Welches Unternehmen suchst du?
Drees & Sommer Logo

Drees & 
Sommer
Bewertungen

485 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

485 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

320 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 137 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Gute Ansätze - Jetzt handeln

4,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer düsseldorf in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible ARbeitszeiten, Aufgaben, Technische Ausstattung, Vorgesetze

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe Verbesserungsvorschlag, Zeiterfassung!

Verbesserungsvorschläge

Zeiterfassung vom Bonus und Projekt entkoppeln, damit man sich durch realistische Aufschreiben der Stunden nicht ins eigene Fleisch schneidet.

Arbeitsatmosphäre

Projektphasenabhängig aber in Summe gut

Image

Gaz gut glaube ich

Work-Life-Balance

Theoretisch viel Home Office, allerdings wird man durch das Bonus-System dazu verleitet weniger Stunden anzugeben als gearbeitet und dadurch das Projekt gut dastehen zu lassen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dienstwagenarmee

Karriere/Weiterbildung

Man wird gefördert

Umgang mit älteren Kollegen

Werden sehr geschätzt

Vorgesetztenverhalten

Sehr fair und transparent

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, aber ganz gut gelöst

Kommunikation

Regelmäßige Information durch Führugnskräfte

Gehalt/Sozialleistungen

Transparent gehalten, allerdings ist das Bonussystem sehr arbeitgerberfreundlich

Interessante Aufgaben

Im großen und ganzen ja


Gleichberechtigung

Teilen

Moderne Arbeitsbedienungen für große Projekte

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Drees & Sommer Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Regelmäßige Mitarbeitergespräche und Zielsetzung
Top IT-Ausstattung

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist super. Ich kann nichts Negatives dazu mitteilen.

Image

Gutes Image, Große Kunden und Projekte

Work-Life-Balance

Home-Office-Möglichkeiten werden angeboten, damit wir auch unsere Work-Life-Balance einhalten können.

Karriere/Weiterbildung

Nach dem Motto "Machen dürfen".

Gehalt/Sozialleistungen

Üblich für die Branche.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird auch viel diskutiert und D&S treibt die Verbesserungen voran.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt immer eine Möglichkeit in den regelmäßigen Terminen in die Runde eigenes Problem zu schildern und zuzuhören, was die anderen sagen.

Umgang mit älteren Kollegen

Umgang mit allen Kollegen ist sehr positiv.

Vorgesetztenverhalten

Hier wird einer geschätzt. Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen.

Arbeitsbedingungen

Top Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Die Kollegen sind in meisten Fällen direkt ansprechbar. Wenn nicht, dann wird einem mitgeteilt, wann einer zur Verfügung steht.

Gleichberechtigung

Wer sich verbessern will, hat auch die Möglichkeiten.

Interessante Aufgaben

Dank einer Matrixstruktur und Art der Projekte kann man die besten Aufgaben in der Branche kennenlernen.

Super Team guter Arbeitgeber Genialer Vorgesetzter

4,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer in Stuttgart gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gut aufgehoben

Work-Life-Balance

Eltern- oder Altersteilzeit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr Dateien als Papier

Kollegenzusammenhalt

Ein Super Team

Umgang mit älteren Kollegen

Super

Vorgesetztenverhalten

Angenehme Feedback Gespräche

Arbeitsbedingungen

Neueste Technik

Kommunikation

Einfach und mehrsprachig

Gleichberechtigung

Männliche und weibliche Mitarbeiter innen werden gleich behandelt

Interessante Aufgaben

Viel Schichtige Aufgaben


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Gefangen im Großunternehmen

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Drees & Sommer SE in Erfurt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ein wundervolles offenes 16er Büro im Obergeschoss und unten bereits vergebene Einzelbüros.
Leider wirkt es durch die ständigen Telefonate sehr laut, da auch die Raumtrenner nicht wirklich ihren Job tun.

Work-Life-Balance

Das Motto von DreSo ist: Mache es selbst. Auch hier, nur nach den eigenen Aufgaben zu urteilen, gibt es kein 'Life'.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen sind genau wie das Gehalt zeitlich und anhand eines Rahmen vorgegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Man bleibt im vorgegebenen Rahmen und wird nicht nach Leistung bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung und saubere Toiletten wird nicht sonderlich groß geschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Zu meiner Angestelltenzeit war eine hohe Fluktuation gängig. Aus dem Grund sind nur alteingesessenen Büroangestellte untereinander füreinander da.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Büro wird leider wie getuschelt. Insbesondere über ältere Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Wenn Vorgesetzte fragen, ob man schwanger ist und ob man tatsächlich als Frau in einem technischen Beruf arbeiten möchte, ist dies ein Kündigungsgrund aus meiner Sicht.

Arbeitsbedingungen

Im Gesamten eine gute Atmosphäre, wenn man länger bleibt, um dem Lärm aus dem Weg zu gehen.

Kommunikation

Jeder hat ein offenes Ohr.

Gleichberechtigung

Es herrscht eine Kluft zwischen Frauen und Männern, wenn zwar gleich viele Frauen wie Männer angestellt sind, jedoch keine Frauen in Chefposten vertreten sind.

Interessante Aufgaben

Die Vielfalt, welche durch DreSo abgedeckt ist, ist schwierig zu ersetzten.


Image

Teilen

Super Firma und tolles Team

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offen für neues. Möchte die Zukunft gestalten

Verbesserungsvorschläge

Auch SUV als Firmenwagen freigeben. Auch in diesem Bereich gibt es tolle E- Autos

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gut. Auch super Sozialleistungen für die Familie und die Vereinbarung von Job und Familie

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf den Ökologischen Fußabdruck geachtet.

Vorgesetztenverhalten

Sind offen für Ideen die man Umsetzen darf. Immer ein offenes Ohr

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Ausstattung

Kommunikation

Regelmäßige Updates durch die Vorgesetzten. Standort Meetings und durch den Vorstand. Sehr vorbildlich


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hohe Ansprüche und auf einem guten Weg zur Umsetzung.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer Berlin in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wirklich tolle, kompetente Kollegen und direkte Vorgesetzte.

Work-Life-Balance

Wie in dem Job zu erwarten, gibt es immer zuviel gleichzeitig zu tun. Freiräume muss und kann man aber selbst schaffen!

Kollegenzusammenhalt

Bei mir top.

Interessante Aufgaben

Oh ja!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie-Theres GohrKarriere-Team

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, Ihre positiven Erfahrungen mit Drees & Sommer hier mitzuteilen und uns als Arbeitgeber weiterempfehlen. Das freut uns sehr!

Auch bewerten Sie viele Punkte sehr positiv, auf die wir als Arbeitgeber besonders viel Wert legen – etwa die Arbeitsatmosphäre, interessante Aufgaben oder den Kollegenzusammenhalt.

Und wenn etwas nicht so läuft, wie geplant oder Sie Anregungen haben, suchen Sie am besten direkt das Gespräch mit Ihrer Führungskraft oder Ihrer persönlichen Ansprechperson im HR-Team.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Zeit bei Drees & Sommer!

Marie-Theres Gohr
Karriere-Team

Machen dürfen mit Lugt nach oben

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Drees & Sommer in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wir versucht Passungen herzustellen zwischen den jeweiligen Skills und den Aufgaben

Verbesserungsvorschläge

Noch größere Transparenz um maximales Vertrauen aufzubauen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie-Theres GohrKarriere-Team

Vielen Dank, dass Sie uns als Arbeitgeber weiterempfehlen. Das freut uns sehr! Ein toller Zusammenhalt unter Kolleg:innen und eine Arbeitsatmosphäre, in der Mitarbeitende etwas bewirken können: Das sind Punkte, auf die auch wir viel Wert legen.

Und wenn mal etwas nicht so läuft, wie geplant oder Sie Anregungen haben, suchen Sie am besten direkt das Gespräch mit Ihrer Führungskraft oder Ihrer persönlichen Ansprechperson im HR-Team.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Zeit bei Drees & Sommer!

Marie-Theres Gohr
Karriere-Team

Ein Unternehmen für Macher:innen

3,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Drees&Sommer SE Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verlässlichkeit auch während Corona

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbessungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

- 100% der Stunden auf Projekte schreiben? Und dann sind 100% auch noch mehr als 40h?
-Arbeitszeitmodell gehört überarbeitet!
- Zeitkontigente für „unproduktive“ Stunden
-Büroseminar: weniger Gehirnwäsche, mehr Freizeitprogramm -> Gesamtkonzept überdenken

Arbeitsatmosphäre

Allgemein sehr gute Arbeitsatmosphäre in meinem Bereich.

Image

Kommt drauf an wen man in der Branche fragt…..Beim Kunden meist ein gutes Image.

Work-Life-Balance

Beratung ist Beratung, jedoch sollten endlich für „nichtproduktive“ Projekte (bspw. die ausufernde interne Kommunikation, Teilnahmen an Messen, Büroseminar, Fortbildungen und viele mehr) Zeitkontigente geschaffen werden. Der aktuelle Ansatz und auch der Lösungsfindungsprozess (Dreso-Hacks…..) auf dem Büroseminar ist nicht zielführend und nimmt die Mitarbeiter:innen nicht ernst!

Karriere/Weiterbildung

Wenn man zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle ist, ist viel möglich. Karriere machen leider jedoch nicht immer die fähigsten….

Gehalt/Sozialleistungen

Grundsätzlich gut. Mit den aktuellen Arbeitsverträgen (All-in) sollte mehr drin sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Grundsätzlich wird viel für Umweltbewusstsein getan. Die oft angesprochen Dienstwagen und Flugreisen sind dem Geschäftsmodell mit vielen Auswärtsterminen auf Baustellen etc geschuldet und für mich völlig in Ordnung. Mittlerweile gibt es auch die Verpflichtungen auf diversen innerdeutschen Strecken die Bahn zu nehmen.
Manchmal wirkt das Thema jedoch ein wenig aufgesetzt und wird für Marketingzwecke zu sehr ausgelutscht.

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich innerhalb des Standorts gut. Standortübergreifend manchmal verbesserungsfähig!

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrene Kollegen werden wertgeschätzt. Jedoch sind auf Grund der Fluktuation eher wenige im Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Nicht alle Zusagen werden eingehalten. Grundsätzlich jedoch hohe Zufriedenheit mit der direkten Führungskraft

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmaterialien sehr gut. Büros grundsätzlich gut, auch wenn man sich manchmal fragen kann was die (hauseigenen) Planer da so planen…..

Kommunikation

Teilweise eher zu viel. Unternehmensebene/Standortebene/Teilbereichsebene/Teamebene/Gebäude/Expertengruppen etc. Wenn mann alle Kanäle verfolgt, leiden die vorhandenen effektiven Stunden

Gleichberechtigung

Sehr gut!

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich, viel zu lernen!

Arbeitgeber-Kommentar

Marie-Theres GohrKarriere-Team

Vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir freuen uns darüber, dass Sie Drees & Sommer als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Ein toller Zusammenhalt unter Kolleg:innen und die Möglichkeit durch abwechslungsreiche Aufgabe Neues dazu zu lernen: Das sind Punkte, auf die auch wir viel Wert legen.

Zudem legen wir viel Wert auf eine offene Feedback-Kultur. Deshalb ermuntern wir Sie dazu, Ihre konkreten Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik im direkten Austausch mit Ihrer Führungskraft oder Ihrer persönlichen Ansprechperson im HR-Team zu äußern.

Marie-Theres Gohr
Karriere-Team

Leben für die Arbeit, nicht arbeiten um zu leben.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees und Sommer in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausstattung. Die Projekte. Das Team. Mobiles Arbeiten. Fehlerkultur. Vertrauen in die Arbeitnehmer.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zeitkontingent zu absolvierende Lerneinheiten. Zeitkontingent für Berichte und content. Dresscode (meines Erschtens nicht zeitgemäß). Man muss sehr oft sei privates Auto nutzen, da sharenow Angebote oft zu schlecht zu erreichen sind. Firmenwagen gibt es erst ab einem gewissen job lvl und wenn man Allen Lerneinheiten absolviert hat. Kilometerpauschale lohnt sich nicht.

Verbesserungsvorschläge

Weg vom suggerierten Leben verkaufen, hinzu Arbeitnehmer freundlichen individuellen Möglichkeiten.

Arbeitsatmosphäre

Es wird wenig gelacht im Büro. Etwas wie im Wartezimmer beim Arzt. Allerdings gut um sich zu konzentrieren :)

Work-Life-Balance

Es wird zwar dafür geworben, jedoch einmal angestellt findet man von dieser nicht mehr viel. Es gibt Unmengen an extern Events, die wahrzunehmen sind, etliche Lerneinheiten müssen in privater Zeit absolviert werden. Nebenbei soll man auch noch contentcreator fürs intranet spielen.

Karriere/Weiterbildung

Karriereleiter bietet viele Möglichkeiten. Für Weiterbildungen gibt es eher weniger Raum.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist okay. Gehaltsgespräche gibt es einmal im Jahr. Wer allerdings keinen Content in seiner Freizeit produziert oder nicht bereit ist mehrere Stunden seiner Freizeit die Woche für Mehrwert im Unternehmen zu spenden, wird es schwer haben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel dafür geworben. Firmenfeiern fallen da allerdings mehr als aus dem
Raster.

Vorgesetztenverhalten

Gut.

Arbeitsbedingungen

Büro und Ausstattung sind mehr als in Ordnung.

Kommunikation

Gut. Teams und Listen werden effizient genutzt. Hilfsbereitschaft ist auch groß.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben fordern einen nicht so recht. Eher das Auftragspensum, welches es zu bewältigen gibt, neben den ganzen Nebenaufgaben.


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marie-Theres GohrKarriere-Team

Vielen Dank für Ihre ausgewogene Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie Drees & Sommer als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Auch bewerten Sie viele Punkte positiv, auf die wir als Arbeitgeber besonders viel Wert legen – etwa die Arbeitsbedingungen, spannende Aufgaben oder das Vorgesetztenverhalten.

Wir legen Wert auf eine offene Feedback-Kultur, gerne nehmen wir Ihre konstruktiven Kritikpunkte auf. Sollten Sie darüber hinaus Anregungen und Verbesserungsvorschläge haben, nutzen Sie am besten den direkten Austausch mit Ihrer Führungskraft oder Ihrer persönlichen Ansprechperson im HR-Team.

Marie-Theres Gohr
Karriere-Team

Völlig anders als nach Außen beschrieben wird!

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer in Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Auf den Boden der Tatsachen zurück kommen. Aufhören so abgehoben zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Für mich fühlt es sich mittlerweile an wie eine Scheinwelt. Alle leben in ihrer Dreso Welt. Jeder fühlt sich als der tollste und größte. Es wird nicht miteinander geredet sondern jeder versucht sich in den Mittelpunkt zu drängen. Es zählt hier nur laut aufzuschreiben und sich selbst in den Mittelpunkt stellen.
Fairness und Vertrauen gibt es bei dreso nicht. Jeder ist sich selbst der nächste, obwohl nach außen immer der hilfsbereite Spirit verkauft wird.

Image

Wie die Bewertungen hier zeigen steigt die Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern. Kritik wird nicht angenommen. Diese Mitarbeiterin kennt das Kerngeschäft nicht und lebt in ihrer Personal-Welt.
Manager MÜSSEN auf Social Media Posten um befördert zu werden. Deshalb liest man auch so viel von diesen.

Fluktuation auf Höchststand (hier kommt gleich die Anmerkung, dass die Fluktuation mit anderen Unternehnen ähnlich ist: na und? Ist das etwa ein gutes Zeichen?) Die MA Umfrage hat die allgemeine Unzufriedenheit bestätigt. Es wird aber totgeschwiegen. Die alten Hasen verlassen nach und nach das sinkende Schiff. Was dann nachkommt sind junge und naive Studienabgänger, die sich noch ausnehmen lassen.

Work-Life-Balance

Wer sich seinen Ruf erarbeitet hat darf sich auch mal was rausnehmen. Allerdings wird man schnell ins Aus gestellt. Es wird mit Homeoffice geworben, allerdings wird keine Gelegenheit ausgelassen intern zu kommunizieren, dass die Pandemie vorbei ist und man gefälligst im Büro zu sein hat (M-T G wird gleich kommentieren, dass es eine tolle Homeoffice Leitlinie bei Dreso gibt, leider wollen die meisten Führungskräfte kein Homeoffice).
Ist man trotzdem im Homeoffice wird man wie ein Außenseiter behandelt.
Der Arbeitsalltag wird von Machtkämpfen um Zuständigkeiten und Geld / Budget dominiert. Dazwischen gibt es noch die Träumer und Weltverbesserer.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt keine Präsentation in der das Thema Nachhaltigkeit nicht erwähnt wird. Leider wird das Thema von den Mitarbeitern wenig bis kaum gelebt. Kurzstrecken werden mit dem Flugzeug oder Taxi durchgeführt und das zu horrenden Preisen. Mülltrennung findet kaum statt.
Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit findet nur in Worten statt. Handfest ist was anderes.
Im Neubau gibt es nicht ausreichend Parkplätze für die MA. Die MA müssen auf öffentliche Parkplätze und am Straßenrand ausweichen.

Karriere/Weiterbildung

Das Weiterbildungsangebot ist gut. Es werden in der Regel alle Weiterbildungen genehmigt. Wer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist oder auch mal etwas lauter den Mund auf macht wird schnell zum Projektleiter befördert. Da mittlerweile jedoch auch Juniors Projekte leiten und verantworten verliert der Status Projektleiter an hierarchischer Bedeutung.
Es finden Gefälligkeitsbeförderungen statt um Mitarbeiter zu halten. Es wird nicht nach Leistung und können befördert. Projektleiter wird jeder nach 3 Jahren Zeit absitzen.

Kollegenzusammenhalt

Offiziell: „Wir halten alle als tolles Team zusammen“
Realität: Lästern was das Zeug hält und lügen direkt ins Gesicht. Rückgrat hat hier niemand.

Vorgesetztenverhalten

Leider werde ich in meinem Alltag oftmals vertröstet oder angelogen. Deshalb ist das Vertrauen zur Führungskraft weg. Ich kann das Gerede nicht mehr ernst nehmen.
Insbesondere weibliche Praktikantinnen und Studierende werden nach Aussehen eingestellt. Fragwürdiger Charakter der Führungskraft.

Arbeitsbedingungen

Typisches Großraumbüro mit entsprechenden Themen.
Die tolle Buchungsapp wird Kunden verkauft, ist seit Jahren allerdings schon mangelhaft. Plätze werden gebucht, es erscheint jedoch nie jemand. Zeigt nur die Rücksichtslosigkeit mancher Kollegen.
Kantinenessen überteuert, oftmals kalt und unzufriedenstellend. Lage im Gewerbegebiet abgeschieden.

Kommunikation

Wichtige Entscheidungen werden übers Intranet verkündet. Wenn dein Manager keine Zeit für dich hat, weil er mit Terminen überfordert ist, musst du dir selbst Informationen über den Flurfunk besorgen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die ergänzenden Leistungen sind sehr gut. Allerdings kompensieren kostenloses Obst und Wasser nicht die unterdurchschnittlichen Gehälter.

Beförderungen bringen keine Gehaltsanpassung mit sich.
Das Dienstwagen-Angebot für Projektleiter ist mittlerweile so schlecht, dass es kein Fahrzeug ohne horrende Eigenbeteiligung gibt. Mitarbeiter die auf das Dienstfahrzeug verzichten bekommen eine ordentliche Kompensationszahlung zzgl. BahnCard und können sich trotzdem für jede Geschäftsreise den Diesel-Mietwagen buchen. Mitarbeiter die aufgrund ihres Wohnorts und der Distanz zum Arbeitsort auf ein Auto angewiesen sind, werden hier klar benachteiligt. Es will eben nicht jeder in Stuttgart wohnen. Fair geht anders.

Das Bonussystem ist total intransparent. Fest steht jedoch, dass das Geld hierarchisch von oben nach unten verteilt wird und Leistung hier nicht zählt.

Gleichberechtigung

Je mehr man sich einschleimt desto besser wird man behandelt. Für mich findet keine Gleichberechtigung statt. Junge (optisch anziehende) Frauen werden hier eindeutig bevorzugt - hab ich selbst erlebt.

Interessante Aufgaben

Durch die Vielfalt an Projekten wird es selten langweilig. Allerdings sinkt der Spaßfaktor mit zunehmender größe des internen Projektteams.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN