Welches Unternehmen suchst du?
ETECTURE GmbH Logo

ETECTURE 
GmbH
Bewertung

Gute Leiter aber nicht mehr

3,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei ETECTURE GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder darf er/sie selbst sein. Projekte machen Laune, es gibt auch mal ne xtra wurst wenn sie nicht Gehalt heißt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kompetenz wird nicht gewürdigt, der nächste Junior is ja willig. Das Geschäftsmodell scheint auf niedriglohn und Fluktuation zu bauen. Nur sehr wenige Eckpfeiler werden gehalten und gefördert.

Verbesserungsvorschläge

Fluktuation und Qualität sind zueinander exklusiv.

Arbeitsatmosphäre

Büros in KA waren erst kultig, dann super schick und modern. Allerdings letzteres etwas steril und hat charme verloren.

Image

War besser aber leider am abbauen schon bei meinem Ausstieg

Work-Life-Balance

Hier kaum beschwerden. Es wurde aktiv unterstützt sowie gefördert. Selbst während der Arbeitszeit durften diverse Aktivitäten ausgeführt werden. Von gemeinsamen grillen zu Bier zu sonstigem. Hier wurde selbst Verantwortung und Freiheit im Alltag gelebt!

Karriere/Weiterbildung

Wie beschrieben, kaum was zu machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Darum nur eine Leiter zum nächsten Job. Erreichen konnte man hier so gut wie nichts. Beförderung gabs nur wenn man nen langen Hebel vorweisen konnte.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unsicher ob das je relevant war. Wurde nie thematisiert.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen waren stets top

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Mängel!

Vorgesetztenverhalten

Leider oft sehr undurchsichtig. Respektvoll sicherlich aber man fühlte sich meist mit Ausreden verpflastert und kaum ernst genommen. Ohne massives Druck ausüben sprach man mit einer Wand.

Arbeitsbedingungen

Alles modern und up to date

Kommunikation

Kommunikation war leider meist oberflächlich und unterirdisch. Je höher der Kommunikator positioniert war umso schlechter die Kommunikation.

Gleichberechtigung

Keine Mängel

Interessante Aufgaben

Themen durchaus spannend und tech stack immer bleeding edge! Hier konnte man wachsen und sich entwickeln was beim weiter kommen am Markt durchaus geholfen hat.