Workplace insights that matter.

Login
dotfly GmbH Logo

dotfly 
GmbH
Bewertungen

16 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 88%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

14 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von dotfly GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Super Praxispartner für duales Studium

5,0
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Hatte noch nie eine so gute Arbeitsatmosphäre, vor allem seitdem freie Sitzplatzwahl existiert.

Work-Life-Balance

Mega gute WLB. Urlaub muss nur intern im Team abgestimmt werden und bisher wurde kein Urlaub abgelehnt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dotfly versucht sehr angestrengt so umweltfreundlich wie möglich zu sein. So wird im Büro z.B. Ökostrom verwendet.

Kollegenzusammenhalt

Egal wen man fragt man bekommt Hilfe. Auch bei persönlicheren Dingen

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt mehre ältere Kollegen die geschätzt werden. Auch als Mentoren.

Vorgesetztenverhalten

Sehr flache Hierarchie, nette Geschäftsführung mit der man auch öfters in den Austausch geht.

Kommunikation

Extrem gute Kommunikation, es vergeht kein Tag an dem man nicht mindestens zweimal mit Kollegen in Kontakt tritt.

Gleichberechtigung

Dotfly hat das Ziel bis 2023 50/50 zu sein und dies bereits fast erreicht

Interessante Aufgaben

Vielfältige Aufgaben, die meistens Spaß machen


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Tolle Agentur mit sehr nettem Team, anspruchsvollen Projekten und hervorragender Work-Life-Balance

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Zusammenhalt im Team, den Willen sich stets zu verbessern, die Kunden, die Feiern... Ich kann nichts Schlechtes über dotfly sagen und arbeite hier sehr gerne.

Arbeitsatmosphäre

Gefällt mir sehr gut. Sowohl im Home Office als auch vor Ort herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre. Die Menschen sind offen und herzlich, es wird konstruktiv kritisiert und natürlich auch gelobt wenn etwas gut gelungen ist.

Work-Life-Balance

Vor allem durch die flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit auf Home Office steht einer gesunden Work-Life-Balance nichts im Wege. Wenn mal ein privater Termin in die Arbeitszeit fällt, ist das überhaupt kein Problem.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Tadellos – Das sind nicht nur irgendwelche Phrasen auf der Website, das wird tatsächlich so gelebt.

Kollegenzusammenhalt

Sehr guter Zusammenhalt! Mein Team stärkt mir den Rücken, mit einigen KollegInnen sind sogar Freundschaften entstanden. Könnte nicht besser sein.

Arbeitsbedingungen

Alles top, bloß die technische Infrastruktur ist hin und wieder etwas chaotisch. Das ist aber bekannt und man arbeitet an einer Lösung.

Kommunikation

Die Kommunikation funktioniert grundsätzlich gut. Einmal die Woche gibt es ein Update an dem alle MitarbeiterInnen teilnehmen. Hin und wieder gehen jedoch Informationen zu Projekten verloren.

Gleichberechtigung

Jede Person darf mitentscheiden, egal ob Azubi ist oder schon etliche Jahre angestellt. Es wird großen Wert darauf gelegt ein diverses Team aufzustellen, dazu gehört auch ein Frauenanteil von 50%.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen

Wer seinen Job mitgestalten möchte, ist hier bestens aufgehoben!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Seit Sommer 2019 arbeitet das komplette dotfly Team gemeinsam an der Unternehmenskultur. Die Bereitschaft der Geschäftsleitung, das Unternehmen neu zu denken, liegt bei 100%

Arbeitsatmosphäre

Sowohl vor Ort als auch remote eine sehr schöne Atmosphäre.

Karriere/Weiterbildung

Die Agentur ist recht klein - daher sind die Karrieremöglichkeiten im klassischen Sinne begrenzt. Wer aber Verantwortung übernehmen will, kann lange lange lange wachsen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn nicht dotfly, wer dann?

Umgang mit älteren Kollegen

Naja, soooo alt sind die älteren Kollegen noch nicht... aber seit Anbeginn dabei und das will etwas heißen.

Kommunikation

In einem wöchentlichen Online-Update werden alle relevanten Informationen proaktiv geteilt und auch sonst kann jede*r alle Informationen erhalten, die er/sie braucht, wenn er/sie sich darum kümmert.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Atmosphäre, interessante Kunden und Work-Life-Balance in der DNA (entgegen zur vielen anderen Agenturen)

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Atmosphäre, interessante Kunden und Work-Life-Balance sowie faire Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Zeit für Weiterbildung & Akquise läuft nicht so rund, wie es möglich wäre. Unnötige kompliziertes Abrechnungssystem.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Weiterbildung & proaktivere Akquise


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Schwierig, irgendetwas Negatives zu finden

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Probleme werden schnell angegangen und aus der Welt geschafft, super Kollegen, extrem lockeres Betriebsklima, verständnisvolle und helfende Geschäftführung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt eigentlich nichts, was ich wirklich als "schlecht" erachten würde.

Verbesserungsvorschläge

Interne Kommunikation zwischen den Abteilungen verbessern, allerdings wird hier schon dran gearbeitet

Arbeitsatmosphäre

Absolut nichts auszusetzen.

Image

Image absolut einwandfrei. Die meisten Mitarbeiter stehen zu 100% hinter der Firma. Die Denkweise "mir-egal-bin-hier-nur-für-Money" gibt es eigentlich nicht.

Work-Life-Balance

8 Stunden Tag sind der Standard. Wie in der IT üblich, bleibt man auch mal etwas länger, aber in diesem Fall kann man diese Zeit nach Absprache mit dem Unit-Leiter wann anders wieder reinholen.

Arbeitszeit ist von 9 Uhr bis 19 Uhr, mit einer Kernarbeitszeit von 10 - 18 Uhr. Dies liegt einfach daran, dass Dotfly relativ klein ist und jeder Kunde immer einen Ansprechpartner haben soll. Allerdings kann man nach Absprache auch andere Arbeitszeiten wählen.

Homeoffice ist außerdem nach Bedarf ebenfalls möglich, sowohl regelmäßig als auch sporadisch.

Karriere/Weiterbildung

Pro Jahr kann man sich eine Konferenz/Event aussuchen, wo man gerne hinmöchte, anschließend kann man mit dem Unitleiter den Sinn/Unsinn dieser Konferenz besprechen, denn natürlich sollte eine solche Konferenz immer einen Nutzen für die Firma bieten. Mir wurde z.B. dieses Jahr die IPC genehmigt. Wer sich die Gamescom oder die Frankfurter Buchmesse aussucht, wird da vermutlich mehr Probleme haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Während der Probezeit zahlt Dotfly etwas unter dem Durchschnitt, allerdings erhöht sich das Gehalt nach der Probezeit um einige hundert Euro. Nach einem Jahr gibt es neuere Gehaltsverhandlungen, wo das Gehalt nochmals steigt, wenn die Leistungen stimmen.

Als Junior kann man hier absolut nicht meckern. Auch ein Senior wird bei Dotfly vermutlich gut verdienen, auch wenn das Gehalt bei einem großen Konzern vermutlich höher ausfallen würde.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dotfly engagiert sich extrem für Umwelt- und Naturschutz, nicht nur intern, sondern auch bei der Kundenwahl.

Kollegenzusammenhalt

Selten so gut erlebt. Selbst mit den schwierigsten Kollegen kommt man super aus. Man ist nie der Sündenbock, selbst wenn man etwas komplett alleine vergeigt hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Top, habe hier nie ein Problem gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Selten Vorgesetzte gesehen, bei denen man dachte, dass sie Mitarbeiter sind. Eigentlich fällt der Vorgesetztenstatus nur auf, weil sie ihr eigenes Büro haben.

Super nett und super zuvorkommend. Selten den Eindruck gehabt, hier irgendwie von oben herab betrachtet zu werden und meine Anregungen wurden meist positiv aufgenommen. Auch in Notfällen bzw. problematischen Lebenssituationen findet man hier immer ein offenes Ohr.

Arbeitsbedingungen

Moderne PCs und freie Wahl der IDE bzw. anderer Programme (auch kostenpflichtig). Mehr braucht man als Entwickler nicht.

Kommunikation

Hier vermutlich der größte Knackpunkt. Manchmal werden Projekte nur oberflächlich besprochen. Als Junior, der ggf. noch nicht so viel Ahnung hat, auf was es in so einem Projekt ankommt, kann es hier durchaus mal zu einem Totalschaden kommen, wenn der Unit-Leiter nicht dabei ist, außerdem sollte es nicht die Aufgabe der Technik sein, ein Projekt konzeptionell komplett durchzuplanen. Allerdings hat man grundsätzlich immer jemanden, an den man sich wenden kann. Falls jemand genervt ist, lässt er sich das niemals anmerken. Es besteht also nie die "Angst", mal einen verantwortlichen Kollegen anzusprechen.

Gleichberechtigung

Mir wurden als Junior von Tag 1 an die gleichen Rechte eingeräumt wie allen anderen.

Interessante Aufgaben

Meistens ja, wie es aber üblich ist, gibt es immer wieder mal das ein oder andere Sorgenkind, auf das man gerade überhaupt keinen Bock hat. Allerdings gibt es meines Wissens keinen Betrieb, bei dem das nicht so ist bzw. sein wird. Es gibt immer irgendwelche Legacy Projekte, die eben irgendeine arme Sau betreuen muss. Hier wird man aber so gut es geht von allen Seiten unterstützt.

Für Anfänger/Junior Leute ok - für Karrieremenschen o. Leute mit viel Erfahrung nicht so geeignet

4,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Als Junior hat man hier einen lockeren und guten Einstieg in das Agenturgeschäft. Man kann viel lernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wer Leistunge erbringt, die über das normale Maß geht und gute Abschlüsse hat, sollte auch ein angemessenes Gehalt bekommen. Falsche Hoffnungen zu machen führt am Ende nur dazu, dass gute Mitarbeiter wieder gehen.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter sollten nicht geködert werden. Seit ehrlich in Vorstellungsgesprächen und bleibt bitte fair. Dann habt ihr auch nicht so einen hohen MItarbeiterwechsel.

Arbeitsatmosphäre

Man konnte sich hier grundsätzlich wohlfühlen, machmal etwas laut und "chaotisch" aber es war auf Dauer zu ertragen.

Image

Kann ich eigentlich nicht so viel dazu sagen.

Work-Life-Balance

Darüber konnte ich mich nicht beklagen.

Karriere/Weiterbildung

Meine Weiterbildungswünsche wurden stets abgelehnt. Der von mir gewünschte Fachbereich als unpassend betrachtet. Wir sind nie zu einer Einigung gekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

An der unteren Grenze. Mir wurde nach dem 1.Jahr eine Erhöhung in Aussicht gestellt, die (als es soweit war) nicht umgesetzt wurde. Es gab nicht das geringste Entgegenkommen. Sozialleistungen sind fair gewesen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr hoch. Das wird sehr ausgeprägt gelebt.

Kollegenzusammenhalt

Im kleinen Team gut, allerdings gab es hier einen Kollegen mit dem ich mich persönlich besser verstanden habe und der andere hat anstatt mit mir das Gespräch zu suchen, ein Krisengespräch ohne Vorankündigung über die Geschäftsführer eingeleitet - schwach.

Umgang mit älteren Kollegen

Wurden nicht anders behandelt als die Jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsleiter war selten konkret in seinen Anweisungen & Zielsetzungen. Chaotisch & unorganisiert, was zu Lasten der eigenen Arbeit ging. Menschlich sehr nett.

Arbeitsbedingungen

Waren generell in Ordnung.

Kommunikation

Verbesserungsfähig - als Junior hatte ich Lernbedarf und viele Rückfragen. Letzteres war wohl irgendwann zu viel oder zu nervig, so dass feste Zeiten eingeführt wurden. Das sehe ich ein aber ist nicht sehr agil. Kommunikation auf der höheren Ebenen nach unten hin war oft ein Monolog.

Gleichberechtigung

Den ein oder anderen gab es, der/die sich alles rausnehmen konnte aber das habe ich nicht so gemerkt. Hier herrschte ansonsten kein Mobbing oder gar Diskreminierung.

Interessante Aufgaben

Als Junior mit wenig bis gar keiner Erfahrung ist hier fast jede Aufgabe spannend gewesen.

Agentur weit ab vom Mainstream - ideales Umfeld für alle die Pragmatismus lieben

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Authentizität der vermittelten Werte ist der Agentur extrem wichtig und hier wird nicht bloß drüber gesprochen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht selten entspricht die Dynamik der Agentur, der Beweglichkeit eines Containerschiffs. Dabei bleibt immer wieder gutes Potenzial auf der Strecke.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Ehrgeiz und weniger egozentrische Kreise ziehen, würde die Agentur noch viel besser machen.

Arbeitsatmosphäre

Stimmung ist immer gut bis ausgelassen; durch die Großraumbüro-Atmosphäre öfter mal zu laut

Image

Grundsätzlich sehr gut (die Kunden kommen zur Agentur und nicht umgekehrt = großes Privileg). Manchmal gibt es vermeidbare, überflüssige Kratzer.

Work-Life-Balance

Hier gibt es nix zu meckern - wer will, kann Problemlos Beruf & Privatleben trennen

Karriere/Weiterbildung

Hier geht viel, wenn man sich und seine Überzeugungen gut verkauft.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist fair und Sozialleistungen sehr gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr ausgeprägt - wer im Herzen grün ist, darf es hier auch sein und ist stets unter Gleichgesinnten.

Kollegenzusammenhalt

Top!

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut, volle Integration bei der Altersunterschiede nicht wahrgenommen werden.

Vorgesetztenverhalten

Man ist nahezu immer fair, ab und an entgleitet eine Laune aber das ist nur menschlich

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro treibt zu oft wilde Blüten was nicht ohne Spuren bleibt. Hier liegt auch der größte Verbesserungsbedarf.

Kommunikation

Ist von der oberen Hierarchieebene nach unten hin Ausbaufähig - klare Ansagen und weniger Phrasen dreschen würde es so manches Mal leichter machen

Gleichberechtigung

Es gibt, wie überall, ein paar Spezis die alles dürfen und nichts befürchten müssen - unfaire Ausgrenzungen o.ä. gibt es hier aber nicht. Bis auf wenige Ausnahmen gelingt es die Gleichstellung zu leben.

Interessante Aufgaben

Ist ok, keine hohen Künste dafür gibt es genug Abwechslung.

Super Team, gute Arbeitszeiten, super Arbeitsatmosphäre

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die familiäre Atmosphäre im Team, entspanntes, selbstständiges Arbeiten, Hilfsbereitschaft, Professionalität


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Gute Agentur, interessanten Aufgaben, gute Arbeitsbedingungen u. -atmosphäre, Engagement in Sachen Nachhaltigkeit.

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen, lockere Atmosphäre.

Work-Life-Balance

Normal für die Agenturwelt. Hat man mal länger als normal gearbeitet, kommt man, wenn möglich und in Abstimmung mit dem Unit-Leiter, am nächsten Tag später oder geht eben mal früher.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

dotfly engagiert sich stark in Sachen, Umwelt, Nachhaltigkeit und sozial. Darauf wird auch innerhalb der Agentur großer Wert gelegt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten auf Wunsch werden geboten und in den Jahresgesprächen abgestimmt.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist jung, nett und unkompliziert. Mit dem einen hat man mehr Kontakt, mit dem anderen weniger. Bei der Agenturgröße aber nicht ungewöhnlich. Gemeinsames Mittagessen oder interne Events ermöglichen aber die Kommunikation und Austausch mit den anderen Units.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien, immer ein offenes Ohr, überwiegend fair. Offen für Kritik, Neues und konstruktive Verbesserungsvorschläge. Umsetzung manchmal etwas schwerfällig, aber nicht unmöglich. Luft nach oben ist ja bekanntlich immer.

Arbeitsbedingungen

Helle, moderne, stylische Agentur mit eigener Küche zum Kochen, Sitzen, Kaffee trinken und austauschen. Wasser, Kaffee und frisches Obst werden bereitgestellt. Einen Schrank mit Naschereien gibt es auch.
Arbeitsplätze sind modern und technisch gut ausgestattet, Stühle bequem.

Kommunikation

Kommunikation mit allen Ebenen jederzeit auf kurzem Wege möglich. Offen für konstruktive Verbesserungsvorschläge. Umsetzung manchmal etwas schwerfällig, aber nicht unmöglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt durchschnittlich, Jobticket möglich, VWL wird unterstützt.


Image

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Spaß bei der Arbeit, abwechslungsreich und ein super Team

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

offen, auf Augenhöhe, respektvoll

Karriere/Weiterbildung

Die Geschäftsführer haben immer ein offenes Ohr, wenn jemand sich weiterbilden möchte. Ideen und Möglichkeiten werden immer angehört und oft auch möglich gemacht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird hier groß geschrieben - "jährliche Herzensprojekte", bei denen dotfly spendet, gehören immer dazu.

Kollegenzusammenhalt

großer Zusammenhalt - viele private Freundschaften entstehen!

Arbeitsbedingungen

ein tolles Büro, hell und super ausgestattet - eine einladende Küche für gemeinsame Mittagessen - und das mitten im schönen belgischen Viertel!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN