Navigation überspringen?
  

Europ Assistanceals Arbeitgeber

Deutschland Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?

Europ Assistance Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,51
Vorgesetztenverhalten
2,14
Kollegenzusammenhalt
3,68
Interessante Aufgaben
3,03
Kommunikation
2,06
Arbeitsbedingungen
2,36
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,35
Work-Life-Balance
2,33

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,69
Umgang mit älteren Kollegen
3,03
Karriere / Weiterbildung
2,06
Gehalt / Sozialleistungen
2,08
Image
2,19
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 9 von 37 Bewertern Homeoffice bei 5 von 37 Bewertern Kantine bei 16 von 37 Bewertern Essenszulagen bei 12 von 37 Bewertern Kinderbetreuung bei 6 von 37 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 9 von 37 Bewertern Barrierefreiheit bei 12 von 37 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 15 von 37 Bewertern Betriebsarzt bei 11 von 37 Bewertern Coaching bei 13 von 37 Bewertern Parkplatz bei 15 von 37 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 21 von 37 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 18 von 37 Bewertern Firmenwagen bei 3 von 37 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 4 von 37 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 6 von 37 Bewertern Mitarbeiterevents bei 17 von 37 Bewertern Internetnutzung bei 18 von 37 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 10.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Tolle Teams und sehr große Hilfsbereitschaft

Vorgesetztenverhalten

Alles wird offen angesprochen und erhlichkeit ist Voraussetzung

Kollegenzusammenhalt

Tolle Leute

Interessante Aufgaben

Von bis alles zu haben

Kommunikation

Gutes Klima mit der Geschäftsleitung

Gleichberechtigung

Männer und Frauen haben die gleichen Möglichkeiten

Umgang mit älteren Kollegen

Wird groß geschrieben

Karriere / Weiterbildung

Wird angeboten

Gehalt / Sozialleistungen

Der Brache entspechend

Arbeitsbedingungen

Tolles Großraumbüro nur machmal etwas laut

Umwelt- / Sozialbewusstsein

sehr ausgepägt

Work-Life-Balance

Einfach super

Image

Echt Cooles Unternehmen

Verbesserungsvorschläge

  • fallen mir At Hock nicht ein

Pro

Das Arbeitsklima

Contra

Die Parkplatzsituation

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    Rostock
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, herzlichen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast und wir ein positives Feedback von Dir bekommen! Wir freuen uns sehr, dass Du Dich in unserem Unternehmen wohl fühlst! Vielen Dank und herzliche Grüße, Deine Personalabteilung

Susanna Orsulic
HR Generalist & Recruiting

Du hast Fragen zu Europ Assistance? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 06.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre und -klima werden zunehmend schlechter, was vor allem an Auftreten Umgangston der Teammanager liegt.
Wie in anderen Bewertungen geschildert: Du selbst kannst Dich totarbeiten während Du anderen beim Pausieren zuschauen darfst....Um zu zitieren:
Leistung lohnt sich hier nicht. Nicht nur soetwas ist ein deutlicher Hinweis auf ungeeignete Teammanager mit fehlender Führungskompetenz (nicht nur das fehlt....)

Vorgesetztenverhalten

Deinen Vorgesetzten möchtest Du möglichst nicht begegnen, was im Arbeitstag kaum realisierbar ist.
Der erlebbare Führungs"stil" stammt nicht aus dem Mittelalter, sondern aus der Steinzeit.
Die Teammanager scheuen Entscheidungen, weil Entscheidungen zu treffen die Übernahme von Verantwortung bedeutet.
Gut merkte ich das am Agieren der Führungskräfte in der ersten Etage:
Für die dortigen Teammangern oder Leiter/Head of (bis auf eine Ausnahme, die erst seit kurzem im Unternehmen ist) sind Arroganz und respektloses Auftreten gegenüber den Mitarbeitern nicht die Ausnahme.
Viele der dort getroffenen kurzsichtigen Entscheidungen basieren, sofern sie die Angestellten betreffen, mutmaßlich auf schlichtweg miesem
(oder gar keinem) Charakter.
Das scheint ein wichtiger Skill zu sein, bei der Europ Assistance Teammanager zu werden.
Das habe ich regelmäßig erlebt, andere Bewerter hier ebenso.
Auf die fachliche Eignung vor allem der o.g. Führungskräfte kann bzw. möchte ich nicht eingehen und deshalb die Lektüre anderer Bewertungen empfehlen.

Kollegenzusammenhalt

Durch hohe Fluktuation (siehe Vorgesetztenverhalten oder die Bewertungen vom 5. August 2018) gibt es nur noch in
einem schrumpfenden Anteil der Kollegen "langjährige Angestellte" in der Europ Assistance.
Den Teammanagern muss daran gelegen sein, dass es kaum Kollegenzusammenhalt gibt: Dadurch lässt sich die Peitsche leichter schwingen. Wenigstens das meinen sie, zu können und zu dürfen.

Kommunikation

Es gibt einen elektronischen Newsletter der lesenswert ist, Gesprächsangebote der Vorstände sowie Umfragen für die Mitarbeiter.
Die Ergebnisse der Umfragen haben geringe Bedeutung, sonst könnte das Betriebsklima positiver und die Fluktuation deutlich niedriger sein- und vielleicht es gäbe dann keine Soziopathen als Teammanager.

Gleichberechtigung

Animal Farm: All (animals) are equal, but some (animals) are more equal than others

Karriere / Weiterbildung

Bei Kununu gibts 2 Europ Assistancen München. "Europ Assistance Services GmbH"
im Bereich Beratung/Consulting und "Europ Assistance Services GmbH" im Bereich Versicherungen. Das ist die selbe Firma.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist wegen der hohen Preise in München nur mit Schmerzen akzeptabel.
Schlimmer ist aber die absolute Willkür der Teammanager bei Gehaltserhöhungen bei denen Leistung keine Rolle zu spielen scheint, sondern eher die Nähe zum Teammanager-Regime.

Arbeitsbedingungen

Begrenzt nutzbare Software, denkbar schlechte Führungskräfte z.T. aus grauerbrauner Vorzeit.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

weniger als Null.

Work-Life-Balance

In anderen Bewertungen bestätigt: Im Schichtbetrieb hilft Vitamin B zum Planning, dann hast Du keine Sorgen....

Verbesserungsvorschläge

  • An Vorschlägen fehlt es nicht, nur ernst genommen oder umgesetzt werden sie nicht.

Pro

Obst, Firmenwiesn

Contra

Soziopathen als Teammanger die ihre charakterlichen (sofern Charakter vorhanden) Defizite an ihren Mitarbeitern auslassen und dafür anscheinend
prämiert werden - siehe Bewertung von Ende August hier bei Kununu) und o.g. Beispiele aus dem ersten Stockwerg.
Ausstempeln in der Mittagspause: Einige Kantinengäste dürfen direkt am Eingang des Betriebsresturants ausstempeln, andere nicht.
Deshalb fehlen von der 30min-Mittagspause täglich bis zu 10min, wenn Du nicht zur Mittagspause und zurück joggen möchtest.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, Lieber Kollege, herzlichen Dank für Deine Zeit und Dein Feedback. Es ist uns sehr wichtig Deine Belange zu wissen, denn eine gute Arbeitsatmosphäre ist uns sehr wichtig. An den Themenfelder, welche Du hier angesprochen hast, an denen arbeiten wir intensiv. Wir haben erkannt, dass es hier leider zu Beanstandungen kommt, was wir sehr bedauern. Unsere Aktivitäten zum weiteren Ausbau der Unternehmenskommunikation und der Leitlinien für Führungskräfte werden zu einer kontinuierlichen Verbesserung führen. Wir bitten Dich mit Deinem Vorgesetzten oder der Personalabteilung Deine Rückmeldung und Deine Vorschläge konkret zu besprechen. Jedes Feedback hilft uns weiter. Vielen Dank und herzliche Grüße, Deine Personalabteilung.

Susanna Orsulic
HR Generalist & Recruiting

  • 14.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Zukunftsorientierter Denken und Handeln. Vorstände agieren nur noch im Rythmus (3Jahre) ihrer Verträge.

Pro

Kolleginnen und Kollegen.

Contra

Keine planbare Strategie erkennbar. Zu viele Projekte, die dann doch nicht zum Tragen kommen.
Fremdsteuerung durch Holding, die den deutschen Markt nicht kennen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, Lieber Kollege, herzlichen Dank, dass Du Dir Zeit für ein Feedback genommen hast und Themenfelder benennst, an denen wir arbeiten können. Schön, dass du den Zusammenhalt der Kollegen und die Zusammensetzung im Team positiv erlebst. Eine gute Arbeitsatmosphäre ist uns sehr wichtig. Klarheit für unsere Mitarbeiter über die Unternehmensziele und -strategien liegt uns am Herzen. Wir stellen fest, dass es hier leider zu Beanstandungen kommt, was wir sehr bedauern. Wir sind aber überzeugt, dass unsere Aktivitäten zum weiteren Ausbau der Unternehmenskommunikation zu einer kontinuierlichen Verbesserung führen werden und arbeiten auch in Zukunft an diesem Thema. Wir laden Dich herzlich ein, mit Deinem Vorgesetzten oder der Personalabteilung Deine Rückmeldung und Deine Vorschläge konkret zu besprechen. Jedes Feedback hilft uns weiter. Vielen Dank und herzliche Grüße, Deine Personalabteilung.

Heike Hoffmann
HR Generalist & Recruiter

  • 05.Aug. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Keine Anerkennung, Kein Lob sondern Kritik auf schritt & Tritt

Vorgesetztenverhalten

Ha ha ha . Null fachlichkeit! ( fängt schon beim Urlaub genehmigen an )
Desweiteren, ungerecht, unfair und schlicht und erfreifend und damit meine ich alle Minderwertigkeitskomplexe hoch 10, die Sie durch absolut Möchtegern Autorität versuchen zu verbergen!

Kollegenzusammenhalt

Gut, aber aufgrund der immer schlechter werdenden Stimmung ( ganze Assistance) leider auch abgenommen ( jeder aufn Ego-Trip), was verständlich ist!

Kommunikation

Wenig bis keine bzw viel zu späte Kommunikation. Keine Transparenz, man bemerkt richtig, das selbst die Führungskräfte keinen blassen Schimmer haben was eigentlich ab geht!

Gehalt / Sozialleistungen

Ein Witz!

Arbeitsbedingungen

Technik nicht auf dem neuesten stand.
Software Grotten schlecht. Dienstprogramm stürzt bei 5 Akten ab!!! Kann aber durchaus schon bei 2 offenen Akten passieren

Work-Life-Balance

Schichtdienst, was an sich nicht schlimm ist( man hat den Job ja so gewählt ) nur Blöd, wenn man nicht so gut mit den Planingdamen ist, dann siehts schlecht aus!

Verbesserungsvorschläge

  • Kompetente Führungskräfte einstellen Mitarbeiterfreundlicher werden Gehälter erhöhen Ordentliche Schulungen

Pro

Obst umsonst

Contra

So ziemlich alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, Lieber Kollege, herzlichen Dank, dass Du Dir Zeit für ein Feedback genommen hast und Themenfelder benennst, an denen wir arbeiten können. Es freut uns, dass du einen positiven Zusammenhalt der Kollegen erlebst. Eine Arbeitsatmosphäre, in der die Teamarbeit und der Zusammenhalt gut funktionieren ist uns sehr wichtig. Wir bedauern, dass es bezüglich der Fachlichkeit der Vorgesetzten Beanstandungen gibt. Wir bieten für Vorgesetzte und Mitarbeiter regelmäßig Schulungen an, haben aber verstanden, dass wir unsere Bemühungen auf diesem Gebiet weiter intensivieren müssen. Zur Verbesserung der Unternehmens- und Umgangskultur haben wir ein Projekt gestartet und die ersten Meilensteine umgesetzt und auch im Bereich Kommunikation bauen wir unsere Aktivitäten kontinuierlich aus um unsere Mitarbeiter frühzeitig und umfassend über wichtige Themen zu informieren. Wir laden Dich herzlich ein, mit Deinem Vorgesetzten oder der Personalabteilung Deine Rückmeldung und Deine Vorschläge konkret zu besprechen. Jedes Feedback hilft uns weiter. Vielen Dank und herzliche Grüße, Deine Personalabteilung.

Heike Hoffmann
HR Generalist & Recruiter

  • 31.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kein Lob von Vorgesetzten, alles wird als Selbstverständlich gesehen. Bei Fehlern kann man sich auf Emails unter der Gürtellinie gefasst machen oder wird auch mal vor allen Kollegen zusammengestaucht.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten „Vorgesetzten“ tragen ihren Titel zu unrecht. Peinliche Entscheidungen, keine Unterstützung der Mitarbeiter. Sozialkompetenz gleich 0. wer seine Meinung sagt kann schnell Probleme kriegen.

Kollegenzusammenhalt

Das beste an dem Job. Natürlich gibt es auch Schleimer und Neider, im großen und ganzen aber Junge, nette Kollegen. Trotzdem ist Mobbing nicht selten.

Interessante Aufgaben

Spannender Job, in dem man viel fürs Leben lernt. Sehr abwechslungsreich.

Kommunikation

Die meisten Infos gibt es über den Flurfunk. Immerhin arbeitet man seit kurzem dran, die Kommunikation zu verbessern.

Gleichberechtigung

Schleimer kommen weiter, Querdenker nicht. Frauen und Männer werden gleich behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen sind da, man darf aber eben nicht aufmucken.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt am Anfang gering, wenn man sich reinhaut und Glück hat schaut es nach ein paar Jahren besser aus. Es gibt Vwl, Schichtzuschläge, Prämien und Weihnachtsgeld.

Arbeitsbedingungen

Langsame Computer. Arbeitsprogramm stürzt häufig ab und hat einige Fehler. Keine Klimatisierung, im Sommer dementsprechend heiß.

Work-Life-Balance

Schichtarbeit, zum Teil zwischen langen Arbeitsblöcken nur einen Tag „frei“, der für die Erholung draufgeht. Schichtplanung sehr kurzfristig. Für Singles ohne Sozialleben zu empfehlen.

Image

Firma ziemlich unbekannt. Mitarbeiter haben eine schlechte Meinung, da die Vorgesetzten regelmäßig Fehler wiederholen.

Verbesserungsvorschläge

  • Auf die Mitarbeiteranliegen eingehen. Mehr Personal einstellen und es versuchen zu halten.

Pro

Spannende Arbeit

Contra

Hohe Arbeitsbelastung durch schlechte Schichtplanung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, Lieber Kollege, herzlichen Dank, dass Du Dir Zeit für ein Feedback genommen hast und möchten hier auf die Hauptthemen eingehen, die wir verstanden haben. Vielen Dank auch für die positiven Bewertungen des Kollegenzusammenhalts und des Umgangs mit älteren Kollegen. Eine Arbeitsatmosphäre, in der die Teamarbeit und der Zusammenhalt gut funktionieren und ältere Kolleg/innen gut behandelt werden ist uns sehr wichtig. Auch die Gleichberechtigung ist uns ein großes Anliegen. Wir bedauern, dass es diesbezüglich Beanstandungen gibt und würden uns daher über konkrete Informationen freuen, um uns hier zu verbessern. Auch die anderen von Dir angesprochenen Themen sind uns sehr wichtig. Daher arbeiten wir daran diese zu verbessern. Zum Beispiel entwickeln wir seit diesem Jahr unsere Kommunikationsaktivitäten weiter und haben hierfür auch Personal aufgebaut. Zur Verbesserung der Unternehmens- und Umgangskultur haben wir ein Projekt gestartet und in der Vorbereitungsphase bereits wichtige Meilensteine umgesetzt. Auch die übrigen Themen bearbeiten wir. Wir laden Dich herzlich ein, mit Deinem Vorgesetzten oder der Personalabteilung Deine Rückmeldung und Deine Vorschläge konkret zu besprechen. Jedes Feedback hilft uns weiter. Vielen Dank und herzliche Grüße, Deine Personalabteilung.

Susanna Orsulic
HR Generalist & Recruiting

  • 18.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gutsherrenart-Führung der Vorgesetzten durch die meisten Abteilungen durch.

Vorgesetztenverhalten

Ein zu geringerer Anteil ist ein Vorbild und fachlich auf einem Stand, den man respektiert. Der Rest behandelt die Mitarbeiter wie Zahlen und es wird nur so beurteilt. Auch wäre zu erwähnen, bist du kein Liebling des Chefs, hast du keine Chance.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, alle halten zusammen. Wobei der Zusammenhalt langsam auch anfängt zu bröckeln.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, aber das wars schon.

Kommunikation

Meist gut, aber meist nicht transparent.

Gleichberechtigung

Motto: "Gleichberechtigung - nein, Danke."

Umgang mit älteren Kollegen

Gut, wobei viele keine Lust mehr haben, die Jüngeren "an die Hand zu nehmen".

Karriere / Weiterbildung

Angebot ist da, aber bekommen wird man eher nichts.

Gehalt / Sozialleistungen

Hahahahhhahaha, witzig.

Arbeitsbedingungen

Ständiger Arbeitsplatzwechsel durch die ständig sich wechselnde Schichtarbeit. PC soweit OK, aber nicht Up-to-Date.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kann ich nicht beurteilen.

Work-Life-Balance

Ist okay.

Image

"Er hat sich sehr bemüht ..."

Verbesserungsvorschläge

  • Radikaler Austausch der Führungspositionen.

Pro

Kollegen.

Contra

"Es läuft nicht optimal"-Motto

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 03.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Führungskräfte, allen voran Supervisoren und Teamleiter geben sich große Mühe, jegliche Motivation der Mitarbeiter
täglich aufs Neue auf die Probe zu stellen.
Die Arbeitsatmosphäre ist von Überwachung und "Gutsherrenart" bestimmt. Es ist regelmäßig zu spüren, dass Du Deinem
Vorgesetzten egal bist- hier lohnt sich Leistung mal überhaupt gar nicht.
Der Mensch als Wegwerfressource.

Vorgesetztenverhalten

Viele Vorgesetzten habe ich größtenteils bis auf wenige Ausnahmen, als übellaunige, unreife Zeitgenossen erlebt. Von Divide et impera bleibt nur Letzteres, und das mit aller Konsequenz des Mittelmaßes und einem permanenten Hauch von Subprime.
Das Unternehmen hält sich einen erstaunlich großen Overhead, wobei dort der mittlere Speckgürtel besonders "fett" zu scheint. Neben Abteilungsleitern, Head of... u.a. treten Supervisoren, Teamleiter, Referenten (es fehlt hier sicher noch ein Pöstchen) das Betriebsklima, sofern man es so nennen kann, mit Füßen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist gut- das ist aber auch einer der wenigen Lichtblicke im Dschungel um nicht zu sagen der Einzige.
Man sollte sich ernsthaft zu überlegen, ob allein der Kollegenzusammenhalt als Argument ausreicht, mit kurzfristigen Verträgen (1 Jahr oder 2 Jahre mit überwiegend unklarer Aussicht auf Zukunft) bei dieser Firma anzufangen.

Kommunikation

Was Arbeitsanweisungen betrifft überwiegt ein millitärischer Befehlston (gern auch mit Rechtschreibfehlern).
Das Millitärische steht beispielsweise für Strategie, Effizienz und Schlagkraft- diese Attribute bleiben hier unbenutzt.
An der Kommunikation und Sozialkompetenz der Supervisoren oder Teamleiter merkt man vom Militärischen eher das Dumpfe, Rückwärtsgewandte, Engstirnige und muss mit völliger Unflexibilität zurechtkommen.
Oft gelingt es nicht, als Mitarbeiter auf einfachste Fragen schlüssige Antworten zu erhalten, die das Weiterarbeiten ermöglichen. Infos sind widersprüchlich, zu spät oder fehlen ganz. Natürlich ist das nur für Dich ein Problem: Wie Du Dich auch entscheidest und weiterarbeitest, es wird falsch sein und Dir klarerweise zum Nachteil.

Karriere / Weiterbildung

Hierzu kann ich keine Angaben machen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt bewegt sich am unteren Rand des branchenüblichen.
Vorsicht, was im Vorstellungsgespräch erzählt wird: Eventuell werden Gehälter genannt, die variable Anteile enthalten, hier sollte man deutlich nachfragen:
Bist Du krank, kriegst Du Abzug. Kannst Du Ziele nicht erreichen aus Gründen, die Dein Vorgesetzter für Dich verschlechtert hat oder auf die Du keinen oder kaum Einfluß hast: Pech gehabt, Geldabzug.

Gehaltserhöhungen sind eher abhängig von der Laune und der Willkür des Vorgesetzten. Egal was oder ob Du leistest, kann Dich der Vorgesetzte nicht leiden, hast Du Pech gehabt. Schwammige Zielvorgaben werden immer nach Gutdünken der Führungskraft ausgelegt- selbstverständlich zum Nachteil des Mitarbeiters.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind überwiegend schlecht, vor allem wegen Supervisoren und Teamleitern. Nicht unbedingt wegen der Aufgaben, die interessant sein können.
Es fehlt an einfachen oder zeitgemäßen Arbeitsmitteln, und zum Teil auch an Mobiliar und Räumen.

Work-Life-Balance

hiervon habe ich nichts gemerkt

Image

Hier hilft Google sicher weiter.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Firma sollte "Human Ressources" nicht wie Abfall behandeln. Die hohe Fluktuation und ständig in Umfragen abgefragte Unzufriedenheit der Mitarbeiter sollten ernst genommen und durch wirksame positive Veränderungen in der Führungsriege umgekehrt werden. Ein Anfang kann sein, Führungskräfte mit wenigstens einem geringen Umfang an Sozialkompetenz oder Kinderstube zu beschäftigen die z.B. bereits lernen konnten, dass man grüßt.....

Pro

Es gibt bestimmt etwas....

Contra

siehe oben. Leider muss man einen Stern vergeben, um Erfahrungen wiederzugeben- dieser eine Stern ist oft schon zu viel des Guten.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 17.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Viel Stress (vor allem wegen der Führungskräfte)
Die Stimmung im Unternehmen hat sich in den letzten Jahren sehr schnell verschlechtertet

Vorgesetztenverhalten

Viele Teamleiter/Führungskräfte haben nicht die Kompetenzen, um solche Stelle zu besitzen.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen war ziemlich gut.
Die Zusammenarbeit mit manchen Führungskräften war kompliziert.

Kommunikation

Die interne Kommunikation war katastrophale. Neue Informationen erhalten wir sehr oft erstmal durch Gerüchte und dann werden diese (zu) spät bestätigt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterentwicklungsmöglichkeiten sehr begrenzt
Weiterbildungen werden nicht vom Vorgesetzter angeboten, sondern durch die Mitarbeiter gefragt (solange es im Budget passt)

Gehalt / Sozialleistungen

Niedriger als den Münchner (Deutschen?) Durchschnitt.
Der Gehalt ist eine Beleidigung für was der Mitarbeiter angefordert wird.

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen arbeitet nicht mit Ausstattung aus dem 21. Jahrhundert (insbesondere IT-Weise. Es könnte so viel besser sein)

Work-Life-Balance

Ist OK, solange sie nicht in der Assistance (Hotline 365/24/7) arbeiten

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen soll alles anders machen. Insbesondere müssen viele Führungskräfte entweder getauscht werden oder stark und intensiv geschult werden.

Pro

Die gute Stimmung und Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Contra

Fast alles

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 30.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Standardaufgaben, null Flexibilität bei Entscheidern. Moderne Arbeitsstrategien werden abgelehnt falls sie Transparenz oder Beweglichkeit bedeuten

Vorgesetztenverhalten

Es ist recht leicht, in diesem Unternehmen Führungskraft zu werden, vorausgesetzt man erfüllt die Voraussetzungen mit völlig fehlender Sozialkompetenz, oft gepaart mit fachlicher Ahnungslosigkeit.Das ist aber nicht schlimm- mit einem taktischen Verhältnis zur Moral kann man die nötigen Skills ergänzen und seine Mitarbeiter antreiben.

Kollegenzusammenhalt

Das Einzige was die EA zusammenhält sind tolle Kollegen im Unternehmen die versuchen trotz der Präsenz, Verhalten und z.T. völliger Ahnungslosigkeit des riesigen Overheads (Supervisoren,Teamleiter) gute Arbeit unter sehr schweren Bedingungen zu liefern.

Interessante Aufgaben

Standardaufgaben unter hohem Zeitdruck.

Kommunikation

Kommunikation erfolgt im Kasernenton, von oben nach unten als Einbahnstraße.Konstruktives Feedback wird nicht angenommen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter am unteren Ende des Möglichen. Hier auch die Bewertungen von Bewerbern zur Firma lesen.

Arbeitsbedingungen

schlechte Arbeitsbedigungen in unklimaitsierten Räumen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialbewußtsein ist in diesem Unternehmen ein Fremdwort.

Work-Life-Balance

Überstunden en masse

Image

Die Firma wird dem eigenen Anspruch "you live-we care" im Innenverhältnis nicht gerecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Vor kurzem wurde im Unternehmen der Vorstand erneuert. Leider sind die alten Führungskräfte in den anderen Ebenen nicht erneuert worden. Wenn man vorleben würde, dass man Mitarbeiter schätzt statt sie zu verachten, wäre das sicher ein erster Schritt in Richtung zwanzigstes Jahrhundert.

Pro

akzeptable Erreichbarkeit.

Contra

Ein Führungsstil der nach Gutsherrenart Mitarbeiter und deren Leistungen abwertet. Null Wertschätzung. Leider gibt es kaum Aussichten auf Besserung, da die Verursacher des schlechten Betriebsklimas (Teamleiter, Supervisoren) keinerlei Konsequenzen zu befürchten haben. Sozialkompetenz oder Wertschätzung für Menschen scheinen leider kleinerlei Kriterium zum Inthronisieren der kleinen selbstherrlichen Herrscher zu sein.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 29.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Vielseitiges, herausforderndes Aufgabengebiet

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Europ Assistance Services GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe