse Mitarbeiterfluktuation
- Versprechungen die nicht gehalten
- schlechte Planung
- teilweise nervige / langweilige / uninteressante Aufgaben

Verbesserungsvorschläge

- Ernsthaft den Kontakt zu Mitarbeitern suchen und auf deren Vorschläge hören
- Aufhören Versprechungen zu machen die nicht oder sehr lange nicht gehalten werden
- Aufzeigen was die Herausforderungen im nächsten Jahr sind und wie wir diese angehen wollen
- Aufgaben / Pakete realistischer planen; ggf. auch Kollegen mit einbeziehen bei der Planung

Arbeitsatmosphäre

Lob/Anerkennung seitens der Vorgesetzten ist nahezu nicht vorhanden. Unter den Kollegen schon eher.

Image

Es herrscht aufgrund der vielen Aufgaben, der schlechten / undurchsichtigen Planung und dem √ľberschaubaren Team teilweise eine negative Stimmung.

Work-Life-Balance

Wer will kann sich an seine vorgegebene Arbeitszeit halten und dann nach Hause gehen. Vorgeschriebene √úberstunden sind nahezu nicht existent. Dennoch ist es hin und wieder gern gesehen wenn man mehr Arbeitet. Eine √úberstundenregelung / Zeitkonto gibt es nicht.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsma√ünahmen gibt es nahezu √ľberhaupt nicht. Aufstiegschancen gibt es ebenfalls wenige bis gar keine.

Gehalt/Sozialleistungen

Beim Gehalt muss man selber hinter her sein. Teilweise recht unterschiedliche Geh√§lter f√ľr √§hnliche Aufgaben. Sozialleistungen existierten fr√ľher mal wurden mittlerweile aber gestrichen. Geh√§lter werden bis auf sehr wenige Ausnahmen p√ľnktlich gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen bezieht wohl gr√ľnen Strom.

Kollegenzusammenhalt

Größtenteils ist die zusammenarbeit unter den Kollegen Prima. Hier und da gibt es Kollegen mit denen man mehr oder weniger gern zu tun hat. Es wird sich eigentlich immer geholfen sofern es die Zeit erlaubt.

Vorgesetztenverhalten

Es werden keine klaren Ziele gesetzt sondern es ist mehr ein stetiges abarbeiten von immer mehr Aufgaben. Es gibt keinen √úberblick √ľber wichtige Aufgaben die erledigt werden m√ľssen. Zeitvorgaben f√ľr Aufgaben wirken beliebig und sind in der Praxis oft nicht in der vorgegebenen Zeit zu bew√§ltigen. H√§ufig kommen auch neue Aufgaben dazwischen die dann wieder H√∂her priorisiert sind. Es werden Versprechungen gemacht und nicht eingehalten.

Arbeitsbedingungen

Mittlerweile hat jeder Kollege einen guten Computer erhalten mit dem anst√§ndig Arbeiten kann. M√∂bel - speziell St√ľhle - sind teilweise recht alt und haben teilweise eher Discounter niveau. W√§nde zum teil schmudellig durch macken von St√ľhlen. Die meisten B√ľros verf√ľgen √ľber ein kleines Whiteboard an dem man gemeinsam Probleme diskutieren kann.

Kommunikation

Manchmal gibt es regelm√§√üig Meetings in denen die Gesch√§ftsf√ľhrung √ľber Neuigkeiten informiert. Dann setzt es mal wieder f√ľr Monate aus.
Wenn man Kontakt zum F√ľhrungspersonal sucht erh√§lt man in der Regel informationen, aber da muss man schon selber aktiv werden.

Gleichberechtigung

Die Anzahl der Männer dominiert das Unternehmen stark. Mir ist noch nicht zu Ohren gekommen das ein Unterschied zwischen den Geschlechtern gemacht wurde.

Interessante Aufgaben

Mal mehr mal weniger Interessante Aufgaben. Kommt drauf an in welchem Team man ist und an was dieses gerade Arbeitet. Manche Aufgabe bew√§ltigt man gern da die Aufgabe so spannend ist und dann gibt es wieder Aufgaben wo man schon keine Lust hat √ľberhaupt zur Arbeit zu fahren.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Am Ende sind es verlorene Jahre

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Absolut schlechtes Management unter dem alle Bereiche der Firma leiden

Verbesserungsvorschläge

Verbindliche Strategien und Regeln. Planbare Vorgaben und ehrliche Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern. Wertschätzung der Arbeit.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre leidet unter dem schlechten Management der Firma

Image

War mal sehr gut. Ist in den letzten Jahren stark zur√ľckgegangen

Work-Life-Balance

Alle Projekte sind kritisch und Fachpersonal ist Mangelware. Dadurch herrsch Dauerstress, bei dem man Probleme auch nach Feierabend nicht aus dem Kopf bekommt.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht. Selbst Schulungen am eigenen System werden vernachlässigt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt muss man sich erkämpfen. Viele Ehemalige sind zum öffentlichen Dienst gegangen, weil der Unterschied nicht so groß ist.

Kollegenzusammenhalt

Man f√ľhlt sich schnell ausgenutzt. Die schlechte Arbeitsatmosph√§re f√ľhrt auch zu Unehrlichkeit zwischen den Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrungen zählen nicht

Vorgesetztenverhalten

√Ąndert sich sporadisch und je nach dem, ob man im direkten Kontakt steht

Arbeitsbedingungen

Hardware ist nicht auf dem neuesten Stand

Kommunikation

Es erfolgt ausschließlich Ad hoc Kommunikation bzw. kommen Informationen gar nicht oder nur auf nachfrage

Interessante Aufgaben

Könnten es sein. Da aber keine Strategie und keine verbindlichen Regeln bestehen, macht eigentlich jeder was er kann oder will. Diskussionen zu Entwicklungen gibt es nicht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Aufstrebendes Unternehmen mit super Kollegen und vielversprechender Software

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

detailliert in den Kategorien beschrieben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

detailliert in den Kategorien beschrieben

Verbesserungsvorschläge

- organisierter an die Planung des ganzen Unternehmens und die Projekte rangehen. Nicht jedes Projekt annehmen, ohne zu wissen, ob man das schaffen kann
- Kommunikation und Firmenzusammenhalt aktiv fördern.
- Unternehmensgrundlage anpassen: variable Arbeitszeiten; viele Kollegen sind sogar f√ľr eine Zeiterfassung, um √úberstunden entlohnen zu k√∂nnen; durchschnittliches Gehalt einf√ľhren; eventuell Sozialleistungen einf√ľhren;

Arbeitsatmosphäre

Wie in der √úberschrift angerissen, macht das Arbeiten mit den Kollegen und auch den Kunden gr√∂√ütenteils Spa√ü. Lob wird gelegentlich ausgesprochen, selten jedoch direkt (man h√∂rt es dann √ľber Kollegen).
Klima der Arbeitnehmer zu Arbeitgeber ist aufgrund der Unternehmensvergangenheit von Skepsis geprägt, ich blicke aber positiv in die Zukunft.

Image

Die Bewertungen hier sind gr√∂√ütenteils √ľbertrieben. Es gibt nat√ľrlich schlechte Dinge, es gibt aber auch gute Dinge, die die (ehemaligen) Kollegen nicht ansprechen.
Die Kunden sind h√∂chst begeistert von der Software, die Arbeitnehmer sind eher mit gemischten Gef√ľhlen unterwegs (siehe 'Gehalt', 'interessante Aufgaben', 'Arbeitsatmosph√§re').

Work-Life-Balance

F√ľr mich in Verbindung mit Gehalt/Sozialleistungen der schw√§chste Punkt. 40+ Stunden pro Woche sind f√ľr die meisten Arbeitnehmer ein Muss, um die Aufgaben erf√ľllt zu kriegen. Zus√§tzliche Entlohnung leider keine. Aufgrund nicht vorhandener Zeiterfassung werden √úberstunden h√∂chstens pers√∂nlich erfasst und dann nur in sehr seltenen F√§llen mit Freistunden/-tagen ausgeglichen.
Feste Arbeitszeiten (09:00-18:00) sind die Regel, jedoch werden viele Ausnahmen gestattet f√ľr Familie, Sport, o.√§.

Karriere/Weiterbildung

Platt gesagt: nicht vorhanden. Flache Hierarchie sorgt f√ľr kaum bis keine Aufstiegschancen innerhalb. Schulungen und Weiterbildungen nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen nicht vorhanden, Gehalt unterdurchschnittlich. Mann muss echte √úberzeugungsarbeit leisten, um Gehalt zu bekommen, was der Arbeitsleistung und dem Arbeitsaufwand entspricht.
Mit dem normalen Job, den man hier einnehmen kann, reicht aber das Gehalt locker.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir nutzen gr√ľnen Strom und 'fair trade' Kaffee.

Kollegenzusammenhalt

Fast alle Kollegen springen jederzeit f√ľr andere Kollegen ein, inklusive Mehrarbeit, √úberstunden und was sonst noch so alles dazu geh√∂rt. Auch der Einsatz der Kollegen f√ľr die Firma ist trotz der Vergangenheit (das wird man hier h√§ufiger lesen) enorm.

Umgang mit älteren Kollegen

Mehrere 'ältere' (50+) Kollegen schon lange im Unternehmen und hoch angesehen.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchie, von daher nur 1-2 Vorgesetzte. Verhalten meistens ok, problematisch wie oben angesprochen ist häufig die Kommunikation.
Ziele sind meistens zu ambitioniert f√ľr die kleine Truppe, die wir sind.

Arbeitsbedingungen

Vor kurzem hätte ich hier 1-2 Sterne gegeben, weil die Hardware der Qualität eines Rechenschiebers entspricht. Neue Hardware ist jedoch gerade auf dem Weg.
Was mir definitiv fehlt ist ein 'Ruheraum'/'Pausenraum'. Es gibt eine 'Lounge' mit zwei Stehtischen, um sein Mikrowellenmittag oder Fastfood zum Mittag zu essen, jedoch keinen Raum, in dem man die Mittagspause mit nem Buch verbringen kann. Und diese Lounge ist mitten im Unternehmen, offen, neben der Kaffeemaschine und somit nicht ruhig oder abgeschieden.

Kommunikation

Erneut: Kommunikation in den Abteilungen ist super, abteilungs√ľbergreifend verbesserungsw√ľrdig, Arbeitgeber zu Arbeitnehmer war eher schlecht steigert sich aber gerade.

Gleichberechtigung

Gibt keinen Grund, die Kategorie schlecht zu bewerten. Aufgrund der flachen Hierarchie sind nicht viele Positionen verf√ľgbar, in die man aufsteigen k√∂nnte (mehr dazu unter 'Karriere'). Aber wie immer gilt: wenn man sympathisch und gut in seinem Job ist, ist das Geschlecht egal.

Interessante Aufgaben

Die breite Masse der Aufgaben macht das Arbeiten sehr interessant. Aufgrund der wenigen Kollegen muss man häufig in Gebieten eingesetzt werden, die nicht der eigentlichen Arbeit entsprechend, das macht die Arbeit jedoch abwechslungsreich und interessant. Dazu muss man aber die richtige persönliche Einstellung haben. Einige mögen das, andere nicht.

Alles muss, wenig kann

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zentrale Lage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Wertschätzung

Verbesserungsvorschläge

Dem wahren Problem ins Auge sehen

Arbeitsatmosphäre

Hier hätte ich 3 Sterne geben können, doch durch die Erfajrungen in meinem neuen Job weiß ich es besser einzuschätzen.

2 von 5 trifft es sehr gut

Work-Life-Balance

War mal ganz gut

Kollegenzusammenhalt

Sehr durchwachsen, es gibt den einen oder anderen Alteingesessene der seine Machtposition deutlich zum Ausdruck bringt.

Vorgesetztenverhalten

Empathie ist ein Fremdwort

Interessante Aufgaben

Mal so, mal so


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Die absolut richtige Entscheidung - jeder Tag macht hier Spaß!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Datenlotsen Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigenverantwortliches Arbeiten wird bei den Datenlotsen gef√∂rdert. Wer f√ľr die L√∂sung von Kundenproblemen Verantwortung √ľbernimmt, kann kreative L√∂sungen entwickeln. Das macht gro√üen Spa√ü. Die Datenlotsen schaffen einen sympathischen Raum, mit einem sehr angenehmen Team in dem die Bearbeitung der anfallenden Aufgaben erleichtert wird. Ich bin sehr stolz ein Teil des Teams zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist fabelhaft - das Team ist super und die Zusammenarbeit ist hervorragend kollegial. Hier macht jeder Tag Spaß!

Neben dem netten Team, und spannenden Aufgaben ist die Arbeitsatmosph√§re durch eine Umgebung gepr√§gt, in der man perfekt arbeiten kann. Die Datenlotsen sitzen im Berliner Tor Center. Von dort k√∂nnen die Mitarbeiter einen gro√üartigen Blick √ľber die Stadt Hamburg genie√üen. Die B√ľror√§ume sind hell und sehr modern eingerichtet. Es herrscht ein freundlicher, kollegialer Umgangston.

Image

In die tiefe gehend: Bei den Datenlotsen entwickeln wir L√∂sungen f√ľr verschiedene (i. d. R. prozessuale-) Herausforderungen unserer Kunden. Die Prozesse, die wir bearbeiten, haben eine hohe Komplexit√§t. F√ľr unser Image ist die Bereitschaft ma√ügeblich, uns dieser Komplexit√§t auszusetzen, sie zu verstehen und neue, optimale L√∂sungen zu erarbeiten. Diese neuen L√∂sungen k√∂nnen dabei oft auch mit alten Vorgehensweisen brechen. Dazu geh√∂rt Mut, Engagement und die Bereitschaft die Zust√§ndigkeit zu √ľbernehmen. Der daf√ľr n√∂tige R√ľckhalt im Unternehmen ist bei den Datenlotsen gegeben!

Work-Life-Balance

Fabelhaft: Oft machen Mitarbeiter in IT-Unternehmen ihr Hobby zum Beruf. Aus dem Grund ist die Arbeit selbst erholsam. Nat√ľrlich gibt es auch Projektphasen in denen es mal stressig wird. Erfahrungsgem√§√ü wird den Mitarbeitern in solchen Phasen kein h√∂heres Engagement von den Vorgesetzten abverlangt. Wir sind aber aus eigenem Antrieb dazu bereit, uns in unserer Freizeit zu engagieren. Das wird sehr gesch√§tzt. Im Gegenzug sind die Datenlotsen sehr gro√üz√ľgig und kommen dem Mitarbeiter vielfach entgegen.

Bei uns Datenlotsen legt die Gesch√§ftsf√ľhrung daher auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance sehr gro√üen Wert. So werden Mitarbeiter bspw. oft daran erinnert, wenn sie vergessen haben einen Teil ihres Urlaubs zu nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Hervorragende M√∂glichkeiten: Ich habe bei den Datenlotsen dual studiert und wurde gro√üartig unterst√ľtzt. Die Datenlotsen entwickeln ein Produkt, mit vielf√§ltigen, stark konfigurierbaren Funktionen. Fachwissen k√∂nnen sich wir uns auf verschiedene Art und Weise aneignen. Dazu gibt es oft Schulungen. Permanent besteht die M√∂glichkeit, eine Einweisung direkt von einem anderen Kollegen im Unternehmen zu erhalten. In der Vergangenheit gab es oft Schulungen, bspw. zum Thema Prozessmodellierung mit BPMN, Scrum, o. √Ą.. Des Weiteren sind die Datenlotsen ein Ausbildungsbetrieb. Neben Azubis werden auch Werkstudenten bei den Datenlotsen ausgebildet. Besonders positiv ist, das Vertrauen, dass die Datenlotsen den Mitarbeitern schenken, wenn sie bereit sind Verantwortung zu √ľbernehmen.

Die Weiterbildung wird vom Unternehmen stark gefördert. Hierzu werden falls nötig interne und externe Trainings organisiert.

Kollegenzusammenhalt

Wie eine gro√üe Familie: Bei uns Datenlotsen hat jeder die M√∂glichkeit, jeden Kollegen anzusprechen. Wer einmal ein Problem hat und dieses evtl. nicht selbst l√∂sen kann, findet schnell Unterst√ľtzung auch in anderen Abteilungen.

Vorgesetztenverhalten

Exzellent: Vorgesetzte haben immer ein offenes Ohr und unterst√ľtzen bei der L√∂sung von Problemen. Dabei treten die Vorgesetzten i. d. R. als Coaches auf, die mit dem Mitarbeiter gemeinsam eine L√∂sung suchen und gleichzeitig den Mitarbeiter f√∂rdern. Wer mit einer Aufgabe nicht weiterkommt, geht bei uns somit zu seinem Team-Leiter/Vorgesetzten. Dann wird gemeinsam, partnerschaftlich eine konstruktive L√∂sung gefunden, ggf. indem Hilfe aus dem Team hinzugezogen wird. Vorgesetzte treten bei uns als Coaches auf, die die Mitarbeiter bestens f√∂rdern.

Absolut Hilfsbereit!

Arbeitsbedingungen

Hervorragend: das B√ľro ist modern, jeder Mitarbeiter hat einen guten Computer mit mehreren Monitoren, die R√§umlichkeiten sind angenehmen und ruhig und falls einmal Arbeitsmaterialien fehlen sollten, k√∂nnen diese kurzfristig bereitgestellt werden. Au√üerdem gibt es einen Kaffee-Vollautomaten und eine Lounge f√ľr die kreative Pause. Diese Maschine bietet frisch gemahlenen Kaffee, Espresso, Latte Macchiato o. √Ą. gratis. Die Sitzgelegenheiten in der Lobby dienen weiterhin dem Austausch im Kollegenkreis ‚Äď auch beim gemeinsamen Mittagessen.

Kommunikation

Transparent und effizient: Bei den Datenlotsen sind wir in Teams organisiert, die Projekte oder Themen gemeinsam bearbeiten. Die Teams setzen sich nicht selten aus Mitarbeitern zusammen, die aus verschiedenen Abteilungen/Bereichen stammen. Innerhalb der Teams tauschen wir uns h√§ufig und immer unb√ľrokratisch aus. Ein h√§ufiger Austausch wird von den Datenlotsen gef√∂rdert, da er ein Erfolgsfaktor f√ľr die optimale Projektarbeit ist. Der Austausch erfolgt dabei oft pers√∂nlich. Als technische Firmenkommunikationsmittel kommen Outlook und ‚ÄěSkype for Business‚Äú zum Einsatz. F√ľr den Austausch und es gibt regelm√§√üige Abteilungs- und Firmenmeetings. Dar√ľber hinaus wird die sehr gute Kommunikation durch die offene und freundliche Unternehmenskultur perfekt gef√∂rdert.

Gleichberechtigung

Perfekt: Es geht immer um die Sache (Problemlösung) und nicht um Persönliches. Frauen und Männer sind absolut gleichberechtigt.

Interessante Aufgaben

Sehr spannend: Nahezu alle Aufgaben haben zum Ziel, bestimmte Probleme unserer Kunden unter Zuhilfenahme von IT-Funktionen zu lösen. Dabei steht sowohl in der Entwicklungsabteilung als auch im Professional Service (Consulting) das Ziel im Mittelpunkt. Demzufolge werden uns bei der Definition von Lösungen große Freiheiten geschenkt (solang das Ziel erreicht wird). Die Datenlotsen vertrauen ihren Mitarbeitern bei der Lösung der Aufgabenstellungen. Das eröffnet die Möglichkeit, kreativ zu arbeiten.

Au√üerdem ist unser Produkt sehr spannend und bietet viele Funktionen. Damit unterst√ľtzen wir vielf√§ltige unterschiedliche Prozesse bei unseren Kunden. In vielen Situationen ist es unsere Aufgabe in der Beratung, in enger Abstimmung mit unsern Kunden, individuelle L√∂sungen zu entwerfen, zu konzipieren und/oder zu entwickeln. Das sind gerade f√ľr IT'ler extrem spannende Aufgaben, bei denen ein hohes Ma√ü an Kreativit√§t gefordert wird.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN