Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
eurobahn GmbH & Co. KG Logo

eurobahn GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

86 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 43%
Score-Details

86 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

36 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 48 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von eurobahn GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Ausbildungs-Tf

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei eurobahn GmbH & Co. KG in Hamm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Wertschätzung der Mitarbeiter,
die menschliche Einstellung,
den Umgang mit der Pandemie und den erkrankten Mitarbeitern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts Konkretes, vielleicht könnte das Engagement zur Schaffung von Parkmöglichkeiten verstärkt werden

Verbesserungsvorschläge

Härteres Durchgreifen bei arbeitsrechtlichen Verstößen und bei Verstößen gegen Anweisungen (z.B. Missachtung der Dienstanweisungen)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Freundliches Unternehmen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier finde ich besonders die Geschäftsführung gut, man kann auf diese zugehen und sich auch angenehm unterhalten.

Work-Life-Balance

In den kleineren Bereichen gibt es keine Probleme mit dem Urlaub, da kann spontan um entschieden werden.
Familienfreundlich muss man sich eigenständig legen mit den verschiedenen Arbeitszeiten.

Karriere/Weiterbildung

Es müssten mehr Weiterbildungen angeboten werden.

Kollegenzusammenhalt

Es besteht leider nicht immer ein Kollegenzusammenhalt, was sehr traurig ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier finde ich es auch fair, dass älteren Menschen eine Chance gegeben wird zu arbeiten.

Kommunikation

Die Kommunikation im allgemeinen ist noch Aufbaufähig

Gleichberechtigung

In dieser Kategorie herrscht absolute Gleichberechtigung


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Finger weg. Das Unternehmen ist im freien Fall.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei eurobahn GmbH & Co. KG in Hamm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich suche noch.......

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wieviel Zeit haben Sie?

Verbesserungsvorschläge

Viele habe ich schon geäußert, angenommen wurde keine. Also lassen wir das hier auch.

Arbeitsatmosphäre

Die einzelnen Abteilungen reden einfach nicht miteinander. Den Kontakt zur Basis hat die Geschäftsleitung ebenso wie die mittlere Managementetage bereits sein einiger Zeit komplett verloren.

Image

Welches Image?

Work-Life-Balance

Was ist das?

Karriere/Weiterbildung

Nur wenn die richtige Nase im Gesicht ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltsabrechnungen zunehmend mit Fehlern behaftet. Das ist aber nicht unbedingt der Lohnabrechnung anzulasten, denn aus einer Software lassen sich nur dann die richtigen Daten entnehmen wenn zu Beginn die richtigen eingegeben wurden. Dieser rote Faden zieht sich durch das ganze Unternehmen.
Es werden die im Tarifvertrag vereinbarten Sozialleistungen gezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Variiert von Standort zu Standort. Ich hatte Glück mit meinen Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auf Alter, Geschlecht und Herkunft wird keine Rücksicht genommen. Da müssen alle durch.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Kommunikation

Kommunikation

Dazu gibt es nicht zu sagen. Denn was nicht stattfindet muss nicht erwähnt werden.

Interessante Aufgaben

Ich habe keine gefunden.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Könnte besser sein, stark schwankend

2,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG in Bielefeld gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im Allgemeinen gut, jedoch durch häufige Abweichungen beeinflußt

Image

Schlechte Presse

Work-Life-Balance

Wird wo es geht gelebt

Karriere/Weiterbildung

Ist möglich, die Umsetzung dauert lange.

Gehalt/Sozialleistungen

AT Kräfte werden vernachlässigt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

OK

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen gut

Vorgesetztenverhalten

Wenig Kommunikation

Kommunikation

Könnte besser sein, alles über Mail wenige persönliche Kontakte

Interessante Aufgaben

Im Allgemeinen gut


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Ein Jobwechel kommt für mich nicht in Frage. Ich bin & bleibe gerne bei Keolis!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt Verständnisvolle Vorgesetzte, für persönliche Gespräche wird sich zeitnah zusammengesetzt. Lösungen für Probleme werden gefunden und die Meinung wird gehört.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt immer viel zu tun! Das ist ja auch ein gutes Zeichen. Ein großes Engagement wäre hier von Vorteil.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Endlich eine gute Chefin!

4,2
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Geschäft ist sehr real, jeder kann sich etwas unter Eisenbahnbetrieb vorstellen. Das Verhalten des Managements ist vorbildlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise hapert es ein wenig an der Verbindlichkeit.

Verbesserungsvorschläge

Härter mit den Aufgabenträgern verhandeln.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr kollegial und alle sind hilfsbereit.

Image

Hat leider gelitten infolge der negativen Belastungen durch die Verkehrsverträge und schleppenden Verhandlungen mit den Aufgabenträgern.

Work-Life-Balance

Für Verwaltungsmitarbeiter ziemlich gut.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten meistens zusammen, insbesondere in Krisen. Nur manchmal gibt es Kollegen, die sich zu sehr zurücklehnen und darauf vertrauen, dass andere für sie arbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist top.

Vorgesetztenverhalten

Das Management legt viel Wert auf die Vorbildfunktion und lebt das auch vor. Endlich habe ich eine Chefin gefunden mit der ich mich sehr gut verstehe - menschlich wie auch fachlich!

Arbeitsbedingungen

Die IT-Systeme sind teilweise verbesserungswürdig und dienen nicht immer dem Menschen, sondern umgekehrt.

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr offen, wird aber manchmal vom Flurfunk überholt.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird hier gelebt.

Interessante Aufgaben

Die Bandbreite der Themen ist enorm und bietet genügend Abwechslung.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Tolles Betriebsklima, gut für Quereinsteiger, krisensichere Branche

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Transparent und vertrauenserweckend. Die Firmengrundsätze „We Imagine - We Care -We Commit“ sind nach meiner Wahrnehmung keine Floskeln, sondern werden ernst genommen.

Arbeitsatmosphäre

Herzliches Miteinander

Image

Die Firma als Ganzes wird sehr geschätzt im Kollegenkreis. Kollegenkritik entsteht bei einigen „Baustellen“ wo wir bessere Ergebnisse erzielen sollten oder müssten, um für uns und die Fahrgäste bessere Bedingungen und weniger Ärger zu haben (WCs, Ticketautomaten).
Geht man nach der Presse und den Statements einiger Fahrgäste (man hört halt seltener ein Lob…) ist Keolis nach meinem Eindruck besser als der Ruf.

Work-Life-Balance

Als Bordpersonal wird im Schichtdienst gearbeitet. Hat Vorteile, weil es regelmäßig freie Tage unter der Woche gibt. Der Nachteil sind eben die unregelmäßigen Schlafzeiten. Man muss bereit sein, sehr früh am Morgen zu beginnen und bis weit nach Mitternacht zu arbeiten (bei den Triebfahrzeugführern gibt’s auch Nachtschichten von spätabends bis frühmorgens). Tariflich gibt es die Möglichkeit, mehr Urlaub oder mehr Geld zu nehmen.
Der Urlaub wird im Herbst für das ganze Folgejahr festgelegt, der Jahresruhetagsplan ist dann auch verbindlich.
Mit den freien Tagen (Feiertagsausgleich u.a.) und Resturlaub kann man im laufenden Jahr auch außerhalb des Plans frei bekommen, wenn es mal kurzfristig nötig wird. Klappt nicht immer, aber nach meiner Erfahrung tut die PEP alles um einem die Freiwünsche zu erfüllen. Auch Schichttausch mit Kollegen wird problemlos akzeptiert.
Außerdem gibt’s viele Kollegen mit Teilzeitregelung. Keolis fördert nach meinem Eindruck alle Möglichkeiten, um die Arbeitszeitbedingungen mit dem Privatleben in Einklang zu bringen.

Karriere/Weiterbildung

Was es an Möglichkeiten in der Firma gibt wird auch gefördert und gut kommuniziert. Weiterbildungsmöglichkeiten für Kundenbetreuer, evt. auch im Rahmen von Bildungsurlaub, könnten mehr in den Fokus gerückt und kommuniziert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Für einen Quereinsteigerjob mit relativ kurzer Ausbildungszeit bin ich gut zufrieden mit dem Gehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma kümmert sich um die Mitarbeiter mit jeglichen Anliegen. Abgesehen vom Energiemanagement bei den Zügen sind mir besondere umweltfreundliche Maßnahmen nicht bekannt.

Kollegenzusammenhalt

Absolut… Man freut sich wenn man sich während den Schichten trifft und unterstützt sich gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

Gehören einfach dazu wie alle anderen. Ü50 Einstellungen und Quereinstieg (wie bei mir) durchaus üblich.

Vorgesetztenverhalten

Wir Kundenbetreuer in Münster und Rheine haben den besten Teamleiter, den ich in meinem Arbeitsleben (seit 1985) bislang hatte. Inwiefern? Er ist für mich da wenn ich etwas brauche, sei es Material, Rat oder Hilfe in jeglicher Hinsicht. Statt Kontrolle und Ermahnungen sind wir im offenen und ehrlichen Austausch. Wenn Fehler passieren oder Beschwerden eingehen wird der Fall respektvoll und sachlich besprochen und er steht bei Druck von außen jederzeit hinter einem.

Arbeitsbedingungen

Man ist in Bewegung, als Kundenbetreuer auch zu Fuß. Kaputte WCs in den Zügen können zum Problem werden, da gibt’s aber zur Zeit besondere Verbesserungsbestrebungen. Die EDV ist an einigen Stellen verbesserungswürdig. Dienstgeräte mit Fehlfunktionen werden anstandslos repariert oder ersetzt.

Kommunikation

Unter Kollegen, Vorgesetzten und Verwaltung sehr guter Austausch. Die Technik (EDV Tools mit Infos zu den Zugleistungen) könnte besser sein.

Gleichberechtigung

Mir ist keine Diskriminierung oder Benachteiligung bekannt. Viele Frauen auf allen Ebenen der Firma, und soweit ich weiß wird Wiedereingliederung regelmäßig praktiziert.

Interessante Aufgaben

Arbeit mit Menschen ist für mich immer interessant und der Mix als Kundenbetreuer ist nochmals speziell und damit abwechslungsreich. Man berät und kontrolliert einerseits das Feld der Tarife, berät zu Verbindungen, leistet Hilfe für Fahrgäste und ist andererseits auch für die Sicherheit zuständig. Viele typische Situationen mit Fahrgästen wiederholen sich zwar mit zunehmender Erfahrung, doch es gibt auch oft ungewöhnliche Ereignisse.
Da wir viele Linien fahren, haben wir es auch mit recht unterschiedlichem Klientel zu tun. Langweilig wird wird es also nie.
Zudem gibt es für Quereinsteiger (durchaus aus höher qualifizierten) eine Reihe Möglichkeiten, sich firmenintern weiter zu entwickeln.

Ein tolles Team, nette Kollegen, bei Problemen wird mir geholfen. Ich freue mich, hier zu sein. Bezahlung auch gut!

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei eurobahn GmbH & Co. KG in Hamm gearbeitet.

Image

Leider gerade nicht so dolle

Work-Life-Balance

Schichtarbeit ist so.

Vorgesetztenverhalten

Nett und fair, gutes Gefühl.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

"Das bleibt alles so wie's hier ist. Und es wird sich hier nichts dran rütteln, egal ob du hier bist, und nicht."

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG in Hamm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Solange man nicht von oben genervt wird, kann man sich meistens in Ruhe seinem Arbeitsauftrag widmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keinerlei Kritikfähigkeit und Wille zur Veränderung.

Verbesserungsvorschläge

Am besten die oberen Etagen komplett entsorgen.

Arbeitsatmosphäre

War früher deutlich besser, über die Jahre weiter gesunken.
Mittlerweile möchte jeder einfach nur in Ruhe gelassen werden.
Das Vertrauen und den Kontakt zu den Führungskräften hat mittlerweile jeder unwiederbringlich verloren.

Image

Bekannt für ständige Zugausfälle, kaputte Türen und WC in der Presse. Das sagt schon alles aus.

Work-Life-Balance

Wechseldienst halt. Betriebsvereinbarungen erlauben wenigstens etwas mehr Übergangszeit zwischen den Diensten als andere EVU.

Karriere/Weiterbildung

Teilnahme am verpflichteten RFU jährlich. Das war es auch schon.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Bezahlung und branchenübliche Zuschläge dank GDL-Tarifverträge.
Übernahme von Diensten an freien Tagen sollte besser vergütet werden, um einigermaßen Anreize zu schaffen.

Abrechnung manchmal fehlerhaft.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zur Umwelt: es wird überwiegend Recyclingtoilettenpapier und Handtücher auf den Fahrzeugen und Meldestellen verwendet, wenn überhaupt vorhanden...

Zu Soziales: zu den Führungskräften kann ich nur sagen, dass sie null Einfühlungsvermögen gegenüber dem Zugpersonal haben, welches täglich den Betrieb aufrechterhält.
Eigene Leistung lohnt sich nicht, es kommt noch nicht mal eine halbherzige Danke-Email für unsere Arbeit.

Dann lassen wir die Eigeninitiative doch auch gleich sein.

Kollegenzusammenhalt

Wirklich loben muss man die Zusammenarbeit unter den Triebfahrzeugführern und Zugbegleitern. Die meisten versuchen, einem die Arbeit täglich zu erleichtern oder wenigstens ertragbarer zu machen. Es hat sich mittlerweile ein deftiger Zynismus etabliert.

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe oben.

Vorgesetztenverhalten

Ist natürlich standortabhängig, meinem Vorgesetzten gegenüber kann ich unbesorgt Probleme und Anliegen ansprechen.

Arbeitsbedingungen

Fahrzeuge häufig im versifften Zustand, verdreckte Führerräume, defekte Kilmaanlagen und Heizungen, Wassereinbruch, dauergestörte Toiletten und Türen braucht man erst gar nicht aufzuzählen. Ein sauberes und sicheres Arbeitsumfeld musst man sich selbst einrichten, macht ja sonst keiner.

Kommunikation

Gibt es nicht. Entweder vorenthalten oder Falschinformationen. Abteilungsegoismus pur, keiner fühlt sich für interne Belange zuständig.
Probleme sind seit Jahrzehnten bekannt, und werden ignoriert und ausgeblendet von den Verantwortlichen, geändert hat sich nichts und es wird sich nichts ändern.

Gleichberechtigung

Hier herrscht echte Geschlechtergleichstellung. Jeder muss das selbe durchmachen. Finde ich gut.

Interessante Aufgaben

Züge fahren und rangieren.

Durchwachsen / 5 vor 12

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG in Bielefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Lohn kommt pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seid der letzten Systemumstellung läuft bei Störungen nichts mehr.

Verbesserungsvorschläge

öfter mal Mitarbeitergespräche führen, bei denen man keine Angst vor negativen Konsequenzen haben muss.

Arbeitsatmosphäre

Es geht schon durchaus mal rauer zu, jedoch sind die meisten Kollegen nett und man kann miteinander arbeiten. Jedoch gibt es auch einige Kollegen, die sich auf die Kollegen nicht besonders gut einstellen können.

Image

Bei so vielen Ausfällen, sucht man das Image logischerweise den ganzen Tag.

Work-Life-Balance

Ist in Ordnung, wenn man nicht mal wieder Nachts länger machen muss, weil man das Desinteresse der Kollegen ausbaden muss.

Karriere/Weiterbildung

Auf Stellen beworben und irgendwann hört man nichts mehr und keiner ist erreichbar.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit ist wenn es hart auf hart kommt da, ansonsten kocht überwiegend jeder sein eigenes Süppchen um über Wasser zu bleiben.

Umgang mit älteren Kollegen

vom Empfinden her, werden die älteren (was ich gut finde) bevorzugt behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Mal besser / Mal schlechter (Jeder hat mal einen schlechten Tag)

Arbeitsbedingungen

Neues Material wäre mal ganz schön, damit man seine Arbeit auch vernünftig machen kann.

Kommunikation

Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilung könnte, insbesondere bei Störungen (aktuell und zukünftige) besser sein.

Interessante Aufgaben

Keine Herausforderungen mehr.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN