Workplace insights that matter.

Login
Earthstaff GmbH Logo

Earthstaff 
GmbH
Bewertung

Die Negativen Bewertungen haben Recht! - BIS nicht AB September 2020

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nach Umbruch besser als zuvor! Die Firma hat aus Fehlern gelernt und Verbesserungsvorschläge werden stets angehört und so gut es geht umgesetzt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter, die gegangen sind und unlauter handeln bekommen teilweise zuviel Geduld, trotz respektlosen Verhaltens. Hier sollte (gerade bei Kununu) härter durchgegriffen werden.

Verbesserungsvorschläge

Kollegen, die sich entscheiden zu gehen, sollten dies mit Anstand und Würde tun.
Wer den Erfolg anderer klein redet, um selber besser dazustehen, verhält sich respektlos. Man sieht, dass Earthstaff noch NIE eine negative Bewertungen erhalten haben, und dann plötzlich im Oktober genau die Anzahl an Intriganten die sich zusammengetan haben um eine eigene Firma mit unserer Datenbank zu eröffnen auf Kununu das negativ und schlecht reden, was damals unter Ihrer eigenen Führung war. Diese ehemaligen Mitarbeiter können nicht beurteilen, wie es seit September 2020 und auch aktuell bei uns ist. Sie schreiben selbst das die Managementebene gekündigt hat, und darüber sind wir sehr froh! Unter unserer neuen Directorin leben wir endlich das was wir uns gewünscht haben: offen, ehrliche und direkte Kommunikation, danke dafür!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat sich seit September um 100% verbessert. Da sich einige Mitarbeiter, unter anderem die frühere Managementebene, entschieden haben geschlossen zu kündigen und unrechte Dinge mit unserer Datenbank anzustellen, um eine neue Firma zu eröffnen, hat die Atmosphäre sichtlich gelitten. Das ganze vorherige Jahr zogen sich Lügen und Misstrauen durch die Firma, weil Kollegen, die nicht kündigen wollten, von Gerüchten der Massenkündigung gehört haben. Als dann im September die genannten ehemaligen Mitarbeiter gingen, gab es ein merkliches Aufatmen bei uns. Seitdem ist uns eine offene und vor allem ehrliche Kommunikation umso wichtiger. Aus den Fehlern der Vergangenheit konnten wir lernen und so unsere gemeinschaftliche und transparente Arbeitsatmosphäre wiederherstellen.
Wir stehen alle zusammen und bauen unsere Firma wieder neu auf, wäre es nach dem Umbruch wirklich so schlimm, wie hier bei Kununu behauptet wird, wären sicher die übrigen Leute auch gegangen. Im Gegenteil, wir haben neue eingestellt und es hat seit dem kein weiteres Teammitglied von uns gekündigt.

Kommunikation

ENDLICH offen, direkt und transparent.
Unter der neuen Führungsebene, die uns seit September leitet, wird darauf mehr Wert gelegt als je zuvor. Vorher wurde durch den Plan der ehemaligen Kollegen unsere Daten zu kopieren und Ihre eigene Firma zu eröffnen viel gelogen und betrogen. Zahlen und Fakten wurden falsch dargestellt, um die Firma möglichst schlecht dastehen zu lassen. Damals wurden Märkte nach Lust und Laune besetzt, jetzt werden Zahlen, Daten und Fakten auf den Tisch gelegt. Analysen werden erstellt, offen kommuniziert und darauf basierend Lösungen gefunden und Märkte besetzt. Untereinander pflegen wir eine sehr gute Feedback Kultur- wir kommunizieren nicht nur offen nach "oben" in die Führungsebene, sondern auch untereinander, um lösungsorientiert zu arbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Die ehemaligen Kollegen, die sich im September entschieden haben das Unternehmen zu verlassen haben die vorherige Zeit viel Unruhe rein gebracht. Ja, es gab Grüppchenbildungen, und zwar in die, die sich entschieden haben die Firma zu verlassen (und das schon vor Monaten) und die, die bleiben wollten.
Alle die geblieben sind, konnten seit September aufatmen und endlich wieder- ohne Intrigen und Gerüchte- normal miteinander arbeiten und umgehen.
Selbst Mitarbeiter, die sich zwischendurch anderweitig umgeschaut haben, sind geblieben, weil wir uns seit September optimiert haben und aus Fehlern vorherige Mitarbeiter lernen konnten. Wir sind alle hier, weil wir Business machen wollen, trotzdem versteht sich jeder mit jedem- natürlich verstehen sich einige Mitarbeiter untereinander besser, als mit anderen- aber das ist normal.
Vorherige negative Kommentare hier bei kununu spiegeln ausschließlich unsere Firma wider, wie sie BIS September bestand und geben keinen Einblick wie es seitdem bei uns läuft- nämlich besser als zuvor!

Work-Life-Balance

Auch wir haben Maßnahmen getroffen, um so verantwortungsvoll wie möglich mit der Pandemie umzugehen. Wir alle können nach Wunsch Home Office machen, weshalb es aktuell auch mal etwas leerer im Büro sein kann. Niemand wird gezwungen anwesend zu sein, Technik machts möglich. Trotzdem freuen wir uns bei unseren täglichen Videokonferenzen die Kollegen zu sehen, die im Home Office sind.
Ansonsten ist hier jeder selbst für seinen Erfolg zuständig, einige Kollegen kommen morgens als erstes und gehen zuletzt- das liegt aber durch unsere Vertrauensarbeitszeit in den Händen der Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Unsere Vorgesetzten arbeiten mit Nachdruck daran, damit wir uns in der Firma wohl fühlen und gemeinsames Business machen können. Wir erfahren viel Support durch unsere Investoren, die uns mit Ihrem Fachwissen unterstützen wo es nur geht, damit wir jede Chance nutzen können und jeder erfolgreich werden kann.
Wir erhalten transparent alle Zahlen und Daten, wie es als Unternehmen läuft- Auswertungen, Ratios, etc…
Unsere Führungsebene in Hamburg bekommt aktuell viele Schulungen und Trainings, damit sie uns kompetent führen können. So bekommen sie die Chance sich in ihre neuen Rollen einzuarbeiten und daran zu wachsen- gemeinsam mit dem Team. Natürlich wurden sie nach Kündigung des vorherigen Managements ins kalte Wasser geschmissen und ohne Einarbeitung der ehemaligen Kollegen in ihre neuen Rollen gesetzt- allerdings tun unsere Investoren alles dafür, damit wir erfolgreich bleiben und gemeinsam mit der neuen Führungsebene durchstarten können.

Interessante Aufgaben

Man kann sich in jede Richtung entwickeln, Lösungen werden gefunden, wenn man sich umorientieren möchte. Wir haben zum Beispiel in der Vergangenheit eine Kollegin, die nicht weiterhin im Sales arbeiten wollte, nun aber in unserem Back Office tätig ist. Eine andere Kollegin hat sich entschieden Intern bei uns als HR zu arbeiten. Ein weiterer Kollege wollte gern seine Influencer Fähigkeiten nutzen und untersützt nun unser Marketing. Alle genannten Personen sind immer noch für uns tätig und glücklich mit Ihrer Position.
Ansonsten kommen im Recruitment täglich verschiedene und neue Aufgaben hinzu- kein Tag ist wie der andere und es wird nicht langweilig.

Gleichberechtigung

Bei uns ist jeder Willkommen und jeder wird gleich behandelt, unabhängig von Alter, Erfahrung, Religion, sexueller Orientierung…
Auch Kollegen, die sich entscheiden das Unternehmen zu verlassen, werden von uns mit Respekt und Verständnis verabschiedet. Durch einige ehemalige Kollegen, die uns als Firma schaden wollten, kommen nun allerdings negative Bewertungen zustande- das ist sehr schade.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind ein junges und dynamisches Team, der Durchschnitt liegt bei ca. Ende 20. Wir haben auch eine gute Handvoll Kollegen über 30 :)

Arbeitsbedingungen

Wir haben ein tolles Büro im Herzen von Hamburg an der Stadthausbrücke.
Wir sitzen im WeWork in einem Community Workplace und haben hier beste Bedingungen. Zentrale Lage, kostenfreie Getränke, Meeting Räume, Rückzugsorte, Küchenbereiche etc….
Durch die aktuelle Corona Lage lüften wir regelmäßig.
Wir bekommen alle Arbeitsmaterialien gestellt (Schreibtisch, Bürostuhl, Chromebooks, Headsets, etc…) Ab dem Senior Level bekommt man auch ein Diensthandy, wenn gewünscht. Dieses ist Eigentum der Firma und muss natürlich nach Austritt wieder abgegeben werden. Bezugnehmend auf vorherige Bewertungen: Nein, es ist nicht erlaubt dort private Accounts anzulegen oder ähnliches. In der Vergangenheit wurden keinerlei persönliche Daten von Firmenhandys der Mitarbeiter angesehen oder genutzt. Privatsphäre und DSVGO wird auch bei uns groß geschrieben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bei uns läuft weitestgehend alles digital, auch unser Onboarding läuft ab diesem Jahr komplett digital ab.
Was ich besonders schätze: gerade in dieser Zeit müssen wir alle ein wenig mehr zusammen rücken- natürlich nur sozial gesehen, deshalb spendeten wir im Dezember 2020 an eine wohltätige Organisation, statt “teure” Weihnachtsgeschenke an Kunden und Kandidaten zu verschicken.

Gehalt/Sozialleistungen

Wir bekommen ein faires Fixgehalt und eine - mit Mitbewerbern verglichene- super Provision. Außerdem haben wir ein Regelbuch, welches festlegt wie wir untereinander Provisionen aufteilen- hier haben wir viel Spielraum, was den Teamgeist und Kollegenzusammenhalt fördert. Ich bin seit einigen Jahren bei der Earthstaff angestellt und ich habe noch nie Probleme mit der Gehaltsüberweisung gehabt- weder mit der Pünktlichkeit, noch mit der Vollständigkeit. Sollten doch einmal Rückfragen aufkommen bei zB der Berechnung der Provision, werden diese immer umgehend geklärt. Die Provision wird monatlich ausgezahlt.

Image

Das hat leider etwas gelitten durch die üble Nachrede der die sich verschworen haben gegen die Firma. Sie haben kopiert und ihre eigene Firma daraus machen wollen. Wir sind weiterhin ein angesehener Personaldienstleister in der Bau- und Energiebranche. Die Umstrukturierung spricht sich natürlich rum, dennoch merken unsere Kunden, dass wir unsere Standards und unsere Qualität hoch halten konnten und werden. Die negativen Behauptungen hier bei Kununu geben ein falsches Bild wieder und verletzen uns verbliebene Mitarbeiter, da wir der Hoffnung waren, man trenne sich im guten. Stattdessen wird auf einen verbal geschossen, weil man Loyal zu seinen Werten und der Firma steht. Traurig

Karriere/Weiterbildung

Wegen der Umstrukturierung musste natürlich Rollen neu besetzt werden. Durch fortlaufende Trainings, Weiterbildungen und Webinare werden aber alle Kollegen bestmöglich auf die neuen Positionen vorbereitet, so dass wir alle unglaubliche Chancen bekommen.
Hier wird weiterhin viel investiert, um immer besser zu werden.