Workplace insights that matter.

Login
EDEKA DIGITAL GmbH Logo

EDEKA DIGITAL 
GmbH
Bewertungen

124 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 43%
Score-Details

124 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

50 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 65 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von EDEKA DIGITAL GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Halbe Kraft voraus

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Führen auf dem Platz und nicht wie ein Trainer vom Spielfeldrand zuschauen.

Arbeitsatmosphäre

Mangelnde Führung, keine Vorstellung von der Zukunft.

Image

EDDI gilt in der Branche als nicht sehr arbeitnehmerfreundlich. Die Edeka hat noch nicht realisiert, dass IT nicht nur eine Kostenstelle ist.

Work-Life-Balance

Ab Q3, wenn das Budget knapp wird, kann man sehr entspannt leben.

Karriere/Weiterbildung

Kein Budget für Schulungen.

Vorgesetztenverhalten

Druck ausüben und drohen, dass der Kunde unzufrieden ist.

Arbeitsbedingungen

Defekte am Arbeitsmaterial und Büro werden ignoriert.

Kommunikation

Man bemüht sich. Durchhalteparolen gibt es nun in TEAMs.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Britta Bastgen

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein offenes Feedback. Wir bedauern sehr, dass du deine Arbeitssituation nicht positiv wahrnimmst.

Feedback, gerade auch negatives – Stichwort: „Aus Fehlern lernen“, hilft uns , besser zu werden. Deshalb würden wir uns gerne persönlich mit dir austauschen und freuen uns auf deine Kontaktaufnahme, auch via Mail unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.
Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Top!

4,6
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei EDEKA DIGITAL GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Junges, dynamisches Team, cooler Arbeitsplatz in Berlin und keine eingefahrenen Hierarchien oder Strukturen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Britta Bastgen

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

wir freuen uns, dass du dich bei uns wohlfühlst und danken dir für deine Bewertung. Solltet sich daran etwas ändern, freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Bis hoffentlich bald - viele Grüße, das Personalteam von EDDI Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Licht und Schatten

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Faire Kommunikation untereinander. Man muss nur aufpassen, ab und zu auch einfach mal zum Headset/Hörer zu greifen, statt immer nur E-Mails zu schreiben. Dann stößt man hier eigentlich immer auf sehr kooperative KollegInnen.

Auch wenn es manchmal auch knirscht, haben wir in meinem Bereich ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis zu "unserem" Fachbereich auf Kundenseite.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Produktverantwortlichen planen jedes Jahr ihre Budgets für das Folgejahr. Diese werden anschließend pauschal um einen Prozentsatz x gekürzt. Jedes Jahr. Was soll das? Der Aufwand wird ja nicht weniger.

Verbesserungsvorschläge

Wenn es nach der Pandemie zurück ins Büro geht, sollte die 1 Tag-Homeoffice-Regel neu durchdacht werden. Wir zeigen grade sehr gut, dass man für gute Leistung nicht unbedingt ins Büro muss.

Image

Das Image der verschiedenen Bereiche auf Seiten der Kunden ist unterschiedlich. Einzelne Bereiche kommen besser weg als andere. Hier passen Erwartungshaltung und Budget oft auch nicht zusammen, wodurch EDDI schlechter dasteht, als wir es verdient hätten.
Ich kann als Vorstand nicht erwarten, dass nach kontinuierlicher Kürzung von Budgets, bei steigendem Arbeitsaufwand noch Zeit für proaktive Beratung bleibt, wie sie eigentlich mein persönlicher Anspruch und der meiner Kollegen ist.

Karriere/Weiterbildung

Bisher wurden alle Schulungen für die ich mich interessiert habe auch genehmigt. Ich bin mal gespannt, wie weitergeht, wenn die Pandemie überstanden ist und die teuren Präsenzschulungen wieder möglich sind.

Karriere ist im Grunde nur als Fachexperte möglich, denn Führungspositionen gibt es bei flachen Hierarchien halt nicht wie Sand am Meer. Hier wurden entsprechende "Leitplanken"/Konzepte geschaffen.

Wer sich beschwert, keine Schulungen und/oder Weiterentwicklung geboten zu bekommen, hat entweder ganz großes Pech bei seiner Führungskraft gehabt oder sollte seine eigene Treiber-Rolle mal überdenken.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie überall gilt: Bei Einstieg ordentliche Gehälter verhandeln, später macht man i.d.R. keine großen Sprünge mehr. Ich habe da gute Erfahrungen gemacht.

Umgang mit älteren Kollegen

Das altersbedingte Abstellgleis habe ich bisher noch nicht wahrnehmen können. In meinem Bereich werden die älteren KollegInnen wertgeschätzt.
Ich gehöre selbst nicht dazu, daher kann ich natürlich keine Aussagen darüber treffen, was im Verborgenen geschieht, aber das traue ich meinen Führungskräften nicht zu.

Vorgesetztenverhalten

Hier liest man in verschiedenen anderen Bewertungen sehr viel schlechtes zum Vorgesetztenverhalten - da muss ich mal eine Lanze für meine Vorgesetzte brechen. Offenbar gibt es hier extreme unterschiede zwischen den Bereichen, denn über meine Chefin kann ich eigentlich nur positives berichten. Sie hält den Druck von oben aus und beißt auch mal zurück. Der Druck wird nicht ungefiltert nach unten weitergegeben, was ich ihr hoch anrechne. Auch mit der Bereichsleitung bin ich soweit zufrieden. Bei der Geschäftsführung hoffe ich einfach, dass es nach den aktuellen Umstrukturierungsmaßnahmen besser wird.

Arbeitsbedingungen

Erst als nach fast einem Jahr Lockdown (im Rahmen der Corona-Pandemie) die Aussagen der Politik so deutlich wurden, dass wo immer möglich im Homeoffice gearbeitet werden soll, wurde von der Mindestbesetzung der Büros abgerückt. Vorher musste jedes Büro mit mindestens einer Person besetzt sein, was weder der Motivation, noch der Arbeitsleistung, noch der gesundheitlichen Unversehrtheit zum Vorschub gereicht hätte.

Gleichberechtigung

Für jede KollegIn in meiner Abteilung würde ich die Hand ins Feuer legen, dass hier kein Sexismus stattfindet. Dafür würde ich eigentlich 5 Sterne geben, allerdings habe ich auch schon von einem Mitglied der GF einen Spruch in einer Konferenz mitbekommen, der zwar nicht böse gemeint, aber dennoch unangebracht und sexistisch war. Sowas geht gar nicht und darf ganz besonders einer erfahrenen Führungskraft nicht passieren.

Interessante Aufgaben

Wohl auch sehr unterschiedlich pro Bereich. Im Bereich "Digitales" gibt es naturgemäß sehr viele verschiedene Themen, während es in einem SAP FI/CO-Team entsprechend weniger Abwechslung ist. Insgesamt habe ich aber schon das Gefühl, dass bei entsprechendem Interesse auch mal über den Tellerrand hinausgeschaut werden kann. Wenn man allerdings erstmal einen Aufgabenbereich übernommen hat, braucht es viel Initiative des Mitarbeiters, da wieder "raus" zu kommen.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Britta Bastgen

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank, dass du dir die Zeit für dieses offene und ausführliche Feedback genommen hast. Input wie dieser helfen uns dabei, uns stetig zu verbessern.

Gerne möchten wir kurz auf einige Punkte eingehen. Wir als EDDI fördern bewusst die Gleichberechtigung und Diversität und lehnen jegliche Form von Sexismus oder Diskriminierung ab.

Bezogen auf die Arbeitsbedingungen haben wir es in den vergangenen Monaten geschafft, zu einer Minimalbesetzung in den Büros zu kommen. Wir ermöglichen es, dass fast alle Mitarbeiter zu 100% aus dem Homeoffice arbeiten können. Zusätzlich haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, sich wöchentlich auf das Corona-Virus testen zu lassen. Fazit: die veränderte Arbeitsweise, die Erhaltung der Gesundheit und die verantwortliche Gestaltung unserer Aufgaben bringen wir positiv in Einklang. Die Erfahrungen und das Feedback aus den eigenen Reihen sind positiv, was uns sehr freut.

Gerne stehen wir dir auch für einen persönlichen Austausch zur Verfügung und freuen uns auf deine Kontaktaufnahme, gerne auch via Mail unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.
Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Das Potential wäre vorhanden

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice, kantine und viele andere Benefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Wertschätzung der Mitarbeiter fehlt leider! Es geht nur noch um Zahlen!

Verbesserungsvorschläge

So lange die Geschäftsführung so zerstritten ist, ist es wohl unmöglich etwas zu verbessern!

Arbeitsatmosphäre

Die Geschäftsführung vergiftet die Atmosphäre! Die sind deart zerstritten, dass es sich auf alle auswirkt!

Image

In der IT-Welt ist EDDI kaum bekannt! Die die schon mal von EDDI gehört haben, haben eher keinen guten Eindruck! Die qualifizierten Bewerben suchen eher woanders einen Arbeitsplatz!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Immerhin wird versucht nicht noch mehr kaputt zu machen...

Kollegenzusammenhalt

Kommt sicher immer auf die Kollegen an! Meine Kollegen waren immer toll!

Umgang mit älteren Kollegen

Eine Wertschätzung von langjährigen Kollegen findet leider gar nicht statt! Wer nicht mehr gebraucht wird, wird vor die Tür gesetzt. Hier gelten nur noch nakte Zahlen.

Vorgesetztenverhalten

Leider sind die meisten FÜhrungskräfte schlecht ausgebildet! Den Druck den sie aus der GF bekommen wird ungefiltert nach unten durchgereicht damit sie ja nicht selbst in die Schusslinie geraten!

Kommunikation

Jeder kocht sein eigenes Süppchen! Bloß nix sagen, könnte ja bei der GF schlecht ankommen.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

wir bedauern sehr, dass du deine Arbeitssituation nicht ausschließlich positiv wahrgenommen hast. Leider können wir dir a.g. der Vielzahl von Themen die du andeutest, nicht auf jeden Punkt detailliert Rückmeldung geben.
Im Rahmen unser digitalen Transformation sind wir besonders auf Hinw eise unserer Mitarbeiter/innen angewiesen, die uns aufzeigen, bei welchen Themen noch Optimierungsbedarf besteht. Deine Anmerkung bzgl. des Vorgesetztenverhalten entsprechen nicht unseren Führungsprinzipien, die besagen, dass wir partnerschaftlich mit unseren Mitarbeitern zusammenarbeiten und diese wertschätzen.

Da wir darauf an dieser Stelle nicht im Detail eingehen können, bieten wir dir an, uns mit dir in einem persönlichen Gespräch auszutauschen. Melde dich gerne unter personalmarketing.eddi@edeka.de, dann können wir einen Termin abstimmen.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.
Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Mehr als nur gut und günstig! Als Praktikant erhält man herausfordernde, wichtige Tätigkeiten und hat ein famoses Team.

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Für Praktis wird sehr viel geboten und man hat einen ausgezeichneten Draht zur HR.

Verbesserungsvorschläge

- Ausbau des Home-Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

wir freuen uns, dass du dich bei uns wohlfühlst und danken dir für deine Bewertung. Solltest sich daran etwas ändern, freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Bis hoffentlich bald - viele Grüße, das Personalteam von EDDI Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Kein Vertrauen, keine Empathie & keine Solidarität mit der Gesellschaft

1,9
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aktuell nicht mehr viel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der unterirdische Umgang mit den Kollegen in der Pandemie. Die Ängste der Mitarbeiter werden weitestgehend ignoriert und verharmlost. Viele Kollegen müssen weiterhin ins Büro kommen trotz der schon lang bekannten und eindeutigen Empfehlungen aus der Wissenschaft & Politik allen Mitarbeitern wo möglich Homeoffice zu ermöglichen. Bei EDDI ist es sicherlich möglich mindestens 90 Prozent der Kollegen im Homeoffice arbeiten zu lassen.

Zudem zielt die Homeoffice-Empfehlung in erster Linie auf den Schutz der Gesellschaft (u.a. die Kollegen auf der Fläche in den Supermärkten und Lägern). Es geht um die Reduzierung der Mobilität um den Inzidenzwert zu senken und somit das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen.

Kritische Kommentare im firmeneigenen Intranet sind nicht erwünscht. Führungskräfte raten ihren Mitarbeitern aktiv davon ab. Schön ruhig verhalten und nicht auffallen. Schockstarre & Resignation.

Verbesserungsvorschläge

Viele. Die meisten davon zielen allerdings in Richtung EDEKA Zentrale und Vorstand, da die eigentliche Unternehmensteuerung dort stattfindet. Wobei Steuerung das falsche Wort ist, da das eine langfristige Strategie voraussetzen würde.

Mein wichtigster Verbesserungsvorschlage wäre, dass die Führung anfangen muss ihnen Mitarbeitern zu vertrauen. Dann ist auch mobiles Arbeiten kein Schreckgespenst. Zudem könnte sich die Unternehmenskultur positiv verändern. Die Kausalkette von: zufriedene Mitarbeitern sorgen für eine positive Unternehmensentwicklung hat sich bisher nicht durchsetzen können.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist geprägt von Misstrauen, hidden Agenden und nicht vorhandenem Rückgrat. Das Unternehmen ist tief gespalten und das beginnt schon in der Geschäftsführung.

Image

Die Edeka Digital hat in IT-Kreisen keinen, bzw. keinen guten Ruf. Gute IT-Kräfte suchen ihr Glück eher wo anders.

Karriere/Weiterbildung

Ganz passabel.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung ist okay. Ist vermutlich das einzige Mittel die Kollegen bei der Stange zu halten.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen und die Ausstattung ähneln einer Behörde. Hauptsache günstig.

Kommunikation

Wenig bis gar nicht und wenn doch, dann als schriftliche Anordnungen ohne begleitende Erklärung.

Gleichberechtigung

Wenig Frauen in Führungspositionen.

Interessante Aufgaben

In einigen Produkten ja, in vielen anderen wird Mangelwirtschaft und Flickschusterei betrieben.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für deine Bewertung und bitte entschuldige, die verspätete Rückmeldung.

Es tut uns leid, dass du dich nicht 100 % bei uns wohl fühlst. Gerne möchten wir dir ein persönliches Gespräch zum Austausch anbieten, in diesen Zeiten natürlich via Teams. Melde dich gerne via Mail unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Zu deiner Bewertung bzgl. unseres Umgangs mit den Kolleginnen und Kollegen in der Pandemie, möchten wir Folgendes klar stellen: Entsprechend der Empfehlung unseres Planungsstabes, unter Berücksichtigung der geltenden Regeln (Einhaltung des Mindestabstands, etc.) wurde die Bürobesetzung schon vor Monaten überarbeitet, sodass zur Zeit pro Büro nur ein Mitarbeiter arbeiten darf – in Folge dessen sind gerade einmal knapp 30 % der Mitarbeiter wieder vor Ort im Büro. Deine Aussage, dass EDEKA alle Mitarbeiter wieder zurück ins Büro ruft, ist also schlichtweg falsch. Für diejenigen, die im Büro sind, gelten auch weiterhin die bekannten AHA-L Regeln, und selbstverständlich sind Mitarbeiter die zur Risikogruppe gehören, sowie Mitarbeiter mit Angehörigen, die zur Risikogruppe gehören, schon seit Anfang der Pandemie im Home Office. Auch wenn es sich einige nicht vorstellen können: wir haben zahlreiche Mitarbeiter, die im Büro arbeiten wollen (!)– auch diesen müssen wir eine Perspektive geben und Guidance anbieten. Die Erfahrungen und das Feedback aus den eigenen Reihen hierzu sind positiv, was uns sehr freut. Fazit: die veränderte Raumbelegung, die Erhaltung der Gesundheit und die verantwortliche Gestaltung unserer Aufgaben bringen wir positiv in Einklang.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.
Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Sicherer Arbeitsplatz

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Bundesregierung fleht, dass Arbeitgeber Homeoffice ermöglichen. Die Edeka ruft alle Mitarbeiter in der zweiten Kalenderwoche in das Büro. Die Arbeitsplätze seien ja so sicher durch aufgestellte Desinfektionsmittelspender.
Es herrscht Angst.

Work-Life-Balance

Die Arbeit hat oberste Priorität weil man als Versorger gesehen werden will. Das Leben der Mitarbeiter wird zur Kenntnis genommen.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft einander

Vorgesetztenverhalten

Sie befehlen und führen. Nur wohin?

Arbeitsbedingungen

Bedrohlich

Kommunikation

Vorgesetzte sind in der Krise abgetaucht, der Planungsstab Corona kommuniziert nur über Intranet. Es gibt keine erläuterten Regeln, nur Durchhalteparolen ala Lüften sie mehr.

Interessante Aufgaben

Wie in einem Unternehmen der Größe üblich. Mit der IT von 2005.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

"Und es wird immer geiler"

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das die Größe ihn wohl noch einige Jahre erhalten wird. Vielleicht wieder unter einem anderen Namen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das EDDI weder modern noch konservativ ist. Die EDEKA macht EDDI zu einem konservativen Schosshund. Die GF träumt von einem Produkthaus das agil ist. Mischt man beides zusammen dann hat man eben nichts.

Verbesserungsvorschläge

Ich wüsste nicht mal wer momentan in der EDDI etwas ändern kann. Die FKs sind abgetaucht und die GF zerstritten.

Arbeitsatmosphäre

Danke an alle Kollegen. Die FKs sind mittlerweile so verstört, das sie kaum noch stören.

Image

Kennt man nicht. Wer uns doch kennt der hat keinen guten Eindruck.

Work-Life-Balance

Life ist bei einem Arbeitgeber, der einen mitten in der Pandemie kein Homeoffice erlaubt, ja eher in Gefahr.

Karriere/Weiterbildung

Wenig Weiterentwicklung. Man muss gut einsteigen. Für Berufsanfänger für maximal 2 Jahre wohl gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Wohl etwas unter dem Durchschnitt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenig Parkplätze so dass man den ÖPNV nehmen muss

Kollegenzusammenhalt

Wenig zu meckern hier.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn die bereit sind einige Jahre früher zu gehen dann ist der AG freundlich

Vorgesetztenverhalten

Ab und an neue Coronaregeln von den FKs. Es sind aber eigentlich immer die alten: Büros um jeden Preis besetzten, die Zentrale darf nicht merken, das man auch Homeoffice machen kann.

Arbeitsbedingungen

Enge Büros die auch im Dezember 2020 besetzt sein müssen

Kommunikation

Man selbst erfährt alles als Letzter.

Interessante Aufgaben

Etwa 15 Jahre hinter dem Stand anderer Firmen aber mit dem Selbstbewusstsein des Krisengewinners.


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein Feedback. Wir bedauern sehr, dass du dich nicht zu 100% wohl bei uns fühlst. Feedback, auch (oder gerade) negatives ist wichtig, um sich verbessern zu können.

Eine verständliche Antwort / Reaktion bei Kununu zu Home Office, bzw. Mindestbesetzung der Büros in Verbindung mit Corona ist nicht ganz einfach, da zunächst vermittelt werden muss, das wir als EDEKA systemrelevant sind und wir uns mit EDDI im EDEKA Kontext befinden und eine reduzierte Betrachtung von EDDI nicht möglich ist. Die Bürobesetzung wurde unter Berücksichtigung der geltenden Regeln (Einhaltung des Mindestabstands, etc. neu bewertet und die Anzahl der Arbeitsplätze in den einzelnen Büros entsprechend angepasst. Die Erfahrungen und das Feedback zur Büroarbeit aus den eigenen Reihen sind positiv, was uns sehr freut. Fazit: die veränderte Raumbelegung, die Erhaltung der Gesundheit und die verantwortliche Gestaltung unserer Aufgaben bringen wir positiv in Einklang.

Du führst an, dass es wenig Möglichkeiten zur Weiterentwicklung gibt. Gerade um hier jedem Mitarbeiter eine Perspektive zu geben, wurde vor knapp einem Jahr ein neues Weiterentwicklungsmodell eingeführt, dass jedem Mitarbeiter die unterschiedlichen Wege und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung bei EDDI aufzeigt – wenn du hierzu Fragen hast, wende dich gerne an die Kolleginnen und Kollegen der Personalentwicklung oder deine Führungskraft. Darüber hinaus haben wir ein großes Seminarportal, über das jede Menge interne, aber auch externe Weiterbildungen gebucht werden können.

Auf Grund der Vielzahl der von dir angesprochenen Themen, können wir an dieser Stelle leider nicht auf alle Punkte eingehen. Gerne tauschen wir uns hierzu mit dir aber in einem persönlichen Gespräch aus. Melde dich gerne unter personalmarketing.eddi@edeka.de, dann können wir einen Termin abstimmen.

Bis hoffentlich bald - viele Grüße, das Personalteam von EDDI Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Immer wieder spitze Kommentare, die nicht not tun.

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine sowie die Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die HO-Regelung.
Den schwachen Lernwillen.
Den Umgang mit Überlastung.

Spitzfindige Kommentare.

Verbesserungsvorschläge

Strukturen lockern, vor allem die HO Regelung abschaffen.
Erst das Alte ausreizen und dann mit dem Neuen beginnen.
Pusht eure Arbeitnehmer! Sie wollen mit nach vorn, aber das geht nur, wenn man auch mal ein paar nette Kommentare abgibt und nicht nur spitzfindige Kommentare raus lässt.

Arbeitsatmosphäre

Sie war wirklich mal gut, aber mittlerweile überlegen viele Kollegen zu kündigen, weil nur noch spitze Kommentare von einigen Leitenden kommen.

Image

Momentan ist die EDDI auf dem besten Wege unattraktiv zu werden.
Wir sind noch nicht neu, modern, hipp oder was auch immer. Hier sollte man erstmal die Strukturen lockern, was aber durch die Mutter nicht klappen will.
Wir wissen aber alle, dass unsere GF hier auf unserer Seite steht.

Work-Life-Balance

Persönliche Meinung ist, dass man keine Überstunden machen sollte. Was man in 8 Std. nicht schafft, schafft man eben nicht in 8 Std. Dieses Mindset ist aber bei weitem noch nicht bei der Führungsebene angekommen. Statt mit einer Neueinstellung zu entlasten, wird hier fröhlich eine Person gekündigt, was bei den Kollegen dann für Druck sorgt.

Karriere/Weiterbildung

Als Einstieg in die berufliche Welt ist es wirklich super. Man lernt sehr viel und kann auch viel bewegen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es ist nicht schlecht, aber in keinem Verhältnis mit dem Geleistetem.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird immer wieder im Intranet darüber geschrieben, davon selbst umgesetzt wird aber nur ein Teil.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen innerhalb der EDDI sind einfach super. Jeder hört einem zu und man versucht sich zu helfen.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise baut man unterbewusst Druck auf, der komplett fehl am Platz ist.
Jedoch ist das vermutlich einfach nur menschlich, denn der Druck kommt in dem Fall sicherlich auch nur von einer Ebene weiter oben.

Arbeitsbedingungen

Die Räume wirken sehr kühl und lustlos. Da geht es den Kollegen in der untersten Etage sehr viel besser

Kommunikation

Man spricht Probleme an, jedoch wird auf diese nur halbherzig eingegangen.
Es scheint leider auch so, als ob die Leitungsebenen nicht immer miteinander kommunizieren.

Interessante Aufgaben

Es wird immer versucht, alles neu und modern zu gestalten, jedoch geht das auf Kosten von alten Projekten und Technologien, die noch nicht einmal ansatzweise ausgereizt sind.
Hier sollte man erst einmal bei den alten Themen ansetzen, bevor man auf die neue Moderne "Welle aufspringt"


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein offenes Feedback.

Im Rahmen unser digitalen Transformation sind wir besonders auf Hinweise unserer Mitarbeiter/innen angewiesen, die uns aufzeigen, bei welchen Themen noch Optimierungsbedarf besteht. Daher sind vor allem deine Hinweise bezüglich der Arbeitsatmosphäre und der bestehenden Strukturen dankbar. Gerne würden wir uns mit dir zu deinen Ideen austauschen und bieten dir hierzu ein persönliches Gespräch an.
Melde dich gerne unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.
Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Arbeitgeber mit viel Potential aber wenig Vertrauen

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, technische Ausstattung, MS Teams, Work-Life-Balance, kostenlose Wasserspender

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

überall ist Misstrauen zu spüren (Einzelhändler vs. Großhandlung, Großhandlung vs. Zentrale, Zentrale vs. EDDI) - es bedarf viel mehr Vertrauen. keine Feedback und Fehlerkultur

Verbesserungsvorschläge

Entkoppelung von der Zentrale wäre ein großer Sprung, stärkere Fokussierung was andere IT Beratungshäuser als Standard (Arbeitsumgebung, Equipment, Selbstverständnis). Eigene Strategie...

Arbeitsatmosphäre

ist abhängig von Vorgesetzten - es gibt Bereich, wo man sehr offen und ehrlich miteinander kommuniziert. Es gibt aber auch andere Bereiche wo versteckt kommuniziert wird. Müsste vielleicht offensicher vorgelebt werden. Setzt aber auch gemeinsames Vertrauen voraus.

Image

EDEKA als Marke hat eigentlich im privaten Bereich ein sehr gutes Image. Doch innerhalb der IT-Branche hat die EDDI eher kein gutes Image (Home Office Regelungen, große Abhängigkeit von der zentrale, Handlungsspielräume stark eingeschränkt durch die Regionen etc.).

Work-Life-Balance

Zeiten werden im System erfasst und es ist klar geregelt, wie man die Zeiten abbauen kann oder was mit dem Gehalt abgegolten ist.

Karriere/Weiterbildung

okay

Gehalt/Sozialleistungen

passt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

offizielle ist uns wichtig - intern spüre ich aber nicht unbedingt diese Spirit. Hier fehlt auch die Umsetzung der offiziellen Ziele - was kann ich selbst gutes Tun.

Kollegenzusammenhalt

abhängig von Bereichen

Umgang mit älteren Kollegen

fairer Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

passt

Arbeitsbedingungen

für ein IT Unternehmen sind die Bedingungen absolut nicht zu empfehlen: höhenverstellbare Tisch kein Standard, Räume eher steril (keine Pflanzen oder schöne Bilder) Kreativräume sind vorhanden, aber viel zu wenig, im Sommer heizen sich die Gebäude teilweise auf und es gibt keine Verschattungsmöglichkeit oder ähnliches. Die Mannheimer Kollegen klagen über nicht funktionierende Klimaanlagen.

Kommunikation

Es ist nicht transparent wann man am Unternehmenserfolgt beteiligt wird oder nicht. Hier wäre es hilfreich klare Regeln aufzustellen (Umsatzziele erreicht, Kostenziele erreicht, Persönliche Ziele erreicht...)

Gleichberechtigung

Mittlere Wert - da weder negativ noch positiv

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben waren vorhanden - Eigeninitiative ist aber auch hilfreich.

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein offenes Feedback. Wir bedauern sehr, dass du deine Arbeitssituation nicht ausschließlich positiv wahrnimmst.

Gerade in puncto Führung sind wir auf Hinweise aus der Mannschaft angewiesen, die uns aufzeigt, an welchen Punkten es noch hakt. Unsere Führungsprinzipien besagen, dass wir mit unseren Mitarbeitern partnerschaftlich zusammen arbeiten, diese coachen und für ständige Verbesserung sorgen und dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Dazu gehört selbstverständlich auch Vertrauen in die Mitarbeiter zu haben.

Gerne möchten wir dir anbieten, uns mit dir in einem persönlichen Gespräch zu den Punkten Vertrauen, Feedback- und Fehlerkultur auszutauschen. Melde dich gerne unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.

Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

MEHR BEWERTUNGEN LESEN