Welches Unternehmen suchst du?
DES GmbH Logo

DES 
GmbH
Bewertung

Wer seine Freizeit der Firma widmet gehört zur Familie

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausgezeichnetes grünes Denken. Mega-Events.Tolle Sommer- und Weihnachtsfeste.
Als Entschädigung für den Rest des Jahres???

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die gespielte heile Scheinwelt,die leider nicht existiert.Nach Außen alles toll, doch nach Innen öffnet sich eine ganz andere Welt.Sehr schade.

Verbesserungsvorschläge

Öffnet die Augen.Es existiert keine heile DES-Familie.Leider.

Arbeitsatmosphäre

Deine Meinung ist nicht relevant.Wer nicht mit dem Strom schwimmt, wird ertrinken.Frage mich ernsthaft woher diese ausschließlich positiven Bewertungen kommen?????

Image

Hohe Unzufriedenheit einiger Mitarbeiter, die von der Geschäftsleitung und den Projektleitern komplett ignoriert wird.

Work-Life-Balance

Überstunden sind selbstverständlich, ohne diese in Freizeit abbauen zu dürfen/zu können.Plane deine Freizeit nach dem Anliegen der Firma.

Karriere/Weiterbildung

Wissenerweiterung durch externe Seminare zu speziellen Themen (z.B.aktuelle DIN-Normen möglich.)Interne Weiterbildungsmöglichkeiten werden nicht angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Anfangsgehalt ist verhandelbar.Gehälter werden pünktlich bezahlt. Anfrage auf Gehaltserhöhung wird ignoriert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

DES fährt die grüne Linie.

Kollegenzusammenhalt

...Sofern man nicht zur Führungsebene gehört, ist der Zusammenhalt und die Kommunikation
untereinander sehr herzlich, verständnisvoll und ehrlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Zwischen Vorgesetzten und Kollegen einwandfrei. Ältere Projektleiter genießen leider ihre Narrenfreiheit, welches von der Geschäftsleitung geduldet wird.Respektlosigkeit gegenüber den Kollegen wird toleriert.

Vorgesetztenverhalten

Offiziell werden die Mitarbeiter angehört, aber inoffiziell nicht berücksichtigt. Stundenvorgaben für zu erledigende Aufgaben sind unrealistisch und nicht zu erfüllen. Die Anliegen der Mitarbeiter werden nicht gehört.

Arbeitsbedingungen

Technisch befindet sich alles auf recht neuem Stand.Homeoffice möglich. Büros mit bis zu 4 Mitarbeitern, andere Standorte auch Großraumbüro mit bis zu 6-8 Mitarbeitern. Durch stattfindende Telefonate der Kollegen ist ein konzentriertes Arbeiten oft nicht möglich.

Kommunikation

Ist Projektleiter bezogen...von täglich bis monatlich oder gar nicht

Gleichberechtigung

Bisher gibt es nur männliche Projektleiter...

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind vielfältig, jedoch individuell nach den Vorstellungen des einzelnen Projektleiters anzufertigen. Erarbeitete und abgestimmte Vorlagen werden nicht berücksichtigt oder sogar komplett über den Haufen geworfen.

Arbeitgeber-Kommentar

Mandy Leve, Leitung Büroorganisation und Personal
Mandy LeveLeitung Büroorganisation und Personal

Liebe/r (Ex-)Kollege/in,

im Namen unseres Teams möchte ich mich für Deine Bewertung bedanken, die uns allerdings durch die Gesamteinschätzung sehr nachdenklich gestimmt hat. Kritische Äußerungen, positiv und negativ, nehmen wir sehr ernst. Wir setzen auf jeden Einzelnen in unserem Team, denn ohne unser Team gäbe es uns nicht. Die DES ist stolz darauf aus einem familiären Gefüge entstanden zu sein und wir behaupten uns auch über all unsere Standortgrenzen hinweg als eine Einheit. Wie Du als ehemalige/r Mitarbeiter/in weißt, leben wir offene Kommunikation, in der jede/r Kritik anbringen und sich äußern kann. Nur so können wir uns verbessern. Auf offene Kommunikation setzen wir, um bewusst keine negativen Gefühle im Team aufkommen zu lassen. Jede positive wie negative Äußerung wird von uns konsequent verfolgt. Dabei erarbeiten wir uns die Lösungen gemeinsam im Team und geben diese nicht aus einer höheren Verantwortungsebene vor.
Durch die Vermittlung Deines ehrlichen Eindrucks von der DES hilfst Du uns dabei, uns zu verbessern. Gerne kannst Du auch persönlich auf uns zukommen. Wir freuen uns auf Deine Unterstützung und sind stolz auf jede/n in unserem Team.

Wir wünschen Dir alles Liebe für die Zukunft.

Beste Grüße

Mandy