Workplace insights that matter.

Login
Dürkopp Fördertechnik GmbH Logo

Dürkopp Fördertechnik 
GmbH
Bewertung

Es könnte alles so einfach (gut) sein, ist aber leider nicht gewollt!!!

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das grundsätzliche Sozialverständnis ist gut. Potential für eine gute Zukunft ist vorhanden. Es wird versucht ein Wir-Gefühl durch verschiedene Aktivitäten herzustellen. Es gibt Angebote wie Mitarbeiterrabatte, Jobrad usw.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Festhalten an alten Strukturen. Unbeweglich gegenüber Veränderungen. Es wird nicht über den Tellerrand geschaut (z.B. wie arbeiten andere Firmen, was kann man sich da abschauen).
Mia san Mia.

Verbesserungsvorschläge

1. Den Mitarbeitern zuhören!!!
2. Verbesserungsvorschläge nicht sofort reflexartig als Kritik am Unternehmen verstehen.
3. Neue Mitarbeiter fachkompetent einarbeiten.
4. Den Mitarbeitern mehr Vertrauen entgegen bringen.

Arbeitsatmosphäre

Negativ: Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser!!! Kritische Anmerkungen werden im Keim erstickt.
Positiv: Fehler der Mitarbeiter werden nicht "bestraft", damit wird sehr human umgegangen.

Kommunikation

Besprechungen sind oft unstrukturiert und nicht zielführend. Um an erforderliche Informationen zu kommen muss man sehr oft gute Detektivarbeit leisten können.
Wichtige Informationen erhält man oft nur durch Zufall per Flurfunk.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit / Hilfsbereitschaft ist im Großen und Ganzen okay.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance sehr gut. Einzige Ausnahme ist die Nicht-Akzeptanz des Homeoffice.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen betreffend Mitarbeiter werden größtenteils nach Nasenfaktor getroffen. Ansonsten bergen Entscheidungen ein gewisses Überraschungspotenzial. Mal nachvollziehbar und dann wieder überhaupt nicht nachvollziehbar. Surprise Surprise

Interessante Aufgaben

Wie in jedem Arbeitsbereich gibt es auch in unserer Abteilung spannende interessante Aufgaben und natürlich nicht so anspruchsvolle Aufgaben. Wer welche Aufgabe bekommt hängt leider auch hier am Nasenfaktor.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Firma hat kein Problem damit auch ältere Mitarbeiter einzustellen.

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten: Sind okay.
Hardware: Viele Kollegen haben keinen Laptop, das ist gerade im Hinblick auf Homeoffice (falls dies mal Akzeptanz findet) ein großer Nachteil.
Software: In einigen Bereichen nicht mehr zeitgemäß.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch hier ein zwiespältiges Verhalten. Einerseits trennen wir den Müll. Andererseits müssen auch die Mitarbeiter bei denen Homeoffice möglich ist im Büro arbeiten und belasten so durch die Fahrt zur Firma unnötigerweise die Umwelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das grundsätzliche Verhältnis Arbeit / Gehalt ist sehr gut.

Image

Das Image nach Außen hin ist sehr gut. Darauf folgt aber teilweise große Ernüchterung. Zwischen Image und Realität gibt es je nach Abteilung eine große Differenz

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten werden zur Verfügung gestellt. Karriere ist aber abhängig vom Nasenfaktor.

Arbeitgeber-Kommentar

Personalabteilung

Liebe/r Kollege/in,

zuerst einmal danken wir dir für dein Feedback.

Unser Ziel ist es natürlich, uns stetig zu verbessern. Dein erster Punkt lautet „den Mitarbeitern zuhören“ – tatsächlich haben wir immer ein offenes Ohr für all unsere Mitarbeiter. Um effektiv handeln zu können, benötigen wir konkrete Informationen. Wir pflegen eine offene Kommunikation und würden uns daher sehr freuen, wenn du direkt auf uns zukommst, um das vertrauliche Gespräch mit uns zu suchen. Nur so können wir gemeinsam herausfinden, was wir für dich und andere tun können.

Deine Personalabteilung