Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

educcare Bildungskindertagesstätten 
gemGmbH
Bewertungen

75 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 66%
Score-Details

75 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

40 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 21 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von educcare Bildungskindertagesstätten gemGmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Educcare

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei educcare GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe bei Educcare mit 0 Erfahrung aber meine Leitung( Educcare ) hat mich an der Hand genommen und mich dahin gebracht alles mögliche getan wo ich heute stehe dafür bin ich dankbar

Ich würde mein Team, Leitung für keinen anderen Arbeitgeber tauschen

Ich freue mich das ich ein Teil sein darf und kann es nur weiterempfohlen !


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana SteinLeitung Personal

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns bei kununu eine Bewertung und positives Feedback zu hinterlassen. Wir freuen uns, dass Sie ein Teil von educcare sind.
Sollten Sie dennoch einmal Verbesserungsvorschläge haben, so melden Sie sich jederzeit bei uns: personal@educcare.de.

Vielen Dank und herzliche Grüße,
Sonja Breuer (Personalreferentin)

Tolles Konzept - leider kann es nicht umgesetzt werden

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Ludwigshafen am Rhein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sommerakademie, interne Fobis

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Quantität statt Qualität

Arbeitsatmosphäre

Quantität statt Qualität wird verlangt, ständiger Wechsel der Kollegen und Führungskräfte

Work-Life-Balance

Ausbeutung

Umgang mit älteren Kollegen

Durch hohe Fluktuation kaum bis keine Kollegen über 40

Vorgesetztenverhalten

-5 Sterne

Kommunikation

Muss einen Stern geben, 0 geht nicht


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana SteinLeitung Personal

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns eine Bewertung zu hinterlassen. Wir schauen uns Ihre Kritikpunkte genau an und prüfen, was wir in Zukunft verbessern können. Ein wichtiges Instrument ist für uns hier die jährliche educcare-Befragung - sie ermöglicht seit vielen Jahren allen educcare Mitarbeitenden, unsere Prozesse, unsere Personalverantwortlichen und unser Miteinander zu bewerten. Dadurch bringen wir notwendige Veränderungen auf den Weg – und manchmal brauchen diese Veränderungen Zeit.
Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Kritik in einem persönlichen Dialog mit uns näher erläutern würden. Melden Sie sich gerne unter: personal-zentralekoeln@educcare.de. Wir sind dankbar für jedes Feedback.
Herzliche Grüße,
Jana Stein (Leitung Personal)

Eigenverantwortliches Arbeiten in R(h)einkultur ;-)

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Menschlicher Umgang; Konzept der Eigenverantwortung; sinnstiftende Tätigkeit

Verbesserungsvorschläge

Die educcare-Kultur und das hohe Maß an Eigenverantwortung ist etwas ganz Großartiges und Wertvolles, das man andernorts quasi nicht findet. Daher ist es aus meiner Sicht wichtig, neue Mitarbeiter*innen im Onboarding an dieses Konzept heranzuführen und mitzunehmen. Und danach auch in Gesprächen laufend zu reflektieren, ob das individuelle Denken und Tun noch zur Kultur passt. Eigentlich fast schon ein Coachingprozess. Wenn das aber gelingt, ist es für alle Beteiligten einfach nur "mindblowing" ;-)

Arbeitsatmosphäre

Vergleichsweise viele Kolleg*innen, die mit sich im Reinen sind. Daher keine Grabenkämpfe o.ä. Sehr nett und hilfsbereit. Keine Scheu, am Teamtag über Teams auch mal was vorzusingen. Eben auch Rheinkultur. Einfach großartig! Wer hier ernsthaft jammert, ist entweder chronisch unzufrieden oder hat einfach keinen Vergleich zu anderen Arbeitgebern.

Work-Life-Balance

Bedingt durch ein sehr eigenverantwortliches Arbeiten kann man sich die Aufgaben so einteilen, dass man auch private Termine tagsüber gut unterbringen kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt extra Projekte, um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren und das Thema wird auch ernst genommen!

Kollegenzusammenhalt

Sehr viel Unterstützung, auch von Kollegen, die man coronabedingt wenig sieht oder vielleicht gar nicht kennt.

Vorgesetztenverhalten

Ist natürlich immer personenabhängig und individuell, aber ich hatte bislang noch keinen besseren Vorgesetzten!

Arbeitsbedingungen

100 Prozent Homeoffice wird gelebt und funktioniert m.W.n. auch in der kompletten Verwaltung super. Das ist keine Selbstverständlichkeit! Die Ausstattung in den Büros (Möbel) ist eher zweckmäßig. Die Basics der IT-Ausstattung sind vorhanden und funktionieren - in Sachen Komfort und Wirkungsgrad der IT ist hier aber noch Luft nach oben.

Kommunikation

Okay, aber ausbaufähig. Man muss sich schon (eigenverantwortlich!) um die Infos bemühen. Infos auf dem Silbertablett gibt es hier nicht. Das führt dazu, dass manch wichtige oder gute Info hinten runter fällt und zu Ineffizienz führt.

Interessante Aufgaben

Man hat die Möglichkeit sich das Aufgabenspektrum in vielen Bereichen zu gestalten. Insofern obliegt auch hier der Eigenverantwortung, sich das Aufgabenspektrum entsprechend zu gestalten.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana SteinLeitung Personal

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns bei kununu eine Bewertung zu hinterlassen. Wir freuen uns, dass Sie mit educcare als Arbeitgeber rundum zufrieden sind.

Sollten Sie dennoch einmal Verbesserungsvorschläge haben, so melden Sie sich jederzeit bei uns: personal-zentralekoeln@educcare.de.

Vielen Dank und herzliche Grüße, Jana Stein (Leitung Personal)

IT Abteilung unmöglich

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei educcare Kita GmbH in Köln gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Inkompetente Führungskräfte

Verbesserungsvorschläge

Qualifizierte IT Mitarbeiter einstellen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana SteinLeitung Personal

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns bei kununu eine Bewertung zu hinterlassen. Wir bedauern sehr, dass es aus Ihrer Sicht kritische Aspekte gibt.
Möchten Sie uns die konkreten Kritikpunkte näher erläutern und weitere Anregungen geben, um uns zu verbessern? Dann melden Sie sich gerne jederzeit bei uns: personal-zentralekoeln@educcare.de.

Vielen Dank und herzliche Grüße, Jana Stein (Leitung Personal)

Sozial und nachhaltig war einmal, Wasser predigen...

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei educcare GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

zu meiner Zeit leider nicht viel. Flexible Arbeitszeiten, gutes bis sehr gutes Equipment.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Betriebsrat !!! Das man Mitarbeiter nach "unten" berwerten darf, aber andersrum die Abteilungsleitungen nicht.

Verbesserungsvorschläge

Einen Betriebsrat !!! Das die "unten" auch die "oben" bewerten dürfen. Das würde mal transparenz schaffen (und da bin ich mir sicher), einige umstrukturierungen bringen! Dann würde auch nicht so eine fluktuation herrschen.

Arbeitsatmosphäre

Jeder für sich! Es wird suggeriert das es sich um einen sozialen Laden handelt, aber es ist ein ganz normaler, mit Hierarchien behafteter, konzernähnlicher Wirtschaftsbetrieb.

Image

Geworben wird mit "Great Place To Work" dies gilt allerdings meiner Meinung nach nur für die gGmbH (also die Kitas & Krippen) nicht aber für die educcare GmbH, die Zentrale Verwaltung in Köln. Die educcare GmbH ist ein ganz normaler Verwaltungsbetrieb mit eben benannten Hierarchien und Konzernstrukturen auch wenn man versucht einen sozialen Hintergrund darzustellen (Kindergarten & Krippe, eben sozial).

Work-Life-Balance

Ist Fair aber irgendwann muss die Arbeit auch gemacht werden.

Karriere/Weiterbildung

Es wäre schön, wenn man das Wissen was schon da ist, gezielt einsetzen würde. Dann kann man die Unwissenden mitziehen und davon gibt es eben leider viele. Karriere und Weterbildung: hier ist man sehr von der willkür der "Abteilungsleitungen" abhängig.

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden einem 50€ vom Brutto abgezogen, damit man es dann als "ACHTUNG: Zuschuss" in Form von Fahrgeld oder Altersvorsorge, wieder ausgezahlt bekommt. Man sollte übrigens nicht zu niedrig ansetzen bei Gehaltsverhandlungen, weil später geht da nichts (oder nur sehr schwer) nach oben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ganz normaler Wirtschaftsbetrieb!

Kollegenzusammenhalt

Alle nett aber eben auch, Passiv-aggressive Zustände.
Jeder sich selbst der Nächste. Also eher Vorsicht walten lassen. Hinterhältig ist ein gutes Stichwort.

Umgang mit älteren Kollegen

was ist denn "älter" ? Die die weg sind?

Vorgesetztenverhalten

Die reinste Profilneurose!!! Durch die Bank weg (nicht die obersten Verantwortlichen, nur die "Abteilungsleitungen"). Die obersten Verantwortlichen sind sehr nett und haben immer ein offenes Ohr, allerdings hiervon zwei. Zum einen rein, zum anderen raus. Die Hierarchien werden sehr gut ausgelebt!

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmittel werden zu Verfügung gestellt.
Im Sommer zu heiß und in der Altstadt ist es teilweise sehr laut.

Kommunikation

Die "Leitungen" sprechen miteinander und zwar sehr sehr sehr viel ... aber "unten" kommt kaum was an. Strukturen fehlen gänzlich. Soll sich aber ändern...

Gleichberechtigung

Wer in Verträgen mit der Begründung "wegen der vereinfachten Schreibweise" Alles und Jeden als weiblich betitelt, der kann ja nicht so gleichberechtigt sein!?

Interessante Aufgaben

mal mehr, mal weniger

Arbeitgeber-Kommentar

Jana SteinLeitung Personal

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns bei kununu eine Bewertung zu hinterlassen. Wir bedauern sehr, dass es aus Ihrer Sicht viele Kritikpunkte gibt. Ihre Kritik nehmen wir uns zu Herzen und versuchen diese Aspekte in Zukunft zu verbessern.
Unsere jährliche educcare-Befragung ermöglicht zum Beispiel bereits seit vielen Jahren allen Mitarbeitenden unser Unternehmen, unsere Prozesse, unsere Personalverantwortlichen und unser Miteinander zu bewerten und notwendige Veränderungen auf den Weg zu bringen – diese Veränderungen benötigen Zeit. Daher sind wir dankbar für jedes Feedback.
Wir laden Sie ein, Ihre Kritikpunkte näher zu benennen und sich mit Ihren Anregungen persönlich an uns zu wenden – melden Sie sich gerne jederzeit bei uns: personal-zentralekoeln@educcare.de.

Vielen Dank und herzliche Grüße, Jana Stein (Leitung Personal)

Eine wirklich tolle Zeit!

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Böblingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flache Hirachien, Mitsprache bei Kollegenauswahl (Neueinstellungen), Konzept und Haltung der Fachkräfte, Fobis und Tagungen, Mittagessen günstig für MA

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wurde alles in den Bewertungen erwähnt.

Verbesserungsvorschläge

Educcare sollte einen "Betriebsrat" oder ähnliches gründen, in dem die Verwaltung, die Pädagogen die Geschäftsführung stützen und deren Arbeit transparanter gemacht werden und kostenlose Parkplätze für Mitarbeitende fehlen

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten als Vollzeitkraft nur wenig flexibel, da man sich an die Wünsche der Teilzeitkräfte anpassen muss. Für die Teilzeitkräfte aber gut.

Karriere/Weiterbildung

Hängt leider stark mit den möglichen Stellen zusammen. Da es nicht viele Leitungsstellen gibt, musste ich den Arbeitgeber verlassen, um Leitung zu werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Dinge neu ausprobiert und angepasst (Mülltrennung mit Kindern, Rassismus, Wetbags).

Kollegenzusammenhalt

siehe Bereich "Kommunikation"

Arbeitsbedingungen

Manchmal Vorgaben von der Verwaltung wenig transparent und nachvollziehbar, ansonsten sehr gut

Kommunikation

Im Kleinteam (Gruppe oder Stockwerk) sehr gut, übergreifend oder von Leitungsteam zum Rest, ab und zu verbesserungswürdig.

Interessante Aufgaben

Ich konnte Aufgaben übernehmen und mir wurden Dinge zugetraut, die besonders waren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana SteinLeitung Personal

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns bei kununu eine Bewertung zu hinterlassen. Wir sind dankbar für Ihre Meinung und werden uns vor allem Ihre Verbesserungsvorschläge zu Herzen nehmen.

Falls Sie dazu nochmals in den persönlichen Austausch mit uns gehen möchten, so melden Sie sich jederzeit bei uns: personal@educcare.de.

Vielen Dank und herzliche Grüße, Sonja Breuer (Referentin Personal)

Top!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei educcare Kita GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit, work life balance, flache Hierarchien, kompetente, humorvolle, wertschätzende Geschäftsführer, kreative wertschätzende Ideen für Events und Ereignisse

Verbesserungsvorschläge

Betriebskita

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage im Sommer


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana SteinLeitung Personal

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns bei kununu eine Bewertung zu hinterlassen. Wir freuen uns, dass Sie mit educcare als Arbeitgeber rundum zufrieden sind.
Sollten Sie weitere Verbesserungsvorschläge haben, so melden Sie sich jederzeit bei uns: personal-zentralekoeln@educcare.de.

Vielen Dank und herzliche Grüße, Jana Stein (Leitung Personal)

Mehrfach Nominierter „Best Place to Work“

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei EDUCCARE Bildungskindertagesstätten gGmbH in Darmstadt gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Kostenlose Parkplätze oder eine Art Mobiticket etc.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana SteinLeitung Personal

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns bei kununu eine Bewertung zu hinterlassen. Wir freuen uns, dass Sie mit educcare als Arbeitgeber rundum zufrieden sind.
Sollten Sie weitere Verbesserungsvorschläge haben, so melden Sie sich jederzeit bei uns: personal@educcare.de.

Vielen Dank und herzliche Grüße, Sonja Breuer (Referentin Personal)

Arbeit

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Educcare bildungskindertagesstätte gGmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausstattung der Gruppen, Konzept

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Kompetente pädagogischfundierte Leitung
Wertschätzung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolle Gestaltungsmöglichkeiten als Leitung

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Talente werden gesehen und gefördert. Große Wertschätzung jedes Einzelnen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

educcare hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt (Digitale deutschlandweite Komminikation, Kita-App, Relaunch Website). Diesen Weg bitte stetig weiter gehen (z.B bei technischer Ausstattung der Kitas).

Arbeitsatmosphäre

Man fühlt sich willkommen und gesehen

Image

Es steckt drin, was nach außen gezeigt wird

Work-Life-Balance

BGM wird derzeit ausgebaut, sorgt für gute Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Im Rahmen der Möglichkeiten individuelle Förderung

Gehalt/Sozialleistungen

Angelehnt an TVÖD, Auszahlung von Sonderzahlungen und Corona-Bonus

Kollegenzusammenhalt

Toller Austausch mit anderen Leitungen

Umgang mit älteren Kollegen

Extra Projektgruppe, die sich mit den Bedürfnissen von älteren Kollegen auseinander setzt

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien, Arbeit auf Augenhöhe

Arbeitsbedingungen

Technik ausbaufähig, ansonsten Rahmenbedingungen sehr gut

Kommunikation

Teilweise muss man den richtigen Ansprechpartner lange suchen, auf dem Weg trifft man aber viele hilfsbereite Kollegen

Gleichberechtigung

Vielfältige und gleichberechtigte Teams

Interessante Aufgaben

Vielfältige Möglichkeiten, seine Talente einzubringen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN