Navigation überspringen?
  
EHRMANN Wohn- und Einrichtungs-GmbH (Landau / Deutschland)EHRMANN Wohn- und Einrichtungs-GmbH (Landau / Deutschland)EHRMANN Wohn- und Einrichtungs-GmbH (Landau / Deutschland)EHRMANN Wohn- und Einrichtungs-GmbH (Landau / Deutschland)EHRMANN Wohn- und Einrichtungs-GmbH (Landau / Deutschland)EHRMANN Wohn- und Einrichtungs-GmbH (Landau / Deutschland)
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Bewerbungsbewertungen

2,50
  • 26.11.2015

Aus nettem Erstkontakt wurde Stille

Firma EHRMANN Wohn- und Einrichtungs-GmbH (Landau / Deutschland)
Stadt Landau
Beworben für Position Personalreferentin
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • wenige kurze Fragen zum CV, kaum Relevanz zur Position

Kommentar

Die erste Reaktion auf meine Bewerbung war nach angemessener Zeit, es folgte die Einladung zum Erstgespräch. Ich war über die "Fließband-Abfertigung" etwas überrascht, dauerten die Gespräche nur (es war ein Bewerber nach dem anderen) ca. 15 Minuten. Das Gespräch sollte wohl nur einem ersten Kennenlernen dienen. Wie man sich unter Zeitdruck und ohne tiefgehende Fragen jemanden kennenlernen - und vorallem sich selbst präsentieren möchte - ist mir ein Rätsel.
Das Gespräch verlief sehr angenehm. Beide Gesprächspartner waren freundlich und aufgeschlossen. Leider gab es weder ein Wasser noch einen Kaffee - zu viel Gemütlichkeit lädt nunmal zum Verweilen ein, und das war offensichtlich nicht gewünscht.
Ich war das letzte Gespräch an diesem Tag, sodass man sich noch die Zeit genommen hat einige meiner Fragen zu beantworten. Insgesamt war ich dann ca. 30 Minuten im Termin.
Alles in Allem hatte ich auf Basis der Gesprächspartner dennoch einen sehr angenehmen Eindruck. Man erklärte die weiteren Schritte ausführlich und wolle sich in den nächsten Tagen melden. Leider ist seither nichts mehr passiert. Telefonisch ist die Ansprechpartnerin nicht erreichbar und auf eine E-Mail wurde auch nicht geantwortet. Sehr schade! Das ist nicht sehr wertschätzend und spricht nicht für das Unternehmen. Sehr schade! Ich empfehle, wenigstens einen Zwischenbescheid zu geben und ggf. eine vorläufige Absage zu schicken. Im Mindesten aber getroffene Zusagen einzuhalten und auf Mails zu antworten.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen