Workplace insights that matter.

Login
EMVIA Living GmbH Logo

EMVIA Living 
GmbH
Bewertung

Es geht bergab ...

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei EMVIA Living GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Basis ist immer noch gut. EMVIA hätte eine große Chance, wirklich Qualitätsführer zu werden - allerdings funktioniert das nicht mit ewigen Sparmaßnahmen, die die Rendite der Investoren erhöhen. Das Bild der ausgequetschten Zitrone passt hier ganz gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ungerechte Verteilung der Gehälter von "oben nach unten". In der Pflege kommen die Gelder nicht an! Notwendigen Investitionen werden nicht bewilligt. Kommuniziert wird neuerdings, jeder könne sich verwirklichen, weiterentwickeln und fortbilden. Dies ist aber nur der Fall, wenn man die Vorgaben der Unternehmungsführung erfüllt und nicht versucht, etwas zum Besseren zu verändern.

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeitern, insbesondere in der Pflege, echte Wertschätzung entgegenbringen und aufhören, durch Marketing-blabla Hoffnungen zu schüren, die aufgrund der private-equity-Führung nicht eingehalten werden. EMVIA muss dringend in die Mitarbeiter*innen investieren!

Arbeitsatmosphäre

Druck, Verunsicherung, Mobbing. Atmosphäre wie in den 60er Jahren. Viele gute Mitarbeiter und insbesondere Leistungsträger verlassen das Unternehmen.

Kommunikation

Keine Kommunikation auf Augenhöhe. Alles top - down!

Kollegenzusammenhalt

War mal sehr gut. Jetzt versucht jeder, seine eigenen Aufgaben zu bewältigen und seine Ziele zu erreichen. Die Türen sind verschlossen.

Work-Life-Balance

Kaum vorhanden, da durch die dünne Personaldecke und die hohen Anforderungen (schnell, billig, gut) kaum Zeit zum Durchatmen bleibt.

Vorgesetztenverhalten

Keine offene Kommunikation auf Augenhöhe. Um viele Themen wird herumgeredet.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben könnten hochinteressant sein - allerdings ist der Freiraum sehr eingeschränkt. Die Vorgaben der Unternehmensführung müssen unbedingt umgesetzt werden. Kreativität und eigene Meinung - nicht erwünscht.

Gleichberechtigung

Keine Frauen in der Führungsriege. In der "zweiten Reihe" gibt es Frauen, die von ihren Vorgesetzten stark regelementiert und eng geführt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichbehandlung.

Arbeitsbedingungen

IT unterbesetzt - Büros teilweise zu sehr belegt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird bei EMVIA nicht thematisiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Kommt drauf an, in welcher Abteilung man arbeitet oder wie gut man sich anpasst oder verhandelt. In der Pflege sind die Gehälter bei EMVIA zu niedrig.

Image

Das Image wird durch die vielen - auch guten - Mitarbeiter, die gehen, immer schlechter. Siehe auch hier bei kununu. Die Fünf-Sterne-Bewertungen sind fake, was ja auch für jedermann ersichtlich ist.

Karriere/Weiterbildung

Ich habe während meiner Zeit bei EMVIA in der Verwaltung kaum Kolleg*innen gesehen, die Karriere gemacht haben. Teils geht es vom Trainee zum Einrichtungsleiter und dann, weil der Druck zu groß ist, verläßt man das Unternehmen.