Drees & Sommer als Arbeitgeber

Drees & Sommer

292 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

292 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

187 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 77 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Drees & Sommer über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Vielseitiges und spannendes Praktikum

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Drees und Sommer in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird sich viel Zeit für die Praktikanten genommen und sie werden genauso geschätzt wie Festangestellte. Ich war sehr zufrieden mit der Wahl des Praktikums und habe nur gute Erfahrungen bei Dress und Sommer gemacht.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Arbeitsatmosphäre und gute Stimmung im Team.

Kollegenzusammenhalt

Sehr nettes Team. Alle kommunizieren auf Augenhöhe und jeder hilft dem anderen bei Engpässen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Barrierefreiheit

Gehalt/Sozialleistungen

Diversität

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sicherheit am Arbeitsplatz

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Herausforderung

Beschäftigungssicherheit

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Real Estate Consulting - toller Job und viele Möglichkeiten

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer in Stuttgart gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Wird viel geboten - auch für die persönliche Entwicklung

Gleichberechtigung

Jeder ist gleich - und das ist gut so


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Als Arbeitgeber nicht zu empfehlen.

2,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Druck und permanente Überlastung. Wahnhafte Effizienzoptimierung der Arbeitskraft gefordert.

Image

Außenwirkung gut, da gutes Marketing.

Work-Life-Balance

OK, sofern man noch Energie für die Freizeit hat. Überstunden sind all inclusive ohne Ausgleichsmöglichkeit oder Vergütung. Bei Beschwerden darüber wird einem vorgeworfen nicht effizient und schnell genug zu arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Einarbeitung bzw. Weiterbildung unter ständigem Arbeitspensum nicht möglich. Zu viele Forderungen und keine Förderung.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden. Siehe Fuhrpark.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt, da alle gleich überlastet und am Limit. Leider keine echt Teamatmosphäre da die Arbeit gerne hin und her geschoben wird um sich selbst vor unbezahlter Mehrarbeit zu schützen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden keine Unterschiede gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Meist verständnisvoll da auch überlastet.

Arbeitsbedingungen

Wird zu viel gefordert, Einarbeitung katastrophal bzw. Nicht vorhanden. Ab Tag 1 wird 100%ige arbeitseffizienz gefordert Ansonsten dann eben Überstunden... Durch zu viele Projekte gleichzeitig arbeitet man ständig unter Druck und zum Teil über den eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten. Das merken auch die Kunden. Es muss viel Arbeit auf Studenten geschoben werden was ebenfalls nicht gut beim Kunde ankommt.

Gleichberechtigung

Hauptsächlich Männer in Führungspositionen, jedoch wird sich bemüht dies zu ändern.

Interessante Aufgaben

Hier wird einem nicht langweilig.


Kommunikation

Studenten machen die Arbeit und schaffen den Profit

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Drees & Sommer Projektmanagement und bautechnische Beratung GmbH in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Walk the talk

Arbeitsatmosphäre

In diesem Team hektisch und unkonzentriert

Work-Life-Balance

Off site von Montag bis Donnerstag Mitternacht und dann Freitag noch ins Büro kommen

Gehalt/Sozialleistungen

Frauen sind unterbezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird geflogen und die BMW Flotte gefahren

Vorgesetztenverhalten

Überforderte Führungskraft mit Null Personalführungskompetenz

Kommunikation

Nicht vorhanden


Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Schein als Sein

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Drees & Sommer Projektmanagement und bautechnische Beratung GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mit dem Druck können die wenigsten Vorgesetzten umgehen. Die meisten lassen es nämlich an den Mitarbeitern aus.

Work-Life-Balance

Erreichbar solltest du nicht nur zur Arbeitszeit sein, sondern rund um die Uhr.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider widersprüchlich

Vorgesetztenverhalten

Leider nicht immer ehrlich und auch nicht vertraulich.

Kommunikation

Hintenrum wird gut kommuniziert. Übrigens gehts nicht ums Projektgeschäft, sondern vielmehr um den anderen Mitarbeiter/Kollegen von dem man doch bitte mal berichten soll.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben hat man hier tatsächlich. Allerdings macht es erst Spaß wenn du ein Alleskönner bist und keine Einarbeitung brauchst.


Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Man muss Glück haben

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Drees und Sommer in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Nachhaltigkeit
- faires Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Kommunikation, sowohl innerhalb des Unternehmens als auch zwischen den einzelnen Teams
- kann den Arbeitgeber nicht empfehlen, da jede Abteilung unterschiedlich arbeitet. Wenn man Glück hat und in eine "gute" Abteilung mit vernünftigen Vorgesetzten kommt, kann man einen richtig guten Job ergattern. Wenn man Pech hat, wird man ausgenutzt und "weggeschmissen".

Work-Life-Balance

kommt auf Team/Vorgesetzten/Abteilung an.
In meinem Fall freie Zeiteinteilung möglich

Kollegenzusammenhalt

super

Vorgesetztenverhalten

unklare Erwartungen, geringe bis keine Kommunikation,

Kommunikation

kommt drauf an in welchem Team(s) man arbeitet. In meinem Fall unterirdisch.
Jeder erhält andere Informationen vom Vorgesetzen, was zu maximaler Verwirrung führt da sich das restliche Team natürlich untereinander austauscht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr brauchbar! ;-)

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer Berlin in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das Miteinander und der Zusammenhalt zwischen/mit den Kolleginnen und Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Reaktion auf Corona nicht proaktiv und vorausschauend genug.

Verbesserungsvorschläge

(Wieder) Mehr das Verständnis und das Primat aufs People-Business weniger Projekt- und Ergebnisorientiertheit. Lieber ein nachhaltiges Projekt mit Nullergebnis als das Standard-ergebnisorientierte Investorenprojekt!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Drees & Sommer ist wie eine große Familie!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drees & Sommer in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Drees & Sommer ist ein Teil meines Lebens geworden. Ich bin froh, in diesem Unternehmen groß geworden zu sein. Ich komme gerne zur Arbeit, weil ich mich auf meine Kollegen freue. Mein Vorgesetzter hat mich sehr gepusht und mit viele Möglichkeiten geboten, die ich als nicht selbstverständlich erachte.

Arbeitsatmosphäre

Ich komme jeden Tag gerne zur Arbeit. Da kann es auch einmal Aufgaben geben, die man nicht so gerne erledigt - aber das gibt es überall. Wichtig ist, dass man sich im Büro und mit den Kollegen wohl fühlt und das ist mir bei Drees & Sommer seit 10 Jahren gegeben!

Work-Life-Balance

Mobile-Office: Im Assistenzbereich vielleicht eher schwieriger handzuhaben, da gerade von den Assistenzen eine Vorort-Präsenz gefordert wird. Da können sich die Ingenieure etc. mehr herausnehmen. Lässt sich als Assistenz mittlerweile auch mal einrichten, wurde aber vor Corona nicht allzu gerne gesehen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere wird zumindest im Assistenzbereich leider kleiner geschrieben. Es werden aber viele Weiterbildungsmöglichkeiten geboten. Den Ingenieure werden aber viele Dimensionen geboten.

Kollegenzusammenhalt

Wir sind ein Team, welches zusammenhält. Es besteht Verlass auf einander.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten nehmen sich immer Zeit, wenn bei einem Kollegen mal der Schuh drücken sollte.

Arbeitsbedingungen

Ich denke, wie in jedem Job/Unternehmen gibt es stürmige sowie auch ruhigere Phasen. An den ruhigeren Tagen, kann man gerne etwas später kommen oder früher Schluss machen, genauso bleibt man aber auch gerne länger, wenn einmal mehr ansteht.

Kommunikation

Die Kommunikation an die Mitarbeiter empfinde ich als sehr transparent. Gerade in Zeiten von Corona wird bei uns sehr darauf geachtet, die Mitarbeiter nicht im Dunkeln stehen zu lassen. Es gibt regelmäßige Reportings des Vorstands an die Mitarbeiter, was ich sehr gut finde und nicht als selbstverständlich erachte. Auch am Standort in Köln wird großen Wert darauf gelegt, die Kollegen, anhand von regelmäßigen internen Info-Veranstaltungen, Up to Date zu halten.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Für ein Praktikum geeignet

3,3
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei drees&sommer in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist eine Unternehmensvision vorhanden. Zukünftige Entwicklungspotenziale werden aufgezeigt. Möglichkeit von Standort- und Tätigkeitswechsel ist vorhanden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit jungen Mitarbeitenden. Darüber hinaus sollte alles was nach außen gelebt wird, auch intern umgesetzt werden. Das letzte Imagevideo lässt viele nur mit dem Kopf schütteln.

Verbesserungsvorschläge

Das rasante Mitarbeiterwachstum sollte gestoppt werden, da somit sehr viel Qualität verloren geht. Als Praktkikant*in hatte man das Gefühl, dass selbst die Betreuenden nicht mehr ausreichend Zeit hatten. Einarbeitungen erfolgten sogar durch Werkstudenten*innen, was per se nicht schlecht ist, aber die Überlastung aufzeigt, was sich auch in den Überstunden in allen Bereichen widerspiegelt.

Image

Man hat das Gefühl, dass man nach außen hin sehr überragend wirkt, aber durch Gespräche mit anderen Arbeitgebern oder ausführenden Unternehmen bekommt man mit, dass D&S eher belächelt wird.

Work-Life-Balance

Überstunden als Praktikant*in? Wird von einigen Kollegen*innen gefordert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen wird der Begriff Nachhaltigkeit transferiert, aber im Büroalltag gibt es unter den Punkten Soziales und Ökologisches sehr großen Nachholbedarf. Insbesondere wird die Ökologie im Büro stark vernachlässigt, zum Beispiel wird noch nicht einmal der Müll getrennt. Hier tritt durch ältere Mitarbeiter die Gleichgültigkeit hervor, welche sich in die soziale Säule zieht und die älteren Mitarbeitenden die jungen Praktikanten eher als nützliche Lasteninstrumente belächeln.

Karriere/Weiterbildung

Es werden zwar Mentorings angeboten, aber diese wiederholen sich ebenfalls irgendwann. In der eigenen Freizeit kann man sich sonst gezielter weiterbilden, da eine themenübergreifende Lernplattform zur Verfügung gestellt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Praktikantengehalt wird bei freiwilligen Praktika zum Mindestlohn gezahlt. Dagegen wird bei einem Pflichpraktkum bei gleicher Arbeitsleistung die Vergütung deutlich verringert, was sehr schade ist.

Interessante Aufgaben

Es wird viel versprochen, am Ende wiederholt sich dennoch alles, auch wenn man aktiv auf die Vorgesetzten zu geht. Wenn es doch Neue Aufgaben gibt, hat man in der Regel so viel zu tun, dass man diese nicht annehmen kann.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Mehr Schein als Sein!

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Drees & Sommer in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterfeste

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter werden enorm unter Druck gesetzt und müssen viele Überstunden leisten. Es wird mit Homeoffice bei Neueinstellungen geworben, aber nutzen kann man das selten. Vorher erfordert es Diskussionsbedarf wieso & warum.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Druck auf Mitarbeiter ausüben.

Image

Wird viel Wert draufgelegt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt hoch, allerdings keine Sozialleistungen. Kein Urlaubs-, Weihnachts oder sonstiges Geld.

Umgang mit älteren Kollegen

Aufgrund der hohen Fluktuation gibt es keine!


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen