Navigation überspringen?
  

DTB Deutsche Technikberatung GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?
DTB Deutsche Technikberatung GmbHDTB Deutsche Technikberatung GmbHDTB Deutsche Technikberatung GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 32 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    78.125%
    Gut (4)
    12.5%
    Befriedigend (2)
    6.25%
    Genügend (1)
    3.125%
    4,23
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (16)
    88.888888888889%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    11.111111111111%
    Genügend (0)
    0%
    4,52
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Die Deutsche Technikberatung ist ein Dienstleistungsstartup. Wir bieten Technikhilfe für Zuhause. Unser Ziel ist es, Menschen, die von der Auswahl und den Möglichkeiten modernster Technik überfordert sind, persönliche AnsprechpartnerInnen für Ihre Fragen und Probleme zur Seite zu stellen. Wir wollen das neue Berufsbild des Technikberaters deutschlandweit etablieren. Gemeinsam mit Media Markt und Saturn verfolgen wir als Teil der CECONOMY die Mission, ganz Deutschland von Technikfrust zu befreien und moderne Technik für jeden nutzbar zu machen.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

250

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir prägen einen neuen Beruf! Technikberater sind mehr als “Problemlöser“. Sie sind ein fester Ansprechpartner für alle Fragen rund um Heim- und Bürotechnik. Egal ob Kostenoptimierung, Kaufberatung, Bedienungsschulungen oder Problemlösungen, es kommt alles aus einer Hand - die des persönlichen Technikberaters.

Technikberater betreuen ihre Kunden individuell und können bei Bedarf auf Spezialisten der Zentrale der Deutschen Technikberatung zurückgreifen, die über ein umfassendes Expertenwissen verfügen. So erhält der Kunde immer die bestmögliche Beratungsqualität!

Perspektiven für die Zukunft

Typisch für ein Startup sind wir heute noch lange nicht am „Ende der Fahnenstange“ angekommen. Wir haben GROßES vor und in unserem Team hat jeder die Möglichkeit, die persönliche Entwicklung innerhalb des Unternehmens individuell zu gestalten.

Benefits

  • Startup-Charakter mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem dynamischen Umfeld und einem hochmotivierten Team
  • Aktive Einbindung in den weiteren Unternehmensaufbau
  • Weitreichende Entwicklungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Schulungen in den Bereichen Kunden-/Serviceorientierung, Technik und Vertrieb
  • Attraktives, leistungsorientiertes Vergütungssystem
  • Regelmäßige Mitarbeiterevents
  • In unserer Zentrale in Hürth wartet jeden Mittag ein buntes Angebot an warmen und kalten Speisen

Standort

Für Bewerber

Videos

Wie kann ein Technikberater helfen?
Der Technikberater hilft Alex' Eltern
Wir suchen dich!

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Wir sind deutschlandweit durchgehend auf der Suche nach motivierten und engagierten Studenten, die in ihrem Freundes- und Familienkreis  schon heute Ansprechpartner für Technikfragen sind und sich für die Idee begeistern können, als Technikberater Menschen von ihrem Technikfrust zu erlösen.

Darüber hinaus haben wir auch in der Zentrale in Köln/Hürth unterschiedliche Jobs zu besetzen:
  • Mitarbeiter in der Kundenbetreuung
  • Mitarbeiter im technischen Support als Experte in moderner Heimtechnik
  • Salesforce Entwickler und Administratoren
  • Regionale Vertriebsleiter (deutschlandweit)

Gesuchte Qualifikationen

TechnikberaterInnen verfügen über eine Begeisterung für moderne Technik und erste Erfahrungen als Berater für Technikprobleme im Freundes- und Familienkreis. Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind eine wichtige Basis und der Führerschein sollte nicht fehlen. Eine relevante Berufsausbildung vor dem Studium oder ein IT-orientierter Studiengang sind sehr hilfreich, aber - dank unserer internen Weiterbildungsangebote - kein Muss.

Mitarbeiter der Kölner Zentrale bringen erste Berufserfahrung im relevanten Bereich mit, eine Ausbildung oder ein Studium im entsprechenden Fachbereichs und Begeisterung für unsere Vision. Darüber hinaus sind Erfahrungen in der Dienstleistungsbranche – alternativ eine ausgeprägte Kundenorientierung – von Vorteil.

Gesuchte Studiengänge

Unsere Mitarbeiter zeichnen sich durch ihren heterogenen Hintergrund aus. Wir sind der Meinung, dass unterschiedliche Perspektiven insbesondere im Unternehmensaufbau und in der Kundenbetreuung sehr wertvoll sind. Daher sind wir offen für Kollegen mit unterschiedlichen Ausbildungs- und Studienschwerpunkten.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Jeder Mensch soll moderne Technik stressfrei nutzen können – das ist unsere Vision. Es ist unser Anspruch, das Leben unserer Kunden mit der Hilfe von TechnikberaterInnen besser zu machen. Das treibt uns an und macht jeden Tag einzigartig. Unsere Kunden sind individuell und jeder Auftrag wird zu einer einzigartigen Herausforderung, die es zu lösen gilt. Dabei entwickeln wir uns als Unternehmen kontinuierlich weiter und bauen unseren Service deutschlandweit aus. Du hast bei uns die Möglichkeit, von Anfang an dabei zu sein und Dich aktiv in die Unternehmensentwicklung einzubringen. Regelmäßige Schulungen und weitreichende Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Deutschen Technikberatung gehören bei uns ebenso auf die Agenda wie gemeinsame Teambuilding-Events (z.B. Sommerfest, Messebesuche, Kickertourniere etc.).

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Kultur zeichnet sich durch eine große Leidenschaft für unsere Arbeit und einen festen Zusammenhalt sowie eine offene Kommunikation im gesamten Team aus. Neue Ideen werden umgesetzt und ausprobiert, wobei der Kunde stets im Mittelpunkt unserer Überlegungen steht. Sowohl mit unseren Technikberatern und Mitarbeitern der Zentrale als auch unseren Kunden bauen wir langfristige Beziehungen auf, die auf Vertrauen und Respekt basieren. Dafür stehen regelmäßige gemeinsame Aktivitäten ganz oben auf der Prioritätenliste unserer Geschäftsleitung, denn laut Till und Emre geht es bei DTB um „mehr als nur einen Job! Wir haben die Chance die Service-Welt in Deutschland gemeinsam neu zu definieren. Solch große Ziele erreicht man nicht alleine, sondern nur mit einem starken Team!“

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Unsere beiden Gründer, Till und Emre, sind mit der Deutschen Technikberatung bereits 2014 an den Start gegangen. 2016 hat sich die METRO GROUP nach unserer Teilnahme am ersten Spacelab-Accelerator-Programm von Media-Saturn als Minderheitsgesellschafter beteiligt. Die aus der METRO GROUP hervorgehende CECONOMY hat diese bestehende Beteiligung im ersten Quartal 2017 erhöht und ist fortan Mehrheitsgesellschafter der DTB geworden. Till und Emre sind weiterhin an unserem Unternehmen beteiligt und als Geschäftsführer tätig.

Seitdem wir diesen starken Partner gewinnen konnten, steht bei uns alles auf Wachstumskurs. Egal, ob in unserer Kölner Zentrale oder in den deutschlandweiten Regionen: wir sind in den letzten Monaten in jedem Bereich unseres Teams enorm gewachsen und stolz darauf, verkünden zu können, dass wir die magische 100er-Marke bereits geknackt haben! Unsere Belegschaft ist bunt und die Zusammenarbeit wird durch unterschiedlichste Erfahrungen, Einstellungen und Ideen geprägt. Das macht die Arbeit gleichermaßen spannend wie innovativ. Wir leben Vielfalt und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Rasse, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter oder sexueller Orientierung.
Wenn Du Dich damit identifizieren kannst und uns auf unserer Mission begleiten willst, schau Dir doch unsere aktuellen Jobangebote hier auf Xing oder auf unserer Homepage an: https://www.deutsche-technikberatung.de/jobs.aspx

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Unsere Mitarbeiter haben eine wichtige Verantwortung: sie sind Botschafter des Unternehmens! Daher erwarten wir bereits von unseren Bewerbern, dass sie sich für unsere Idee und Vision begeistern können und dafür brennen, Teil der DTB-Mission zu werden.

Unser Rat an Bewerber

WIESO, WESHALB, WARUM? Im Bewerbungsprozess wollen wir Dich bestmöglich kennenlernen, eine gute Vorbereitung ist daher von Beginn an das A und O. Überlege Dir genau, warum Du glaubst, dass Du die richtige Person für uns und den Job bist. Welche Erfolge konntest Du in der Vergangenheit erzielen, um genau dies zu begründen? Warum hat Dich unsere Position so begeistert und was sind Deine persönlichen Antreiber im Job? Sei in der Lage, Dich selbst zu präsentieren, denn neben Deinen beruflichen Qualifikationen zählt für uns das DU – der Mensch hinter dem Lebenslauf!

Bevorzugte Bewerbungsform

Alle unsere Jobs findest Du unter https://www.deutsche-technikberatung.de/jobs.aspx 
Wir bevorzugen eine Bewerbung über das Online-Portal auf unserer Website. Du hast aber keine Nachteile, wenn Du Dich auf einem anderen Weg (z.B. Email, Post) bei uns bewirbst.

Auswahlverfahren

Mit jedem unserer Mitarbeiter planen wir von Beginn an eine lange Zusammenarbeit, daher haben wir für uns einen mehrstufigen Bewerbungsprozess entwickelt, um die Bewerber bestmöglich kennenzulernen. Nach Eingang und Prüfung der Bewerbungen laden wir nach einer positiven Entscheidung in der Regel zu einem Video-Interview ein. Je nach Entscheidung und Position geht es dann mit einem Aufgabenpaket und einem anschließenden persönlichen Gespräch mit der Geschäftsleitung weiter.
Im gesamten Bewerbungsverfahren ist es unser Anspruch, dem Kandidaten ein schnelles Feedback zu geben, um den Prozess effizient zu gestalten.

DTB Deutsche Technikberatung GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,23 Mitarbeiter
4,52 Bewerber
0,00 Azubis
  • 29.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Leider ständig im Stress. Steht man im Stau oder das mobile Netz beim Kunden ist schlecht, kommt es zu zeitlichen Verzögerungen der Service-Berichte / Bezahlungen seitens der Kunden und der Zeitstempel für An - u. Rückfahrten oder Fahrten zum folgenden Termin. Kaum ist man zuhause oder beim nächsten Kunden, muss man sich rechtfertigen, „warum dass denn solange gedauert hat“, es kommt eine automatisch vorgeschriebene Mail bei einem privat an. Bei mehreren Kundenterminen weiß man natürlich nicht auf die Minute genau wann man denn losgefahren ist und wann man genau im Auto saß um zum nächsten Termin zu fahren.

Und ohne eine Rechtfertigung wird die Arbeitszeit so vergolten, wie der Arbeitgeber es kalkuliert hat.

Vorgesetztenverhalten

Der Regionale Service Manager welcher für die TB in seiner Region zuständig ist zeigt Verständnis und ist auch freundlich. Aber auch da sollte es Verbesserungen in der Kommunikation geben. Wichtige Anliegen werden Tage später beantwortet. Während von einem selbst totale Erreichbarkeit erwartet wird.

Kollegenzusammenhalt

Ein Stern, da man seine Kollegen nicht kennt. Über gemeinsame Gruppen in Kurznachrichtendiensten kommt es selten zur Beantwortung der Fragen die von der Zentrale / Experten nicht anständig beantwortet worden sind und von denen man abgewimmelt wird.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr interressant und als Angestellter lernt man viel für sich selbst wie mit Kunden umgegangen wird aber auch die technischen Zusammenhänge der Gadgets die einzurichten sind.

Kommunikation

Bei Schwierigkeiten vor bzw. während des Termins hilft die Zentrale. Selbstverständlich helfen die einem. Aber es wäre besser wenn der Experte in der anderen Leitung auch etwas höflicher wäre (nicht alle) und nicht auf einen verbal herunterblickt.

Die Erreichbarkeit lässt auch zu wünschen übrig. Aber leider sind wir es die beim Kunden sind und nicht ausreichend Informationen zum Auftrag bekommen haben.

Gleichberechtigung

Ja, das ist wahr. Es gab noch nie Momente, bei denen Diskrimierungen, egal welcher Art, zustande kamen.

Umgang mit älteren Kollegen

Man kann nicht alle über einen Kamm scheren. Aber die älteren Kollegen (Experten) in der Zentralen behandeln einen, obwohl respektvoll mit denen von meiner Seite aus kommuniziert wird wie unwissende Laien. Das ist nicht fair. Sie sitzen bestimmt dort vor einem Computer und können jedes Problem googeln. Das können die Technikberater auch, nur beim Kunden vor Ort ist dies weit entfernt von einem professionellen Service.

Karriere / Weiterbildung

Es ist nicht auszuschließen, nach dem Studium voll bei Ihnen anfangen zu können. Die Türe öffnen Sie, sofern den Facebook Posts glaube geschenkt werden kann. Weiterbildungen bekommen die Technikberater reichlich. Jedoch unbezahlt. Hier kann man auch Unterschiede zu anderen Unternehmen sehen, welche ihren Angestellten den zeitlichen Aufwand derer Schulungen bezahlen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das ist ein Witz. Es gibt so viele Lücken, welche einen mehr zum Freiberufler (nur die Pflichten) machen als einen Angestellten.

Mehr dazu beim Punkt „Verbesserungsvorschläge“ und „Was finde ich am Arbeitgeber schlecht“

Arbeitsbedingungen

Man wurde gut ausgestattet. Aber es wird viel vom Arbeitnehmer erwartet. Jede andere Firma gibt den Angestellten ein Firmenhandy / Smartphone sofern es für die tatsächliche Arbeit notwendig ist, wie in unserem Fall. Wir müssen unser selbstbezahltes Datenvolumen und Speicherplatz aufwenden um unsere Berichte schreiben zu können. Kunden, die sich dazu entscheiden per Karte zu zahlen müssen auch über unser mit Bluetooth verbunden Smartphone in Kombination mit dem Kartenlesegerät (welches uns von der Firma DTB gestellt wurde) bezahlen.

Ich musste meinen Internet Vertrag aufstocken, damit nicht nur die DTB sondern auch ich privat etwas noch übrig habe.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ja. Die DTB muss den Technikberater zum Kunden schicken können. Der Technikberater ist dazu angehalten worden, die Öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, sofern der Kunde sich in der Ortschaft aufhält.

Solange es aber keine Elektroautos gibt, kann die DTB an den Umständen nichts ändern.

Work-Life-Balance

Es ist abwechslungsreich. Das muss man schon sagen. Aber bei den Difiziten kommt man zuhause des Öfteren nur gestresst und hat nicht einmal die Konzentration ein Buch zu lesen.

Image

Es ist ein junges Unternehmen mit einem sehr guten Charisma und Ansehen, auf dem ich aber selbst reingefallen bin.

Verbesserungsvorschläge

  • Diensthandy welches ausschließlich für die Arbeit bestimmt ist. Warum sollte man selbstbewusst Fixkosten auf sich annehmen (Aufstockung des Datenvolumens) um arbeiten zu dürfen. Bessere Kommunikation (vor allem mit den Experten) und Vorbereitung auf den Auftrag. Umgestaltung der Vergütung. Die meisten Werkstudenten haben ihre alten Jobs nach dem Recruiting gekündigt und waren stolz Mitglied der DTB zu sein. Und nun bangen sie Monat für Monat um ihre Mieten pünktlich zu zahlen und fühlen sich zu recht ausgebeutet. Einen anderen Werkstudenten Job kann man nicht annehmen, ausser man ist Alibi Student und kann 40h / Woche arbeiten, da man ja mind. 20h / Woche für die DTB freihalten muss. Ich habe das Gefühl, dass es der DTB vollkommen egal ist. Auch ist nicht nachzuvollziehen, warum der Verfügbarkeitsbonus nur für Technikberater mit eigenem PKW beziehbar ist. Kein Auftrag heißt kein Auftrag. Ob ein Auto auf dem Namen der DTB nicht gemietet worden ist oder das eigene Auto in der Garage bleibt, spielt doch keine Rolle.

Pro

Die geographische Freiheit und die mehr oder weniger zeitliche Flexibilität.

Contra

Schulungen nehmen sehr viel Zeit in Anspruch und werden nichts vergütet. Man arbeitet also kostenlos.

Man fühlt sich auch leicht hintergangen wenn solche Mails kommen, in denen man liest, die Zeiten werden korrigiert. Auf die Minute genau alles protokollieren würde noch mehr Zeit in Anspruch nehmen als ein gewöhnlicher Stau.

Oft werden die Experten mürrisch und wollen einen abwimmeln. Man hat das Gefühl, dass einem nicht wirklich geholfen werden will, das hört man schon bei der Begrüßung einiger Experten. Kann auch sein, dass sie des Öfteren einfach einen schlechten Tag hatten. Natürlich sind nicht alle Experten so, es wäre eine Lüge das zu behaupten.
Es sind nur die wenigsten. Selbst will man keine Schwierigkeiten haben und meldet es deshalb dem Regionalen Servicemanager nicht.
Es ist wirklich schade, ich bin sehr stolz auf meine Arbeit aber auf den Arbeitgeber leider nicht mehr so wie am Anfang.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00
  • Firma
    DTB Deutsche Technikberatung GmbH
  • Stadt
    all
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin, vielen Dank für Deine ausführliche Bewertung. Diese nehmen wir sehr ernst und Du sprichst viele wertvolle Punkte an, in denen wir uns weiter verbessern wollen. Einiges ist auch bereits gerade auch nach dem Input von Mitarbeitern wie Dir in Arbeit. Beispielsweise haben wir vor Kurzem Zeitpuffer zwischen den Aufträgen eingeführt, um Stresssituationen zu vermeiden. In wenigen Tagen kommt außerdem unser nächstes Software-Update, was helfen wird die Mails zum Thema Zeit-Korrekturen zu reduzieren. Und nicht zuletzt aufgrund der Lohnsteigerungen haben wir bereits heute zahlreiche Top-Verdiener unter den TBs. Gerade in den Regionen, die nicht mehr ganz so neu sind. Und die anderen Regionen werden definitiv nachziehen. Schau doch regelmäßig mal in unseren internen Gruppen auf Salesforce vorbei. Auch dort hast Du die Gelegenheit Dich einzubringen und mitzuhelfen, dass wir gemeinsam zu dem Unternehmen werden, auf das wir alle stolz sein können. Vielen Dank!

Till Steinmaier
Gründer, Geschäftsführer

  • 18.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich kann mich auf einige Aufträge super von Zuhause vorbereiten. Die Experten, welche meistens erreichbar sind, helfen super gerne und nehmen sich für einen die Zeit. Es ist nicht so als würde man belangt werden, wenn man um Unterstützung durch die Experten bittet.

Vorgesetztenverhalten

Keinerlei Schwierigkeiten bis jetzt gehabt. Ein Fürsorgliches Umfeld wird einem vom Manager der Region gegeben und man kommt super mit Ihm klar.

Kollegenzusammenhalt

Naja, man kennt seine Kollegen nicht persönlich. Muss man aber nicht unbedingt. Bei Schwierigkeiten, hilft dennoch jeder jeden.

Interessante Aufgaben

Ja auf jeden Fall. Es ist auch gut Herausforderungen zu erhalten. Es ist aber nicht falsch zu verstehen, dass man ins Kalte Wasser gestoßen wird. Die Lessons (Schulungen) bereiten einen zwar vor, jedoch ist zu beachten, dass man als Technikberater beim Kunden den ersten Blick, aber auch den Ersten Eindruck von der DTB hat / macht.

Kommunikation

Einwandfrei, der Manger der Region Regional Service Manager ist immer für einen da. Die Kollegen unterstützen einen und die Zentrale in Köln ist meistens erreichbar. Dazu sind alle per Du.

Gleichberechtigung

Habe noch nie von einer Ethnischen, religiösen oder geschlichtlichen Diskrimierung gehört. Ein sehr aufgeschlossener und toleranter Arbeitgeber ist die DTB.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind zwangsweise per Du. Ja es handelt sich um ein Start-Up. Aber auch die Geschäftsführer sind eher Junge Menschen die sich (meiner Meinung nach) in den die Technikberater/in hineinversetzen können.

Karriere / Weiterbildung

Also viele fangen bei der DTB als Studenten an. Es ist also nicht verkehrt, wenn einige der Studenten (wenn sie bspw. etwas mit Vertrieb oder Informatik zu tun haben) schlechte Chancen bei der DTB hätten. Auch ist es aber nicht verkehrt, wenn jeder nach seinem Hochschulabschluss sich für einen anderen Arbeitgeber entscheidet oder sich gar Selbständig macht.

Gehalt / Sozialleistungen

Also man fängt mit einem stabilen Einstiegsgehalt bei dem zumindest die Miete sicher ist und man sich auch was gönnen kann. Wer aufsteigt, dafür gibt es ein Internes System, welches Vertraglich geregelt ist, bekommt mehr pro Stunde. Allerdings sind einige Angestellte / Werkstudenten, die kein eigenes PKW besitzen oder nicht auf die Fahrzeuge von Car2Go zugreifen können, weil sie nicht in der entsprechenden Stadt leben ausgeschlossen.

Arbeitsbedingungen

Entweder arbeitet man von Zuhause aus (Schulungen, vorbereiten des Auftrags etc. (leider für mau) ), oder man ist beim Auftrag beim Kunden vor Ort bzw. dahin unterwegs.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht einfach zu beantworten. Die Deutsche Technikberatung kann leider nichts dafür, dass elektro Smarts über Car2Go verfügbar sind.

Work-Life-Balance

Das ist das Beste was einem Studenten passieren kann. Die Aufträge sind oft Abwechslungsreich und man lernt bei jedem Auftrag ein wenig im Bereich Kommunikation, Vertrieb und Kundenbeziehung mit.

Image

Der Technikberater baut das Image auf. Wir sind diejenigen, die beim Kunden vor Ort sind und haben damit auch eine Verantwortung. Für den Technikberater ist die DTB jedoch ein Seriöses Unternehmen, welches auch von der DTB aktiv aufgebaut sind. In den Schulungen bekommen die Technikberater, wie sie sich bei manchen Szenarien zu verhalten haben. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit Stolz vor Verwandten und Freunden behaupten kann Technikberater bei der Deutschen Technikberatung GmbH zu sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Einige Technikberater haben das Glück in einer Großstadt zu leben und mehr Aufträge bekommen als andere. Da man auch nur für geleistete Arbeit bezahlt wird, gleicht das Arbeitsverhältnis eher einem Freiberufler mit Arbeitnehmer Verpflichtungen gegenüber seinem Arbeitgeber der DTB. Daran sollte angesetzt werden. Man darf gesetzlich nur mit Absprache der DTB einen weiteren Job annehmen. Dieser ist durch die aktuelle Regelung für viele aber Notwendig, da durch die niedrige Auftragslage in manchen Regionen einige Ihre Rechnungen nicht zahlen können.

Pro

Der Umgang miteinander. Man ist mit seinen Vorgesetzten zufrieden und kann immer auf die Unterstützung des Netzwerks zurückgreifen, das finde ich super. Auch ein gewisses Vertrauen auf sich gegenseitig ist da.

Contra

Wirklich schlechte Sachen kann ich nicht aufzählen. Ich bin selber nicht allzu lange bei der DTB. Habe aber wirklich bei jedem Auftrag Spaß an der Arbeit.

Was ich dennoch bemängeln kann, ist dass die Schulungen nicht bezahlt werden. Viele Unternehmen bezahlen Ihre Angestellten für die Schulungen die sie für das Unternehmen ableisten. Klar, man kann hochgestuft werden wenn man eine Anzahl an Schulungen absolviert. Aber auch nur wenn man erst eine gewisse Anzahl an Einsätzen / Terminen erfüllt hat und ein eigenes Auto hat bzw. Car2Go verwender ist. Und leider ist das von Standort zu Standort unterschiedlich.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    DTB Deutsche Technikberatung GmbH
  • Stadt
    all
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 11.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht die Start-up Typische "Du-Kultur" die Kollegen sind alle sehr freundlich und hilfsbereit. Leider merkt man aber auch, dass das Unternehmen sehr jung ist und im Zuge der schnellen Expansion nicht alles so glatt funktioniert, wie man es sich wünschen mag

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind sehr freundlich und haben auch Verständnis für besondere Umstände der Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Das Kollegium ist sehr nett und versucht sich so gut es nun möglich ist zu helfen.

Interessante Aufgaben

Ob die Aufgaben interessant sind ist vom Zufall abhängig, wenn man Pech hat muss man wiederholt nur Fernsehsender sortieren. Wenn man Glück hat, darf man ggf. für den Kunden Stück für Stück die Heimtechnik optimieren. Es hilft, wenn man verkaufen und den Kunden bin kann.

Kommunikation

Die Kommunikation ist offen und direkt, leider hat der Gesprächspartner oft nicht die notwendige Kompetenz einem direkt zu helfen

Gleichberechtigung

Ich habe zwischen den Mitarbeitern keinerlei Bevorzugung oder Diskriminierung spüren können

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen wurden den Technikberatern direkt nicht vorgestellt. Über kurze Onlineschulungen lernt man hier zumindest das kleine 1 mal 1 des Vertriebs.

Gehalt / Sozialleistungen

Da viele Leistungen (Arbeitszeit zuhause) nicht bezahlt werden und die Anfahrtskosten zum Kunden schnell sehr beträchtlich sind ist der reale Stundenlohn ein Witz

Arbeitsbedingungen

Leider wird man hier ziemlich ins kalte Wasser geworfen. Ich und meine Kollegen habe für unsere Tätigkeit keinerlei Schulungen bekommen, die unterstützende Hotline ist oft auch keine Hilfe, bzw. im Kundentermin schwer erreichbar. Als Resultat steht man vor dem Kunden ziemlich doof da, die Abrechnung am Ende ist dann besonders unangenehm.
Persönliche Vorbereitungen auf einen Kundentermin oder Termine mit der Leitung sind keine Arbeitszeit.
In ländlichen Regionen muss man oft länger als 30min zum Kunden fahren. Da es keine Sonderbezahlung neben dem Standardgehalt für Fahrtzeiten, bzpw. Kilometergeld, gibt macht man bei diesen Terminen schnell ein schlechtes Geschäft.
Leider erhält man auch keine Transparenz darüber, wie man von Kunden bewertet wird, davon hängen aber Boni und Gehaltserhöhungen ab, die essentieller Bestandteil des Gehalts sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Fahrten mit dem privaten PKW zum Kunden sind nicht wirklich Umweltfreundlich, aber dafür kann das Unternehmen nichts.

Work-Life-Balance

Das hat man als Technikberater stark selber in der Hand, da man sich seine buchbaren Zeiten über ein Onlinetool selber festlegt. Das Handy sollte man trotzdem stets am Mann haben um erreichbar zu sein, da schnell Anrufe und Mails für neue Termine kommen.

Image

Die DTB ist ein Start-Up, an dem sich Mediamarkt und Saturn beteiligen. Leider ist die Tätigkeit inhaltlich für eine spätere Karriere nicht wirklich anspruchsvoll. Man lernt hier aber sehr gut den Umgang mit Kunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Viele Vorhaben wirken auf die Mitarbeiter unkoordiniert und überstürzt. Leistungen des Arbeitnehmers, die zum Job dazu gehören, werden stumm erwartet, aber nicht bezahlt

Pro

Freundschaftliches Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Contra

Viele falsche Versprechungen zu Anstellungsbeginn. Reale Arbeit und bezahlte Arbeit sind hier zwei verschiedene paar Schuhe.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    DTB Deutsche Technikberatung GmbH
  • Stadt
    all
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Technikberater/liebe Technikberaterin, vielen Dank, dass Du Dir für die ausführliche Bewertung Zeit genommen hast. Wir arbeiten in der Zentrale alle Feedbacks auf und die meisten Deiner Punkte werden wir bereits mit unserem nächsten großen Update Ende November adressieren. Freu Dich drauf! Als Startup treffen wir vielleicht nicht immer beim ersten Wurf mit allem ins Schwarze. Unser Anspruch ist es aber weiterhin, Deutschlands besten Studentenjob zu haben und das Versprechen unterstreiche ich gerne noch einmal. Danke, dass Du mit Deinem Input Deinen Beitrag leistest, dass wir dieses Ziel möglichst schnell erreichen! Gern stehen wir auch für einen persönlichen Austausch zur Verfügung. Viele Grüße Till

Till Steinmaier
Gründer, Geschäftsführer


Bewertungsdurchschnitte

  • 32 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (25)
    78.125%
    Gut (4)
    12.5%
    Befriedigend (2)
    6.25%
    Genügend (1)
    3.125%
    4,23
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (16)
    88.888888888889%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    11.111111111111%
    Genügend (0)
    0%
    4,52
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

DTB Deutsche Technikberatung GmbH
4,33
50 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Beratung / Consulting)
3,72
90.398 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.851.000 Bewertungen