Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Evangelisch-lutherische Landeskirche in 
Braunschweig
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

6 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

6 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Evangelisch-lutherische Landeskirche in Braunschweig über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Diakonin auf der Fachstelle Gemeinwesendiakonie

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

mehr Transparenz bei Entscheidungen und mehr Teamfördernde Aktivitäten

Arbeitsatmosphäre

könnte besser sein. Es gibt starke Sympathiepositionierungen .

Image

Hohes gesellschaftliches Image

Work-Life-Balance

Home-Office ist erlaubt, momentan sogar angeordnet. In meiner Position freie Zeiteinteilung

Karriere/Weiterbildung

nur mit "Kampf" möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Könntze gerechter sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit ist leider kein Thema

Kollegenzusammenhalt

Wir helfen einanander

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig Flexibilität

Vorgesetztenverhalten

Könnte transparenter sein und zugewandter

Arbeitsbedingungen

gute Ausstattung der Büros

Kommunikation

Ist während der Corona-Pandemie besser geworden. Könnte aber durch die Ebenen noch besser werden.

Gleichberechtigung

Männert dominieren in Führungspositionen

Interessante Aufgaben

wenn es die Pandemie erlaubt auf jeden Fall

Gutes Arbeitsklima mit vielfältigen Fortbildungschancen für alle

3,8
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

aktuelle arbeitsspezifische Themen werden aufgegriffen und weitestgehend umgesetzt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die finanzielle Ausstattung mit Arbeitsmitteln ist sehr gering.

Verbesserungsvorschläge

Um die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern wären Angebote im Gesundheitssektor wichtig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Alles andere als familienfreundlich

2,6
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Paragraphenreiter

Verbesserungsvorschläge

Arbeitslast reduzieren - weniger Gemeinden bzw. Gemeindeglieder pro Pfarrstelle


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

leider planlos der Zukunft entgegen

1,8
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2013 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass ich dort nicht mehr arbeite. Bei der Wechsel-Prozedur waren die Verantwortlichen allerdings fair.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich habe dort viele schlechte Erfahrungen gemacht. Menschen mit einem überdurchschnittlichen Abschluss sollten auf jeden Fall versuchen, einen anderen Anstellungsträger zu finden, da sie dort nicht erwünscht sind. - Soweit ich es beurteilen kann, verhindert die Zertrittenheit in der Führungs-Etage einen angemessenen und kreativen Umgang mit der Krise und den notwendigen Umgestaltungen der Institution.

Verbesserungsvorschläge

Einfach mal den mitarbeitenden Respekt entgegenbringen!

Arbeitsatmosphäre

visionslose Kürzungsdebatten vermitteln permanentes Unwohlsein

Image

Das Unternehmen hat konsequent daran gearbeitet, sein Image in den letzten Jahrzehnten drastisch zu verschlechtern. Wie viele andere jüngere Mitarbeiter war ich sehr froh, als sich eine Gelegenheit bot, dort nicht mehr zu arbeiten.

Work-Life-Balance

auf Familie wird überhaupt keine Rücksicht genommen

Karriere/Weiterbildung

wenig Karriere-Perspektiven, oft wurden Seilschaften beklagt

Gehalt/Sozialleistungen

permanente Gehaltskürzungen bei wachsender Arbeits-Belastung

Kollegenzusammenhalt

unnötige Konkurrenzkämpfe aufgrund von "Mangelwirtschaft von oben"

Umgang mit älteren Kollegen

Senioren haben es hier eher einfacher, da überholte Strukturen nicht hinterfragt werden

Gleichberechtigung

tendenziell ist der Betrieb frauengeführt


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Genügend: 1.92 von 5 Sternen

1,8
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Ehrlicher offener Umgang
Transparenz in Zielen und Aufgaben
Ernstgemeinte Supervision
Tatsächliche Leistungsbeurteilung und -bewertung mit Konsequenzen für den Beurteilten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bewertung

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen