Workplace insights that matter.

Login
Earthstaff GmbH Logo

Earthstaff 
GmbH
Gehalt

Kenne deinen Wert und verhandle richtig.

9 Earthstaff Mitarbeiter haben auf kununu bereits für Gehaltstransparenz gesorgt. Finde heraus, wie viel du bei Earthstaff verdienen kannst.

    Gehälter bei Earthstaff GmbH

    JobtitelStandortGehalt/Jahr
    PersonalrekrutiererHamburg34.200 €
    BeraterHamburg51.200 €
    PersonalberaterHamburg51.700 €

    Basierend auf 9 Gehaltsangaben beträgt das durchschnittliche Gehalt bei Earthstaff GmbH zwischen 34.200 € für die Position „Personalrekrutierer“ und 51.700 € für die Position „Personalberater“. Die Gehaltszufriedenheit liegt bei 3.8 von 5 und damit 6% über dem Branchendurchschnitt.

    Kommentare zum Gehalt aus unseren Bewertungen

    Hier sind die neuesten Kommentare zum Thema Gehalt aus unseren Arbeitgeberbewertungen.

    2,0
    Gehalt/SozialleistungenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

    Kenne die Gehaltsstruktur nicht

    5,0
    Gehalt/SozialleistungenAngestellte/r oder Arbeiter/in

    Hier wird man nicht im Tagessatz gedrückt.

    5,0
    Gehalt/SozialleistungenAngestellte/r oder Arbeiter/in

    Sehr faires Provisionsmodell, das einen direkt am eigenen Umsatz beteiligt. Sky is the Limit.

    5,0
    Gehalt/SozialleistungenAngestellte/r oder Arbeiter/in

    Wir bekommen ein faires Fixgehalt und eine - mit Mitbewerbern verglichene- super Provision. Außerdem haben wir ein Regelbuch, welches festlegt wie wir untereinander Provisionen aufteilen- hier haben wir viel Spielraum, was den Teamgeist und Kollegenzusammenhalt fördert. Ich bin seit einigen Jahren bei der Earthstaff angestellt und ich habe noch nie Probleme mit der Gehaltsüberweisung gehabt- weder mit der Pünktlichkeit, noch mit der Vollständigkeit. Sollten doch einmal Rückfragen aufkommen bei zB der Berechnung der Provision, werden diese immer umgehend geklärt. Die Provision wird monatlich ausgezahlt.

    1,0
    Gehalt/SozialleistungenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

    Wenig Fixgehalt.

    2,0
    Gehalt/SozialleistungenAngestellte/r oder Arbeiter/in

    Grundgehalt reicht zum Leben aus, das Provisionsmodell ist attraktiv und ungedeckelt. Allerdings gibt es regelmäßig Diskussionen zwischen den Kollegen um sogenannte ,,Splits", sprich Ansprüche auf Anteile von der Provision bei einer Vermittlung. Gelegentlich kommt es vor, dass sich die Buchhaltung bei den Provisionen verrechnet und zu wenig auszahlt oder es bei einem anderen Mitarbeiter verbucht. Das liegt aber weniger daran, dass es absichtlich geschieht, sondern weil das ganze Unternehmen mit Excel abgewickelt wird und alle Zahlen händisch eingetragen werden- Fehler sind daher vorprogrammiert.
    Zudem kommt, dass das beste Gehalt- und Provisionsmodell nichts bringt, wenn der Arbeitgeber entscheidet es einem nicht zu bezahlen und das ohne irgendwelche Berechtigung, sprich ohne dass man jemanden fristlos entlässt. Man wird freigestellt, man bekommt eine Lohnbescheinigung, jedoch wird einem schlicht das Gehalt nicht überwiesen.