Navigation überspringen?
  

DPS - Deutsche Prüfserviceals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

DPS - Deutsche Prüfservice Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,32
Vorgesetztenverhalten
3,38
Kollegenzusammenhalt
3,78
Interessante Aufgaben
3,46
Kommunikation
3,08
Arbeitsbedingungen
3,27
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,52
Work-Life-Balance
2,89

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,43
Umgang mit älteren Kollegen
3,79
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,08
Image
3,43
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 16 von 37 Bewertern Homeoffice bei 14 von 37 Bewertern Kantine bei 7 von 37 Bewertern Essenszulagen bei 8 von 37 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 13 von 37 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 37 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 4 von 37 Bewertern Betriebsarzt bei 11 von 37 Bewertern Coaching bei 5 von 37 Bewertern Parkplatz bei 11 von 37 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 5 von 37 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 1 von 37 Bewertern Firmenwagen bei 33 von 37 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 33 von 37 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 3 von 37 Bewertern Mitarbeiterevents bei 25 von 37 Bewertern Internetnutzung bei 10 von 37 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 23.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In meinem Team, eher schlecht als recht, in anderem Team hervorragend

Vorgesetztenverhalten

Ich komme mit meinem Teamleiter super klar, in anderen Teams wohl absolute Katastrophe

Kommunikation

im Groben würde ich sagen, keine Kommunikation von oben nach unten

Gleichberechtigung

- Manche Servicetechniker werden eindeutig bevorzugt
- Einige Mitarbeiter dürfen Zuhause protokollieren und diese Zeit als Überstunden aufschreiben

Karriere / Weiterbildung

noch nichts von "Karriere" mitbekommen

Gehalt / Sozialleistungen

Kann nicht nachvollziehen, warum Mitarbeiter mit gleicher Qualifikation teils 600€ mehr bekommen für die selbe Tätigkeit

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmaterial ohne Beanstandung

Work-Life-Balance

Man ist doch recht viel unterwegs, obwohl einem beim Vorstellungsgespräch heimat nahe Einsatzorte versprochen werden.

Image

Mehr Schein als Sein

Verbesserungsvorschläge

  • Fahrzeit muss zur Arbeitszeit dazugehören Gleichberechtigung im Gehalt

Pro

persönliche Ausstattung
Firmenwagen mit privater Nutzung

Contra

- Fahrzeit zählt nicht zur Arbeitszeit, somit kommt doch mal gut und gerne ein 10-12 Stunden Tag zusammen, was eigentlich das Arbeitnehmerschutzgesetz nicht erlaubt.
- fehlende/falsche Informationen zum Kunden

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Du hast Fragen zu DPS - Deutsche Prüfservice? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 03.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

2 Sterne, deswegen, da mein direkter Teamleiter ordentlich und kollegial gedacht und gearbeitet hat. Die noch höheren Vorgesetzten konnten keine Kritik abhaben und haben den Großteil runtergespielt.

Kommunikation

Oft wusste man erst Donnerstags oder Freitags, wohin man kommende Woche hin muss.

Arbeitsbedingungen

Dieses Unternehmen, hat eher auf die Kunden geachtet, als auf das Wohl der Mitarbeiter. Oft mussten Tätigkeiten durchgeführt werden, die mit dem eigentlichen Arbeitsfeld nichts zu tun hatten.

Pro

- Lohn
- Firmwagen mit Privatnutzung

Contra

Es wird über Probleme mit Mitarbeitern nicht geredet, statt dessen wird gleich gekündigt. Vor allem in der Probezeit. Die Kündigungsgründe sind meist lächerlich, so dass man darüber nur den Kopf schütteln kann. Als man das Gespräch mit hohen Vorgesetzten gesucht hat, wurde man kritisiert und es wurde einem gesagt was einem einfällt.

Selbst der sehr gute Lohn und das Firmenfahrzeug mit Privatnutzung, rechtfertigen nicht die Arbeitsbedingungen die oft einen erwartet haben.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
2,00
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 15.Mai 2019
  • Mitarbeiter

TopJob

4,92

Arbeitsatmosphäre

Gute Strukturen, die den Arbeitsalltag erleichtern

Vorgesetztenverhalten

Unterstützend und bringen einen dort hin wo man hin will, ein permanentes Geben und Nehmen

Kollegenzusammenhalt

Einer für alle, alle für einen - sehr zutreffend in dem Unternehmen

Interessante Aufgaben

Durch wechselnde Projekte kommt keine Langeweile auf

Kommunikation

Auf jeder Ebene ist jemand zu erreichen und gibt Auskunft bzw hilft einem weiter, Wünsche / Anregungen werden so gut es geht angenommen und umgesetzt

Gleichberechtigung

Jeder hat dieselben Möglichkeiten

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter der Kollegen spielt keine Rolle

Karriere / Weiterbildung

Bei guter Leistung ist alles möglich

Gehalt / Sozialleistungen

Steuersparcard, Verpflegungszuschüsse und ordentliches Einstiegsgehalt sprechen für sich

Arbeitsbedingungen

Super Ausstattung der Arbeitsmaterialien, wenn was fehlt oder benötigt wird, gibt es das auf schnellstem Wege

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Unnötige Fahrerei wird vermieden

Work-Life-Balance

Von Arbeitgeberseite genügend Möglichkeiten, liegt jedem selbst frei, wie er seine Balance findet

Image

Kunden sind mit uns zufrieden

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kundenabhängig,aber von der Firma gibs immer nur Stress

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter macht einen guten Job

Interessante Aufgaben

Kundenabhängig

Kommunikation

Man weiß Freitags Mittags wo es am Montag hingeht. (Dann hotel und evtl Anreise am Sonntag)

Gehalt / Sozialleistungen

Wenn man den Firmenwagen einbezieht geht's. Ohne unterer Durchschnitt

Work-Life-Balance

Es gibt nur Hotel und arbeit. Ein Privatleben braucht ein Techniker in den Augen der Dispo/Geschäftsführung nicht

Image

Auch nicht mehr so gut wie am Anfang

Verbesserungsvorschläge

  • 13. Gehalt, Weniger arbeit für den Techniker

Pro

Firmenwagen

Contra

Work Life Balance, ständige Kontrolle, zu viel Arbeit für den Servicetechniker

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 20.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kommt immer darauf an mit wem man unterwegs ist.

Kollegenzusammenhalt

In der Regel hält man zusammen aber da kommt es auch drauf an mit wem man unterwegs ist.

Interessante Aufgaben

Arbeit an sich ist ganz ok, aber nach 2 Wochen ist es halt immer das selbe.

Kommunikation

Könnte hier und da besser sein.

Karriere / Weiterbildung

Die Internen Weiterbildungen sind nicht grade gut.

Gehalt / Sozialleistungen

Dafür dass man so viel unterwegs ist zu wenig Gehalt.
Bonuszahlungen gibt es zwar, ist aber nicht grade berauschend.

Work-Life-Balance

Sehr selten einen Arbeitsplatz in der Nähe meines Wohnortes gehabt. Dadurch öfters mal mehr als 10 h am Tag unterwegs bzw. für mehrere Wochen im Hotel verbracht.

Verbesserungsvorschläge

  • Am Telefon einfach mal ehrlich sein währe ein guter Anfang. Eigentlich hat es die Firma nicht nötig einen etwas vor zu machen. Mir wurde mitgeteilt, dass ich nicht oft länger als 1h zum Kunden fahre, was aber sehr sehr selten ist. In der Schulung heißt es ganz groß Qualität VOR Quantität... was in der Realität überhaupt nicht so ist. Großer Druck immer und ständig sein Soll zu erreichen. Kundenplanung ist überhaupt nicht gut. Manchmal weiß man erst Freitag wo man die kommende Woche arbeitet und man kann privat nichts planen.

Pro

Auto auch zur Privatnutzung.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Es tut uns leid, dass Du solch negative Erfahrung machen musstest. Da auch wir aus Fehlern lernen, wären wir dir sehr über eine ausführliche Bewertung in einen direkten Gespräch, sehr verbunden. Somit haben wir die Möglichkeit auf gewisse Bewertungsbereiche bestmöglich eingehen zu können. Alles Gute für die Zukunft.

Herzliche Grüße
Dein DPS - HR Team

  • 30.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Typische Einflußfaktoren für die Arbeitsatmosphäre sind: Lob, Fairness und Vertrauen.


Trotz meiner gute erbrachte Leistungen und Wissen wird man persönlich selten bis kaum gelobt, vorallem nicht von höheren Vorgesetzten wie z.b Serviceleiter. Vom Teamleiter wurde ich ab und zu gelobt, aber auch mit Aussagen wie: "Du wirst für die Tätigkeiten bezahlt" hier stimme ich vollkommen zu, aber es kränkt einen wenn man sieht wie andere Servicetechniker arbeiten (Arbeitszeitbetrug, Krankheitsvortäusche, Unübersichtliche Protokollierungen, Betrügen bei Protokollierungen durch automatische Anwenderprogramme, Prüfqualität, schlechtes Auftreten, unhygienisches Gesamtbild, etc.) dass man wenig lob bekommt.

Fairness: gibt's gar nichts auszusetzen, bzw. gib es nichts zu verbessern.

Vertrauen: Vertrauen gegenüber den Vorgesetzten, naja es gibt Service- und Teamleiter die über mehrere Personen lästern (entweder weil einer Mist gebaut hat, auch unabsichtlichen Mist, oder über Krankheitsfälle der Techniker lustig gemacht) und sonstiges.

Daher weiß ich nicht ob ich alle in der Firma vertrauen würde.

Vorgesetztenverhalten

Naja wenn einer Mist baut, bzw. mehrere Techniker Mist bauen finden neue Regelungen statt bzw. man wird strenger kontrolliert. Ich persönlich habe keine Probleme damit da ich mir immer Selber "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" sage. Es wird wirklich viel Kontrolliert: Prüfzeiten, Arbeitszeiten, Pausenzeiten evtl. auch Toilettenzeiten :D. Wenn halbe Stunde von Prüfung eines Gerätes zum anderen Gerätes dazwischen ist, wird man verdächtig Pause gemacht zu haben, obwohl das der Toilettengang sein kann? :D

Ich wurde zwar noch nicht gefragt, aber hab das von ein paar Kollegen mit bekommen.

Kollegenzusammenhalt

Kommt drauf an in welchen Team man kommt.

Interessante Aufgaben

Ganz ehrlich?! Wer hier sagt das ist eine Monotone Arbeit… Geh wieder zurück zur Baustelle. Es wirkt am Anfang Monoton, haltet es durch! Sobald man Ortsfeste- und Maschinenschulung sind die Prüfungen der Anlagen alles andere als Monoton. Denn wer die VDE kennt, wird viele verschiedene Fehler entdecken. Des weiteren hat man verschiedene Maschinen und Anlagen. Ich persönlich finde es nicht monoton.

Kommunikation

Meiner Meinung nach ist die Kommunikation vorhanden, denn unter diesen Punkt muss man berücksichtigen ob man verschiedene Information erhält wie z.B. Erfolge, Gewinne, Mitarbeiterzuwachs, etc. Diese erhält man durch Strategiemeeting oder Mailverkehr. Kommunikation in Team ist auch gegeben durch Telko´s und WhatsApp gruppe. Man muss auch beachten, dass man im Außendienst aktiv ist und somit die Kommunikation durch Telefonate und Email statt findet.

Umgang mit älteren Kollegen

Was ich gesehen habe ist der Umgang ziemlich gut.

Karriere / Weiterbildung

Es wird gesagt, dass man Weiterbildungen (die der Firma dienen, alles andere wäre Quatsch) bezahlt bekommt. Ich weiß es nicht da ich mein Meister vor den Antritt gemacht habe.
Karrierechancen.. najaaaaa. ich bin zwar seit paar Monaten dabei, aber ich weiß wenn ich so weiter zuverlässig wie jetzt arbeite werde ich in 1-2 Jahren Teamleiter. Das ist wie das Amen in der Kirche. Aber so schnell wie einem das gesagt passiert wirklich fast nie. Aber die Chancen bestehen. Macht einfach eure arbeiten Qualitativ gut und zuverlässig dann wird das schon.

Gehalt / Sozialleistungen

Beim Gehalt kann ich mich nicht beklagen, wer wenig verdient ist entweder schlecht in sich gut verkaufen oder ist einfach schlecht.

13. Gehalt wäre Top, denn das habe ich sogar im Ausbildungsbetrieb bekommen, dass nicht so Umsatzstark war wie DPS.
Aber es ist ein junges Unternehmen, es wird vlt. kommen.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt alles, auf ein technischen modernen Zustand. Alles was man für die Arbeit braucht bekommt man und ist ziemlich gut, naja es ist wirklich SEHR GUT.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wer lesen kann, in der Homepage steht alles drin.

Work-Life-Balance

Das leidige Thema in der Firma...

Im Vorstellungsgespräch wird einem gesagt, dass man Regional eingesetzt wird und meistens nicht auf Montage ist. Das ist leider nicht so... Ich bin zwar jeden Tag zu hause, aber nur auf Freiwilliger Basis. Mein Langfristiger Kunde ist von meinem Wohnort 1h45min entfernt, hier beruht die Firma auf das Homeoffice-Vertrag. Anfahrt zum Kunden ist bis 1h keine Arbeitszeit, denn über 1h Fahrt zum Kunden wird dem Techniker einen Hotel gebucht. Wenn ich keine Familie hätte wäre es mir egal ob ich dauerhaft im Hotel übernachte, aber mit 2 Kindern möchte man schon nach der Arbeit zuhause sein. Das Problem noch dazu, dass es nun geändert wurde, also komplette Fahrt ist keine Arbeitszeit da die Firma ein Hotelzimmer bereitstellt, verliert man viele Stunden. bei mir sind es 15 Stunden (ohne Stau) die durchs Fahren verloren gehen.

Homeoffice darf theoretisch auch nicht gemacht werden, da man täglich ein Sollumsatz erreichen muss. Selbst in der Schulung bzw. im Vorstellungsgespräch bekommt man gesagt, dass dieser Vertrag zu Steuerersparnisse dient. Traurig aber Wahr!

Einige Techniker betrügen hier mit den Arbeitszeiten, teilweise ganze Teams...

Image

Hier spalten sich die Meinungen, ich persönliche finde der Kunde muss glück haben was er für ein Techniker bekommt um eine gute Qualitative Dienstleitung zu bekommen.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich liebe diesen Job, aber meine Motivation sinkt immer mehr. Bitte ändert das mit den Fahrt und Arbeitszeiten, macht es wie es in Außendienst es üblich ist. Wenn es zu teuer ist, dann evtl. Fahrtkostenpauschale? Oder Sollumsatz erhöhen. Preise (die teilweise echt billig angeboten) erhöhen. Es gäbe so viele Verbesserungsmöglichkeiten.. Mein Satz mit dem Kontrolle ist besser, ist Tatsache, aber übertreibt es bitte nicht. Homeoffice könnte wirklich stattfinden, indem man evtl. 1-2 Wochen prüft ohne zu Protokollieren und einen Tag daheim sein kann und diese dann protokollieren. Es ist so eine gute Arbeit, verdirbt bitte den guten Mitarbeitern nicht die Motivation. Sonst glaubt mir es werden immer mehr Krankheitsvortäusche oder qualitativere arbeiten. Überstunden bitte nicht mit Produktivität zusammen hängen.. Vorgesetzten drauf ansprechen will ich auch nicht, da man das Thema Arbeitszeit u. Homeoffice eigentlich nicht gerne hört... Man kann vieles Verbessern.. Vergrault euch bitte nicht die guten Techniker, es werden paar gehen, wenn sich nichts ändert, wurde mir persönlich schon gesagt.

Pro

Die Arbeit an sich, Bonuszahlungen, Gehalt, Steuersparcard, Firmenfahrzeug, Firmenhandy und Firmenlaptop. Darf man offiziell nicht Privat verwenden aber es wird geduldet.

Contra

Fahrtzeit keine Arbeitszeit, was eigentlich gesetzlich geregelt ist. Wir müssen halt 8 Stunden vor Ort beim Kunden sein min. aber wenn man 1,75 Std. hin- und 1,75 Std Rückweg hat, hat man halt 11,5 Std +0,5 Std. Pause (=12 Std.) Tag. ist das halt sehr Traurig dass man nur 8 Stunden "offiziell" gearbeitet hat.


Homeoffice nur zum Täuschen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin / lieber Mitarbeiter, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, uns zu bewerten! Wir freuen uns sehr über deine ehrliche Rückmeldung und dass du auf vieles detailliert eingegangen bist. Wie jedes Unternehmen, können auch wir nicht in jedem Bereich perfekt sein, jedoch arbeiten wir jeden Tag darauf hin und können in unserer kurzen Firmenhistorie bereits viele positive Meilensteine vermerken. Genau aus diesem Grund sind wir auf Verbesserungsvorschläge, wie deine angewiesen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dir!

Herzliche Grüße
Dein DPS - HR Team

  • 30.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist im Grunde gut, könnte aber oft durch kleine Faktoren von oben verbessert werden.
Zu geringe Preise ziehen die Atmosphäre meistens oft zu Beginn eines Projekts runter.

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter und Serviceleiter sind in der Regel sehr gut zu erreichen und Hilfsbereit. Oft können sehr gute Kompromisse gefunden werden.
Es herrscht eine fast freundschaftliche Kollegialität.

Kollegenzusammenhalt

Meiner Meinung nach ist der Zusammenhalt sehr gut, wobei die Teamevents oft ihren Teil dazu beitragen!
Auch der Zusammenhalt zu anderen Teams wächst meiner Meinung nach mit der Zigehörigkeit.

Interessante Aufgaben

Anfangs sehr stupide und langweilige Aufgaben. Man wächst allerdings schnell und kriegt zumindest mehr Verantwortung und andere Aufgabenfelder.

Kommunikation

Kommunikation hat sich in letzter Zeit stark verbessert, leider gibt es immer noch zu oft Probleme, bei denen die Lösungsfindung einfach viel zu lange dauert. Auch lässt oft die Erreichbarkeit zum Innendienst oft zu wünschen übrig.
Im Außendienst läuft alles meist ohne Probleme ab.

Gleichberechtigung

Ich konnte bislang keine Unterschiede feststellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier konnte ich keine Unterschiede feststellen.
Allerdings arbeiten hier überwiegend jüngere Kollegen. (U35)

Karriere / Weiterbildung

Chancen sich hoch zu arbeiten gibt es immer mal wieder, sind aber eher nur noch mäßig und man muss schon rausstechen aus der Masse.
Weiterbildungen und Fachkenntnisse erwerben ist zum größten Teil lächerlich hier. Es gibt hier keine vernünftige Seminare oder Lehrgänge, sowie Überprüfungen.
Es mag sein, dass diejenigen, die die Webinare durchführen Ahnung haben von dem was sie tun, allerdings führen die Webinare zu nichts. Man legt seinen Laptop an die Seite und führt anschließend, im schlimmsten Fall mit Google, den Test durch und vergisst danach sofort alles.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Vergleich zur Konkurrenz teilweise zu niedriges Gehalt.
Sozialleistungen teilweise katastrophal.
13. Gehalt? Fehlanzeige.
Urlaubs- und Weihnachtsgeld? Fehlanzeige.
24-26 Urlaubstage sind zur heutigen Zeit ein Witz!
Ausgleichstage für Samstagsarbeit sollen nur noch im selben Monat genommen werden. Da lohnt sich die Samstagsarbeit schon kaum. Das ist ein Unding!
Das Bonussystem ist gut und macht Sinn, bringt allerdings nichts, wenn Preise schlecht verhandelt wurden, bzw. Kunden anstrengend sind oder die Prüfbedingungen äußerst schwierig sind.

Arbeitsbedingungen

Neueste Arbeitsgeräte, Top Arbeitskleidung und Top Autos.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Oft werden unnötig Etiketten, usw. verschwendet.
Bei Autos wird man in Zukunft wohl auf E-Autos setzen müssen.
Teilweise unnötig weite Fahrtwege, die die Umwelt unnötig belasten.

Work-Life-Balance

Ist in Ordnung. Natürlich kann man es nicht jedem recht machen und leider sind ab und zu Montagen notwendig. Da wäre es natürlich schön, wenn man die in Zukunft entsprechend weitestgehend vermeiden kann.
Zudem kommen die teilweise weiten Fahrtwege die nicht bezahlt werden, was eigentlich ein Unding ist, wenn man bedenkt, dass es Tage gibt an denen man bis zu 12 Stunden unterwegs ist!
Hier herrscht dringend Nachholbedarf.

Image

Die Kunden haben überwiegend ein gutes Bild von der Firma.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Gehälter für gute Mitarbeiter Zahlen. Preise müssen teilweise angezogen wegen oder für bestimmte Kunden einfach der Mindestumsatz gesenkt werden! Sozialleistungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld). Definitiv Urlaubstage! Alleine durch Betriebsurlaub sind 2019 gleich 10 von 25 Urlaubstagen weg! Bessere Fortbildungen! Nur noch wenige Prüftechniker haben wirklich Know-how bei dem was sie tun. Oft agieren sie nur noch wie Maschinen.

Pro

Der Arbeitgeber ist stark im Wachstum, die Außendarstellung ist gut.
Der Zusammenhalt und die Du-Kultur.

Contra

Die Punkte die bereits genannt wurden. Man sollte dies ernst nehmen! Nicht umsonst wird sich im Außendienst immer mehr Gedanken zu einem Betriebsrat gemacht, das wäre nicht nötig, wenn die Techniker mehr von dem zurück kriegen würden, wofür sie Arbeiten!
Das Unternehmen wächst schnell und gut und dafür ist es nötig, dass Kosten optimiert werden. Das ist auch richtig so, aber dies geschieht oft nur auf Kosten der Techniker. Dabei werden immer mehr Gewinne eingefahren, wovon die Techniker nur wenig zurück kriegen.
Wie es dabei im Innendienst aussieht kann ich mich nicht zu äußern, da ich darüber nichts genaues weiß.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 16.Jan. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Bei uns innerhalb des Teams herrscht grundsätzlich eine super Atmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

Mein Teamleiter ist absolut top und hat immer ein offenes Ohr für jeden...egal worum es geht

Kollegenzusammenhalt

Da ich mich nur auf mein Team beziehen kann muss ich sagen das ich mich immer auf jeden zu jederzeit verlassen kann

Interessante Aufgaben

Mit den dazu gekommen befähigungen Ostens ein sehr abwechslungsreicher Job

Kommunikation

Hat sich gebessert

Gleichberechtigung

Keine negativen Erfahrungen gemacht

Umgang mit älteren Kollegen

Leider lassen sich die älteren Herrschaften Ungern was von den jüngeren ,,sagen“...was bis dato meistens dazu geführt hat das die ,,älteren“ Kollegen nicht sehr lange bleiben

Karriere / Weiterbildung

Die Interne Weiterbildung anhand der online Seminare ist in meinen Augen ein absoluter Witz...natürlich ist es nicht einfach so viele Kollegen unter einen Hut zu bekommen...allerdings wären Tagesseminare in meinen Augen sinnvoller als eine vorgelesene PowerPoint Präsentationen

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist Verhandlungssache und durch die Provision ist jeder so ein bisschen sein eigener Herr was dies betrifft...wer viel bzw schnell arbeitet verdient auch ausreichend...eventuell könnte man bei der momentanen Größe der Firma mal über ein Urlaubs und/ oder Weihnachtsgeldes nachdenken ..eventuell in der Form eines 13.Gehalts

Arbeitsbedingungen

Die großen Unterschiede der Firmenwagen bringt viel Unruhe und Gesprächsstoff untereinander...gerade das Problem das die neuen Kollegen die qualitativ hochwertigsten Fahrzeuge bekommen und die ,alten Hasen“ seit einem oder zwei Jahren konstant das selbe Auto fahren stößt bei vielen auf Unzufriedenheit ...

Work-Life-Balance

Kommt immer darauf an wo man gerade eingesetzt wird...im großen und ganzen sehr angenehm

Image

In manchen Sachen mehr Schein als sein aber Nobody is Perfect

Verbesserungsvorschläge

  • Wie vorhin schon kurz erwähnt die Einführung eines Urlaubs und Weihnachtsgeldes sowie mehr Gleichberechtigung bei der Gestaltung des Firmenwagens bzw mitspracherecht

Pro

Zusammenhalt
Offene Kommunikation

Contra

Nichts großartiges...wäre Jammern auf hohem Niveau

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin / lieber Mitarbeiter, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, uns zu bewerten! Wir freuen uns sehr über deine positive Rückmeldung. Nur durch Feedbacks und Engagement können wir gemeinsam wachsen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dir!

Herzliche Grüße
Dein DPS - HR Team

  • 19.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Akkordarbeit nur anders verpackt und ständiger Umsatzdruck.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte unfreundlich und herablassend

Interessante Aufgaben

Am Anfang abwechselnd aber nach 1-2 Wochen sehr eintönig.

Kommunikation

Kaum persönlichen Kontakt zu Vorgesetzten.
Unter Kollegen auf am Einsatzort immer freundlicher Umgang

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt laut Vertrag nur mindestbezahlung aber pünktlich.
Fühlt sich niemand für Fehler verantwortlich

Verbesserungsvorschläge

  • Kürzere Dienstwege Freundlicheres Umfeld

Contra

Keiner übernimmt Verantwortung
Jeder schiebt dem anderen die Schuld in die Schuhe

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    DPS - Deutsche Prüfservice GmbH
  • Stadt
    Erkrath
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin / lieber Mitarbeiter, vielen Dank für dein kritisches Feedback. Wir bedauern sehr, dass du diesen Eindruck von der DPS als Arbeitgeber hast und nehmen deine Rückmeldung sehr ernst. Es würde uns daher wirklich sehr freuen, wenn du ein Gespräch mit unserem HR-Team suchen würdest. Zur Terminvereinbarung kontaktiere uns über die karriere@deutsche-pruefservice.de oder auch persönlich. Nur so können wir uns stets verbessern.

Herzliche Grüße
Dein DPS - HR Team