Navigation überspringen?
  

edoc solutions agals Arbeitgeber

Deutschland,  4 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

edoc solutions ag Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,53
Vorgesetztenverhalten
3,38
Kollegenzusammenhalt
4,23
Interessante Aufgaben
3,60
Kommunikation
3,38
Arbeitsbedingungen
3,89
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,38
Work-Life-Balance
3,25

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,08
Umgang mit älteren Kollegen
3,70
Karriere / Weiterbildung
3,22
Gehalt / Sozialleistungen
3,15
Image
3,48
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 18 von 30 Bewertern Homeoffice bei 18 von 30 Bewertern Kantine bei 5 von 30 Bewertern Essenszulagen bei 12 von 30 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 19 von 30 Bewertern Barrierefreiheit bei 4 von 30 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 10 von 30 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 6 von 30 Bewertern Parkplatz bei 24 von 30 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 15 von 30 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 6 von 30 Bewertern Firmenwagen bei 17 von 30 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 22 von 30 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 4 von 30 Bewertern Mitarbeiterevents bei 23 von 30 Bewertern Internetnutzung bei 14 von 30 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 16.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Offene Kommunikation und regelmäßiges Feed Back

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen herrscht eine gute Stimmung. Die Zusammenarbeit ist stets ehrlich und produktiv

Kommunikation

Kurze Kommunikationswege ermöglichen direkten Kontakt zu Entscheidungsträgern. Regelmäßige Meetings zum Informationsaustausch

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter sind ordentlich. Sozialleistungen werden zusätzlich angeboten.

Pro

-Hervorragendes Team
-Interessante Themen
-Abwechslungsreiche Projekte von klein bis groß
-Professionalität
-Gutes Image in der Branche

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu edoc solutions ag? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 20.Sep. 2014
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht nötig. Alles derzeit optimal !

Pro

Etabliertes Unternehmen mit vielen interessanten Kunden aus allen Branchen und allen Größen. Sehr gute Bezahlung und viel Flexibilität. Der Kunde und der Mitarbeiter steht im Vordergrund. Unternehmensziele werden konsequent verfolgt. Solides Wachstum und neue Themen.

Contra

Die Jahre 2011 und 2012 waren sehr bewegt und teilweise äußerst schwierig. Aber das hat das Management gut in den Griff bekommen. 2013 und 2014 sehr konstant und alles eingehalten was 2011/2012 versprochen und eingeleitet wurde. Daher derzeit nichts Negatives!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 27.Dez. 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gemischte Gefühle begleiten mich bei jedem Arbeitstag. Stellenweise ist das Klima sehr giftig aber manchmal auch wieder entspannt.

Vorgesetztenverhalten

Am Anfang habe ich mich gut aufgehoben gefühlt, was auch daran lag das mein Vorgesetzter ein offenes Ohr hatte. Nach wenigen Wochen änderte sich dieses Verhalten leider ins negative, vor allem außgelößt durch Stress und tw. schlechte Planung.

Kollegenzusammenhalt

Ich fühle mich gut aufgehoben, doch immer wieder gibt es Außreißer. Zusammenhalt ist da, aber nicht in jeder Abteilung.

Interessante Aufgaben

Ich fühle mich geistig stellenweise unterfordert da eindeutig die Quantität als die Qualität zählt.

Karriere / Weiterbildung

Ich hätte gerne mehr Workshops in Themen gehabt, die neu für mich sind. Leider wurden externe Schulungen nicht genehmigt und es wird auf private und eigenfinanzierte Weiterbildung gesetzt.

Gehalt / Sozialleistungen

Für das vorhandene Pensum ist das Gehalt doch sehr niedrig. Einen Vorteil hat das ganze. Da man Werktags sowieso von Morgens bis Nachts im Büro ist, kann man das wenige Geld kaum ausgeben.

Work-Life-Balance

Hier muss ich am meisten kritisieren. Der Urlaubsanspruch ist mit 27 Tagen leider sehr niedrig, dazu konnte ich dieses Jahr wegen der Probezeit bisher nur 13 Tage nehmen. Durch streckenweise schlechte Planung entstehen massive Überstunden die Mitarbeiter ausbaden müßen, die das Problem nicht verursacht haben.

Image

Laut Flurfunk ist unser Image schlecht. Ich persönlich sehe es nicht als dramatisch an und finde unseren Außenauftritt gelungen. Wenn man sich aber mal nach Feierabend mit Kollegen trifft hat man das Gefühl, man arbeitet bei einem Unternehmen das Sympathiewerte der Stasi erreicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Gehaltsanpassungen, weniger Überstunden, Führungskräfte entlasten

Pro

Das man seit einigen Monaten immerhin versucht sich zu bewegen und auf uns zu zu gehen. Ob sich das ganze aber nur auf "Bewertungen" in diesem Portal beschränkt ist nicht zu hoffen.

Contra

Die Work Life Balance ist wie angesprochen der größte Kritikpunkt neben der doch recht niedrigen Entlohnung.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 27.Dez. 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Alleine durch die Hilfsbereitschaft der Kollegen wirkt die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm. Durch die vorherrschende arbeitsweise hat man aber auch die Möglichkeit sich in Projekte einzubringen, sodass man eben nicht zu einem planlosen "Codingaffen" degradiert wird.

Vorgesetztenverhalten

Mit den meisten Vorgesetzten kann man stets offen und ehrlich kommunizieren. Man hat fast immer ein offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiter. Durch die jüngsten Umstrukturierungen konnte man auch erleben, dass man sich das was die Mitarbeiter sagen auch zu Herzen nimmt und versucht diese Gedanken mit in die Firmenpolitik einfließen zu lassen.

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen stehen stets zusammen. Man hilft sich untereinander, sodass man immer einen Ansprechpartner für sein aktuelles Problem findet. Dies wird auch durch das Einstellungsverfahren begünstigt, da man stehts darauf achtet, dass neue Kollegen mit den bereits vorhandenen harmonieren.

Interessante Aufgaben

Durch die Software, welche vertrieben wird, hat man viele verschiedene Aufgabenstellungen und hat so die Möglichkeit auch nach x Jahren noch neues dazuzulernen. Da man die Chance hat sich selbst zu verwirklichen, wird die Arbeit auch nie langweilig, sodass ich mich fast jeden Tag freue zur Arbeit zu gehen.

Kommunikation

Bei der Kommunikation muss man leider sagen, dass hier noch ein gewisser Nachholbedarf besteht. Im Halbjahresrythmus werden Informationsveranstaltungen angeboten, bei welchen viele Informationen an die Mitarbeiter weitergegeben werden. Leider erfährt man bei diesen Veranstaltungen aber auch Dinge, die man lieber in einem zuvor durchzuführenden Gespräch mit der Geschäftsleitung gerne besprochen hätte.
Aber ich glaube, das läuft in vielen Firmen nicht anders.

Gleichberechtigung

Wir hatten schon Wiedereinsteiger, denen man die Gelegenheit gegeben hat wieder in die IT zurückzukommen, genauso wie menschen mit Migartionshintergrund und auch anderen Religionen. Ich kann mich an keine Situation erinnern in der diese Menschen benachteiligt wurden. Eine Frauenquote gibt es nicht, was in der IT wohl auch kaum durchsetzbar ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir hatten schon ältere Kollegen. Soweit ich das mitbekommen habe, hat mich sich auch zu diesen stets korrekt verhalten.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten werden sowohl intern durch erfahrenere Kollegen, wie auch externe Fortbildungsmaßnahmen geboten. Auch kann man sich an den Zertifizierungsprogrammen der Partner beteiligen. Die Prüfungen bei Microsoft werden von dem Arbeitgeber bezahlt, ebenso wie die Bücher zur Vorbereitung.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier tut sich gerade im Moment einiges. Es wurde ein Loyalitätsprogramm initiirt, wodurch lange Betriebszugehörigkeit belohnt wird. Leider sind die Urlaubstage unterdurchschnittlich, aber das Gehalt hat sich an den Markt angepasst.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind hell und die technische Ausstattung ist vollkommen ausreichend für die Arbeit. Leider sind viele Räume im Sommer sehr warm.

Work-Life-Balance

Was manche meiner Vorredner hier über 55 Stunden in der Woche schreiben, kann ich nur bedingt nachvollziehen. Ich habe es noch nie erlebt, dass jemanden 55 Stunden vorgeschrieben wurden. Natürlich kann es vorkommen, dass man mal Überstunden macht, aber wer in die IT geht und denkt, nach 40 Stunden fällt der Hammer, sollte vielleicht lieber einen Beruf ausüben, bei dem man auch einen Hammer in der Hand hat! Es gibt immer mal Stoßzeiten, zu denen man Überstunden macht (meist aber aus eigenem Antrieb, weil man sich an einer Aufgabenstellung festgebissen hat). Offiziell sind die Überstunden im Lohn enthalten, inoffiziell ist es aber nie ein Problem diese durch früheres Feierabend machen auch wieder abzufeiern. Hierbei habe ich noch nie auf die Minute geachtet, sodass sich ein paar unbezahlte Überstunden ansammeln können.

Image

Das Image der Firma wird stets besser. Dies wurde zum einen durch ein moderneres Auftreten in der Öffentlichkeit (Xing, Facebook, etc.) erreicht, zum anderen aber auch, weil die noch verbliebenen Mitarbeiter sich immer besser mit ihrem Arbeitgeber identifizieren.

Verbesserungsvorschläge

  • Einer der wichtigesten Managementgrundsätze ist meiner Meinung nach die Offenheit. Zu dieser zähle ich, dass man bevor man personenbezogene Neuigkeiten offiziell bekannt gibt mit den betreffenden Kollegen spricht und sich ihre Meinung einholt. Dies wird zwar teilweise gemacht, aber manchmal hat man das Gefühl, dass Entscheidungen getroffen werden nach dem Motto, der kann das, der hat bestimmt nix dagegen.

Pro

Man kann sich frei entfalten und hat die Möglichkeit sich nach seinen Interessen (sofern diese mit den Interessen des Arbeitgebers zu vereinen sind) weiterentwickeln.
Die Vorgesetzten haben fast alle immer ein offenes Ohr.

Contra

Die Kommunikation mit den Mitarbeitern. Teilweise erfährt man Neuerungen zu der eigenen Person in Rahmen der Informationsveranstaltungen.

Arbeitsatmosphäre
3,67
Vorgesetztenverhalten
3,75
Kollegenzusammenhalt
4,50
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,50
Karriere / Weiterbildung
3,67
Gehalt / Sozialleistungen
4,25
Arbeitsbedingungen
3,67
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,25
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 21.Dez. 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr angenehm und locker. Es macht Spaß hier zu arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

offene und konstruktive Diskussionen - man nimmt sich Zeit mit den Kollegen über wesentliche Themen der Arbeit zu sprechen und bei Konflikten eine schnelle und zufriedenstellende Lösung zu erarbeiten. Sehr gutes Miteinander.

Kollegenzusammenhalt

Nachdem einzelne Kollegen ausgescheiden sind kann ich hier volle Punkt egeben.
Es ist wieder ein miteinander - keine Ellenbogenkultur.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Kunden. Durch Projektarbeit jedoch immer wieder neue Arbeitsbereiche und Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Im Endeffekt muss die Firma erfolgreich sein und Geld verdienen.

Kommunikation

Die Kommunikation untereinander könnte manchmal etwas besser sein, insbesondere wenn um die Bearbeitung neuer Aufgaben geht.

Gleichberechtigung

konnte keine Ungleichberehtigung feststellen

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen +45 sind vor handen und wurden auch vor kurzem eingestellt.
Die Loyalitätswertschätzung in einem definierten und komunizietren Programm zu verankern ist leider erst vor kurzem erfolgt.

Karriere / Weiterbildung

ist okay, habe hier auber auch wenig Ambitionen

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist gut und Sozialleistungen werden angeboten.

Arbeitsbedingungen

alles was man braucht

Work-Life-Balance

In der EDV beschäftigt zu sein, bedeutet immer ein Stück weit flexibel zu sein. Das ist aber definitiv im Rahmen und vollkommen okay.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 14.Dez. 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

-Das Betriebsklima spielt eine große Rolle. Bei schlechter Stimmung wird aktiv an einer Lösung gearbeitet.
-Die meiste Zeit im Jahr stehe ich gerne morgens auf und freue mich auf die edoc.
-Auf Kollegen und Vorgesetzte ist Verlass.
-Die eigene Arbeitsleistung wird gelobt bzw. sachlich und konstruktiv kritisiert. Dies wird im kommenden Jahr durch Projektmeetings zusätzlich verbessert.

Vorgesetztenverhalten

-Für jedes Anliegen findet man ein offenes Ohr.
-Bei allen Vorstandsentscheidungen wird ein Feedback der Mitarbeiter eingefordert und dieses ernst genommen.
-Für Personalgespräche wird sich viel Zeit genommen

Kollegenzusammenhalt

-Teamwork wird groß geschrieben
-Alle Kollegen sind sehr hilfsbereit, bei jedem Problem findet man einen, der entweder auf die Schnelle hilft oder bei Bedarf mit in das Projekt eingeplant wird.
-Der Umgang untereinander ist beruflich und auch mal nach Feierabend sehr gut und kollegial.
-Bereits bei der Einstellung wird darauf geachtet, ob die Kollegen zusammenpassen.

Interessante Aufgaben

-Benötigter Zeitaufwand kann meist selbst vorher abgeschätzt werden.
-Aufgaben variieren und bieten häufig neue Herausforderungen.
-Bei Interesse können Mitarbeiter selbst in neue Themengebiete einsteigen. Es wird einem Arbeitszeit zugesprochen, wenn man sich in neue Produkte und Themen einarbeiten möchte.

Kommunikation

-Es finden regelmäßig Meetings statt, in denen der Vorstand die Mitarbeiter über aktuelle Änderungen informiert.
-Es besteht jederzeit die Möglichkeit, sich über aktuelle Geschehnisse beim AG zu informieren.

-Innerhalb der Projekte gibt es in der Linie Vertrieb-Projektleitung-Techniker öfters Kommunikationsprobleme, sodass nicht klar ist, was gemacht werden soll oder entscheidende Informationen zur Umsetzung fehlen. Diese Informationen müssen sich dann mühsam selbst erarbeitet werden, obwohl sie ggf. an anderer Stelle bereits bekannt sind. Dieses Problem ist aber bereits bekannt und soll ab 2013 ebenfalls durch die regelmäßigen Projektmeetings behoben werden.

Gleichberechtigung

-Es wird keiner aufgrund irgendwelcher Merkmale benachteiligt.
-Im Projekt arbeiten alle gleichberechtigt zusammen.

Karriere / Weiterbildung

-Schulungsmaßnahmen sind möglich und Interessen werden gefördert. Neben fachlichen Weiterbildungsmaßnahmen wird beispielsweise die Teilnahme an einem Business Englisch Kurs unterstützt.
-Zusätzlich zu den möglichen Schulungen werden in unregelmäßigen Abständen interne Wissenstransfers angeboten, an denen jeder teilnehmen kann.

-Durch die flachen Hierarchien gibt es leider kaum Möglichkeiten für einen beruflichen Aufstieg. Die bleibenden Möglichkeiten werden beispielsweise mit internen Stellenausschreibungen ausgeschöpft.
-Wünsche bezüglich einer Änderung/Erweiterung des Aufgabengebiets werden zur Kenntnis genommen und, wenn möglich und vertretbar, auch umgesetzt.

Gehalt / Sozialleistungen

-Gehälter werden für entsprechende Leistung regelmäßig angepasst, sind allerdings im Vergleich zum Branchendurchschnitt eher niedrig.
-Zusätzliche jährliche Zahlungen wie 13. Gehalt, Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld werden nicht geboten.

-Es gibt ein Loyalitätsprogramm, über das Mitarbeiter ab einer bestimmten Betreibszugehörigkeit einen einmaligen Bonus erhalten.
-Neben den gehaltsgesprächen gibt es eine jährliche automatische Gehaltssteigerung basierend auf dem Grundgehalt.
-Über einen Catering Dienst kann ab 2013 aus verschiedenen Menüs ein von der edoc subventioniertes Menü gewählt werden.

Arbeitsbedingungen

-Die Technik ist immer auf dem neuesten Stand.
-Zusätzlich benötigte Hardware kann in meiner Abteilung problemlos angefordert werden.
-Es gibt nur wenige Großraumbüros.
-Bei zu hohem Lärmpegel bietet die Firma Rückzugsmöglichkeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

-Für eine Grundschule in der Nähe wird regelmäßig ein Computerkurs von der edoc angeboten.

Work-Life-Balance

-Die Familie hat einen hohen Stellenwert. Es war mir bisher jederzeit Möglichkeit kurzfristig das Büro zu verlassen, wenn ich zu Hause gebraucht wurde.
-Meist ist es kein Problem, für private Termine Zeitausgleich zu bekommen.
-Um die Work-Life-Balance zu verbessern, wird ab 2013 die Anzahl der Urlaubstage bei jedem Mitarbeiter erhöht.

-Wer seine Aufgaben ordentlich abschließen möchte, macht im Normalfall mehr als 40 Stunden in der Woche. Dies gehört meiner Meinung bis zu einem gewissen Grad bei unserer Branche mit dazu. Wer die 40 Stundenwoche niemals überschreiten und trotzdem motiviert seinen Job ausführen will, ist in der IT falsch aufgehoben.
-Zwar kommt mit ziemlicher Sicherheit keiner auf die hier schon erwähnten 55 Stunden/Woche im Schnitt, aber über das Jahr sammeln sich viele Überstunden an, die nicht oder nur zu einem geringen Teil ausgeglichen werden.
-Urlaub kann in Abhängigkeit zu den "Backup"-Kollegen selbstständig eingeplant werden, allerdings kann je nach Projektstand darum gebeten werden, diesen wieder zu verschieben.

Image

-Das Unternehmen genießt insgesamt einen guten Ruf. Natürlich gibt es immer Nörgler oder Menschen, die enttäuscht wurden, ich selbst höre aber oft positive Rückmeldungen.
-Es wird viel Zeit und Energie in eine stetige Imageverbesserung gesteckt.

Pro

Teamwork wird großgeschrieben.
Die Meinung der Mitarbeiter ist wichtig und wird angehört.
Es wird viel Zeit investiert, um ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen.

Contra

Bei einigen (nicht allen!) Mitarbeitern, die das Unternehmen verlassen haben, hat die Möglichkeit zur offenen Kommunikation sowohl auf Arbeitgeber- als auch auf Arbeitsnehmerseite leider dazu geführt, dass es zu einem Streit gekommen ist oder Kritiken persönlich genommen wurden. Dies führt aktuell zu einem unnötigen Aufstacheln gegen den jeweiligen "Gegner", das von beiden Seiten meiner Meinung nach vollkommen unangebracht und unprofessionell ist.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 13.Dez. 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima ist sehr gut. Die Kollegen kommen untereinander gut aus. Es gibt keine Druck- oder Drohkulisse seitens der Geschäftsleitung. Jeder arbeitet eigenverantwortlich in seinem Bereich bzw. innerhalb des Projekts - Es gibt keine Kontrollen (Druck oder ähnliches) nur die Offerte bei notwendiger Unterstützung auf die Kollegen oder Vorgesetzten zuzugehen.
Gemeinsam hat man jedes Problem bewältigt!
Thema Mobbing meiner Vorredner...
Soooo ein Quatsch! Es gab nie einen Zusammenschluss von Kollegen und/oder Vorgesetzen mit dem Ziel einen Kollegen psychich/physisch zu schaden und/oder zum Gehen zu bewegen.

Vorgesetztenverhalten

Abhängig von Voirgesetzten und er jeweiligen Situation.
Es gabt tolle aber auch weniger tolle Erfahrungen... Wie in anderen Firmen eben auch!

Kollegenzusammenhalt

Ganz, ganz liebe und sehr hilfsbereite Kollegen - Man kann sie nur vermissen!

Interessante Aufgaben

Wie mein Vorredner schrieb bringt das ECM-Umfeld spannende und interessante Aufgaben mit sich. Bedingt durch eine notwendige Spezialisierung auf bestimmte Bereiche/Produkte sind ab und an wiederholende Tätigkeiten normal. Dennoch macht es Spaß!

Kommunikation

Wie in vielen Firmen werden Entscheidungen nicht mit der Belegschaft ausdiskutiert. Letztendlich ist dieses Verhalten jedoch gaaaanz normal.

Gleichberechtigung

Benefits sind persönliche Verhandlungssache.
Aber es gibt eben Kollegen die tratschen gern und viel...
Es gibt Kollegen die wollen das dann eben auch, obwohl sie viele andere Benefits schon haben. Dadurch ist die die Erwartungshaltung mancher Mitarbeiter enorm groß ("Wenn ich kein Dienstauto bekomme gehe ich").
Das Erfüllen dieser Erwartungen wird von manchen Kollegen als Gleichberechtigung ausgelegt... Entsprechend sehen hier die Bewertungen aus.
In sachen Gleichberechtigung zw. Frau/Mann, deutsch/"ausländischer Herkunft", dick/dünn, etc/etc. hat sich die edoc immer vorbildlich verhalten.

Umgang mit älteren Kollegen

ja, leider gibt es kaum welche... Dennoch gern gesehen und lieb gewonnen... :)

Karriere / Weiterbildung

Da hat der Vorredner bereits die "SQL-Schulung" ins Feld geführt... Ja hier gibt es noch viel zu tun.
Dennoch... man sollte nicht ALLES schlecht reden.
Es gibt mit Sicherheit auch schlechtere Weiterbildungsmöglichkeiten.
Karrieremöglichkeiten ergeben sich bedingt durch die Unternehmensgröße nicht... Dennoch wurde mir das zu in meinem Bewerbungsgespräch schon direkt mitgeteilt...
Man hat mir in diesem Bereich nichts versprochen, was man nicht halten konnte.

Gehalt / Sozialleistungen

Ja, auch hier würde eine Orientierung am Markt nicht schaden.
Ob die edoc nun viel oder wenig zahlt liegt im Auge des Mitarbeiters...

Arbeitsbedingungen

modern und auf dem aktuellen Stand der Technik
(ja eine Klimaanlage fehlt im Sommer - aber deswegen is noch keiner verdampft in seinem Büro!)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird gespendet und recycelt...
?

Work-Life-Balance

Bei gesundheitlichen/familiären Gründen ist es jeder Zeit möglich früher zu gehen, oder kurzfristig Urlaub/Überstundenausgleich zu nehmen.
Mein direkter Vorgesetzter war in diesem Punkt mehr als vorbildlich!
Klar werden viele Überstunden gemacht, aber hier liegt es eben an Jedem selbst mit seinem Vorgesetzten darüber zu sprechen. Wenn man natürlich hier den Popo nicht in der Hose hat?!...
Auf der anderen Seite sagt aber auch keiner was, wenn man 1-2h früher geht oder mal 30 Min länger Mittag macht.
Ich persönlich hätte mir eine kulantere Home-Office-Regelung gewünscht (gerade in der Zeit in der mein Sohn öfter krank war)... Aber ich will ehrlich sein... Auch ich habe nicht gefragt! Dennoch wäre hier eine Lockerung wünschenswert.

Image

Von Image zu sprechen... Gut oder schlecht... ?
Welches Image hat die edoc bei mir?
Ein gutes... Habe gerne dort gearbeitet und mir fiel es nicht leicht zu gehen.

Verbesserungsvorschläge

  • durchhalten!!

Pro

Der nette Kollegenzusammenhalt
Das Verständnis der Vorgesetzen bei gesundheitlichen oder privaten Problemen.
Die Hilfsbereitschaft
Die Tätigkeit war fordernd und hat Spaß gemacht

Contra

schmutzige Wäsche wasche ich mit meiner BOSCH Waschmaschine

Arbeitsatmosphäre
3,33
Vorgesetztenverhalten
2,75
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,33
Umgang mit älteren Kollegen
3,50
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,75
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,25
Image
2,50

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2009
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 10.Dez. 2012 (Geändert am 11.Dez. 2012)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Aufbruchstimmung kann man wörtlich nehmen. Mal sehen wie viele Mitarbeiter noch gehen.

Vorgesetztenverhalten

Leider interessiert sich das Management nicht für die belange seiner Mitarbeiter. Durch die massive Kündigungswelle hat nan zur Zeit vielleicht ein offenes Ohr. Klare und nachvollziehbare Entscheidungen wurden nicht getroffen und Absprachen wurden nicht eingehalten.

Kollegenzusammenhalt

Entgegen meinem Vorredner sind leider nicht nur "Stinkstiefel" sondern auch echte Leistungsträger und Menschen gegangen, die anderen viel geholfen und gute Stimmung verbreitet haben. Aber auch solche Menschen verlieren bei diesem schlechten Arbeitsklima die Motivation.

Interessante Aufgaben

ECM-Projekte sind im allgemeinen komplex und dadurch schon interessant. Hier werden aber teilweise Projekte angenommen die sich nicht umsetzen lassen. Hauptsache verkauft.

Kommunikation

Kommunikation war immer einseitig. Entscheidungen wurden bekannt gegeben. Zugehört oder vorher gefragt wurde nie. Außer man wollte etwas über andere Kollegen in Erfahrung bringen.

Gleichberechtigung

Hier wird jede(r) gleich behandelt. Manche sind allerdings gleicher!

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt ja kaum noch welche.

Karriere / Weiterbildung

Bis auf die Standards die für das Produkt benötigt werden git es keine weiteren Fortbildungsmaßnahmen, außer man macht das von zuhause und bezahlt selbst. Oder man setzt sich für eine Stunde mit einem Kollegen zusammen und nennt das SQL-Schulung.

Gehalt / Sozialleistungen

Potential nach unten ist immer. Niedrig Einsteigen und sich danach quer stellen. Arbeitgeber ist sachlichen Argumenten nicht aufgeschlossen und ihm fehlt der Weitblick.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind alle gut ausgestattet.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein Kindergarten und eine Schule werden wenigsten unterstützt.

Work-Life-Balance

Leider erlaubte die Projektsituation nie das vorzeitige Entfernen vom Arbeitsplatz. Hier sind Überstunden die Regel.

Image

Das Image ist schlecht, weil gerade die Personen die den Mund aufgemacht haben merkwürdigerweise nicht mehr da sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Bitte lasst nicht nur die Marketingeabteilung bei kununu bewerten, wie der vorangegangene Samstagspost. Kümmert euch um eure Leute, dann geben SIe von ganz alleine gute Bewertungen ab.

Contra

Keine langfristigen Strategien, kein richtiges Konzept. Hier wird nicht erkannt, dass auch der Mitarbeiter ein Erfolgsfaktor ist und nicht nur eine Zitrone die ausgequetscht werden muss.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 10.Dez. 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Einfach nur kalt, öde und unpersönlich.

Vorgesetztenverhalten

Oft wird alles auf die lange Bank geschoben. Wenn es dann brennt herscht Panik und die Vorgesetzen werden cholerisch.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt in der gemeinsamen Support-Abteilung.

Interessante Aufgaben

Support am Fließband mit ständiger Kontrolle und Einmischung von oben.

Kommunikation

Wie gesagt, Kommunikation gibt es wenn nur unter den Abteilungen.

Gleichberechtigung

Stellenweise ja, gerade als Neueinstseiger in der Branche.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich keine Angabe machen.

Karriere / Weiterbildung

Man wird Extern auf die eigene Software geschult, die leider auf dem Markt nicht präsent ist. Von daher bringt mit das Zertifikat nichts. Ansonsten gibt es keine Weiterbildung und auch leider keine Angebote.

Gehalt / Sozialleistungen

Einstiegsgehalt ist sehr niedrig und der Rest ergibt sich außer einer Art Provision. Das System ist sehr undurchsichtig und so praktisch für die GF nach belieben ausnutzbar.

Arbeitsbedingungen

Wir stellenweise all glatt aber nicht gemütlich.

Work-Life-Balance

Massive Überstunden werden gefordert, leider unbezahlt und ohne Freizeitausgleich. Teilweise komme ich auf eine 55 Stunden Woche weil viel zu tun ist oder Kollegen krank sind. Zwar darf man dann am Folgetag später kommen, dennoch muss man dann bis Abends bleiben.

Image

Da bringt auch leider das neue Logo nichs mehr. Keiner meiner Kollegen ist stolz bei dieser Firma zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Mitarbeiter einstellen, Zulassung eines Betriebsrates damit es nicht mehr so weiter geht mit dem Ausnutzen der Arbeitskraft.

Pro

Das Bewerbungsgespräch war doch sehr angenehm, aber leider nicht aussagekräftig.

Contra

Arbeitszeiten eine Zumutung, Kein Sozialbewußtsein, Mobbing, Viele Kollegen hören auf

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,50
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,33
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,50
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,50
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 08.Dez. 2012
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Auch hier ist man auf dem richtigen Weg und wie bereits erläutert auch die Stimmung steigt und ist wirklich gut. Ich hoffe, diese Aufbruchstimmung hält an. Jetzt macht es jedenfalls wieder Spaß.

Vorgesetztenverhalten

Das Management hat unsere/meine Rückmeldungen und unsere/meine Anregungen aufgenommen. Sie haben uns zugehört!

Es wurde größtenteils auch umgesetzt, von dem was wir wir erwartet haben.

Lob an unser Management ... aber, es hätte auch schon früher erfolgen können !

Kollegenzusammenhalt

Nachdem die Stinkstiefel und die demotivierten Kollegen endlich das Unternehmen verlassen haben bzw. dabei sind das Unternehmen zu verlassen, ist die Stimmung und der Zusammenhalt wieder gestiegen. Ich hoffe es bleibt so, denn die haben mich wirklich runtergezogen!

Interessante Aufgaben

Hier bin ich wirklich gespannt, ob das Management es schafft, die Projektabwicklung und die damit verbundenen Aufgaben in 2013 wie vorgestellt umzusetzen. Wenn es klappt, dann gebe ich für den Punkt eine 1.

Kommunikation

Hier hat sich das Management echt bewegt. So viele Gespräche, Informationen und Meetings hat es noch nie gegeben ... und die hören uns zu ...

Es kann sicherlich immer mehr sein, insbesondere die Details könnten ausführlicher erläutert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier hat sich das Management ebenfalls sehr stark in unsere Richtung bewegt und sich dem Markt angepasst!

Wurde auch Zeit.

Arbeitsbedingungen

Hier versteh ich meinen Vorredner, wenn des denn ein ehemaliger oder aktueller Kollege ist zum Teil nicht.

Ich stimme ihm zu, dass es im Sommer zum Teil sehr warm ist und auch eine Klimaanlage wünschenswert ist. Aber die Räumlichkeiten sind wirklich gerade renoviert und unsere Küche und unser Innenhof ist echt super geworden.

Den angesprochenen Gestank durch die Nachbarbetriebe kann ich nicht bestätigen.

Ich freue mich wieder auf das gemeinsame Mittagessen in unserer Küche und einem gesunden und abwechslungsreichem Essen durch unseren neuen Catering Service.

Work-Life-Balance

Hier ist sicherlich Potential nach oben.

...aber wenn ich Zeiten für die Familie oder meine Gesundheit brauche, erhalte ich diese sofort ohne wenn und aber.

...auch Zeitausgleich wird direkt gewährt, wenn man nachfragt und es die Projektsituation erlaubt

Leider gibt es keine einheitliche Regelung für Home Office.

Image

Aufgrund meiner ehemaligen Kollegen, welche diese Plattform zum Nachtreten verwenden aber in Gesprächen mit dem Management nicht den Mund aufmachen hat das Image sehr gelitten. Ich hoffe, es wird wieder besser.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    edoc solutions ag
  • Stadt
    Weilerswist
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT