Workplace insights that matter.

Login
Diakoniestation Schöneberg gGmbH Logo

Diakoniestation Schöneberg 
gGmbH
Bewertungen

19 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 58%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Diakoniestation Schöneberg gGmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Traditionell und Modern zugleich

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Kaffee, Tee gibt es kostenlos, immer ein offenes Ohr wenn man nach dem Dienst rein kommt

Work-Life-Balance

Typischer Pflegesdienstalltag, die PDL guckt aber gut hin das es nicht zu viel oder zu wenig ist.

Kollegenzusammenhalt

Kann man nicht meckern, mit manchen kann man besser als mit anderen,
aber so ist das ja überall.

Kommunikation

durch die Diensthandys ist man immer auf den aktuellen Stand


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bester Arbeitgeber den ich bisher hatte.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Work-Life-Balance

Wunschfreie Tage werden berücksichtigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Man verdient überdurchschnittlich hier. Es gibt auch Urlaubs-und Weihnachtsgeld.

Kollegenzusammenhalt

Guter Austausch mit Kollegen - sehr toll.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein guter Mix aus älteren und jüngeren Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Mit der PDL kann man über alles reden.

Kommunikation

Wir werden über alles informiert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Fairer Arbeitgeber mit Zukunftsperspektive

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Fairness war früher nicht die Stärke, verbessert sich aber zunehmend mit der neuen Geschäftsführung. Bitte weiter so.
Manche Kolleg*innen hängen noch an den alten Zöpfe, insbesondere wenn Sie Vorteile daraus zogen.

Image

Die Rückmeldungen der Patienten sprechen zunehmend ein besseres Bild.

Work-Life-Balance

Klar ist Pflege mit Schichtarbeit vergleichbar. Zum Glück keine Nachtarbeit in der ambulanten Pflege. Der Dienstplan ist lang vorher fertig und lässt eine verlässliche Planung zu, wenn keiner Krank wird. Doch daran krankt es ja überall in der Pflege.

Karriere/Weiterbildung

Wir werden in regelmäßigen Gesprächen zu unseren Vorstellungen der Weiterbildung befragt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut, wenn man außer acht lässt, dass in der Pflege insgesamt besser verdienst werden müsste.

Kollegenzusammenhalt

Der Austausch über die versorgten Patienten klappt gut. Nicht jede/r Kolleg*in ist an Teamwork interessiert. Das finde ich Schade, gerade weil der Kiezgedanke das ja verstärken soll.

Umgang mit älteren Kollegen

Wo es geht, gibt es Unterstützung.

Vorgesetztenverhalten

Super. Immer ein offenes Ohr und für ein Gespräch da.

Arbeitsbedingungen

Die Technik mit der wir in der Pflege arbeiten ist auf dem aktuellen Stand. Die Räume werden seit einiger Zeit und aktuell modern gestaltet. Wohlfühlfaktor!

Kommunikation

Die wichtigen Informationen für die Arbeit erhalten wir dank mobiler Datengeräte immer aktualisiert. Meetings sind vor Corona mehr gemacht geworden, jetzt leider nur noch wenig. Doch das soll mit Impfschutz und wärmerer Jahreszeit wieder mehr werden. Also im wesentlichen läuft die Kommunikation sehr gut.

Gleichberechtigung

Klar.

Interessante Aufgaben

Das Angebot sich zu einem Thema, dass einen Interessiert, weiterzubilden und damit eigene Interessen zu verfolgen finde ich gut.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Nehls, Geschäftsführer
Michael NehlsGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank!
Es freut uns, wenn unsere Kolleginnen und Kollegen die neuen Strukturen wahrnehmen und mitmachen. Nicht alles war schlecht, doch man kann immer alles besser machen. Mit unseren vereinigten Fähigkeiten und unserem Fachwissen erreichen wir noch so viel mehr. #powerundsegen

Viele Grüße
Michael N.

Weiter so

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fokus auf Expertenausbildung. Die kurzen Wege. Die langfristige Planbarkeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht alle Kollegen hier verstehen, dass ihre Mitwirkung erforderlich ist.

Verbesserungsvorschläge

Weiter so, es geht in die richtige Richtung

Arbeitsatmosphäre

Schöne Lounge zum erholen nach der Tour mit Ledercouch, um mal ein oder zwei Kaffee zu genießen.

Image

Großer etablierter Kiezversorger

Work-Life-Balance

Durch die Dienst- und Tourenplanung Wochen im Voraus, deutlich besser, als in anderen Pflegediensten. So gut wie nie länger, als 8 Stunden

Karriere/Weiterbildung

Es gibt sehr, sehr viel Unterstützung. Ich muss aber auch meinen Anteil beitragen. Von nichts kommt nichts

Gehalt/Sozialleistungen

Die Firma hat einen extra Bonus zum Coronabonus ausgezahlt. Zusatzrente und Sonderzahlungen gibt es in top.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kurze Wege. Gemeinnützige Firma.

Umgang mit älteren Kollegen

Die persönliche Entwicklung wird hier stark unterstützt. Man muss dabei seinen Anteil leisten. Verstehen manche Kollegen nicht.

Vorgesetztenverhalten

Flasche Hierarchien, junger engagierte Pflegekräfte.

Arbeitsbedingungen

Moderne Ausstattung und Fuhrpark

Kommunikation

Smartphones, ein Info-TV, Fallbesprechungen, Teamsitzungen usw.

Interessante Aufgaben

Kiezpflege. Moderner Arbeitgeber.


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Nehls, Geschäftsführer
Michael NehlsGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank!
Es freut uns, wenn unsere Mission wiederhall findet. Mit unseren vereinigten Fähigkeiten und unserem Fachwissen erreichen wir noch so viel mehr. #powerundsegen

Viele Grüße
Michael N.

Toller Job für Profis

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

alles auf Augenhöhe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

fällt mir nichts ein

Verbesserungsvorschläge

genau so weiter machen wie jetzt.

Arbeitsatmosphäre

Wir arbeiten professionell. Fachlichkeit steht ganz oben. Leider gab es Kollegen*innen die keine Profis waren und daher nachgetreten sind.

Image

Sehr bekannt und beliebt im Kiez.

Work-Life-Balance

Man wird nicht mit Arbeiter vollgestopft, nach Feierabend hat man die Kraft noch was zu unternehmen. Freiwünsche / Urlaubswünsche werden berücksichtigt. Regelmäßige Events wie Sommerfest, Grillparty, Bowling (aktuell Corona bedingt nicht möglich).

Karriere/Weiterbildung

Jeder kann weiterkommen. Natürlich kann man nicht erwarten, dass man die Karriereleiter ohne sich zu bewegen hochstiegen kann. Experten werden gerne ausgebildet, Kostenübernahme bei Fort-und Weiterbildungsgebühren.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute und vor allem Faire Bezahlung.
Urlaubs-und Weihnachtsgeld /Geschenke zu Weihnachten vorhanden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vieles läuft Digital. Man geht achtsam mit Papier um. "1 Blatt =1 Baum"

Kollegenzusammenhalt

Wir leben im Team, was uns möglich macht alles zu meistern. Bislang keine Probleme

Umgang mit älteren Kollegen

Rücksichtsvoller Umgang, keine negative Erfahrung.

Vorgesetztenverhalten

Unterstützung durch die PDL / Teamleitung immer da. Ein "Dank" und "Lob" hört man viel häufiger als vor einigen Jahren. Die harte Arbeit draußen wird endlich mal gesehen und gelobt.

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter Lounge / Chill Lounge vorhanden. Kaffee, Tee, Wasser, Obst, Süßigkeiten umsonst. Vieles wurde modernisiert. Ausreichend Arbeitsplätze vorhanden.

Kommunikation

Regelmäßiger austauscht unter Kollegen*innen. Mindestens 1 mal im Monat Fallbesprechungen und Teamsitzungen.

Gleichberechtigung

100%
gute Mischung aus Kollegen und Kolleginnen.

Interessante Aufgaben

Vernetztes Denken, klare Arbeitsaufteilung, klare Ansprechpartner.

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Nehls, Geschäftsführer
Michael NehlsGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank für die positive Bewertung.
Wir freuen uns über Feedback oder konstruktive Gespräche und sind jederzeit für Sie erreichbar.
#powerundsegen

Viele Grüße
Michael N.

#powerundsegen

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovativ, lernfähig, Teamorientiert

Verbesserungsvorschläge

Mehr Einsatz in der Öffentlichkeit für bessere Gehälter bei besserer Qualifikation.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter:innen, die sich gegenseitig stärken und füreinander stehen, sind der Rücken unseres Pflegedienstes. Wir haben Sie.

Image

Professionalität und Zusammenarbeit. So erreichen wir höchste Qualität. Kompetent helfen & menschlich pflegen unser Slogan.

Work-Life-Balance

Kurze Wege im Kiez; langfristige und sichere Planung der Dienstpläne und Touren. Das schafft Freiraum im Kopf.

Karriere/Weiterbildung

Die Pflege braucht Professionalität und Entwicklung. Weiterbildung ist Entwicklung. Karriere fördern wir.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist in der Pflege nicht gut, dass weiß auch schon die Politik. Bei uns sicher im oberen Bereich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr E-Mobilität entsteht. Mit der Kiezpflege wollen wir bewusst das soziale Umfeld für unserer Klienten stärker nutzen.

Kollegenzusammenhalt

Wir freuen uns über unsere Mitarbeiter:innen, die sich konstruktiv einbringen und Veränderungen mit gestalten. Unser Bestes erreichen wir durch miteinander arbeiten, voneinander lernen und Vernetzen in Teams.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns zählt Engagement, sich gegenseitig stärken und füreinander stehen. Das Alter ist da untergeordnet.

Vorgesetztenverhalten

Unsere PDL'en und Teamleitungen zeigen eine sehr hohes Engagement und eine hohe Bereitschaft die Mitarbeiter:innen in Ihren Teams zu unterstützen. Dafür ein kräftiges Danke.

Arbeitsbedingungen

Mit Lounge, "Kaffee und Tee for free", Smartphones, Smart-Cabrio, E-Bikes und vielem mehr verbessern wir die Arbeitsbedingungen in der ambulanten Pflege. Natürlich auch mit Kinästhetik, technischen Hilfsmitteln u.a. in der direkten Pflege.

Kommunikation

Unsere Zukunftsprojekte zur Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen, an denen wir aktiv mitwirken wollen, helfen die Kommunikaition auch in Zeiten der aktuellen Pandemie zu verbessern.

Gleichberechtigung

Alle Leitungspositionen der Pflegedienste sind mit Frauen besetzt. Karriere wird absolut gewünscht und unterstützt. Eltern werden mit allen Möglichkeiten unterstützt. Alleinerziehende Mütter / Väter erst recht.

Interessante Aufgaben

Gesundheit und Lebensqualität in der Langzeitpflege zu Hause. Das ist eine interessante und vielfältige Aufgabe. Toppen wollen wir dies mit Spezialisierungen, die aus dem individuellen Interesse unserer Mitarbeiter:innen erwächst und die Diakonie Schöneberg noch interessanter für engagierte Fachkräfte macht.

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Nehls, Geschäftsführer
Michael NehlsGeschäftsführer

Ja, hier habe ich selbst als Angestellter meinen Eindruck von der aktuellen Diakonie Schöneberg abgegeben.
Ich danke allen Pflegefachkräften und Pflegekräften, die sich als Teamplayern hier bei uns in der Pflege engagieren und gemeinsam für die Menschen die sich uns anvertraut haben einstehen. #powerundsegen

Zufriedene Mitarbeiterin

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einbindung von Mitarbeitern in Entscheidungsprozesse. Die dynamische Ziel-und lösungsorientierte Arbeitsweise in flachen hierarchischen Strukturen.
Das wertschätzende und faire miteinander auf allen Ebenen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Teamevents, leider Corona beding nicht möglich.

Arbeitsatmosphäre

Ruhige und freundschaftliche Atmosphäre.

Image

im Kiez an 3 verschiedenen Standorten vertreten.

Work-Life-Balance

Kostenfreie Getränke wie Kaffee und Tee. Mitarbeiterlonge ist stets mit Obst und Naschzeug ausgestattet.

Karriere/Weiterbildung

Als Mitarbeiter hat man die Möglichkeit sich jederzeit durch externe Fort-u. Weiterbildungen ausbilden zulassen. Expertenbildung ist willkommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist überdurchschnittlich; betriebliche Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld vorhanden, pünktliche Bezahlung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Digitale Kommunikation möglich. Touren werden nicht in Papierform ausgedruckt. Mitarbeiter bezogene Arbeitshands vorhanden. Übergaben, Tourenpläne, Dienstpläne etc.. sind über das Handy jederzeit abrufbar.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit innerhalb den Kiezen läuft transparent. Kiezübergreifend könnte besser werden.

Umgang mit älteren Kollegen

eine gute Mischung aus älteren und jüngeren Mitarbeitern notwendig.

Vorgesetztenverhalten

flache Hierarchien ermöglicht eine angenehme Zusammenarbeit.

Arbeitsbedingungen

Flexible Arbeitszeiten vor allem für Mamis. Mitwirkung beim gestalten des Touren/Dienstplanes, Veränderung nur mit Rückabsprache. Es wird sehr darauf geachtet dass man mind. 2 Wochenenden frei hat.

Kommunikation

Teamleitung / Pflegedienstleitung sind immer präsent und erreichbar. Konflikte werden gleich gelöst "unter den Teppich wird nichts gekehrt". Supervision wurde vor Corona angeboten.

Gleichberechtigung

Führungspositionen oberhalb der Pflegedienstleitung / Teamleitung´s ebene sind mit jungen Frauen besetzt. Eine Klare Gleichberechtigung.


Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Nehls, Geschäftsführer
Michael NehlsGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank für die positive Bewertung.

als Unternehmen sind wer jederzeit bestrebt, Feedback und Kritik in positive Prozesse umzuwandeln und stehen stetiger Verbesserung offen gegenüber.
Wir freuen uns über Feedback und konstruktive Gespräche und sind jederzeit für Sie erreichbar.
#powerundsegen

Viele Grüße
Michael N.

Ambulanter Pflegedienst im Umbruch

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wie modern er ist. Gleichfalls sehr krisensicher (keine Kurzarbeit, keine Coronatoten uvm.). Flache Hierarchien. Moderne Fortbewegung. Kurze Wege. Mitarbeiterlounge zum Entspannen und Plausch nach der Tour. Viele Möglichkeiten der Mitwirkung, auch als Nicht-Fachkraft. Viele Freiräume. Zuverlässige Touren (im Voraus!). Interessantes Kiezkonzept.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Spezialisierungen würden gut passen und wären schön (SAPV o.ä.)

Verbesserungsvorschläge

Gerne mehr junge Kollegen.

Arbeitsatmosphäre

Junges, modernes Führungsteam verbessert sehr engagiert Strukturen um. Gefällt nicht jedem hier ;)

Work-Life-Balance

Touren sind lange im voraus geplant, Dienstpläne noch länger. Super! Umplanungen nur bei erkrankten Kollegen und dann nur nach Rücksprache.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden sehr gefördert. Auch bei Nicht-Fachkräften. Ziel ist wohl Experten auszubilden, die ihre Kollegen unterstützen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok (ich glaube über 16 € bei Fachkräften, über 13 € bei Basiskurs), abhängig von der Berufserfahrung noch höher. Es gibt eine betriebliche Altersvorsorge, Weihnachts- und Urlaubsgeld. Bis zu 4 Tage Zusatzurlaub.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt E-Bikes, aber auch Fahrtkostenpauschalen bei Nutzung von eigenem Fahrrad oder Öffis.

Kollegenzusammenhalt

Unterschiedlich. Früher gab es mehr Einzelgänger, die sind jetzt weg. Neulinge werden aber gerne Willkommen, man findet hier immer einen Ansprechpartner!

Umgang mit älteren Kollegen

Umbruch ist für die "Etablierten" nicht einfach, es bestehen Sorgen, da man das gewohnte hier und da verlassen muss.

Vorgesetztenverhalten

Für gute Vorschläge immer offen, wollen was bewegen und sind sehr engagiert! Geben auch nicht so schnell auf. Durch Corona ist der Austausch leider reduziert (s.o.)

Kommunikation

Durch Corona keine Vollversammlungen und Teamsitzungen möglich, in einer Zeit des Umbruchs ungünstig. Man weiß nicht immer was los ist. Digitale Lösungen denkbar?

Gleichberechtigung

Frauen in Top Positionen (PDL & Stellvertretung)

Interessante Aufgaben

Entwicklung eines neuen Kiezpflegekonzeptes mit festen Kiezteams und kurzen Wegezeiten. perspektivisch mehr Verantwortung für Pflegefachkräfte.


Image

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Nehls, Geschäftsführer
Michael NehlsGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank!
Es freut uns, wenn unsere Mission wiederhall findet. Mit unseren vereinigten Fähigkeiten und unserem Fachwissen erreichen wir noch so viel mehr.
Spezialisierung finde ich toll, gerne. #powerundsegen

Viele Grüße
Michael N.

Man kann gar nicht genug kotzen bei diesem Verhalten der Führung. Und das unter dem Deckmantel der Kirche.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

geht zum Arzt

Image

Leasingstation-Schoeneberg

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn die Nase nicht passt wird abgemahnt, gedroht gebosst und gemobbt

Vorgesetztenverhalten

Abmahnungen. Inkompetenz. Psychischer Terror. Narzismus. EKELHAFT


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Nehls, Geschäftsführer
Michael NehlsGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank! Es ist schade, dass Sie unser Unternehmen so wahrnehmen. Manchmal stehen individuellen Wünsche entgegen den Grundsätzen unserer Arbeit. Gleichzeitig haben wir dafür Verständnis, dass die eine oder andere Enttäuschung in einer aus unserer Sicht negativen Bewertung endet. Nicht jeder Mensch passt in jedes Unternehmen.
Jedoch hilft Ihr Feedback uns, uns weiter zu entwickeln und sich zu verbessern. Gerne würden wir deswegen näher mit Ihnen in den Austausch kommen. Kontaktieren Sie uns gerne via Email dazu: info@ds-sbg.de. Wir wünschen Ihnen alles Gute! Viele Grüße, Michael. N.

Nicht empfehlenswert

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Habe ehrlich lange nachgedacht...An jedem Mensch gibt es etwas gutes.Wahrscheinlich,ist er ein guter Vater...
Was habe ich davon?

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsinkompetenz im höchsten Grad

Verbesserungsvorschläge

Weiter so "führen",damit "Diakonie Verband" es irgendwann übernimmt...

Arbeitsatmosphäre

Giftig

Image

Null

Karriere/Weiterbildung

Ja,der Hamsterrand sieht von innen wie Karierreleiter...

Umgang mit älteren Kollegen

Eigentlich, kein Stern

Kommunikation

Gibt es welche?

Gleichberechtigung

Ich gehörte deutlich zum "Fußvolk"

Interessante Aufgaben

Unterforderung


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Nehls, Geschäftsführer
Michael NehlsGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank für die Bewertung! Es tut uns leid, dass Sie unser Unternehmen so wahrnehmen. Gerne würden wir näher mit Ihnen über Ihre Erfahrungen in den Austausch gehen, falls Sie bei uns arbeiten sollten. Kontaktieren sie uns dazu via Email: info@ds-sbg.de. Bleiben Sie gesund! Viele Grüße, Michael N.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN