Workplace insights that matter.

Login
EDEKA DIGITAL GmbH Logo

EDEKA DIGITAL 
GmbH
Bewertungen

118 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 43%
Score-Details

118 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

47 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 62 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von EDEKA DIGITAL GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Mehr als nur gut und günstig! Als Praktikant erhält man herausfordernde, wichtige Tätigkeiten und hat ein famoses Team.

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Für Praktis wird sehr viel geboten und man hat einen ausgezeichneten Draht zur HR.

Verbesserungsvorschläge

- Ausbau des Home-Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kein Vertrauen, keine Empathie & keine Solidarität mit der Gesellschaft

1,9
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aktuell nicht mehr viel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der unterirdische Umgang mit den Kollegen in der Pandemie. Die Ängste der Mitarbeiter werden weitestgehend ignoriert und verharmlost. Viele Kollegen müssen weiterhin ins Büro kommen trotz der schon lang bekannten und eindeutigen Empfehlungen aus der Wissenschaft & Politik allen Mitarbeitern wo möglich Homeoffice zu ermöglichen. Bei EDDI ist es sicherlich möglich mindestens 90 Prozent der Kollegen im Homeoffice arbeiten zu lassen.

Zudem zielt die Homeoffice-Empfehlung in erster Linie auf den Schutz der Gesellschaft (u.a. die Kollegen auf der Fläche in den Supermärkten und Lägern). Es geht um die Reduzierung der Mobilität um den Inzidenzwert zu senken und somit das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen.

Kritische Kommentare im firmeneigenen Intranet sind nicht erwünscht. Führungskräfte raten ihren Mitarbeitern aktiv davon ab. Schön ruhig verhalten und nicht auffallen. Schockstarre & Resignation.

Verbesserungsvorschläge

Viele. Die meisten davon zielen allerdings in Richtung EDEKA Zentrale und Vorstand, da die eigentliche Unternehmensteuerung dort stattfindet. Wobei Steuerung das falsche Wort ist, da das eine langfristige Strategie voraussetzen würde.

Mein wichtigster Verbesserungsvorschlage wäre, dass die Führung anfangen muss ihnen Mitarbeitern zu vertrauen. Dann ist auch mobiles Arbeiten kein Schreckgespenst. Zudem könnte sich die Unternehmenskultur positiv verändern. Die Kausalkette von: zufriedene Mitarbeitern sorgen für eine positive Unternehmensentwicklung hat sich bisher nicht durchsetzen können.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist geprägt von Misstrauen, hidden Agenden und nicht vorhandenem Rückgrat. Das Unternehmen ist tief gespalten und das beginnt schon in der Geschäftsführung.

Image

Die Edeka Digital hat in IT-Kreisen keinen, bzw. keinen guten Ruf. Gute IT-Kräfte suchen ihr Glück eher wo anders.

Karriere/Weiterbildung

Ganz passabel.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung ist okay. Ist vermutlich das einzige Mittel die Kollegen bei der Stange zu halten.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen und die Ausstattung ähneln einer Behörde. Hauptsache günstig.

Kommunikation

Wenig bis gar nicht und wenn doch, dann als schriftliche Anordnungen ohne begleitende Erklärung.

Gleichberechtigung

Wenig Frauen in Führungspositionen.

Interessante Aufgaben

In einigen Produkten ja, in vielen anderen wird Mangelwirtschaft und Flickschusterei betrieben.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Sicherer Arbeitsplatz

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Bundesregierung fleht, dass Arbeitgeber Homeoffice ermöglichen. Die Edeka ruft alle Mitarbeiter in der zweiten Kalenderwoche in das Büro. Die Arbeitsplätze seien ja so sicher durch aufgestellte Desinfektionsmittelspender.
Es herrscht Angst.

Work-Life-Balance

Die Arbeit hat oberste Priorität weil man als Versorger gesehen werden will. Das Leben der Mitarbeiter wird zur Kenntnis genommen.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft einander

Vorgesetztenverhalten

Sie befehlen und führen. Nur wohin?

Arbeitsbedingungen

Bedrohlich

Kommunikation

Vorgesetzte sind in der Krise abgetaucht, der Planungsstab Corona kommuniziert nur über Intranet. Es gibt keine erläuterten Regeln, nur Durchhalteparolen ala Lüften sie mehr.

Interessante Aufgaben

Wie in einem Unternehmen der Größe üblich. Mit der IT von 2005.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

wir verstehen, dass diese Zeiten für alle schwierig sind und gewisse Ängste im Zusammenhang mit Corona entstehen. Noch vor einem Jahr war das, was gerade in Deutschland, Europa und der Welt passiert für so ziemlich jeden von uns, überhaupt nicht vorstellbar.

Das wir die Gesundheit der Mitarbeiter gefährden weisen wir entschieden zurück. Bei allen Entscheidungen in Verbindung mit der CORONA-Krise wird konsequent den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts gefolgt.

Zu deiner Bewertung möchten wir Folgendes klar stellen:
Entsprechend der Empfehlung unseres Planungsstabes, unter Berücksichtigung der geltenden Regeln (Einhaltung des Mindestabstands, etc.) wurde die Bürobesetzung schon vor Monaten überarbeitet, sodass zur Zeit pro Büro nur ein Mitarbeiter arbeiten darf – in Folge dessen sind gerade einmal knapp 30 % der Mitarbeiter wieder vor Ort im Büro. Deine Aussage, dass EDEKA alle Mitarbeiter wieder zurück ins Büro ruft, ist also schlichtweg falsch.
Auch sollen nicht nur Desinfektionsmittelspender die Sicherheit unserer Mitarbeiter gewährleisten – es gelten auch bei uns im Büro die bekannten AHA-L Regeln, und selbstverständlich sind Mitarbeiter die zur Risikogruppe gehören, sowie Mitarbeiter mit Angehörigen, die zur Risikogruppe gehören, schon seit Anfang der Pandemie im Home Office.
Auch wenn es sich einige nicht vorstellen können: wir haben zahlreiche Mitarbeiter, die im Büro arbeiten wollen (!)– auch diesen müssen wir eine Perspektive geben und Guidance anbieten. Die Erfahrungen und das Feedback aus den eigenen Reihen hierzu sind positiv, was uns sehr freut. Fazit: die veränderte Raumbelegung, die Erhaltung der Gesundheit und die verantwortliche Gestaltung unserer Aufgaben bringen wir positiv in Einklang.
Wir hätten uns gefreut, wenn du dich mit deiner Meinung direkt an uns, als Geschäftsführung, gewendet hättest, statt diesen Weg zu wählen. Gerne möchten wir dir ein persönliches Gespräch zum Austausch anbieten, in diesen Zeiten gerne auch via Teams. Melde dich gerne via Mail unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Viele Grüße

Dein EDDI Personalteam
Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

"Und es wird immer geiler"

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das die Größe ihn wohl noch einige Jahre erhalten wird. Vielleicht wieder unter einem anderen Namen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das EDDI weder modern noch konservativ ist. Die EDEKA macht EDDI zu einem konservativen Schosshund. Die GF träumt von einem Produkthaus das agil ist. Mischt man beides zusammen dann hat man eben nichts.

Verbesserungsvorschläge

Ich wüsste nicht mal wer momentan in der EDDI etwas ändern kann. Die FKs sind abgetaucht und die GF zerstritten.

Arbeitsatmosphäre

Danke an alle Kollegen. Die FKs sind mittlerweile so verstört, das sie kaum noch stören.

Image

Kennt man nicht. Wer uns doch kennt der hat keinen guten Eindruck.

Work-Life-Balance

Life ist bei einem Arbeitgeber, der einen mitten in der Pandemie kein Homeoffice erlaubt, ja eher in Gefahr.

Karriere/Weiterbildung

Wenig Weiterentwicklung. Man muss gut einsteigen. Für Berufsanfänger für maximal 2 Jahre wohl gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Wohl etwas unter dem Durchschnitt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenig Parkplätze so dass man den ÖPNV nehmen muss

Kollegenzusammenhalt

Wenig zu meckern hier.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn die bereit sind einige Jahre früher zu gehen dann ist der AG freundlich

Vorgesetztenverhalten

Ab und an neue Coronaregeln von den FKs. Es sind aber eigentlich immer die alten: Büros um jeden Preis besetzten, die Zentrale darf nicht merken, das man auch Homeoffice machen kann.

Arbeitsbedingungen

Enge Büros die auch im Dezember 2020 besetzt sein müssen

Kommunikation

Man selbst erfährt alles als Letzter.

Interessante Aufgaben

Etwa 15 Jahre hinter dem Stand anderer Firmen aber mit dem Selbstbewusstsein des Krisengewinners.


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein Feedback. Wir bedauern sehr, dass du dich nicht zu 100% wohl bei uns fühlst. Feedback, auch (oder gerade) negatives ist wichtig, um sich verbessern zu können.

Eine verständliche Antwort / Reaktion bei Kununu zu Home Office, bzw. Mindestbesetzung der Büros in Verbindung mit Corona ist nicht ganz einfach, da zunächst vermittelt werden muss, das wir als EDEKA systemrelevant sind und wir uns mit EDDI im EDEKA Kontext befinden und eine reduzierte Betrachtung von EDDI nicht möglich ist. Die Bürobesetzung wurde unter Berücksichtigung der geltenden Regeln (Einhaltung des Mindestabstands, etc. neu bewertet und die Anzahl der Arbeitsplätze in den einzelnen Büros entsprechend angepasst. Die Erfahrungen und das Feedback zur Büroarbeit aus den eigenen Reihen sind positiv, was uns sehr freut. Fazit: die veränderte Raumbelegung, die Erhaltung der Gesundheit und die verantwortliche Gestaltung unserer Aufgaben bringen wir positiv in Einklang.

Du führst an, dass es wenig Möglichkeiten zur Weiterentwicklung gibt. Gerade um hier jedem Mitarbeiter eine Perspektive zu geben, wurde vor knapp einem Jahr ein neues Weiterentwicklungsmodell eingeführt, dass jedem Mitarbeiter die unterschiedlichen Wege und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung bei EDDI aufzeigt – wenn du hierzu Fragen hast, wende dich gerne an die Kolleginnen und Kollegen der Personalentwicklung oder deine Führungskraft. Darüber hinaus haben wir ein großes Seminarportal, über das jede Menge interne, aber auch externe Weiterbildungen gebucht werden können.

Auf Grund der Vielzahl der von dir angesprochenen Themen, können wir an dieser Stelle leider nicht auf alle Punkte eingehen. Gerne tauschen wir uns hierzu mit dir aber in einem persönlichen Gespräch aus. Melde dich gerne unter personalmarketing.eddi@edeka.de, dann können wir einen Termin abstimmen.

Bis hoffentlich bald - viele Grüße, das Personalteam von EDDI Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Immer wieder spitze Kommentare, die nicht not tun.

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine sowie die Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die HO-Regelung.
Den schwachen Lernwillen.
Den Umgang mit Überlastung.

Spitzfindige Kommentare.

Verbesserungsvorschläge

Strukturen lockern, vor allem die HO Regelung abschaffen.
Erst das Alte ausreizen und dann mit dem Neuen beginnen.
Pusht eure Arbeitnehmer! Sie wollen mit nach vorn, aber das geht nur, wenn man auch mal ein paar nette Kommentare abgibt und nicht nur spitzfindige Kommentare raus lässt.

Arbeitsatmosphäre

Sie war wirklich mal gut, aber mittlerweile überlegen viele Kollegen zu kündigen, weil nur noch spitze Kommentare von einigen Leitenden kommen.

Image

Momentan ist die EDDI auf dem besten Wege unattraktiv zu werden.
Wir sind noch nicht neu, modern, hipp oder was auch immer. Hier sollte man erstmal die Strukturen lockern, was aber durch die Mutter nicht klappen will.
Wir wissen aber alle, dass unsere GF hier auf unserer Seite steht.

Work-Life-Balance

Persönliche Meinung ist, dass man keine Überstunden machen sollte. Was man in 8 Std. nicht schafft, schafft man eben nicht in 8 Std. Dieses Mindset ist aber bei weitem noch nicht bei der Führungsebene angekommen. Statt mit einer Neueinstellung zu entlasten, wird hier fröhlich eine Person gekündigt, was bei den Kollegen dann für Druck sorgt.

Karriere/Weiterbildung

Als Einstieg in die berufliche Welt ist es wirklich super. Man lernt sehr viel und kann auch viel bewegen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es ist nicht schlecht, aber in keinem Verhältnis mit dem Geleistetem.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird immer wieder im Intranet darüber geschrieben, davon selbst umgesetzt wird aber nur ein Teil.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen innerhalb der EDDI sind einfach super. Jeder hört einem zu und man versucht sich zu helfen.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise baut man unterbewusst Druck auf, der komplett fehl am Platz ist.
Jedoch ist das vermutlich einfach nur menschlich, denn der Druck kommt in dem Fall sicherlich auch nur von einer Ebene weiter oben.

Arbeitsbedingungen

Die Räume wirken sehr kühl und lustlos. Da geht es den Kollegen in der untersten Etage sehr viel besser

Kommunikation

Man spricht Probleme an, jedoch wird auf diese nur halbherzig eingegangen.
Es scheint leider auch so, als ob die Leitungsebenen nicht immer miteinander kommunizieren.

Interessante Aufgaben

Es wird immer versucht, alles neu und modern zu gestalten, jedoch geht das auf Kosten von alten Projekten und Technologien, die noch nicht einmal ansatzweise ausgereizt sind.
Hier sollte man erst einmal bei den alten Themen ansetzen, bevor man auf die neue Moderne "Welle aufspringt"


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein offenes Feedback.

Im Rahmen unser digitalen Transformation sind wir besonders auf Hinweise unserer Mitarbeiter/innen angewiesen, die uns aufzeigen, bei welchen Themen noch Optimierungsbedarf besteht. Daher sind vor allem deine Hinweise bezüglich der Arbeitsatmosphäre und der bestehenden Strukturen dankbar. Gerne würden wir uns mit dir zu deinen Ideen austauschen und bieten dir hierzu ein persönliches Gespräch an.
Melde dich gerne unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.
Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Arbeitgeber mit viel Potential aber wenig Vertrauen

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung, technische Ausstattung, MS Teams, Work-Life-Balance, kostenlose Wasserspender

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

überall ist Misstrauen zu spüren (Einzelhändler vs. Großhandlung, Großhandlung vs. Zentrale, Zentrale vs. EDDI) - es bedarf viel mehr Vertrauen. keine Feedback und Fehlerkultur

Verbesserungsvorschläge

Entkoppelung von der Zentrale wäre ein großer Sprung, stärkere Fokussierung was andere IT Beratungshäuser als Standard (Arbeitsumgebung, Equipment, Selbstverständnis). Eigene Strategie...

Arbeitsatmosphäre

ist abhängig von Vorgesetzten - es gibt Bereich, wo man sehr offen und ehrlich miteinander kommuniziert. Es gibt aber auch andere Bereiche wo versteckt kommuniziert wird. Müsste vielleicht offensicher vorgelebt werden. Setzt aber auch gemeinsames Vertrauen voraus.

Image

EDEKA als Marke hat eigentlich im privaten Bereich ein sehr gutes Image. Doch innerhalb der IT-Branche hat die EDDI eher kein gutes Image (Home Office Regelungen, große Abhängigkeit von der zentrale, Handlungsspielräume stark eingeschränkt durch die Regionen etc.).

Work-Life-Balance

Zeiten werden im System erfasst und es ist klar geregelt, wie man die Zeiten abbauen kann oder was mit dem Gehalt abgegolten ist.

Karriere/Weiterbildung

okay

Gehalt/Sozialleistungen

passt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

offizielle ist uns wichtig - intern spüre ich aber nicht unbedingt diese Spirit. Hier fehlt auch die Umsetzung der offiziellen Ziele - was kann ich selbst gutes Tun.

Kollegenzusammenhalt

abhängig von Bereichen

Umgang mit älteren Kollegen

fairer Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

passt

Arbeitsbedingungen

für ein IT Unternehmen sind die Bedingungen absolut nicht zu empfehlen: höhenverstellbare Tisch kein Standard, Räume eher steril (keine Pflanzen oder schöne Bilder) Kreativräume sind vorhanden, aber viel zu wenig, im Sommer heizen sich die Gebäude teilweise auf und es gibt keine Verschattungsmöglichkeit oder ähnliches. Die Mannheimer Kollegen klagen über nicht funktionierende Klimaanlagen.

Kommunikation

Es ist nicht transparent wann man am Unternehmenserfolgt beteiligt wird oder nicht. Hier wäre es hilfreich klare Regeln aufzustellen (Umsatzziele erreicht, Kostenziele erreicht, Persönliche Ziele erreicht...)

Gleichberechtigung

Mittlere Wert - da weder negativ noch positiv

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben waren vorhanden - Eigeninitiative ist aber auch hilfreich.

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein offenes Feedback. Wir bedauern sehr, dass du deine Arbeitssituation nicht ausschließlich positiv wahrnimmst.

Gerade in puncto Führung sind wir auf Hinweise aus der Mannschaft angewiesen, die uns aufzeigt, an welchen Punkten es noch hakt. Unsere Führungsprinzipien besagen, dass wir mit unseren Mitarbeitern partnerschaftlich zusammen arbeiten, diese coachen und für ständige Verbesserung sorgen und dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Dazu gehört selbstverständlich auch Vertrauen in die Mitarbeiter zu haben.

Gerne möchten wir dir anbieten, uns mit dir in einem persönlichen Gespräch zu den Punkten Vertrauen, Feedback- und Fehlerkultur auszutauschen. Melde dich gerne unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.

Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Blitzableiter für alle Probleme der IT in der EDEKA Gruppe

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

EDEKA ist erfolgrich im stationären Lebensmittelhandel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

EDEKA DIGITAL kann nicht über stationären Lebensmittelhandel hinausdenken. Ein WLAN im Markt gilt als Innovation.

Verbesserungsvorschläge

Wenn man sich DIGITAL nennt dann bitte auch in diesem Jahrhundert ankommen.

Arbeitsatmosphäre

Alle Probleme die in der Gruppe entstehen werden der DIGITAL GmbH zugeschrieben. So wird die IT der Regionalgesellschaften entlastet. Mitarbeiter der DIGITAL werden von den Regionen und den eigenen Chefs in die Zange genommen.

Image

EDEKA wird als Name erkannt. DIGITAL wird als Mogelpackung duchschaut.

Work-Life-Balance

Stress. Gerne auch unbezahlt am Wochenende. Kein definierter Betrieb von kritischen Applikationen. DevOps wird an die Tafel geschrieben ist aber weit weg von der Realität.

Karriere/Weiterbildung

Da ist tatsächlich etwas Geld für Weiterbildung. Nur gibt es keine Richtung in die man sich entwickeln kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Für ein IT Unternehmen unterdurchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man schädigt nur durch Unterlassung ist aber nicht aktiver Zerstörer.

Kollegenzusammenhalt

Etwa wie auf der Titanic.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden genauso schlecht behandelt wie alle nicht schlechter.

Vorgesetztenverhalten

Im besten Fall opportunistisch. Alle blicken immer auf die nächste Leitungsebene wir das Kaninchen auf die Schlange.

Arbeitsbedingungen

Anwesenheitspflicht während des neuen Lockdowns bei einem IT Unternehmen sagt eigentlich alles.

Kommunikation

Es werden ab und an Parolen ausgegeben. Das neueste ist "EIS". Keiner ahnt was das soll. E steht wohl für EDEKA.

Interessante Aufgaben

Nur in Mannheim.


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein offenes Feedback. Wir bedauern sehr, dass du deine Arbeitssituation bei EDDI nicht ausschließlich positiv wahrnimmst. Auf Grund der Vielzahl der von dir angeschnittenen Themen bitten wir um Verständnis, dass wir nicht auf jeden Punkt detailliert Rückmeldung geben können. Gerne bieten wir dir daher an, dass wir uns hierzu einmal persönlich austauschen.

Auf ein paar Themen möchten wir aber doch gerne etwas genauer eingehen:

Anwesenheitspflicht trotz Lockdown:
Eine verständliche Antwort / Reaktion bei Kununu zu Home Office, bzw. Mindestbesetzung der Büros in Verbindung mit Corona ist nicht ganz einfach, da zunächst vermittelt werden muss, das wir als EDEKA systemrelevant sind und wir uns mit EDDI im EDEKA Kontext befinden und eine reduzierte Betrachtung von EDDI nicht möglich ist.

Work-Life-Balance:
Sollte Arbeit außerhalb der Regelarbeitszeit anfallen und zu leisten sein, handelt es sich dabei um zuschlagsrelevante Arbeit, die vorab von der Geschäftsführung und selbstverständlich auch von unserem Betriebsrat freizugeben ist.

Weiterentwicklung:
Du führst an, dass es keine Richtung gebe, in die man sich weiterentwickeln kann. Gerade um hier jedem Mitarbeiter eine Perspektive zu geben, wurde vor knapp einem Jahr ein neues Weiterentwicklungsmodell eingeführt, dass jedem Mitarbeiter die unterschiedlichen Wege und Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung bei EDDI aufzeigt – wenn du hierzu Fragen hast, wende dich gerne an die Kolleginnen und Kollegen der Personalentwicklung oder deine Führungskraft. Darüber hinaus haben wir ein großes Seminarportal, über das jede Menge interne, aber auch externe Weiterbildungen gebucht werden können.

Wenn du unsere Einladung zu einem persönlichen Gespräch annehmen möchtest, freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme, gerne auch via Mail unter personalmarketing.eddi@edeka.de.

Bis hoffentlich bald - viele Grüße, das Personalteam von EDDI.

Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Danke für die zerstörte Gesundheit liebe EDDI und liebe EDEKA!! Besonderen Dank dafür an bestimmte Führungskräfte!

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

S. Verbesserungsvorschlag

Verbesserungsvorschläge

Sorry, EDDI, aber euch kann ich nicht weiter empfehlen. Ihr kümmert euch um eure Menschen nicht, der Unternehmenserfolg in Zahlen ist für euch am wichtigsten. Man sollte schon längst begreifen, dass es ohne Menschen und ohne guten Zusammenhalt nicht lange funktionieren kann. Vielleicht sucht ihr euch eine andere Muttergesellschaft aus? :) Wir haben sehr viele kompetente und ehrgeizige Kollegen bei uns, aber die Abhängigkeit von unserer Mutter EDEKA frustriert viele schon seit Jahren.

Arbeitsatmosphäre

Wozu ist eine Führungskraft da? Ist es ihre Aufgabe, Leistungsträger zu zerstören?

Karriere/Weiterbildung

Große Verantwortung kann man schon kriegen, aber das wird sich nicht auf dem Konto wieder spiegeln. Die Frage ist: Wofür? Um Erfahrung zu sammeln-schön, aber das muss entsprechend bezahl werden. Faule Lieblinge kriegen ihre Gehaltserhöhung.

Gehalt/Sozialleistungen

Ehrgeiz wird nicht belohnt, große Projekte bringen einen nicht weiter. Viel wichtiger ist, dass du ein Liebling deines Chefs bist. (Arschkriechen kann leider nicht jeder)

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die einzelnen Kollegen darauf an.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden nicht ernst genommen.

Vorgesetztenverhalten

Meine Führungskraft hat nicht mal einen Stern verdient! Sehr inkompetent und herablassend.

Arbeitsbedingungen

HO? Klar, aber sehr streng geregelt, da fehlendes Vertrauen.

Gleichberechtigung

Wer eine große Klappe hat, kommt hier weiter.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

schade, dass du dich nicht 100% bei uns wohlfühlst – und danke, dass du uns mit deiner Bewertung die Chance gibst, uns zu verbessern.

Gerade in puncto Führung und Arbeitsatmosphäre sind wir auf Hinweise aus der Mannschaft angewiesen, die uns aufzeigt, an welchen Punkten es noch hakt. Unsere Führungsprinzipien besagen, dass wir mit unseren Mitarbeitern partnerschaftlich zusammen arbeiten, diese coachen und für ständige Verbesserung sorgen und dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Das von dir beschriebene Vorgesetztenverhalten spiegelt weder unsere Werte, noch unserer Führungsverständnis wieder.

Gerne würden wir uns hierzu mit dir in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch austauschen und würden uns sehr über deine Kontaktaufnahme freuen, gerne auch via Mail unter personalmarketing.eddi@edeka.de.
Bis hoffentlich bald - viele Grüße, das Personalteam von EDDI.

Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Ewiger Kreislauf

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass er sich selbst nicht ernst nehmen will.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass er auf die Herausforderungen der Zukunft keine Antwort hat.

Verbesserungsvorschläge

Einen Umbau ernst meinen, nicht mehrere in fünf Jahren halbherzig versuchen.

Arbeitsatmosphäre

Die EDEKA DIGITAL ist von ständigen Umbauten geprägt. Das wirkt sich auf das Betriebsklima aus.

Image

EDEKA DIGITAL steht nicht für Digitalisierung im Handel. Eher für die Abwicklung alter Produkte aus dem LUNAR-Programm.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man schaltet am Earth Day das Licht aus.

Kollegenzusammenhalt

Angst schweisst zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind ein Rätsel. Durch den Umbau zu einem agilen Unternehmen wollen sie sich obsolet machen. Vorher aber sichern sie sich ihre Position indem sie auch gleich die agilen Funktionen übernehmen.

Arbeitsbedingungen

Die konservative Muttergesellschaft scheint alles zu verachten was digital ist.
Vorsicht wenn von Homeoffice gesprochen wird. Das gibt es nur in Schaltjahren an ungeraden Tagen nach Antrag.

Kommunikation

Man erfährt nur etwas über direkte Kontakte. Die Vorgesetzten geben nur sporadisch Informationen weiter. Zum Beispiel Regeln wegen der momentanen Coronapandemie werden eher widerwillig kommuniziert.

Interessante Aufgaben

Alte Produkte in alten Rechenzentren. Viele Träume von zeitgemässen Aufgaben.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für deine Bewertung. Es tut uns leid, dass du dich nicht zu 100% mit deiner Arbeitssituation zufrieden bist und danken dir, dass du uns mit deiner Kritik die Möglichkeit gibst, uns zu verbessern.

Grundsätzlich ist bei EDDI die Möglichkeit des Homeoffice in unseren Betriebsvereinbarungen fest verankert und um eine Gleichbehandlung von allen EDEKA DIGITAL Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen zu gewährleisten, sind hierfür klare Regeln aufgestellt worden. In den letzten Monaten konnten wir beweisen, dass man auch aus dem Homeoffice einen guten Job machen kann und konnten auch zahlreiche EDEKAner von einer veränderten Arbeitsweise überzeugen. Dies gilt es nun zu verstetigen, da sind wir bei.

Besonders bei den Themen wie Führung und Kommunikation sind wir auf Hinweise unserer Mitarbeiter/innen angewiesen, die uns aufzeigen, wo noch Optimierungsbedarf besteht. Daher sind wir sehr daran interessiert die von dir angebrachten Punkte im Detail zu erörtern und bieten dir an, dich hierzu mit uns in einem persönlichen Gespräch auszutauschen. Melde dich gerne unter personalmarketing.eddi@edeka.de, dann können wir einen Termin abstimmen.

Viele Grüße, das Personalteam von EDDI.
Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

Luft nach oben

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei EDEKA DIGITAL GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist ein sicherer Arbeitsplatz, bringt man sich im Job ein, stehen einem alle Türen offen. Die Vorgesetzten sind immer ansprechbar.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Zuge der Corona-Pandemie sind so einige offene Flanken zu Tage getreten, die jedoch zügig geschlossen wurden. Dazu zähle ich die Organisation bzgl. VPN-Verbindungen und die Aussetzung der Homeoffice-Regelung zugunsten einer freien Entscheidung darüber.
Hier setzt mein Kritikpunkt an. Im privaten Bereich reduziert man seine Kontakte und die Büros MÜSSEN in Mindeststärke besetzt werden? Jeder Mensch empfindet die (C-Pandemie) Situation anders, hierauf wird absolut keine Rücksicht genommen. Bei so einigen aus meiner Sicht positiven Aspekte als Arbeitgeber lässt EDDI (oder EDEKA?!) hier jede Flexibilität vermissen, ein modernes Unternehmen vertraut seinen Mitarbeitern, dazu gehört u.a. die freie Wahl von Homeoffice während der C-Pandemie.
Dass Homeoffice funktioniert haben wir Mitarbeiter bewiesen.
Liebe EDDI, nehmt ein Beissholz und springt über euren eigenen Schatten, wir alle sind in dieser anstrengenden Situation aufgefordert, alles zu tun, der Pandemie Einhalt zu gebieten. Die freies Wahl von Homeoffice-Tagen/Wochen ist ein effektives Mittel dazu, u.a. ein Vorschlag der Bundesregierung.

Work-Life-Balance

Das ist schon ok, man kann sehr flexibel seine Arbeitszeiten im Büro wählen.
Nur drei Sternchen wg. unflexibler HomeOffice-Regelung.

Kollegenzusammenhalt

Wie man in den Wald hineinruft ....
Die direkten Kollegen sind super, über Abteilungen hinweg herrscht Licht und Schatten, teilweise massiv zäh.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann mich nicht beklagen.

Arbeitsbedingungen

Wetterbedingt in Abhängigkeit der Lage des Büros, im Sommer teilweise unerträglich.
Büros im allgemeinen gut, höhenverstellbare Tische fehlen, Arbeitsmittel modern.

Interessante Aufgaben

Passt schon, Weiterentwicklung von Produkten wird nicht so gern gesehen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

EDDI Personalteam

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für dein Feedback. Wir bedauern, dass du dich nicht 100%ig bei uns wohl fühlst und danken dir, dass du uns mit deiner Kritik die Möglichkeit gibst, uns zu verbessern.

Eine verständliche Antwort / Reaktion bei Kununu zu Home Office, bzw. Mindestbesetzung der Büros in Verbindung mit Corona ist nicht ganz einfach, da zunächst vermittelt werden muss, das wir als EDEKA systemrelevant sind und wir uns mit EDDI im EDEKA Kontext befinden und eine reduzierte Betrachtung von EDDI nicht möglich ist.

Grundsätzlich ist bei EDDI die Möglichkeit des Homeoffice in unseren Betriebsvereinbarungen fest verankert und um eine Gleichbehandlung von allen EDEKA DIGITAL Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen zu gewährleisten, sind hierfür klare Regeln aufgestellt worden. In den letzten Monaten konnten wir beweisen, dass man auch aus dem Homeoffice einen guten Job machen kann und konnten auch zahlreiche EDEKAner von einer veränderten Arbeitsweise überzeugen. Dies gilt es nun zu verstetigen, da sind wir bei.

Gerne möchten wir dir auch einen Austausch unter vier Augen anbieten und freuen uns auf deine Kontaktaufnahme unter: personalmarketing.eddi@edeka.de

Viele Grüße,
das Personalteam von EDDI.

Geschäftsführung der EDEKA DIGITAL GmbH

MEHR BEWERTUNGEN LESEN