Workplace insights that matter.

Login
Die Techniker Logo

Die Techniker Bewertungen

17 von 550 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

17 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Servicetelefonie

2,8
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Techniker Krankenkasse in ? abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Vergütung zu den sehr geringen Wochenarbeitsstunden (im 3. Lehrjahr über 900€ netto bei 35.5h/ Woche) kann sich definitiv sehen lassen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden immer größere Gruppen an neuen Azubis eingestellt, obwohl die Tendenz zu vollen Kapazitäten bereits fast erreicht ist und zukünftige Ausgelernte entweder nur noch für 2 Jahre oder gar nicht mehr übernommen werden, auch das muss WÄHREND der Ausbildung schon offen kommuniziert werden um den Azubis eine faire Chance zu geben, ihre Zukunft anderweitig zu gestalten!!!

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikation bezüglich der Tätigkeiten in verschiedenen Standorten sollte dringend verändert/verbessert werden. Ich möchte mit meiner Bewertung hier keine Negativität schüren. Auch die Arbeit in einem Servicezentrum kann Spaß machen, gerade wenn man gerne telefoniert. Allerdings finde ich es unverzichtlich, zukünftige Azubis genau darauf aufmerksam zu machen, was sie erwartet! Aktuell wurden bei uns die letzten Zwei (!) Einstellungsjahre mit dem Versprechen Telefonie UND Post eingestellt obwohl bereits WEIT VOR den Einstellungsgesprächen fest stand, dass die Postprozesse wegfallen werden. So eine undurchsichtige Kommunikation mag den Betrieb zu Gute kommen, ist aber für die Azubis absolut nicht fair und schürt enorme Unzufriedenheit im Laufe der Ausbildung!

Arbeitsatmosphäre

Positiv: alle 50 Minuten eine 10 Minuten-Bildschirmunterbrechungspause
Negativ: man kann sich leider kaum mit seinen Kollegen austauschen, da diese Bildschirmpausen je nach Schichtbeginn unterschiedlich in Anspruch genommen werden...

Karrierechancen

Mölichkeiten: Ausbilder, "Teamkoordinator", Teamleiter. Alles allerdings nur über internes Auswahlverfahren möglich. Betriebs-/Fachwirte oder Studiengänge bringen einem in der TK leider nichts, außer man ist in der Unternehmenszentrale in Hamburg beschäftigt.

Arbeitszeiten

35.5h/Woche
Allerdings in der Servicetelefonie Schichtarbeit mit Kernarbeitszeiten von 4h während der Ausbildung zwischen 8 und 22 Uhr, nach der Ausbildung zwischen 7 und 24 Uhr. Die Planung erfolgt 4 Wochen im Voraus, oft hat man täglich wechselnde Schichten, je nach Anrufvolumen und Bedarf.

Ausbildungsvergütung

Mehr als 900€ netto im dritten Lehrjahr

Spaßfaktor

Mit dem richtigen Team macht einem jede Arbeit Spaß :-)

Aufgaben/Tätigkeiten

Aufgrund wegfallender Postprozesse in wenigen Monaten nur noch reine Telefonie.


Die Ausbilder

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Julia Böttcher, HR-Marketing Managerin, Werbung & HR-Marketing
Julia BöttcherHR-Marketing Managerin, Werbung & HR-Marketing

Liebe/r ehemalige/r Auszubildende/r,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung der Ausbildung bei der TK.

Ihre Kritik zur "Kommunikation bezüglich der Tätigkeiten in verschiedenen Standorten" werden wir selbstverständlich prüfen und zur weiteren Optimierung unserer internen Prozesse nutzen. Ich kann Ihnen aber versichern, dass eine umfassende und vielseitige Ausbildung ein zentrales Anliegen der TK als Arbeitgeber ist. Im Ausbildungskonzept der TK sind daher zum Beispiel verschiedene Hospitationen vorgesehen. Auszubildende können auch ein externes Praktikum absolvieren, um so verschiedene Aufgaben in der TK und im Gesundheitswesen kennenzulernen.

Zu dem Punkt "Azubiübernahme" kann ich Ihnen sagen, dass die TK im Durchschnitt 200 Auszubildende pro Ausbildungsjahr einstellt, mit dem Ziel diese bei entsprechender örtlicher und inhaltlicher Flexibilität auch in der TK zu übernehmen.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute. Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße
Julia Böttcher

Unorganisiert

2,6
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Techniker Krankenkasse in ? abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeit, Vergütung


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Julia Böttcher, HR-Marketing Managerin, Werbung & HR-Marketing
Julia BöttcherHR-Marketing Managerin, Werbung & HR-Marketing

Liebe/r ehemalige/r Auszubildende/r,

vielen Dank für Ihre Bewertung der Ausbildung bei der TK.

Wir bedauern es sehr, dass Sie die Ausbildung bei der TK als "unorganisiert" wahrgenommen haben, denn eine strukturierte und vielseitige Ausbildung ist ein zentrales Anliegen der TK als Arbeitgeber. Wir versuchen dabei immer auch individuell auf die persönliche Situation einzugehen.
Wenn Sie hier Optimierungspotenzial sehen, wären wir Ihnen dankbar für einen kurzen persönlichen Austausch. Wenden Sie sich dafür gerne an unsere Personalberaterin Sabina Stubbe: sabina.stubbe@tk.de oder direkt an Ihre/n ehemaligen Ausbilder/in.

Freundliche Grüße
Julia Böttcher

Es wird geworben, dass es eine ach so tolle Ausbildung bei der TK. SCHWACHSINN

2,3
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Die Techniker in Hamburg gemacht.

Die Ausbilder

Können vertrauliche Dinge nicht für sich behalten

Aufgaben/Tätigkeiten

Könnte ein 10-jähriger erledigen


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Zurecht "Deutschlands bester Arbeitgeber"?

3,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Techniker Krankenkasse in ? absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die flexiblen Arbeitzeiten und die attraktive Vergütung sind sehr gut. Es ist auch schön, dass wir die Möglichkeit bekommen in verschiedene Fachbereich zu schnuppern, um unser Wissen zu erweitern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Ausbildung läuft an den verschiedenen Standorten unterschiedlich ab und ich kann deshalb nur von meinem Standort berichten, welchen ich hier nicht nennen möchte. Leider fühlen wir uns oft wie billige Arbeitskräfte, weil wir sehr wenig bzw gar kein Lob erfahren. Die Arbeit ist nicht abwechslungsreich. Die Posteinsätze sind äußerst ungerecht verteilt und die Azubis werden so gut wie gar nicht darin eingesetzt, obwohl wir extra dafür geschult werden. Wir sitzen also tagtäglich von früh bis abends am Telefon. Dies entspricht leider gar nicht den Erwartungen. Eine Klärung dieses Problems scheint auswegslos zu sein. Unzählige Male haben wir dies bereits angesprochen und sind sogar zur Dienststellenleitung gegangen. Hinzu kommt, dass die Azubis am Standort nicht übernommen werden. Wer nicht flexibel ist und nach der Ausbildung seine seine Arbeit in einer anderen Stadt fortsetzt, hat leider Pech. Grundsätzlich ist es nicht schön, dass die Arbeit der Azubis keine Wertschätzung erhält.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Überragendes Team, über aus angenehmen Arbeitsatmosphäre und tolle Einarbeitung und Kommunikation untereinander !

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Techniker Krankenkasse in Stuttgart absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles genau so, weiter so!


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Toller Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Die Techniker in Hamburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Sozialleistungen. Möglichkeit betrieblicher Altersvorsorge.

Arbeitsatmosphäre

Im gesamten Unternehmen herrsch ein sehr kollegiales Miteinander. Auch hierarchieübergreifend!

Karrierechancen

Sehr gute Übernahmechancen in einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Arbeitszeiten

In der Ausbildung bleibt genug Freizeit übrig. Es gibt die Möglichkeit Überstunden aufzubauen und diese an anderen Tagen einzusetzen um eher zu gehen.

Ausbildungsvergütung

Gehalt gibt es immer pünktlich zur Mitte des Monats. Die Höhe des Gehalts ist definitiv fair. Zusätzlich zum Gehalt gibt es Weihnachtsgeld und vermögenswirksame Leistungen.

Die Ausbilder

Fachlich einwandfreie Begleitung. Azubis werden an Entscheidungsprozessen beteiligt und wie vollwertige Mitarbeiter behandelt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Neben der Arbeit bleibt einem genug Zeit, um zu lernen.

Variation

Gespräche mit Versicherten sind immer unterschiedlich. Hospitationen in anderen Abteilungen sind fester Bestandteil des Ausbildungsprogramms. Am Ende der Ausbildung hat man die Möglichkeit in einem Fachzentrum seiner Wahl zu hospitieren.


Spaßfaktor

Respekt

Top-Arbeitgeber!!!

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Die Techniker in Hamburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Sozialleistungen für Arbeitnehmer (wie z.B. Vermögenswirksame Leistungen)

Karrierechancen

Sehr viele innerbetriebliche Fortbildungen sind möglich.

Ausbildungsvergütung

Mehr als zufriedenstellend.

Die Ausbilder

Sehr gute fachliche Unterstützung

Spaßfaktor

Sehr viel Spaß mit Kollegen und Ausbildern

Variation

Durch viele Hospitation lernt man die unterschiedlichsten Bereiche kennen.

Respekt

Super Atmosphäre!


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Aufgaben/Tätigkeiten

Eine Ausbildung mit Perspektive

4,1
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2014 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling bei Techniker Krankenkasse in Stuttgart abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die ständige Begleitung und Hilfestellung in allen Fachgebieten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts!

Verbesserungsvorschläge

Hospitationen sollten weiter ausgebaut werden


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Deutschlands bester Arbeitgeber

4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2014 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Techniker Krankenkasse in Darmstadt abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Betriebsklima, Kollegen, Arbeitszeiten, Gehalt

Verbesserungsvorschläge

bisher keine

Arbeitsatmosphäre

immer angenehm, es finden jährlich 2 Verantsaltungen mit dem gesamten Zentrum statt. Im jeweiligen Team ab und zu öfters. Man geht zB nach der Arbeit gemeinsam etwas essen, trinken, o.ä.

Karrierechancen

Es gibt diverse Weiterbildungsmöglichkeiten, vom normalen Fotbildungsseminar bis zum Studium

Arbeitszeiten

Eine 35,5 Stunden-Woche mit Gleitzeit sagt mehr als genug ;-)

Es besteht auch die Möglichkeit seine Arbeitszeit zu erhöhen.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist top und auch das Gehalt nach Abschluss der Ausbildung ist mehr als fair! Weihnachtsgeld gibt es ab dem 5. Beschäftigungsjahr

Die Ausbilder

Unsere Ausbilderin hat stets eine offene Tür und ein offenes Ohr für unsere Anliegen! Wir bekommen viel Unterstützung, aber auch genügend Vertrauen für freie Aufgaben

Aufgaben/Tätigkeiten

Auch wenn schnell die Routine eintritt, hat man öfters Einzelfälle, die die Arbeit wieder spannend gestelten.

Variation

Es gibt viele Abteilungen die man während der Ausbildung kennenlernt, man reist viel und lernt vieles kennen. Nach Abschluss der Ausbildung kommt man in ein Team und nach einiger Zeit wird dort die Arbeit zur Routine (ist meiner Meinung nach aber überall so!)..

Respekt

In allen Hierarchieebenen behandelt man uns stets freundlich und respektvoll. Man nimmt uns ernt und unterstützt uns wo man nur kann.


Spaßfaktor

Sehr zufrieden in der Ausbildung

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Techniker Krankenkasse in Darmstadt absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

eigentlich alles :)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

in über einem Jahr konnte ich nicht eine Sache finden, die mir hier nicht gefällt

Verbesserungsvorschläge

so bleiben :)

Arbeitszeiten

Gleitzeit :)


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Mehr Bewertungen lesen