DS Media Team GmbH Gesellschaft für Personalmarketing als Arbeitgeber

DS Media Team GmbH Gesellschaft für Personalmarketing

22 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

22 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von DS Media Team GmbH Gesellschaft für Personalmarketing über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Beste Agentur - noch besser in Coronazeiten

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Für alles, sowohl im Büro als auch draußen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Er macht alles perfekt.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Auf Corona wird hier super reagiert. Kann nicht besser sein. Danke an unsere Chefin.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut geregelt zwischen Homeoffice und Anwesenheit im Unternehmen

Karriere/Weiterbildung

Zur Zeit leider nicht möglich. Kommt aber wieder

Kollegenzusammenhalt

Jeder unterstützt Jeden!

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird viel Rücksicht auf Coronagefährdeten Kollegen genommen.

Vorgesetztenverhalten

Die Chefin tut alles, um Corona erfolgreich zu überstehen. Danke!

Arbeitsbedingungen

Sehr schnelle Umsetzung auf Homeoffice. Danke an die IT

Kommunikation

Alle Kommunikationskanäle werden optimal genutzt.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Homeoffice, tolle Ausstattung, regelmäßiger Austausch


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Arbeitgeber, der mit der Zeit geht und sich zukunftsfähig entwickelt!

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird stets daran gearbeitet, dass Unternehmen zukunftsfähig zu machen und Geld, Personal und Zeit eingesetzt, das umzusetzen. Ich werde gefordert, aber auch gefördert, das macht mir Spaß und ich freue mich über gemeinsame Erfolge!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nichts weiter, ansonsten würde ich den Arbeitgeber wechseln:-)

Verbesserungsvorschläge

Im Bereich Weiterbildung gibt es Verbesserungspotenzial. Hier würde ich mir wünschen, das es einen Jahresplan gibt, wo pro Bereich konkrete Maßnahmen geplant und durchgeführt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr professionelle und soziale Agentur in einer dynamischen Branche und den damit verbundenen Changeprozessen.

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eine komplett offene Unternehmenskultur und sehr intensive Einbindung aller Mitarbeiter in die Entwicklung der Agentur.
Negative Stimmen (wie bspw. hier auf Kununu) treffen mich persönlich als Kollege, da diese Punkte trotz der o.g. Gestaltungsspielräume nicht offen im Team angesprochen werden. Leider vollkommen unverständlich und enttäuschend.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt Verbesserungsvorschläge, wie in diesem Kommentar benannt. "Schlecht" ist jedoch weit davon entfernt und ich kann nur vom Gegenteil berichten.

Verbesserungsvorschläge

Die Agentur wächst, der Markt und Kunden haben komplexere Ansprüche und diese Anforderungen werden merkbar im aktuellen Changeprozess der Agentur. Ich würde mir wünschen, dass die verschiedenen Abteilungen und Teams individuellere Gestaltungsspielräume hinsichtlich ihrer Arbeitsweisen und Prozesse bekommen: Arbeitszeitregelungen, Homeoffice-Lösungen etc.

Arbeitsatmosphäre

Freundlicher und häufiger Austausch zwischen Kollegen und Geschäftsführung.

Image

Die Agentur ist im Markt bekannt für ihre Qualität der Dienstleistungen und der Betreuung ihrer Kunden.

Work-Life-Balance

Während früher nie über Arbeitszeiten diskutiert wurde und jeder für seinen Kunden gerne länger geblieben ist, fordern Themen wie "Work-Life-Balance", flexible Arbeitszeitmodelle etc. ein Umdenken.
Daher sehr klare Strukturen zum Wohl der Mitarbeiter: Kernarbeitszeiten und individuelle Abstimmung in Teams. Überstunden nur nach Absprache und entsprechender Freizeitausgleich. Für spontane Arztbesuche oder Notfälle ist immer Verständnis und ein entsprechender Rückhalt.

Karriere/Weiterbildung

Karriere und Weiterbildung muss durch den Mitarbeiter gefordert werden. Der Förderung steht i.d.R. nichts im Wege, jedoch wäre hier ein proaktiveres System wünschenswert.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr als wettbewerbsfähiges Gehalt!
Vermögenswirksame Leistungen, Betriebliche Altersvorsorge, Parkplätze, Übernahme von Fahrtkosten / Dauerfahrkarte öffentlicher Verkehrsmittel, Verpflegungszuschuss und Beteiligung am Unternehmensgewinn...
Der letzte Stern fehlt nur, damit die Geschäftsführung weiterhin einen Anreiz hat.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch wenn es kein ausgeschriebenes Unternehmensziel ist, ist eine grundsätzlich soziale Einstellung gegenüber verschiedensten Bereichen der Gesellschaft durch die Geschäftsführung verankert und wird durch jeden Mitarbeiter getragen: sehr niedriger Papierverbrauch, Bewusster Umgang mit Energie o.ä. Ressourcen, Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen etc.

Kollegenzusammenhalt

Ein grundlegender Teamgedanke besteht, um eine bestmöglich Dienstleistung beim Kunden zu abzuliefern. In Hochphasen beschäftigt sich jeder mehr mit seinen eigenen Projekten - ein "Nein" hört man jedoch nie.

Umgang mit älteren Kollegen

Unsere Agentur besitzt eine tolle Kombination zwischen jüngeren und älteren Mitarbeitern mit einer grundsätzlich hohen Unternehmenszugehörigkeit.
Junge Kollegen lernen von der jahrelangen Expertise älterer Kollegen und ältere Kollegen profitieren von der Affinität der jungen Kollegen zu neueren Themengebieten.

Vorgesetztenverhalten

Die Kommunikation der Geschäftsführung hinsichtlich Strategie und zukünftigen Entscheidungen ist durch einen neuen zusätzlichen Geschäftsführer eindeutiger und zielgerichteter geworden.
Die relativ neue Teamleiterstruktur benötigt noch mehr Struktur, aber auch hier sind kontinuierliche Verbesserungen zu erkennen.

Arbeitsbedingungen

Sehr moderne Räumlichkeiten und an Technik / Hardware wird nie gespart. Ein oder zwei zusätzliche Räume für spontane Meetings würden der Struktur jedoch zugutekommen.

Kommunikation

Kommunikation von Unternehmenszielen und zunehmende Transparenz der Strategie ohne ungerechte Verteilung von Verantwortlichkeiten hinsichtlich der Steuerung.

Gleichberechtigung

Wir sind keine große Agentur und haben eine sehr flache Hierarchie. Dementsprechend ist keine endlose Karriereleiter vorhanden und auch nicht gewünscht. Jeder besitzt dieselben "Aufstiegs-"chancen und der Fokus liegt auf der Weiterentwicklung der eigenen Expertise.

Interessante Aufgaben

Der Markt rund ums Personal wird zunehmend komplex und das findet sich auch in den Dienstleistungen und Aufgaben der Kollegen wieder.
Jeder Kollege hat den großen Vorteil, sich außerhalb seiner gewohnten Aufgaben, in neue Themen einzuarbeiten und sein eigens Wissen zu erweitern und neue Expertise aufzubauen. Dementsprechend ergeben sich immer wieder spannende Projekte mit bereichsübergreifenden Teams.

Bodenständige inhabergeführte Agentur mit einem feinen Gespür für Innovationen und Marktentwicklungen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

offene Feedback-Kultur
Kommunikation auf Augenhöhe
DAS TEAM

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kantine:)

Verbesserungsvorschläge

Neues CRM-System
Pool an Aushilfen zur Entlastung in Hochphasen

Arbeitsatmosphäre

Durch die räumliche Nähe, alle Abteilungen (Kreation, Text, Kundenberatung, Vertrieb, etc.) unter einem Dach sind Lösungen immer nur ein Gespräch entfernt und der Austausch findet von Angesicht zu Angesicht statt

Image

langjähriger Kundenstamm spricht für sich

Work-Life-Balance

Ich habe zwei Kinder und auf meine Befindlichkeiten was Schulferien, Krankheitsbetreuung etc. angeht wurde bisher immer Rücksicht genommen. Kommunikation ist auch hier das Zauberwort

Karriere/Weiterbildung

Wir sind halt eine Agentur. Weiterbildungen werden selbstverständlich geboten und sind bei den rasanten Änderungen der Medienlandschaft auch zwingend erforderlich. Bisher wurde noch jeder Azubi übernommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sodexo-Checks, VWL, vollständige Kostenübernahme HVVMonatskarte, 2 Boni im Jahr, in guten Jahren mehr. Ich würde ja mehr fordern aber mir fällt nichts ein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Äußerst engagierte und lokal verwurzelte Inhaberin. Das färbt auf die Angestellten ab.

Kollegenzusammenhalt

In der Regel greift an Rad ins andere. Auch in stressigen Zeiten findet sich eigentlich immer eine helping Hand. Dafür muss man aber natürlich auch fragen.

Vorgesetztenverhalten

Täglich vor Ort und auch kurzfristig greifbar. Das macht die Entscheidungsfindung und Abstimmung schnell und unklompiziert

Arbeitsbedingungen

Arbeitsgerät frei wählbar, kein Großraum, Kaffee-Vollautomat, Duz-Kultur.... Ich fühle mich wohl

Kommunikation

Auf Augenhöhe. Regelmäßige Teammeetings und auch Feedback-Gespräche.

Gleichberechtigung

Mittlerweile sind wir fast so viele Männer wie Frauen.

Und ja, wir Männer werden fair behandelt und nicht herumgeschubst

Interessante Aufgaben

Durchweg ja. Klar muss auch einmal etwas abgearbeitet werden aber die Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes lassen es nicht langweilig werden


Umgang mit älteren Kollegen

Es war einmal ...

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Kulturentwicklung der letzten Monate (Umgang mit den Angestellten, Anpassung der Arbeitszeiten, Bonuszahlungen, etc.)

Verbesserungsvorschläge

- Mehr um die Belange der Angestellten kümmern
- Mehr Vertrauen in den Angestellten aufbauen
- Überstunden NICHT pauschal nach Lust und Laune streichen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber mit starkem Werteverlust. Nach außen top und innen Flop

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Sich mehr um die Belange der Mitarbeiter kümmern. Zu getätigten Aussagen stehen und diese auch umsetzen. Erfolge im Team feiern und nicht einzelnen und vor allem nicht den richtigen Person zuordnen.

Work-Life-Balance

Ist in der Vergangenheit besser gewesen
Heute durch Zeiterfassung Systeme und relativ starre Arbeitszeiten definitiv kein Agentur Vorteil.

Karriere/Weiterbildung

Keine Förderung, keine regelmäßigen Jour Fix, keine Weiterbildungsmaßnahmen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist durchschnittlich, wenig Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Papierverbrauch ist unglaublich hoch

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der meisten Abteilungen findet der Zusammenhalt statt. Es gibt aber auch Abteilungen, da finden Grabenkämpfe statt

Umgang mit älteren Kollegen

Werden geduldet, es wird aber mehr auf die jungen Kollegen gesetzt

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch, wenn der Bock zum Gärtner gemacht wird....

Gleichberechtigung

Manch sind gleicher..

Interessante Aufgaben

Ja, durch die Xte Wiederbelebung des Dinos LotisNotes ist jeder Tag anders.


Arbeitsatmosphäre

Image

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Eine Ausbildung in der man gefördert und gefordert wird!

4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen.

Karrierechancen

DS Media Team GmbH bildet nach Bedarf aus, d.h. die Chancen für eine unbefristete Übernahme nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung stehen sehr gut.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit liegt zwischen 8 und 19 Uhr.
Wenn du um 8 Uhr anfängst, darsfst du um 17 Uhr gehen.
Freitags sogar eher und am Wochenende wird nicht gearbeitet.

Ausbildungsvergütung

Kann sich sehen lassen!

Aufgaben/Tätigkeiten

Direkte Einbinung in die täglichen Aufgaben eines Agentur-Alltags und sogar die Chance sich in eigenen Bereichen zum "Fachmann" zu entwickeln.

Variation

Es gibt jeden Tag neue Aufgaben, die gemeistert werden müssen und spannende Projekte. Das Alltagsgeschäft bleibt jedoch grundlegend gleich.


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Respekt

...und die wollen anderen was über Mitarbeiterführung erzählen!

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Darf ich nicht sagen (Diskriminierende, beleidigende, rufschädigende, rassistische und vulgäre Aussagen werden bei Kununu nicht akzeptiert).

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen hat 2 Kapitäne aber keinen Steuermann

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb von 3 Jahren wurde aus einem von Hamburgs besten Arbeitgebern eine allein auf Profit ausgerichtete Agentur - mit allen dazugehörigen negativen Begleiterscheinungen.

Image

Das Image der Firma stimmt nicht mehr mit der Realität überein - die Realität wird die Firma noch einholen.

Work-Life-Balance

Urlaub zu bekommen hing überwiegend von der Tagesform der Vorgesetzten ab. Nach oft langem hin und her wurde er aber letztlich dann doch genehmigt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung seitens des Arbeitgebers wurde (in meinem Fall) nicht angestrebt, "Karriere" ist aber möglich indem man sich irgendwelche Begriffe aus dem Bullshit-Generator hinter den Namen klemmt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war angemessen, es wurde dafür auch eine entsprechende Gegenleistung erbracht.

Kollegenzusammenhalt

Trotz der starken Veränderungen innerhalb des Unternehmens war der Zusammenhalt, vor allem unter den langjährigen Kollegen, noch erstaunlich gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Förderung der langjährigen Arbeitnehmer wäre angebracht gewesen, ich habe genau das Gegenteil erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Das Unternehmen wird nach Gutsherrenart geführt, entsprechend werden auch die Mitarbeiter behandelt. Die Fälle in denen Kollegen aus der Firma gedrängt werden häufen sich, die Methodik ist dabei rücksichts- bis skrupellos.

Arbeitsbedingungen

Wenn sich die Arbeitsbedingungen verschlechtern lässt auch irgendwann die Qualität nach. Es war mal ein Unternehmen mit sehr guten Arbeitsbedingungen.

Kommunikation

Früher wurden offene Gespräche über alle Vorgänge in der Firma geführt. Heute werden die einzelnen Abteilungen gegeneinander ausgespielt.

Gleichberechtigung

Die Firma ist gespalten, was früher wie selbstverständlich angesprochen werden konnte ging zuletzt nur noch unter vorgehaltener Hand.

Interessante Aufgaben

Früher mache jeder in der Abteilung hauptsächlich das was er am Besten kann, das machte auch Spaß und brachte entsprechende Erfolge...


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eine Ausbildung bei der man direkt gefragt und gefordert wird!

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm.

Arbeitszeiten

Montag - Donnerstag 8 - 17 Uhr.
Freitag 8 - 14 Uhr.
Am Wochenende hat man frei.

Spaßfaktor

Arbeit ist Arbeit - dennoch macht es Spaß jeden Morgen zur Arbeit zu gehen. Vor allem, wegen der netten Kollegen und Kolleginnen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Bei DS Media wird man als Auszubildender direkt in das Tagesgeschäft mit eingebunden, sobald die Einarbeitung abgeschlossen ist. Es wird einem also großes Vertrauen entgegengebracht und stetig gefordert.

Variation

Während meiner Ausbildung war ich hauptsächlich in der Kundenbetreuung eingesetzt, durfte aber auch die Arbeit unserer Grafikabteilung und des Lektorats kennenlernen.

Respekt

Definitv wird man mit großem Respekt behandelt und muss auch nicht, wie befürchtet, Kaffee kochen als Azubi! ;)


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Mehr Bewertungen lesen