Welches Unternehmen suchst du?
Evangelische Heimstiftung GmbH Logo

Evangelische Heimstiftung 
GmbH
Bewertung

War mal gut könnte besser sein

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Evangelische Heimstiftung GmbH in Böblingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte dürfen alles

Verbesserungsvorschläge

Besseres eingehen denn gute Mitarbeiter gehen durch unkorrekte Verhalten abhanden

Arbeitsatmosphäre

Wird leider durch Fluktuation immer schlechter

Kommunikation

Häufige Wechsel keine Struktur

Kollegenzusammenhalt

Nicht möglich durch viel zeitarbeiter

Work-Life-Balance

Viele teildienste

Vorgesetztenverhalten

Katastrophe

Interessante Aufgaben

Auch wenn es viele gibt werden sie verwehrt

Gleichberechtigung

Nicht erkenntlich

Umgang mit älteren Kollegen

Lässt zu wünschen übrig

Arbeitsbedingungen

Je nach Vorgesetzten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Licht ist immer an
Essen wird lieber weggeworfen oder Tieren anstatt auch mal Mitarbeitern zu geben

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt super

Image

Gute Ausstattungen nach außen

Karriere/Weiterbildung

Nicht für alle

Arbeitgeber-Kommentar

Sophie Huber, Referat Personalmanagement
Sophie HuberReferat Personalmanagement

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung, auch wenn sie unserer Ansicht nach natürlich besser sein könnte. Wir wissen es trotzdem zu schätzen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns dieses Feedback zu geben.

Wir freuen uns erstmal, dass Sie mit unserem Gehalt zufrieden waren. Wir handhaben den Tarifvertrag der Diakonie Deutschland und haben darüber hinaus auch Dienstvereinbarungen zu Jahressonderzahlungen, Zeitwertsparbuch etc., was alles in allem ein tolles Gesamtpaket für unsere Mitarbeitenden ergibt.

Über den Rest Ihrer Bewertung können wir uns natürlich weniger freuen. In der aktuellen Sommerwelle der Pandemie ist es auch in der EHS, wie auch sonst überall, nicht immer einfach, auf kurzfristige Ausfälle zu reagieren. Um die lückenlose Pflege und Betreuung der Menschen in unseren Einrichtungen garantieren zu können, müssen auch wir in solchen Notsituationen auf Zeitarbeitskräfte ausweichen, auch wenn wir das in der Regel lieber vermeiden.

Ansonsten würde mich natürlich sehr interessieren, was genau am Verhalten Ihrer Führungskraft eine "Katastrophe" war. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir hierzu ein etwas ausführlicheres Feedback geben würden. Kontaktieren Sie mich gerne vertraulich unter s.huber@ev-heimstiftung.de. Ich freue mich, wenn Sie das Angebot annehmen.

Ich hoffe, Sie geben der EHS irgendwann noch einmal eine Chance zu beweisen, dass wir auch ein Arbeitgeber nach Ihren Vorstellungen sein können.

Freundliche Grüße
Sophie Huber
Referat Personalmanagement