Workplace insights that matter.

Login
Evangelische Heimstiftung GmbH Logo

Evangelische Heimstiftung 
GmbH
Bewertung

Kann nur besser werden…

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teilweise sehr nette Ansprechpartner, ein Unternehmen das investiert, aufgeschlossen Prozesse zu optimieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ist doch bei allen gleich….

Verbesserungsvorschläge

Einige!
Dürfen sich gerne melden, ich unterstütze gerne bei der Optimierung des Einarbeitungskonzeptes!
Bin mir sicher, interessierte erahnen in Sekunden, wer ich bin.

Arbeitsatmosphäre

Nicht echt!
Geredet wird viel und wenn es darauf ankommt, ist keiner da.

Kommunikation

Netzwerke und Assessments sind gut, man erhält viele Informationen.
Wichtiger wäre hier jedoch, eine Praxis Nahe Einarbeitung.

Kollegenzusammenhalt

Übertrieben und teilweise sehr diestanzlos..
Es läuft viel über WhatsApp, aus meiner Sicht nicht sehr professionell,

Work-Life-Balance

Im Grunde kein Stern, als Hausdirektor wird erwartet, dass man am Tag 25 Std. bringt… gerade zu Beginn, sollte eine fundierte Einarbeitung stattfinden und neue Kollegen begleitet werden. Das Arbeitspensum lag schon zu Beginn bei über 12 Stunden am Tag.

Vorgesetztenverhalten

Neija, jedes Wort zu viel.

Interessante Aufgaben

Aufgaben waren durchaus interessant, langweilig wird es nicht.
Die Erwartungshaltung ist groß…
Als Hausdirektion hat man alle Stellen inne, Verwaltung, PDL, HWL, Haustechniker, einfach alles :-)

Gleichberechtigung

Viele Männer in der Leitung, hier gab es jedoch einige Änderungen in der Vergangenheit…
Ein Fortschritt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich glaube der ist gut…
75% sind älter, teilweise sind dementsprechend die Ansichten und Vorgehensweisen.

Arbeitsbedingungen

Ohje…
In meinem Fall, fällt mir nur eins ein! Katastrophe
Ich hoffe ich war ein Einzelfall und man lernt daraus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt, hier werden keine Kosten gescheut.
Sozial würde man annehmen, jedoch ist es wie bei jedem Unternehmen! Die Zahlen müssen stimmen, dabei lässt man dann auch mal soziale Aspekte außer Acht.

Gehalt/Sozialleistungen

Sind Okay!
Das Gehalt lockt zu Beginn, sehe es im Nachhinein, eher als Schmerzensgeld…

Image

Besser als es ist.
Verläuft sich gut das Unternehmen und versteht sich als Marke!
Blick hinter die Kulissen, ist zu empfehlen.

Karriere/Weiterbildung

Ich glaube, hier gibt es Möglichkeiten.

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, die Evangelische Heimstiftung zu bewerten. Schade, dass wir kein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen waren.

Schön, dass Sie trotz Ihrer negativen Erfahrungen noch immer die positiven Seiten sehen können und uns in den Kategorien Aufgabenbereich und Weiterbildung so gut bewertet haben. Darüber freuen wir uns sehr.

Weniger erfreulich sind natürlich Ihre anderen Bewertungen. Es ist sehr schade, dass unser Einarbeitungsprogramm bei Ihnen nicht gut ankam, denn gerade bei Hausdirektionen ist uns das besonders wichtig. Deshalb gibt es nicht nur für alle neuen Hausdirektionen ein 3-monatiges Einarbeitungsprogramm, sondern auch unser Traineeprogramm für Hausdirektionen, das unsere Trainees ein ganzes Jahr lang intensiv und praxisnah auf diese Position vorbereitet.

Was die Work-Life-Balance betrifft, erwarten wir sicherlich von niemandem einen 12-Stunden-Tag. Im Gegenteil, gerade von unseren Führungskräften erwarten wir, dass sie auf sich achten und Grenzen ziehen können beziehungsweise im Falle von Überforderung diese auch an die Führungskraft oder die Personalabteilung kommunizieren, sodass wir die Möglichkeit haben, hier unterstützend einzugreifen. Das betrifft z.B. auch die Nutzung von Whats App, welches bei uns kein offizieller Kommunikationskanal ist.

Wenn bei Ihnen noch Gesprächsbedarf besteht, will ich Ihnen gerne ein vertrauliches Gespräch mit der Personalabteilung anbieten. Melden Sie sich hierfür jederzeit bei s.huber@ev-heimstiftung.de. Ich freue mich, wenn Sie das Angebot annehmen.

Freundliche Grüße,
Sophie Huber
Referat Personalmanagement