Welches Unternehmen suchst du?
Eissmann Group Automotive Logo

Eissmann Group 
Automotive
Bewertungen

94 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 52%
Score-Details

94 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

46 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 42 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Guter Mittelständler

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Eissmann Automotive Deutschland GmbH in Münsingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Aktuell schwierige Marktlage

Karriere/Weiterbildung


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wenn du denkst es geht nicht mehr schlimmer-es geht noch schlimmer

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Dagro Eissmann Automotive GmbH in Gera gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fällt mir nix ein - ist halt relativ nah am Wohnort von mir.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben ( Bewertung) - keinerlei Benefits für Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

Personalabteilung muss unbedingt personell ausgewechselt werden - absolutes no go.

Arbeitsatmosphäre

Fast jeden Samstag arbeiten, Vorgesetzte im Management wechseln permanent, im mittleren Management festgefahrene Strukturen die recht planlos wirken und selbst resignieren.

Image

War mal hervorragend

Work-Life-Balance

Gibt es faktisch in Gera nicht

Karriere/Weiterbildung

Nicht möglich- Jobs sind schon unter der Hand vergeben bevor sie ausgeschrieben sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Reicht gerade so um seine Unkosten zu bezahlen- wenn Bürgergeld kommt ist man besser dran.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jobrad- Fehlanzeige

Kollegenzusammenhalt

Hohe Fluktuation- inzwischen ist von der Stammbelegschaft fast die Hälfte weg und neue qualifizierte Mitarbeiter sind nicht oder schwer zu finden - dadurch sinkt permanent Qualität und Quantität ( für einen erfahrenen guten Mitarbeiter müssen mindestens zwei bis drei neue eingestellt werden)

Vorgesetztenverhalten

Mittlere Führungsebene versucht halbherzig die Probleme anzugehen, - Management wechselt öfters und viele Externe sogenannte Führungskräfte ohne Plan.

Kommunikation

Permanentes Jammern über schlechte Unternehmenserfolge ( auch in den fetten Jahren)


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Kopf- und Planlos an die Wand

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Eissmann Group Automotive in Bad Urach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Druck wo man nur hinsieht. Mehr sparen, später zahlen - aber bloß nicht diskutieren.

Image

Abbau und massiver Führungswechsel hinterlassen Spuren.

Work-Life-Balance

Überstunden erwartet, auch ohne Stempeln. Abfeiern wird zwar gefordert um die Gleitzeitkonten gut aussehen zu lassen, wenn versucht wird früherer zu gehen oder einen Tag frei zu nehmen gibt es aber Probleme

Karriere/Weiterbildung

Wird konstant gestrichen

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht marktgerecht oder der Situation angemessen.

Kollegenzusammenhalt

Wichtig sich selbst zu profilieren und irgendetwas zu liefern - Qualität im ersten Moment nicht wichtig.

Vorgesetztenverhalten

Desinteresse und von oben herab, aktuell kommissarisch durch oberste Ebene die den Druck erhöht aber keine Zeit hat um etwas zu besprechen oder klare Anforderungen zu stellen

Kommunikation

Die Geschäftsleitung gibt sich Mühe, dafür der zweite Stern. Gezeigte Inhalte sind leider irreführend.

Gleichberechtigung

Kaum Frauen in der Führungsriege, Teilzeit wird verbal gefördert aber nicht umgesetzt.

Interessante Aufgaben

Wenig Leute, viele Aufgaben - zwangsweise muss man flexibel sein. Wer das mag gewinnt hier. Wer nicht gerne verbrannt wird - Finger weg.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Es geht bergauf.

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Eissmann Automotive KTSN GmbH in Pirna gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Umstrukturierungen und Verbesserungen machen sich langsam aber sicher bezahlt, es sollten jedoch alle MitarbeiterInnen mitziehen

Image

Sollte weiter verbessert werden

Work-Life-Balance

Home-Office-Möglichkeiten vorhanden, tariflich geregelte Anzahl Urlaubstage, Arbeitszeitkonten und Möglichkeiten zum Überstundenabbau vorhanden

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegs-Und Weiterbildungsmöglichkeiten sind vorhanden, sollten gezielter genutzt und umgesetzt werden

Gehalt/Sozialleistungen

Löhne wurden deutlich angehoben, haustarifvertraglich geregelt

Kommunikation

Wird stetig verbessert, wichtige Infos werden schnellstmöglich verteilt

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich, durch zahlreiche Umstrukturierungen sehr vielfältig


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Gute Ausbildung und Übernahmechancen bei Eissmann

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Eissmann Group Automotive in Bad Urach absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Flexible Arbeitszeiten
- Home Office
- Kantine
- Umgang im Azubi Team
- After Work Events

Verbesserungsvorschläge

- interne Kommunikation sollte verbessert werden
- Azubis können auch "wichtigere" Aufgaben zugeteilt werden

Karrierechancen

Übernehmungschancen in Wunschabteilung sind recht hoch

Arbeitszeiten

Gleitzeit und Kernarbeitszeit sehr flexibel
Home Office ist 2x pro Woche möglich

Ausbildungsvergütung

Angemessene und durchaus zufriedenstellende Vergütung als dualer Student/duale Studentin

Die Ausbilder

Äußerst kompetente, motivierende und freundliche Ausbildungsleitung

Variation

Variation der Aufgaben in der Abteilungen könnte teilweise etwas höher bzw. anspruchsvoller sein

Respekt

Respektvoller Umgang in den Abteilungen sowie im Ausbildungsteam


Arbeitsatmosphäre

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Teilen

Montage wird immer schlimmer.

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Eissmann Automotive KTSN GmbH in Pirna gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Schlechter geht nicht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Überlegt es euch dreimal

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Eissmann Automotive KTSN GmbH in Pirna gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jediglich die Arbeitszeiten und die Wohnortnähe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aufgabenbereich, unhöfliche bis respektloser Umgang vieler Kollegen, keine Einarbeitung, und vieles mehr

Image

Es wird medial gepusht , aber diesen Ruf verdient es deffinitiv nicht

Vorgesetztenverhalten

Es kommt auf die Abteilung an, in manchen vielen ist s jedoch unterste Schiene bis hin zur Schickane

Arbeitsbedingungen

Monoton bis zum erbrechen

Kommunikation

Einarbeitung findet so gut wie nicht statt und sollte man nicht die gleiche Stückzahl erbringen wie andere Kollegen die schon länger da sind , wird es hart persönlich

Interessante Aufgaben

Keine gefunden


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Spannende Aufgaben in einem Familienunternehmen der Automobilbranche

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Eissmann Group Automotive in Bad Urach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben
Flexible Arbeitszeiten - Homeoffice 2x pro Woche möglich
Familiäres Umfeld
Zusammenarbeit mit Kollegen
Kantine - man kann bei schönem Wetter draussen sitzen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wo ist die Strategie? Leider keine positive Situation mit noch schlechterem Ausblick

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Eissmann Group Automotive in Bad Urach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bemühungen Kommunikation zu verbessern. Produkte und verschiedene KollegInnen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Beratungsresistenz, Voreingenommenheit und Autokratie der Geschäftsführung. Lippenbekenntnisse „Mensch im Mittelpunkt“, „Offene Diskussion“ - klingt gut. Leider aber nur das, wird nicht gefördert sondern bestraft.

Verbesserungsvorschläge

Auf die Basis hören. Nicht nur neue Dinge fordern ohne Ressourcen zu schaffen.
Geschäftsführung muss Entscheidungen treffen. Viele elementare Punkte werden ausgesessen - oftmals ist eine schlechte Entscheidung ist besser als das.

Image

Produkte sehr gut - Aber Arbeitnehmerimage durch Abbau desaströs (Siehe andere Bewertungen)

Work-Life-Balance

- Überstunden sind erwartet - abfeiern schwer da die Situation selten ruhiger ist, auch „Flexibilität“ im Abfeiern wird erfragt
- Neue Betriebsvereinbarung ermöglicht zwei Tage Remote Work - nicht konkurrenzfähig am Markt, wird aber so verkauft. Chance leider vertan

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung, wenn nicht aus Kostengründen gestrichen, nicht zielgerichtet und nicht durch Planung der nächsten Schritte für Mitarbeiter untermauert.

Gehalt/Sozialleistungen

Nach Marktbeobachtung nicht adäquat, zumindest für Mitarbeiter die länger angestellt sind.
Mitarbeiter die „nur“ 3-4 Jahre im Betrieb sind, „Neuzugänge“ ohne „Stallgeruch“ (Ausdruck aus HR) sind näher am Markt. Gerechtigkeit Fehlanzeige.
Benchmark wurde angekündigt und bis dato nicht veröffentlicht. Entweder nicht durchgeführt oder aufgrund Brisanz nicht geteilt.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf den Bereich an.

Vorgesetztenverhalten

Diskrepanz zwischen Geschäftsführung und Bereichsleitung scheint sichtbar, nach Bereich unterschiedlich.
Offene Diskussionen werden erfragt, wird allerdings eine unterschiedliche Meinung dargestellt wird diese abgebügelt. Gerne wird die Person in calls, auch vor eigenen Mitarbeitern, dann durch Aussagen als unfähig dargestellt „einfache Dinge“ zu verstehen

Kommunikation

Die Geschäftsführung bemüht sich zu Informieren und Kommunizieren, definitiv eine Verbesserung. Leider werden „Town-Halls“ auch benutzt um Bereiche negativ hervorzuheben, auch wenn gesagt wird es ist kein „Finger pointing“ wird es dennoch getan.

Gleichberechtigung

Bezüglich Management quasi nicht existent. Führungskräfte sind Männerhaufen und verhalten sich auch so - AUSNAHMEN BESTEHEN!!

Interessante Aufgaben

Durch massiven Personalmangel ist Vielfalt ein Muss. Egal ob Ressourcen dafür verfügbar sind


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Sollte man sich gut Überlegen.....

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Eissmann Automotive KTSN GmbH in Pirna gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Mitarbeiter eingehen und auch mal Direkt mit Ihn sprechen.

Arbeitsatmosphäre

Diese leidet bereits seit mehreren Monaten und es ist auch an der Stimmung aller ab zu lesen.

Image

Muss noch viel getan werden in diesem Unternehmen

Work-Life-Balance

Nicht wirklich für jeden

Karriere/Weiterbildung

Nicht für jeden zugänglich

Kollegenzusammenhalt

Leidet wie alles was ich sehr schade finde es war mal mehr. Jedoch geben einen die älteren Mitarbeiter Ihre Tipps gern mit was ich sehr gut fand.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird nicht wirklich darauf geachtet, besonders in der Produktion.

Vorgesetztenverhalten

Nicht wie man es sich vorgestellt hatte. Es wird nicht direkt mit einem selbst gesprochen sondern immer über eine weitere Person an dich heran getragen.

Arbeitsbedingungen

Immer mehr Druck. Masse steht im Vordergrund und Qualität leidet. Bevorzugung von Mitarbeitern ist auch leider nichts neues.

Kommunikation

Finde es sehr schade das es wenig Kommunikation gibt, teilweise erfährt man nur etwas von anderen als wie Direkt.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte besser sein

Interessante Aufgaben

Noch keine gefunden


Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN