Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH Logo

DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern 
GmbH
Bewertungen

63 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

63 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

41 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 19 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Gewollt und nicht gekonnt

2,1
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da bleibt nur noch das Homeoffice übrig. Sollte das eingeschränkt eingeschränkt werden, ist das ein Wechselgrund.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ein Großteil der Mitarbeiter kommt nicht aus der IT. Fachkenntnisse besitzen keinen Wert im Unternehmen.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen braucht endlich Unternehmer.

Arbeitsatmosphäre

In de Sachgebieten gut, unternehmensweit schlecht.

Image

Image-Reste stammen aus der Vergangenheit. Sind mittlerweile aufgebraucht.

Work-Life-Balance

Um die starren Kernarbeitszeiten ein bisschen Gleitzeit herum.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Kursangebote. Auf niedrigem Niveau.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsübergreifend kaum vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Fälle von Mobbing sind bekannt. Werden teilweise gezielt gegen ihre Wünsche eingesetzt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte geben sich Mühe. Das allein reicht jedoch nicht. Es fehlt an Wissen. Dadurch entstehen peinliche Momente.

Kommunikation

Auf das Nötigste beschränkt.

Gehalt/Sozialleistungen

TV-L. Öffentlicher Dienst.

Interessante Aufgaben

Technologischer Tiefschlaf seit Jahren.

Gut für die Ausbildung, danach eher nicht

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Work-Life-Balance (Gleitzeit)
- Homeoffice-Möglichkeit, allerdings außerhalb der Pandemie maximal 2 Tage pro Woche
- für die Ausbildung / duales Studium recht gut geeignet (wenn einen beim Studium der Ortswechsel nicht stört)
- entspannte Arbeit, lockere "Fristen"
- gibt eine Kantine und recht viele Alternativen in der Nähe
- Straßenbahn hält vor der Tür, großer Parkplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- unfaire Behandlung von Auszubildenden/Studenten nach Ihrer Ausbildung
- Altersdurchschnitt
- Nachwuchs wird kaum bis gar nicht gefördert
- keine Innovation
- zu starke Abhängigkeit vom Auftraggeber
- interne Prozesse sind eine Katastrophe, teilweise Wartezeiten von >1 Woche für notwendige Freischaltungen
- Fortbildungschancen

Verbesserungsvorschläge

- Gleichberechtigung extern/intern
- stärkere Förderung von Nachwuchs
- Innovation stärker und schneller voran treiben
=> ganz schnell weg von "das haben wir schon immer so gemacht, also bleibt das auch so"
- interne Prozesse müssen dringend optimiert werden
- Personalabteilung besser organisieren und ganz schnell stabilisieren

Arbeitsatmosphäre

Je nach Team kann es als junger Mensch sehr anstrengend sein, weil der Altersdurchschnitt sehr hoch ist

Work-Life-Balance

Kernarbeitszeit von 9 bis 15 Uhr, dementsprechend ist man relativ frei in der Gestaltung seines Tages. Zusätzlich Gleitzeit-Regelung und im Normalfall sind keine Überstunden erforderlich.

Karriere/Weiterbildung

Geringes Angebot an Schlungen; geringes Angebot, wenn man über das Unternehmen berufsbegleitend studieren möchte und auch die sonstige Förderung lässt eher zu wünschen übrig

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittliche Vergütung im Vergleich zur IT-Branche, selbst im Vergleich zu anderen öffentlichen IT-Dienstleistern; für M-V allerdings ganz ok

Arbeitsbedingungen

Die Hardware ist aus dem letzten Jahrzehnt und wird inzwischen nicht mehr hergestellt bzw. supported. Gleiches gilt auch teilweise für eingesetzte Software.

Kommunikation

Informationen kommen nur zur Hälfte unten an und es wird viel schön geredet. Abteilungsübergreifende Informationen kommen entweder sehr spät oder gar nicht an.

Gleichberechtigung

Vor allem intern ausgebildeter Nachwuchs wird im Vergleich zu externen Einstellungen extrem unfair behandelt. Wenig bis keine Frauen in Führungspositionen.

Interessante Aufgaben

Wenig Abwechslung in den Aufgaben; (fast) keine Innovation, da öffentlicher Dienst. Etwas zu ändern ist unmöglich - es wird nach dem Motto gelebt "das haben wir schon immer so gemacht, also bleibt das auch so"


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Guter Ausbildungsbetrieb

3,9
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Je nach Sachgebietsleiter sind die Fortbildungschancen gut. Ausbildungskoordination kümmert sich um Azubis und Studenten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einmal zusammengefasst: Vergütung nach Ausbildung; Allgemeiner Altersunterschied; Respekt untereinander manchmal nicht da; Fortbildungschancen wie im Lotto.

Verbesserungsvorschläge

Anpassungen der Gehälter nach Ausbildung & Studium. Viele duale Studenten sehen das gleich, gerade weil diese merken, dass man nach dem Studium arbeitstechnisch weniger kann, als viele Auszubildende im 2. Lehrjahr.

Arbeitsatmosphäre

Als junger Mensch fühlt man sich zwischen den Kollegen die meistens mindestens Ü40 oder Ü50 sind leider bisschen fehl am Platz.

Karrierechancen

Leider schlecht. Nach der Ausbildung TVöD E6 für mindestens 2 Jahre. In manchen Abteilungen muss man erst mit Kündigung drohen, damit man mehr Gehalt bekommt bei gleicher Arbeit wie andere Facharbeiter mit höherem Lohn. Zum Vergleich: Studenten steigen mit einer E9 ein und in der freien Wirtschaft bekommt man sowieso mehr.
Dazu ist es auch ein Lottospiel ob man sich gut fortbilden kann oder nicht, da man für manche Sachgebietsleiter nur ein Arbeiter ist, der immer die gleiche stumpfe Arbeit verrichten soll.

Arbeitszeiten

Kernarbeitszeit von 9-15. Alles darum ist Gleitzeit.

Ausbildungsvergütung

Top im Gegensatz zu anderen Unternehmen. Dafür aber nach der Ausbildung kein großer Sprung.

Aufgaben/Tätigkeiten

Leider nicht sehr abwechslungsreich in den einzelnen Abteilungen.

Variation

Innerhalb der Ausbildung lernt man mehrere Abteilungen kennen.

Respekt

Kollegen sind freundlich zu einem. In manchen Abteilungen hat man eher das Gefühl, dass man eine billige Arbeitskraft ist; Da ist den AN egal, dass man noch Auszubildende_r ist. Studenten werden in der Regel leider besser behandelt. Ältere Kollegen haben leider ein großes Ego, so dass sie auf einen hinabschauen; Das gleiche mit Sachgebietsleitern die einen auf Kumpel machen, aber wenn man was anspricht wird man nie ernst genommen.


Die Ausbilder

Spaßfaktor

Teilen

Passierschein A38

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Rekrutiert das obere Management aus der Belegschaft heraus und nicht von Extern.

Arbeitsatmosphäre

Das obere Management ist arrogant und schürt eine Konkurrenz zwischen Abteilungen, die eigentlich das selbe Ziel haben sollten.

Work-Life-Balance

Ständig Rufbereitschaft. Nicht besetzte Stellen führen zu ungesund hoher Arbeitslast, Überlastungsanzeigen wo man hinsieht.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ja, Beförderung nur durch Stellengemauschel und Vitamin B

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag. Für IT allerdings nicht besonders gut bezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Die Techniker halten zusammen und arbeiten für ein gemeinsames Ziel. Bei vielen Mitarbeitern drumherum hat man aber eher das Gefühl, dass sie das nicht tun.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte kommunizieren offen, transparent und nachvollziehbar. Das mittlere Management versucht Enabler zu sein. Alles darüber kann eigentlich weg.

Arbeitsbedingungen

Alles ist Prozessen unterworfen. Von der Büroausstattung, zum Laptopkonfiguration ist alles standardtisiert. Da weiß man was man hat, aber alles ist sehr starr und unflexibel.

Kommunikation

Intransparente Kommunikation der Führungsetage, Dinge werden schön geredet. Die Kommunikation auf Arbeitsebene oder mit den direkten Vorgesetzten funktioniert meist richtig gut.

Interessante Aufgaben

Das ist sehr subjektiv. Man hat die Chance sich auf einen kleinen Kreis von Produkten stark zu spezialisieren. Abwechslung bekommt man durch Projektarbeit. Die konservative Einstellung des ÖD verhindert aber die Arbeit mit State-of-the-Art-Rech.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DVZ Personal

Liebe*r ehemalige*r Kollegin oder Kollege,

Schade, dass Sie mit uns als Arbeitgeber nicht zufrieden waren. Wir verstehen, dass es frustrierend sein kann, wenn die Arbeitslast zu hoch ist und werden versuchen, uns in diesem Bereich noch weiter zu verbessern. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihren direkten Vorgesetzten zufrieden waren und bedanken uns für Ihr Feedback. Sollten Sie noch weitere konkrete Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden.

Ihr Personalteam (personal@dvz-mv.de)

Sachbearbeiter DV-Systemtechnik

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

interessante Aufgaben, Attraktives Gehalt, flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management (auch Projektmanagement) kaum Highlevel Kenntnisse von IT was IT-Projekte verkompliziert und Neuausrichtungen in eine falsche Richtung gehen

Verbesserungsvorschläge

bei Umstrukturierungen mehr am Markt orientieren und keine Rückschritte gehen

Arbeitsatmosphäre

hat leider in den letzten Jahren nachgelassen

Image

Image aus Kundensicht muss verbessert werden
Image für Bewerber oder externe Firmen / Mitarbeiter ist sehr gut

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist super

Karriere/Weiterbildung

müsste für die gesamte Firma vereinheitlicht und verbessert werden

Gehalt/Sozialleistungen

sehr gutes Gehalt und gute Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt-/Sozialbewusstsein - daran wird ständig gearbeitet und es werden Verbesserungen vorgenommen

Kollegenzusammenhalt

hat leider in den letzten Jahren nachgelassen

Umgang mit älteren Kollegen

ist in Ordnung

Vorgesetztenverhalten

hat leider in den letzten Jahren nachgelassen

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sind in Ordnung

Kommunikation

es wird oft nicht transparent kommuniziert, gerade bei wichtigen Themen wie Umstrukturierungen werden wichtige Informationen bin zum Schluss nicht kommuniziert

Gleichberechtigung

ist gegeben

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben alle Male

Arbeitgeber-Kommentar

DVZ Personal

Liebe*r Kollegin oder Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie mit den grundsätzlichen Arbeitsbedingungen und dem Inhalt Ihrer Aufgaben zufrieden sind und bedanken uns für Ihr Feedback. Sollten Sie noch weitere konkrete Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden.

Ihr Personalteam (personal@dvz-mv.de)

Durchscnittlich

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die sehr gut mundende Kantine


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Tolle Arbeitsatmosphäre & Work-Life-Balance bei attraktivem Arbeitgeber in Schwerin

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das DVZ ist in der eher wirtschaftlich schwachen Region Schwerin ein sehr attraktiver Arbeitgeber, die Arbeitsbedingungen sind sehr gut und die Atmosphäre ebenfalls, es macht Spaß für eine Branche mit innovativen Themen zu arbeiten und seinen Teil dazu beizutragen

Verbesserungsvorschläge

Die Arbeit beim DVZ ähnelt schon eher der einer Behörde, als einem privatwirtschaftlichem Unternehmen; es könnte mehr Power gebrauchen und pragmatischeres Arbeiten ;-)

Arbeitsatmosphäre

Alle Kollegen*innen, die man trifft sind gut gelaunt und offen für Fragen, sehr hilfsbereites Miteinander

Work-Life-Balance

Dank Vertrauensarbeit kann man sich seinen Arbeitstag recht flexibel gestalten, sehr gute Homeoffice-Optionen gegeben, 30 Tage Urlaub

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Anschaffung von Elektro-Autos, verschiedene Maßnahmen zur Gebäudeoptimierung, trotzdem auch noch viel Drucken von Formularen, liegt aber an der Arbeit mit dem öffentlichen Dienst

Karriere/Weiterbildung

Viel Unterstützung bei Weiterbildungsmaßnahmen, auch schon in der Probezeit, bisher wurde nie etwas abgelehnt, allerdings scheint es schwer zu sein aufzusteigen, da feste Strukturen in den einzelnen Abteilungen gegeben sind. Kann ich aber noch nicht so gut beurteilen

Kollegenzusammenhalt

Sehr kollegiales Team, viel Spaß und geselliges Miteinander, alle zuverlässig und immer ein offenes Ohr

Vorgesetztenverhalten

Sehr wertschätzendes Miteinander, ehrlicher Austausch, offen für neue Ideen, stärkt den Rücken bei Problemen

Arbeitsbedingungen

Laptop mit Docking-Station ermöglicht einfaches Homeoffice, auch mehrere Monitore werden gestellt, falls gewünscht, bei weiterem PC-Bedarf wird dies immer ermöglicht

Kommunikation

Regelmäßige Blog-Artikel im Intranet und Videobotschaften vom Geschäftsführer lassen einem an dem aktuellen Geschehen im Unternehmen teilhaben

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifgehalt ist ok, aber nicht vergleichbar mit der Wirtschaft, schade, dass man vorwiegend nach der Dauer der Betriebszugehörigkeit mehr Gehalt bekommt und nicht nach der Leistung;
ABER: es gibt vermögenswirksame Leistungen, eine Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, diverse Zuschüsse

Gleichberechtigung

Hoher Frauenanteil trotz männerdominierender IT-Branche, viele Frauen in Führungspositionen, guter Mix aus Jung und Alt

Interessante Aufgaben

Vielseitiges Aufgabengebiet, Austausch mit vielen Fachbereichen, sehr selbstständiges Arbeiten


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DVZ Personal

Liebe*r Kollegin oder Kollege,

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Schön, dass Sie so zufrieden sind. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Ihr Personalteam

Naja

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH gearbeitet.

Work-Life-Balance

Gleitzeit

Karriere/Weiterbildung

Versprochene gründliche Einarbeitung hat nicht stattgefunden.

Gehalt/Sozialleistungen

Eben Öffentlicher Dienst, da muss nachgebessert werden

Vorgesetztenverhalten

Die erste Kommunikation mit der / dem Vorgesetzten fand nach 4 Wochen statt


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DVZ Personal

Liebe*r ehemalige*r Kollegin oder Kollege,

Schade, dass Sie mit uns als Arbeitgeber nicht zufrieden waren. Wir verstehen, dass es frustrierend sein kann, wenn man nicht richtig eingearbeitet wird und werden versuchen, uns in diesem Bereich noch weiter zu verbessern. Wir freuen uns, dass Sie mit den Arbeitsbedingungen und dem Inhalt Ihrer Aufgaben zufrieden waren und bedanken uns für Ihr Feedback. Sollten Sie noch weitere konkrete Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden.

Ihr Personalteam (personal@dvz-mv.de)

Wer nichts lernen oder verändern möchte, ist hier gut aufgehoben

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kein Stress auf der Arbeit. Gehalt kam immer pünktlich. Es gab eine Kantine.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mobbing wird geduldet. Veränderungen werden als schlecht empfunden. Die Arbeitsqualität vieler Kollegen lässt zu wünschen übrige, da Weiterbildung auf freiwilliger basis geschieht und dies gerade bei älteren Kollegen wohl als nicht notwendig angesehen wird.

Verbesserungsvorschläge

Ideen von jungen Kollegen anhören. Anzahl und Themen der Meetings prüfen und am Ende eines Meetings Aufgabenlisten mit festen Terminen erstellen.
Flachere Strukturen.

Arbeitsatmosphäre

Man hatte viel Zeit und daher war es sehr gesellig im Büro. Aber nur solange die Kollegen stimmen. Ein (neuer) falscher Kollege konnte die Arbeitsatmosphäre komplett zerstören, da nicht durchgegriffen wurde. Lob gab es von "oben" nie. Aber immerhin auch kein Ärger...
Unsere Abteilung wurde monatelang von einem Mitarbeiter tyranisiert. Es gab ein Meeting mit unserem Vorgesetzten und dessen Vorgesetzten. Das Ergebnis? Der Mitarbeiter kommt in eine andere Abteilung, die er eh viel lieber mochte. Wow, hier wird Mobbing belohnt.
Leider ist auch hier das Thema Ost-West noch sehr angesagt. Mir wurde tatsächlich gesagt, dass ich als Wessi einem Ossi den Arbeitsplatz wegnehme, wow. Aber es hatten nicht alle diese Denkweise.

Image

Soweit ich das mitbekommen habe, war das Image besser als bei anderen Landesbehörden.

Work-Life-Balance

Eine Behörde eben: Von MO bis DO arbeiten und Stunden ansammeln und dann FR höchstens bis 12 Uhr oder ganz frei machen, dank Ausgleichstage. Rufbereitschaft gab es nie offiziell und wenn es ein Problem gab, hat man es halt erst nach dem Wochenende oder am nächsten Tag gelöst, top!

Karriere/Weiterbildung

Karriere war nicht möglich. Eine Versetzung in ein anderes Team, was meinen Interessen besser entsprach wurde abgelehnt. Begründung: Wir haben dann so wenig Mitarbeiter in deinem Team, aber wir schauen in einem Jahr mal. Ja nee ist klar, weil es auch so viel Arbeit gab...
Immerhin: Weiterbildungen wie Microsoft Kurse über 10.000EUR werden auch in der Probezeit genehmigt. Zahlt vermutlich der Steuerzahler, aber trotzdem super für Berufseinsteiger die was aus sich machen wollen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung nach TVL. Wer am längsten im Stuhl sitzt, bekommt das meiste Geld. Leider ist das nicht an der Qualität der Arbeitsleistung gekoppelt. In der freien Wirtschaft bekommt man wesentlich mehr, muss aber auch etwas dafür machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Mailsignatur auf die Umwelt hinweisen, aber viele Formulare mussten ausgedruckt werden. Beispiel: Urlaubsbeantragung, Weiterbildungen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen interessieren sich oft nur oberflächlich füreinander und jeder macht sein Ding. Es gibt einige wenige Ausnahmen, aber die Mitarbeiter müssen erst einmal gefunden werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Durchschnittsalter in einigen Abteilungen ist sehr hoch, daher waren eher die jüngeren Kollegen die "Anderen". Zumindest sind mir keine großen Probleme mit dem Alter aufgefallen.

Vorgesetztenverhalten

Ich denke die meisten Bewertungen hier haben dies schon zu genüge angesprochen. Flache Strukturen sind hier fehl am Platz und jeder achtet auf seinen "Hintern", gerade die Vorgesetzten. Untereinander kam es mir in Meetings oftmals wie ein Kampf zwischen den Abteilungen vor.

Arbeitsbedingungen

Man hat das bekommen, was man brauchte: Laptop, Monitor, Diensthandy. Nichts Besonderes, aber vollkommen ausreichend.

Kommunikation

Erstmal ein Meeting, danach noch ein Meeting und am Ende des dritten Meetings überlegen wir mal, wann wir mit der Aufgabe anfangen. Innerhalb der Abteilung ist die Kommunikation in Ordnung, außerhalb gab es tiefe Gräben.

Gleichberechtigung

Mir sind keine Diskriminierungen aufgefallen.

Interessante Aufgaben

Wie du willst was ändern? Etwa etwas das du auf der Uni gelernt hast und modern ist und uns weiterhelfen kann? Nein danke, das haben wir doch vor 20 Jahren schon so gemacht und lassen das lieber mal so.
Wer etwas Neues etablieren möchte hat es hier echt schwer. Also stumpfe Arbeit (wie vor 20 Jahren).

Arbeitgeber-Kommentar

DVZ Personal

Liebe*r Kollegin oder Kollege,

Vielen Dank für Ihr offenes und ausführliches Feedback. Wir freuen uns über Ihr Lob zu unseren Weiterbildungsmöglichkeiten, Arbeitsbedingungen und der Work-Life-Balance. Ihre Kritik hinsichtlich Entwicklungschancen und zwischenmenschlicher Kommunikation nehmen wir sehr ernst und möchten an dieser Stelle noch einmal betonen, dass wir Mobbing grundsätzlich keinesfalls dulden. Leider können wir jetzt im Nachhinein nicht nachvollziehen, um welche Situation, welchen Mitarbeiter oder welche Abteilung es sich dabei genau handelte, werden Ihre Bewertung jedoch zum Anlass nehmen, dieses Thema wieder stärker zu thematisieren. Wir befürworten neue Ideen und wünschen uns mehr engagierte Kollegen, egal welchen Alters, Herkunft und Ethnologie.

Ihr Personalteam

Familie und Kinder im Einklang mit der beruflichen Tätigkeit

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Generell und gerade in der Corona-Situation ist ein flexibler Umgang mit der Arbeitszeit im Homeoffice oder im Büro möglich. Man muss das nur mit der Führungskraft besprechen. Ein gegenseitiges Vertrauen ist natürlich notwendig. Kinderbetreuung zu Hause und nun zeitweise Schulbesuche und auch Kitabesuche mit dem Holen und Abholen sind nach Absprache möglich geworden.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Ich persönlich habe keine Kritikpunkte.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gar nicht. Meine Notwendigkeiten konnten alle abgestimmt und geregelt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

DVZ Personal

Liebe*r Kollegin oder Kollege,

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Die Coronazeit stellt uns, wie so viele andere Unternehmen auch, vor große Herausforderungen. Schön, dass Sie unseren Umgang damit so positiv bewerten. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN