SPARWELT GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

89 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

89 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

50 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 20 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SPARWELT GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Großartiges Unternehmen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SPARWELT GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Bereits vor Corona stand an jedem Platz Desinfektionsmittel. Es wurde schnell zu Beginn der Pandemie reagiert, wöchentliche Mails der GF hält die MA auf dem neusten Stand. Fragen werden schnell beantwortet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

In der momentanen Situation: nichts.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Büros :), Getränke, Menschen

Work-Life-Balance

Auch, wenn ich dem HO überdrüssig bin, darf es generell gern mehr sehr in der normalen Regelung. Ansonsten tolles Vertrauen

Karriere/Weiterbildung

Karriere: du darfst dich entfalten, Weiterbildungen werden begrüßt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt geht so, aber die sind offen für Verhandlungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir arbeiten dran, aber es ist vorhanden und wird von einigen sehr vorbildlich gelebt ♥️ Luft nach oben ist immer, aber wo ist es das nicht?!

Kollegenzusammenhalt

Sicherlich Team-abhängig. Unseres ist das beste :D naja... bis auf ein paar Ausnahmen hier und da

Umgang mit älteren Kollegen

Die sind auch ok

Vorgesetztenverhalten

Sehr sehr gut

Kommunikation

Überrascht darüber, wie offen miteinander gesprochen wird. Lästern wird vermieden, das offene Gespräch gesucht und gefördert

Gleichberechtigung

Man kann als Frau gut motzen und wird gehört ;) willkommen im 21 jhd

Interessante Aufgaben

Ach ja... alles kann, nichts muss! Man darf sich weiter entwickeln, wenn man will. Der Bereich selbst ist schnell erschöpft.


Image

Arbeitsbedingungen

Teamübergreifende Arbeit, tolle Atmosphäre und viele Annehmlichkeiten - wenn man selbst aktiv und interessiert ist

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei SPARWELT GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- flexible Arbeitszeiten
- teamübergreifende Zusammenarbeit wird gefördert, dadurch viele Einblicke möglich, wenn man aktiv Interesse zeigt und nachfragt
- technische Ausstattung überwiegend zeitgemäß
- eigenes TV-Studio
- Team-Events mehrmals im Jahr (gesamte Firma sowie in einzelnen Teams)
- Bürohunde erlaubt

Räumlichkeiten:
- schöne Lage im Hinterhof in Berlin-Mitte mit guter Anbindung
- eigenes TV-Studio zur Videoproduktion
- Kreativräume
- Räume zur Entspannung mit Sofa, Xbox, Bar, Dusche, Küche

Annehmlichkeiten:
- immer wieder einzelne Angebote zur Mitarbeitergesundheit (z.B. Yoga, Massage) sowie Präventionsangebote und Hör- und Sehtests durch RTL-Mediengruppe
- eigene Kantine im Haus mit meist ausreichend gutem Angebot (Preise subventioniert)
- praktisch: private Pakete kann man an die Firma schicken und am Empfang abholen (mit Benachrichtigung)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Luft für Verbesserungen:
- über langen Zeitraum immer wieder Phasen mit hoher Fluktuation
- keine übergreifende Klimaanlage, im Sommer erhitzen sich einige Großraumbüros
- im Vergleich zu größeren Firmen: kein Urlaubsgeld oder nennenswertes Weihnachtsgeld

Arbeitsatmosphäre

Überwiegend in der Firma: gut bis sehr gut. Einzelne Teams können hier noch nachbessern. Persönlich: die meiste Zeit hervorragend. Thema ist aber immer wieder auf der Agenda, Führungskräfte streben regelmäßig aktiv nach Verbesserungsmaßnahmen. Wahrnehmung offenbar sehr individuell, abhängig vom eigenen Team und der Führungskraft.

Image

- Bekanntheit der Firma noch ausbaufähig, vor allem außerhalb der E-Commerce-Branche
- profitiert von Image / Bekanntheit der RTL Mediengruppe
- eigenes Image wird regelmäßig überdacht und weiterentwickelt

Work-Life-Balance

- abgesehen von einzelnen stressigen Phasen im Jahr (Messe, große Kampagnen) sehr angenehm
- abseits der Kernarbeitszeit kann eigene Arbeitszeit flexibel gelegt werden, so kommen Early Birds und Nachteulen zu ihrem Recht und sind produktiver
- Rücksicht auf Eltern wird genommen
- Home Office mehrmals im Monat möglich
- Urlaubszeit wird völlig problemlos im Team abgesprochen

Karriere/Weiterbildung

- Weiterbildung intern übers Jahr hinweg möglich durch interne Workshops von Mitarbeitern verschiedener Teams (Eigeninitiative), z.B. SEO, PR, BI, Excel
- externe Weiterbildung wird fast jedes Jahr ermöglicht, sofern man sich selbst Angebote raussucht und Seminar / Kongress sinnvoll zur aktuellen Stelle passt
- Aufstiegschancen abhängig von Abteilung, aktueller Konstellation und Eigen-Engagement

Gehalt/Sozialleistungen

- Gehaltsunterschiede zwischen den Fachabteilungen
- für Gehaltsentwicklung ist jeder Mitarbeiter selbst verantwortlich / gute Leistungen, aktive Forderung und Verhandlungsgeschick sind wie überall Voraussetzung
- Abrechnungen über die kompletten Jahren ausnahmslos zuverlässig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- in letzter Zeit positive Entwicklung (Mülltrennung wurde eingeführt), Thema Umwelt zunehmend als wichtig erkannt

Kollegenzusammenhalt

- insgesamt aus eigener Erfahrung gut bis sehr gut, teils sogar familiär (mit wenigen Ausnahmen)
- wird gefördert durch viele teamübergreifende Projekte
- Einblick in andere Teams und deren Probleme / Eigenheiten ständig möglich, kein starres Abteilungsdenken
- gut organisierte Team-Events finden mehrmals im Jahr statt (gesamte Firma sowie in einzelnen Teams)
- noch heute gibt es regelmäßig private Treffen von Ehemaligen, das spricht FÜR den Zusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

- die meisten sind zwischen 25 und 35, aber die wenigen älteren Mitarbeiter sind komplett integriert im Team und waren für mich eine willkommene Bereicherung

Vorgesetztenverhalten

- Führungskräfte werden regelmäßig geschult
- top: ca. alle 2 Wochen Face2Face-Gespräch mit Führungskraft mit gegenseitigem Feedback
- in fast allen Fällen offene Gesprächskultur, ehrliches und konstruktives Feedback und Aufzeigen von Entwicklungsmöglichkeiten
- 1x jährlich standardisiertes Feedback-Gespräch

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten:
- schöne helle Lage im Hinterhof in Berlin-Mitte mit guter Anbindung
- eigenes TV-Studio zur Videoproduktion
- Kreativräume
- Räume zur Entspannung mit Sofa, Xbox, Bar, Dusche, Küche
- eigenes TV-Studio

Sonstiges:
- technische Ausstattung überwiegend zeitgemäß, 2 Monitore und Laptop sind Standard
- kostenlos Kaffee, frisches Obst, Müsli, Bier etc. für alle Mitarbeiter
- Bürohunde erlaubt und eine echte Bereicherung, keinesfalls störend

Kommunikation

- Kommunikation über Chat und Mails gut organisiert
- Vorbildlich: regelmäßiges Frühstück, bei dem dir Firmenstrategie erläutert wird, alle Fragen gestellt und Meinungen ausgetauscht werden können
- Kommunikation unter den Teams wird zunehmend besser. Meetings teilweise zu viele und in unterschiedlicher Qualität
- Wie bei jeder Firma: Kommunikation oft eine zentrale Ursache für Konflikte oder Missverständnisse. Jeder kann und sollte hier selbst zur Verbesserung beitragen.

Gleichberechtigung

- selbst keine Fälle von Benachteiligung von Frauen wahrgenommen
- einzelne Teams internationaler besetzt, Vielfalt wird toll gelebt
- auf Eltern wird Rücksicht genommen mit Vereinbarungen
- problemlosen Wiedereinstieg nach Elternzeit mehrfach bei KollegInnen miterlebt

Interessante Aufgaben

- bei entsprechender Eigeninitiative vieles möglich, es werden keine Steine in den Weg gelegt
- neben Standardaufgaben insgesamt angenehm abwechslungsreich, aber auch abhängig vom Fachbereich
- auch Wechsel in andere Teams wurden mehrfach ermöglicht bei Wunsch nach Weiterentwicklung

Jackpot

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SPARWELT GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

unglaublich viel WIR Spirit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nix, habe Sparwelt schon Freunden empfohlen

Verbesserungsvorschläge

weiter so, ich komme gern auf Arbeit

Arbeitsatmosphäre

sehr freundlicher Umgang auf "Augenhöhe" und Wertschätzung der Arbeit

Image

Ich empfinde und verspüre eine positive Außenwahrnehmung.

Work-Life-Balance

wird aktiv unterstützt bzw. ermöglicht z.B. durch interne YOGA Kurse (immer dienstags und mittwochs); Hunde willkommen

Karriere/Weiterbildung

Es werden keine Steine in den Weg gelegt, sondern es wird sogar gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich habe keine direkten Vergleichsmöglichkeiten. Ich komm klar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fortschrittlich! Beide Themen, liegen der Geschäftsführung sehr am Herzen

Kollegenzusammenhalt

wie Familie und nicht nur im eigenen Team, sondern auch zwischen den Abteilungen

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin ein "älterer" Kollege :) Mir gegenüber, sind die jungen Leute immer sehr höflich und wahnsinnig aufmerksam.

Vorgesetztenverhalten

Auf einer Skala von 1-10? ...dann 10 PLUS...

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist "gefühlt"noch älter als ich aber funktioniert - hier wird Nachhaltigkeit sehr aktiv gelebt. Das finde ich gut.

Kommunikation

transparent und immer sehr zeitnah (positive wie auch negative Informationen)

Gleichberechtigung

Es gibt keine Benachteiligungen, für nieman(n)den :)

Interessante Aufgaben

Mein persönliches Aufgabefeld ist sehr breit gefächert. Für mich kann es nie langweilig werden.

Arbeitgeber-Kommentar

SPARWELT GmbHHuman Resources

Liebe Kollege, vielen Dank für deine positive Bewertung und dein Feedback. Wir freuen uns, dass du die Zeit bei uns so positiv bewertest und wünschen dir weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der SPARWELT.

Guter Arbeitgeber, faire Behandlung und tolles Arbeitsklima.

4,8
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei SPARWELT GmbH - ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

War stehts Tadellos.

Arbeitsbedingungen

Tolles Team und super Arbeitsbedingungen. Ich habe mich nie als Werkstudentin gefühlt, sondern immer als vollwertige Mitarbeiterin.

Interessante Aufgaben

Vielseitiges Aufgabenfeld und damit hohes Lernpotential.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

cooles Unternehmen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SPARWELT GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozial, flexibel, offenes Ohr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Noch nicht wirklich was ;)

Verbesserungsvorschläge

Die Räume werden zu klein, aber das wissen Sie bereits.
Ich bin gerne hier. Es ist manchmal wie in „The Office“. Das muss man mögen:)

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wird nur von einigen gefrusteten etwas getrübt. :( schade eigentlich

Work-Life-Balance

Homeoffice ist super und auch sonst recht flexibel! Großes Lob!

Karriere/Weiterbildung

Wie ich mitbekommen habe, super . Freue mich darauf, viel zu lernen

Gehalt/Sozialleistungen

Es könnte etwas mehr Gehalt sein ;) aaaaber, die Toppings sind super

Umwelt-/Sozialbewusstsein

So wie ich das mitbekommen habe, wird viel Rücksicht auch auf Mütter / kinder genommen . Lob dafür

Arbeitsbedingungen

Mehr Ventilatoren

Kommunikation

Manchmal ein wenig viel „Gerede“ ;)

Interessante Aufgaben

Mal so, mal so. Aber das ist in jedem Job so ♥️


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Das Schiff nimmt wieder Fahrt auf!

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei SPARWELT GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Der Biss, der in den letzten Jahren scheinbar verloren gegangen ist, kommt so langsam wieder. Alle sind wissbegierig und wollen die Sparwelt zur alten Stärke (oder darüber hinaus) bringen. :)

Image

Das gute Image hat gerade in 2017 & 2018 eine Delle bekommen. Mittlerweile geht´s wieder aufwärts mit der Aussendarstellung.

Work-Life-Balance

Es wird sehr stark darauf geachtet, dass wenn es mal eine Extra-Meile gibt, auch einen Ausgleich dafür gibt.

Karriere/Weiterbildung

HR achtet sehr darauf das hier Jeder auch seine Möglichkeit(en) bekommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann immer mehr sein, aber keiner wird vergessen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt ein Feel-Good Team was sich um alle Belange kümmert.

Kollegenzusammenhalt

Alle versuchen einem zu unterstützen wo sie können. Die ... haben das vermeindlich sinkende Schiff verlassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nicht so viele.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr, transparent und unterstützend.

Kommunikation

Sehr offene Kommunikation über alle Ebenen hinweg. Es gibt Stand Ups in den Abteilungen, bei denen jeder Mäuschen spielen kann. Pro aktiv gibt es einmal im Monat ein All-Hands-Meeting über alle wichtigen Themen im Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Jeder hat die Möglichkeit im Bereich E-commerce neue Ideen anzubringen und es ist im positiven Sinn auch erwünscht.


Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Ein herzallerliebster Start in die Arbeitswelt

4,5
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei SPARWELT GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das miteinander und die Atmosphaere war toll, ich vermisse euch

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts wirklich

Verbesserungsvorschläge

Bitte kauft bessere PCs :D

Arbeitsatmosphäre

Womoeglichst der positivste Aspekt der Sparwelt ist die wunderbare Atmosphaere, nicht nur untereinander, sondern auch der Arbeitsplatz an sich hat eine super Gestaltung bekommen. Sei es Ventilatoren im Sommer, kostenlos gekuehltes Wasser und Clubmate/Kaffee oder auch mal ein von der Firma bezahltes Essen. Hier gibt es wirklich nur positives.

Image

Ich habe sehr selten negatives ueber die Firma gehoert, selbst von Leuten, die sie verliessen.
Persoenlich habe ich ein gutes Bild von der Sparwelt.

Work-Life-Balance

Man arbeitet als Werkstudent 20h die Woche und darf nach Absprache im Homeoffice arbeiten sowie dass man als Werkstudent auch anmerken darf, dass man eine Woche mal nicht kann (was nun nicht zur crunch time sein sollte) oder etwas weniger arbeitet. Auch hier kann ich nur ein grosses Lob vermitteln.

Karriere/Weiterbildung

Es werden ab und an Weiterbildungen angeboten und man lernt in der Praxis einiges, erstrecht wenn es der erste Job in dem Bereich ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich glaube direkte Angaben darf ich nicht machen, aber das Gehalt war fuer mich mehr als ausreichend und ab und an gab es noch kleinere Boni (zu Weihnachten e.g.), was sehr angenehm war.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wurde zu Muelltrennung angeregt, aber ansonsten konnte man nicht viel nachvollziehen. Zumindest die Heizungen wurden beim Fenster oeffnen aus geschaltet, und Elektronik ueber Nacht - worauf auch wert gelegt wurde.

Kollegenzusammenhalt

Eben gleich wie bei der Kommunikation war der Zusammenhalt wirklich angenehm. Es gab nie Situationen wo konkrete Solidaritaet gefordert war (was in sich ja auch schon positiv ist), aber Ehrlichkeit und Offenheit standen an der Tagesordnung. Ebenso wurde vertraulich mit persoenlichen Schwierigkeiten umgegangen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir wirklich aeltere Kollegen hatten, aber auch die aeltesten wurden sehr gut behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Man ging respektvoll mit mir um, und trotz meiner mangelnden Erfahrung wirkte man nie genervt wenn ich Fehler machte, sondern unterstuetzte mich und bot mir Hilfe.

Arbeitsbedingungen

Siehe Arbeitsatmosphaere.

Kommunikation

Das Miteinander bei der Sparwelt war wirklich wundervoll. Sei es zwischen Chef und Werkstudent oder zwischen Werkstudenten unter sich. Man blieb stets respektvoll.
Die einzige Schwierigkeit bot sich bei der Zusammenarbeit mit anderen Sektionen, hier aber auch mir teils geschuldet, wo sich Missverstaendnisse bildeten, auf die man aber einging und sie im Endeffekt loeste.

Gleichberechtigung

Schade, dass man das noch bei Firmen bewerten muss. Die Sparwelt vertritt eine grosse Vielfalt an Kollegen, sowohl nicht Deutschsprachig als auch deutschsprachig, Frauen, Homosexuelle, und Schwarze, den Umgang habe ich schon im Miteinander und Kommunikation beschrieben, und auch gegenueber diesen Menschen galt der gleiche Respekt.

Interessante Aufgaben

Der einzige Punkt wo es teilweise etwas einbrach. Die Hauptaufgaben meiner Anstellung waren zwar interessant, jedoch gab es gerade zu Anfang, geschuldet einer Umstellung in der Firma, relativ wenig zu tun, so dass ich zumindest in den ersten zwei Monaten Fleissaufgaben erledigte - jedoch jeweils freiwillig, nie erzwungen, und nie in die Richtung von "Hole xyz einen Kaffee".

Arbeitgeber-Kommentar

SPARWELT GmbHHuman Resources

Liebe/r Ex-Kollege/in, vielen Dank für deine positive Bewertung und dein konstruktives Feedback. Wir freuen uns, dass du die Zeit bei uns so positiv bewertest und wünschen dir für die Zukunft alles Gute. Vielleicht bis bald mal wieder.

Schön wars!

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei SPARWELT GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt im Unternehmen. Sehr Offene Leute, mit denen man auch gerne mal was privat macht. Offenheit für Hunde.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider nicht wirklich zielgerichtet. Ich würde mir mehr offenheit für Homeoffice und flexiblere Arbeitszeiten wünschen.

Verbesserungsvorschläge

Wenige, konkrete, messbare Ziele definieren und diese jede Woche kommunizieren. Auch in aussicht stellen wo man nächste Woche, nächsten Monat, nächstes Jahr sein möchte und wie man diese Ziele erreichen möchte!
Erst mal auf das Kernprodukt konzentieren und nicht mit neuen Nebenprjekten anfangen (z.B. Reisen, der Markt dafür ist sowieso extrem schwierig).
Vielleicht eine etwas striktere Führung. Genau definieren was man von einem Mitarbeiter erwartet und wie man ihn dabei unterstützen kann. Die Ergebnisse kontrolieren und Feedback dazu geben.

Arbeitsatmosphäre

Leider kam es öfters zu Reiberein in meinem Bereich. Allerdings nie im persönlichen, sondern immer auf einem „Beruflichen"-Nivau, so dass der Respekt nie verloren ging. Es soll inzwischen aber auch besser geworden sein!

Work-Life-Balance

Sehr akzeptables Arbeitsvolumen. Wenn man mal wärend der Arbeitszeit mal zum Artzt muss oder ähnliches, kann man das meistens auch absprechen, ohne dass es wiedersprüche gibt.

Karriere/Weiterbildung

Man musste zwar selbst aktiv werden aber es gab für jeden Mitarbeiter ein Budget.

Kollegenzusammenhalt

Habe hier neue Freundschaften geschlossen. Sehr offene Leute, die auch lust haben mal nach der Arbeit ein Bier zu trinken.

Umgang mit älteren Kollegen

Gab allerdings kaum jemanden über 40.

Vorgesetztenverhalten

Schwierig. Manchmal hätte ich mir an dieser Stelle ein bisschen mehr Professionalität gewünscht. Die Führungskräfte waren immer sehr nett, vielleicht manch mal zu nett! Einen weiteren Stern muss ich leider abziehen, da ich nach mehreren Monaten immer noch kein Arbeitszeugnis bekommen habe (trotz mehrfacher bitte darum)!

Arbeitsbedingungen

Ansich sehr gut (Arbeitsräume, Obst, Mate usw.), allerdings wird manch mal am falschen Ende gesprart (hatte einen sehr alten Laptop und musste lange um einen neuen kämpfen).

Kommunikation

Es wurde viel Versucht mit den "Reasons Why", allerdings immer zu unkonkret. Ich hätte mir wenige, konkrete, messbare Ziele gewünscht, die konstant verfollgt werden. In meinem aktuellen Unternehmen präsentiert das gesamte Management Team jede Woche 5 Kennzahlen. Zudem werden die Zielzahlen für die nächste Woche und Monate präsentiert und was getan werden muss um diese zu erreichen (vielleicht eine Anregung).

Gehalt/Sozialleistungen

Ist in Ordnung, ist halt ein kleines Unternehmen und kein Konzern.

Gleichberechtigung

Es gab keinerlei Unterschiede aufgrund von Geschlecht, Hautfarbe, sexueller Orientierung, Herkunft oder sonstigen.

Interessante Aufgaben

Gibt schon spannende Aufgaben. Allerdings ist die Branche auch nicht gerade die Innovativste.

Arbeitgeber-Kommentar

SPARWELT GmbHHuman Resources

Liebe/r Ex-Kollege/in, vielen Dank für deine positive Bewertung und dein konstruktives Feedback. Danke auch dafür, dass du mit deiner Bewertung hilfst, die SPARWELT zu verbessern. Bitte melde dich bei unserer Personalabteilung bzgl. deines Arbeitszeugnisses. Wir helfen dir gern weiter.

Meine Freunden würde ich es nicht empfehlen

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SPARWELT GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Veränderung kann auch Vorteile bringen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ich denke da steht oben schon so einiges.
Was mir sonst nicht einfällt:
- zu unflexible Arbeitszeiten
- homeoffice wird zwar immer angepriesen doch dass es wirklich mal jemand macht hab ich selten gehört, höchstens als zuarbeit zur eigentlichen Arbeitszeit. Aber vielleicht habe ich auch nur mit den falschen Leuten gesprochen.
- die Uneinsichtigkeit, dass die Stimmung wirklich getrübt ist/war?
- und die Schönrederei dessen

Verbesserungsvorschläge

- trust your people
- be professional with people leaving because they will tell their friends and obviously kununu as I can see on some older comments here

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung wurde immer schlechter. Vielleicht kann die neue Führung da noch was retten. Generell empfand ich aber besonders den Umgang mit Abgängen unprofessionell, was mir irgendwann die Augen geöffnet hat, das vielleicht doch nicht alles so toll ist, wie ich mal dachte.

Image

Ich wusste schon lange nicht mehr wofür Sparwelt jetzt eigentlich steht. Die alte Führung hat das Konzept einfach nicht gelebt. Kann nicht mehr einschätzen wie es unter der neuen ist.

Work-Life-Balance

Wenn man gerne mehr arbeitet als lebt, ist es vermutlich in Balance.

Karriere/Weiterbildung

Mit ein bisschen Eigeninitiative konnte man schon die ein oder andere Weiterbildung in Anspruch nehmen, so lange das Budget nicht gesprengt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld, und die Bezahlung ist okay-ish

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Naja die mobilen Klimaanlagen im Sommer von denen eigentlich sowieso nur die Chefetage profitiert hat, ist vermutlich nicht sonderlich umweltfreundlich.

Kollegenzusammenhalt

War auch schonmal besser.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nicht.

Vorgesetztenverhalten

Wenig Vertrauen und Wertschätzung. Aber die Person ist auch nicht mehr da.

Arbeitsbedingungen

Bei den Büroflächen wurde sich Mühe gegeben, es gab auch immer genug Mate und Obst. Es gibt auch eine kleine Community Area mit Kicker und XBox aber wenn die Stimmung im allgemeinen nicht stimmt, dann hilft sowas eben auch nicht.

Kommunikation

Immer ein schwieriges Thema und man hat auch viel probiert, abteilungsübergreifend war da aber noch einiges drin.

Gleichberechtigung

Ich habe keine Benachteiligung erfahren.

Interessante Aufgaben

Eine Zeit lang. Aber irgendwann war es mehr ein verwalten was es mal gab als wirklich neue Ideen und Innovationen.

Arbeitgeber-Kommentar

SPARWELT GmbHHuman Resources

Liebe/r Ex-Kollege/in, vielen Dank für deine Bewertung und dein Feedback. Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Man sieht das wahre Gesicht erst danach

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2018 bei SPARWELT GmbH - ein Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das man eine sehr ausgeprägtes feel good Management betreibt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das man sein Kerngeschäft verlernt hat und das man hinter ehemaligen Mitarbeitern schlecht redet

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter selektiver rekrutieren
vertikale Redakteure einstellen
mehr User Zentrierung
Führungskräfte sollten das Geschäftsmodell richtig verstehen und sich damit mehr identifizieren

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre an sich ist gut. Die Sparwelt kümmert sich

Image

Die Sparwelt hat ihr Kerngeschäft verlernt und ist in der Branche nicht mehr ernst zunehmen.

Work-Life-Balance

Home Office ist quasi eine Ausnahme. Denke da sollte man mehr Flexibilität bieten

Karriere/Weiterbildung

Bei bestimmten Mitarbeitern wird in die Bildung investiert

Gehalt/Sozialleistungen

Ist ok

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist nicht viel zu optimieren, jedoch wurden z.B. Für alle Glasflaschen gekauft, um keine Einweg Flaschen mehr zu kaufen

Kollegenzusammenhalt

Leider nicht mehr

Umgang mit älteren Kollegen

Die einzig ältere Kollegin ist im Vertrieb und auf diese wird Rücksicht genommen

Vorgesetztenverhalten

Führung heißt vorleben, vormachen und dranbleiben. Bei der Sparwelt ist es etwas anders. Führungskräfte sind nicht wirklich zu 100% in dem Geschäftsmodell zuhause und sprechen viel auf Meta Ebene. Es werden gerne Äpfel mit Birnen verglichen. Zudem wird von Führungskräften relativ viel schlecht hinter Mitarbeitern gesprochen

Arbeitsbedingungen

Sehr cooles Büro, freie Getränke und Obst. Zudem eine eigene Kantine, mit einem Star Koch, welcher früher die Spieler vom FC Bayern München bekocht hat.

Kommunikation

Führungskräfte reden sehr schlecht hinter ehemaligen Mitarbeitern. Kommt schon nah an die übele Nachrede, bzw. Rufmord

Gleichberechtigung

Wer leistet der leistet

Interessante Aufgaben

Ich hatte zu Beginn sehr spannende Aufgaben. Das hat sich jedoch geändert. Die Sparwelt hat Ihren Fokus verloren und begonnen sich systematisch selbst zu zerstören

Arbeitgeber-Kommentar

SPARWELT GmbHHuman Resources

Liebe/r Kollege/in, vielen Dank für dein positives Feedback. Es freut uns, dass du dich bei der SPARWELT grundsätzlich wohl fühlst. Hier und da ist sicherlich noch etwas zu tun, aber mit der Hilfe aller Mitarbeiter können und werden wir uns sicherlich noch verbessern. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Vielen Dank

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.
Mehr Bewertungen lesen